Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Zipper ZI-STE950A Stromerzeuger, 2PS, Dauerleistung 0,63 kW,Verbrauch 0,6 L/h,Laufzeit 4h bei voller Leistung,Tankinhalt 2,5l,Starter CDI
501° Abgelaufen

Zipper ZI-STE950A Stromerzeuger, 2PS, Dauerleistung 0,63 kW,Verbrauch 0,6 L/h,Laufzeit 4h bei voller Leistung,Tankinhalt 2,5l,Starter CDI

108,99€129,99€-16% Kostenlos KostenlosNetto Marken-Discount Angebote
Redakteur/in41
eingestellt am 29. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ein hervorragender kleiner Generator für den Notfall oder beim Camping. Mit oben genanntem Gutschein nochmal 10€ günstiger und somit bei 108,99€ inklusive Versand. Im Preisvergleich legt ihr rund 130€ hin.

Das Gerät sollte man direkt überprüfen wenn man es bekommen hat, also nicht erst auf den geplanten Einsatz warten. Ggf. guckt ihr nochmal ins Handbuch, ob ihr das Aggregat einem Initial-Einlauf-Prozedere unterstellen müsst. Wenn nicht, dann würde ich vorschlagen, dass ihr ihn ein paar Minuten warmlaufen lasst, dann 30-60min Teillast bis Volllast nutzt. Hauptschwachstelle dieser Dinger ist meist die Lautstärke, da das Plastikgehäuse meist irgendwo klappert - wenn man die Stelle findet, dann kann man das schnell beheben.

Außerdem sollte man folgende Punkte immer beachten, es ist halt ein 2-Takt Generator:

  • Gerät vor dem Betrieb immer ausreichend schütteln
  • Veraltete Zündkerzen nach Überwinterung überprüfen (rehbraun = gut) ggf. austauschen
  • Den Stromgenerator trocken lagern und vor viel Feuchtigkeit schützen
  • Das Benzin Ölgemisch immer gut mischen und nicht abstehen lassen
  • Den Luftfilter immer mal wieder kontrollieren

Wichtig: Wie lagert man sowas richtig?

Wenn das Teil länger nicht benutzt werden soll (1 Monat und länger) --> unbedingt das Gemisch aus dem Tank raus = lasst ihn leer laufen, Vergaser + Benzinleitung entfernen; einen Schluck Öl durch die Zündkerzenöffnung und 2-3 mal mit ausgeschaltetem Motorschalter am Seilzug ziehen, dann Zündkerze einsetzen, an einem trockenen Ort lagern

Falls er nach längerer Standzeit nicht anspringt:

  • Vergaser oder Benzinleitungen verstopft? Ihr solltet die doch ausbauen!!! :Dkleinste Partikel setzen das Ding zu
  • Benzinhahn zugedreht? bei manchen Herstellern sind die auch falsch herum angebaut, heißt: zu = auf und umgekehrt
  • Choke falsch eingestellt - Handbuch konsultieren
  • Benzin / Öl gemisch abgesetzt -> entleeren neu mischen
  • Zündkerze nass = abgesoffen
  • ist es vielleicht zu kalt? klingt doof, aber Temperaturen um 0° finden die zum Starten gar nicht gut. Also im Auto aufwärmen, dann draußen starten

1558062.jpg
Der Zipper ZI-STE950A Stromerzeuger eignet sich hervorragend für den Gartenbereich, sowie für Freizeit- und Campingaktivitäten.

Die einfache Bedienung, der geringe Geräuschpegel und der Tragegriff machen ihn zum perfekten Begleiter für Ausflüge und Urlaub.

  • Zipper ZI-STE950A Stromerzeuger
  • Hervorragend geeignet für den Gartenbereich sowie Freizeit- und Campingaktivitäten
  • Tragegriff
  • Gummifüße
  • Geschlossener Corpus
  • Geringer Geräuschpegel
  • Bequemer Transport durch geringes Eigengewicht
  • Einfache Bedienung

Technische Daten

  • Motortyp: 1-Zylinder, 2-Takt
  • Motorleistung: 2,0 PS
  • Schutzklasse: I
  • Schutzspezifizierung: IP 23 M
  • Starter CDI
  • Mischverhältnis: 40:1 (Benzin:Öl) ab 25° C
  • Tankkapazität ca. 4,0 Liter
  • AC Spannung: 230 V / 50 Hz
  • AC Leistung Generator: 630 W
  • Max. Leistung: 700 W
  • Drehzahl: 3000 U/min
  • Max. Laufzeit: ca. 4 Stunden
  • Schalldruckpegel LPA: 73 dB(A)
  • Schallleistungspegel LWA: 93 db(A)

Maße und Gewicht

  • Maße: ca. B 52 x H 45 x T 36 cm
  • Gewicht: ca. 18 kg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Komplettes Handbuch im Dealtext find ich jut
Prozosch30.03.2020 03:20

Benzin Ölgemisch?!? Das heißt das Ding stinkt wie die Pest. Wie so eine a …Benzin Ölgemisch?!? Das heißt das Ding stinkt wie die Pest. Wie so eine alte Mofa.


Das ist kein Gestank, das ist der Duft der Jugend.
Bearbeitet von: "simmu" 30. Mär
Ich will lieber den Deal nochmal mydealz.de/dea…548 4-Takter, Inverter und etwas mehr Leistung für weniger Geld
GelöschterUser137534630.03.2020 00:15

Für die bevorstehende Zombie Apokalypse ist der sicher hervorragend …Für die bevorstehende Zombie Apokalypse ist der sicher hervorragend geeignet 😄


Zombies werden von Lärm angezogen. Weiß mal wieder keiner.
41 Kommentare
Komplettes Handbuch im Dealtext find ich jut
Ich will hoffen, dass wir diese Dinger nur auf Festivals brauchen und nicht im Ernstfall für daheim. Hot von mir für die lehrreiche Beschreibung.
Schon bisschen laut.
haso2529.03.2020 23:41

Schon bisschen laut. [Video]


Guck mal bei 4:20 ^^ --> dort hörst du was ich oben geschrieben habe. Plastikgehäuse....
derxxlostfriese29.03.2020 23:41

Ich will hoffen, dass wir diese Dinger nur auf Festivals brauchen und …Ich will hoffen, dass wir diese Dinger nur auf Festivals brauchen und nicht im Ernstfall für daheim. Hot von mir für die lehrreiche Beschreibung.


Auf den meisten Festivals sind die zum Glück verboten ...
Kennt wer einen guten günstigen Stromerzeuger der kein Gemisch braucht?
Ich will lieber den Deal nochmal mydealz.de/dea…548 4-Takter, Inverter und etwas mehr Leistung für weniger Geld
El_Lorenzo29.03.2020 23:43

Guck mal bei 4:20 ^^ --> dort hörst du was ich oben geschrieben habe. …Guck mal bei 4:20 ^^ --> dort hörst du was ich oben geschrieben habe. Plastikgehäuse....


Hast recht, ich habe garnicht dein Text gelesen ,nur gleich nach dem gerät auf Youtube geschaut.
"Ölstand prüfen"? Beim 2-Takter?
Im Notfall (wenn auch Definitionssache) würde ich persönlich lieber einen haben wollen, der direkt Benzin oder Diesel nimmt - halbe Abhängigkeit.

Der Frage nach etwas Vergleichbarem, ohne Mischung, schliesse ich mich an.

Von mir trotzdem ein hot.
Range Extender für die ganzen Leasing eGölfe ohne CSS
Mir wären 600W zu wenig. Aber Preis ist gut. Für Kühlschrank, Licht und Handyladen beim Campen wirds wohl reichen.
Bearbeitet von: "Juaninio" 29. Mär
eifelthommy29.03.2020 23:51

"Ölstand prüfen"? Beim 2-Takter?


Stimmt, da hatte ich noch 4-Takt im Kopf, direkt im nächsten Punkt schon wieder vergessen ^^ sorry.
Wenn man da nen Kühlschrank oder so dran laufen lassen will, ist mir die Nacht etwas zu kurz, bevor ich nachtanken muss.
Gibt es sowas auch mit einem fetten Akku?
El_Lorenzo30.03.2020 00:00

Stimmt, da hatte ich noch 4-Takt im Kopf, direkt im nächsten Punkt schon …Stimmt, da hatte ich noch 4-Takt im Kopf, direkt im nächsten Punkt schon wieder vergessen ^^ sorry.


Es war von mir tatsächlich in gewisser Weise eine Frage , denn es gibt bei 2-Taktern tatsächlich auch Exemplare mit einem Vorratsbehälter für Öl - eine sogenannte "Getrenntschmierung": de.m.wikipedia.org/wik…ung
Hatte ich in meiner wilden Jugend mal an einer 80er.
eifelthommy30.03.2020 00:06

Es war von mir tatsächlich in gewisser Weise eine Frage , denn es gibt …Es war von mir tatsächlich in gewisser Weise eine Frage , denn es gibt bei 2-Taktern tatsächlich auch Exemplare mit einem Vorratsbehälter für Öl - eine sogenannte "Getrenntschmierung": https://de.m.wikipedia.org/wiki/GetrenntschmierungHatte ich in meiner wilden Jugend mal an einer 80er.


Nee also der hier hat nix - ein Loch für alles und das ist 4L groß. Aber das wäre deutlich einfacher zu warten mit dem Vorratsbehälter. Kenne das noch von meinem Roller, da war das auch getrennt und somit deutlich entspannter.

Also hier ist wie gesagt Pflege wichtig, gerade bei den billigen Dingern. ABER: gerade weil die so billig sind entscheidet sich noch bevor die Widerrufsfrist endet, ob der dich lange gut begleitet oder ab Werk schon Schrott ist.

Und wie geschrieben: Manchmal ist der Benzinhahn genau falsch herum angeschlossen. Falls er also direkt nicht läuft. ^^
Avatar
GelöschterUser1375346
Für die bevorstehende Zombie Apokalypse ist der sicher hervorragend geeignet 😄
Russel30.03.2020 00:05

Gibt es sowas auch mit einem fetten Akku?


Eher unwahrscheinlich in der Preisklasse. Die letzte Meldung, die ich zu Akkupreisen gelesen habe, waren so um die 100€ pro kWh. Und für Notstrom sollten es ja dann auch schon ein paar kWh sein
Bearbeitet von: "werzu" 30. Mär
Perfekt für die Gartenbeleuchtung!
Nix für die Plattenbaubude schätz ich mal....
GelöschterUser137534630.03.2020 00:15

Für die bevorstehende Zombie Apokalypse ist der sicher hervorragend …Für die bevorstehende Zombie Apokalypse ist der sicher hervorragend geeignet 😄


Zombies werden von Lärm angezogen. Weiß mal wieder keiner.
derxxlostfriese29.03.2020 23:41

Ich will hoffen, dass wir diese Dinger nur auf Festivals brauchen und …Ich will hoffen, dass wir diese Dinger nur auf Festivals brauchen und nicht im Ernstfall für daheim. Hot von mir für die lehrreiche Beschreibung.



Also damit kommst du im „Ernstfall“ nicht weit. Kauf dir lieber Bier, hast du im Ernstfall mehr von
Russel30.03.2020 00:05

Gibt es sowas auch mit einem fetten Akku?



Einfach eine (gebrauchte) USV dran hängen. Mit "richtiger" Sinuswelle zb. von PowerWalker neu ab ca. 90€ (480Watt/800VA Leistung), ohne Sinus ab ca. 50€.

Wer im Notfall nicht gerade sein Schweißgeräte bzw. generell stromhungriges Werkzeug betreiben will (oder einen elektrischen Wasserkocher usw), der kommt auch mit 500-600Watt schon sehr weit. Und gegen die Lautstärke gibts verschiedene Lösungen, zb. spezielle Auspuffschläuche und Schalldämpfer. Gekocht wird im Notfall ja eh mit Gas (Gasflasche) oder dem Holzofen (Feuer eben), und nicht mit Strom...
Bearbeitet von: "INU.ID" 30. Mär
Man sollte auch bedenken, dass viele Verbraucher, insbesondere elektrische Motoren, einen hohen Anlaufstrom haben. Sprich, bei einem 600W Generator muss eine 600W Pumpe nicht unbedingt laufen. Können dann auch nur max 300W sein, je nach Pumpe.
Benzin Ölgemisch?!? Das heißt das Ding stinkt wie die Pest. Wie so eine alte Mofa.
buachei29.03.2020 23:47

Kennt wer einen guten günstigen Stromerzeuger der kein Gemisch braucht?


Powermate PMi1000 (1000W) oder PMi2000 (2000W). Alternativ Pramac P2000i. Invertergeräte. Extrem laufruhig. Kosten halt ein paar Euro mehr.
Prozosch30.03.2020 03:20

Benzin Ölgemisch?!? Das heißt das Ding stinkt wie die Pest. Wie so eine a …Benzin Ölgemisch?!? Das heißt das Ding stinkt wie die Pest. Wie so eine alte Mofa.


Das ist kein Gestank, das ist der Duft der Jugend.
Bearbeitet von: "simmu" 30. Mär
Gute Beschreibung.
Auch wenn in der Überschrift 2,5l Tankinhalt und im Text 4l steht.
Sollten 4l Tank und 4Std Laugzeit stimmen, passen natürlich die 0,6l/Std Verbrauch nicht. Dann schluckt er nach Adam Riese einen Liter pro Stunde.
Für die Praxis: man benötigt Zweitakter-Öl. Gibts an der Tanke für 12€/L, im Baumarkt für 8€/L und bei Action für 4€/L. Der Liter reicht dann für 40 Betriebsstunden.
Tipp: Kauft Euch eine Dose Bremsenreiniger (ist das selbe wie Starthilfespray, nur deutlich günstiger). Sollte der Motor (nach längerer Standzeit) nicht anspringen, einen kleinen Sprühstoß dorthin, wo die Luft angesaugt wird und der Motor startet. (Aber vorher wie oben beschrieben schütteln, damit sich Benzin und Öl wieder vermischen)
Sorry, aber das Teil ist kompletter Mist.
1. Was soll ich mit einem 22kg Stromerzeuger, der nur 700 Watt bringt?
2. Wo soll ich das Gerät sinnvoll betreiben bei einer Lautstärke von >90dB?
3. Tankinhalt und Verbrauch sind im Titel anders als im Text. Was stimmt denn nun?
Ob das Gerät ohne Last wohl auch so einen Leerlauf hat wie die größeren Brüder ?
Da wir letztens auch so ein ähnliches Angebot hatten und da schon mla kurz nachgerechnet hatte.
Lustig ist ja, wie gut genau diese Angebote immer beweisen, dass niemand unterm Strich mehr abgezockt wird als nicht-professionelle Käufer.

lt. Bedienungsanleitung wirklcih 4.0 Liter Tankkapazität
dineiger.com/Art…pdf

Nehmen wir die 630 Watt Dauerleistung.

Heizwert Benzin 8,5kWh/l

Wirkungsgrad:

0,630/8,5 = 0,074 = 7,4%

Honda EU10i

0,9kWh/0,26*8,5kWh = 40,7%

Rechnen wir den Honda mal theoretisch runter, würde er pro Stunde statt einem Liter 0,182l verbrauchen.

Der ZIpper braucht also 0,818 Liter mehr pro Stunde, um das selbe Ergebnis zu erreichen.

Mehrkosten pro Stunde: ca. 1,40 Euro * 0,818 = 1,15 Euro pro Stunde

780 Euro - 109 Euro = ca. 580 Stunden

Dabei außer Acht gelassen, dass noch Öl dazu muss. 50ml pro Liter ca. 20 Cent pro liter.
Dann wäre man bei unter 500 Stunden. (keine Ahnbugn, was der Honda für Ölwechselintervalle hat, das wird wohl eher vernachslässigbar sein).

Wenn man dann noch die durchschniittliche Lebensdauer des Gerätes in Betriebsstunden rechnen würde, dann steht der nicht-professionelle Käufer noch schneller als Oberdepp dar, wenn er durchschnittlich mehr als vieleicht ein paar dutzend Stunden Einsatzzeiten im Jahr hat und das Gerät x-mal nachkaufen muss, bevor ein Markengerät ersezt werden müsste.

Zusätzcliche Dinge außer Acht gelassen....Anlaufstromresistenz, die Unbequemlichkeit des ständigen MIschens, Frequenzstabilität etc. etc.
Snaggle30.03.2020 12:15

Nehmen wir die 630 Watt Dauerleistung. Heizwert Benzin …Nehmen wir die 630 Watt Dauerleistung. Heizwert Benzin 8,5kWh/lWirkungsgrad: 0,630/8,5 = 0,074 = 7,4%Honda EU10i0,9kWh/0,26*8,5kWh = 40,7%


Was soll das denn für eine Rechnung sein?
Insgesamt alles hinkt da etwas Du vergleichst zwei völlig unterschiedliche Geräte miteinander. ^^ Im Grunde hast du natürlich Recht, dass der Honda ein super Gerät ist, aber trotzdem sind die Geräte null miteinander vergleichbar und der Anwendungsfall ist komplett anders. Den Honda kauft halt niemand für den Notfall und hat ihn sonst rumstehen. Wenn ich 750€ ausgebe, dann nutze ich den auch durchgehend.
Darüber hinaus würde der Honda im Schnitt 0,35L bei 630 Watt Dauerleistung verbrauchen. Die Maximalleistung liegt bei 900 Watt, da verbraucht er 0,5L / Stunde. Dass der Zipper mehr verbraucht ist klar, der 4 Takter im Honda ist deutlich effizienter, deshalb fahren wir auch heutzutage nicht mehr mit Trabbis durch die Gegend. Durch das Benzin/Öl Gemisch wird der überhaupt nur geschmiert, sonst fehlt ihm Öl und er fährt sich fest. Das ist halt das "Problem beim 2 Takter". Darüber hinaus ist die Laufzeitangabe logischerweise NICHT auf den Verbrauch bezogen, sondern wie bei allenNICHT-Professionellen Geräten die maximale Laufzeit am Stück, um den Generator und andere Bestandteile mittel/ und langfristig nicht zu schaden. Gilt übrigens auch für deinen Honda. NIEMALS mehr als 4 Stunden am Stück laufen lassen. Never.

Wenn du vergleichen willst, dann nimm doch zB um bei Zipper zu bleiben, den Zipper STE 3000 IV, kostet 580€ und verbraucht bei 900 Watt Dauerleistung genauso viel wie der Honda, hast aber die Möglichkeit 2800 Watt Dauerleistung abzurufen, ist natürlich nicht 13kg leicht, hat dafür aber Rollen, auch einen Inverter, 10L Tankvolumen, also 18 Stunden Laufzeit bei 900 Watt und kostet immernoch rund 200€ weniger als der Honda. Dafür ist er nicht ganz so leise (7dB Unterschied bei 7m Entfernung, ist kein Pappenstiel ich weiß), aber kann deutlich mehr Geräte bzw größere Geräte im Notfall befeuern. Das vergleichbare (und natürlich hochwertigere Honda-Aggregat) kostet fast 2000€.
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 30. Mär
El_Lorenzo30.03.2020 18:16

Was soll das denn für eine Rechnung sein? Insgesamt alles hinkt da etwas …Was soll das denn für eine Rechnung sein? Insgesamt alles hinkt da etwas Du vergleichst zwei völlig unterschiedliche Geräte miteinander. ^^ Im Grunde hast du natürlich Recht, dass der Honda ein super Gerät ist, aber trotzdem sind die Geräte null miteinander vergleichbar und der Anwendungsfall ist komplett anders. Den Honda kauft halt niemand für den Notfall und hat ihn sonst rumstehen. Wenn ich 750€ ausgebe, dann nutze ich den auch durchgehend. Darüber hinaus würde der Honda im Schnitt 0,35L bei 630 Watt Dauerleistung verbrauchen. Die Maximalleistung liegt bei 900 Watt, da verbraucht er 0,5L / Stunde. Dass der Zipper mehr verbraucht ist klar, der 4 Takter im Honda ist deutlich effizienter, deshalb fahren wir auch heutzutage nicht mehr mit Trabbis durch die Gegend. Durch das Benzin/Öl Gemisch wird der überhaupt nur geschmiert, sonst fehlt ihm Öl und er fährt sich fest. Das ist halt das "Problem beim 2 Takter". Darüber hinaus ist die Laufzeitangabe logischerweise NICHT auf den Verbrauch bezogen, sondern wie bei allen NICHT-Professionellen Geräten die maximale Laufzeit am Stück, um den Generator und andere Bestandteile mittel/ und langfristig nicht zu schaden. Gilt übrigens auch für deinen Honda. NIEMALS mehr als 4 Stunden am Stück laufen lassen. Never.Wenn du vergleichen willst, dann nimm doch zB um bei Zipper zu bleiben, den Zipper STE 3000 IV, kostet 580€ und verbraucht bei 900 Watt Dauerleistung genauso viel wie der Honda, hast aber die Möglichkeit 2800 Watt Dauerleistung abzurufen, ist natürlich nicht 13kg leicht, hat dafür aber Rollen, auch einen Inverter, 10L Tankvolumen, also 18 Stunden Laufzeit bei 900 Watt und kostet immernoch rund 200€ weniger als der Honda. Dafür ist er nicht ganz so leise (7dB Unterschied bei 7m Entfernung, ist kein Pappenstiel ich weiß), aber kann deutlich mehr Geräte bzw größere Geräte im Notfall befeuern. Das vergleichbare (und natürlich hochwertigere Honda-Aggregat) kostet fast 2000€.



Der Honda hat bei 2,1 Litern eine Laufzeit von 8h. Die Maximalleistung ist 1kw und die Dauerleistung ist 0,9kw.

Das sind die Daten, die ich dazu gefunden habe und womiit ich gerechnet habe. Ansonsten belege einfach deine Daten, dass ich mit falschen Daten gerechnet habe.
(Btw.... ich denke aber, das passt schon. Die Wirkleistung ist in dem Bereich, wo sie auch sein sollte).

Der Vergleich hinkt nicht, weil am Ende nur drei Punkte entscheidend sind....
- bekomme ich Strom, den ich will und brauch
- was kostet es unterm Strich
- wie aufwändig ist es


Jemand hat von "Festival" gesprochen, dann bedeutet es für mich, dass er mehrere Tage am Stück läuft und das jährlich. Insofern ging es nur darum aufzuzeigen, nach wie vielen Jahren sich der Honda amortisiert. Bei drei Tage Festival im Jahr schon nach 7 Jahren.
Und wenn es ein Camper ist...der ist ein, zwei Jahren damit durch, danach zahlt er nur noch drauf.

Sofern du keine anderren Daten für den Honda hast und ich sonst keinen Fehler habe, stimmt die Rechnung. Und aufwändiger ist es auch, wiel man den Sprit mischen muss.

Wenn jemand den für den Notfall haben will und sich in die Ecke stellen will........gut, das mag ein anderer Fall sein. Natürlcih die Frage, ob er das Dingen dann im Fall der Fälle auch zum Laufen bekommt.......

Fakt ist, wie im ganzen Heimwerkebereich. Der Billigkrempel ist in der Anschaffung billiger, hat aber auch meist eine wesentlich geringerer durchschniittliche Lebensbetriebsstundenzahl. Somit lassen sich für alle Sachen ein Break-Even-Punkt berechnen, ab wann das Spielchen Billigkrempel teurer würde.
Und das ist oft schneller erreicht, als manche glauben.
Solange der Heimwerker in seinem Leben mit der Nutzung darunter bleibt, gibt er weniger Geld aus, wenn er es mehr nutzt, gibt er letztendlcih mehr Geld aus. (Lassen wir mal andere Faktoren etc. wie Ergonomie, Effizienz etc. raus).
Btw...
Max. Laufzeit......nein, das stimmt nicht.

idealo.de/pre…tml

1. Verbrauch x Laufzeit = Tainkinhalt...passt
2. Würde bedeuten, dass der 12.000 Euro Generator nach 15h eine Pause braucht? Wohl kaum.
3. In der anleitung ovm Honda ist eine Beschränkung der Laufzeit auf 30min NUR für die Maximalbelastung. Das andere ist Dauerbetrieb. Das ist, was es heißt, sonst wäre die Bezeichnung Dauerbetrieb wohl Unsinn. Ob das beim Chinaschrottler anders ist, das weiß ich nicht.
Wäre aber schon ein Spaß, wennn ich irgendein Ding wie Kühlschrank durchgängig betreiben will und dafür muss ich schon zwei haben, weil bei denen DAUERbetrieb ein Betrieb mit Pausen ist....haha....Und alle vier STunden muss ich die dann umstecken...........Und wer steht dann nachts auf?
Du bist vielleicht bei der Einschalttdauer von Elektromotoren, das hat hier nix mit zu tun.
Snaggle30.03.2020 19:38

Der Honda hat bei 2,1 Litern eine Laufzeit von 8h. Die Maximalleistung ist …Der Honda hat bei 2,1 Litern eine Laufzeit von 8h. Die Maximalleistung ist 1kw und die Dauerleistung ist 0,9kw. Das sind die Daten, die ich dazu gefunden habe und womiit ich gerechnet habe. Ansonsten belege einfach deine Daten, dass ich mit falschen Daten gerechnet habe. (Btw.... ich denke aber, das passt schon. Die Wirkleistung ist in dem Bereich, wo sie auch sein sollte). Der Vergleich hinkt nicht, weil am Ende nur drei Punkte entscheidend sind....- bekomme ich Strom, den ich will und brauch- was kostet es unterm Strich- wie aufwändig ist esJemand hat von "Festival" gesprochen, dann bedeutet es für mich, dass er mehrere Tage am Stück läuft und das jährlich. Insofern ging es nur darum aufzuzeigen, nach wie vielen Jahren sich der Honda amortisiert. Bei drei Tage Festival im Jahr schon nach 7 Jahren. Und wenn es ein Camper ist...der ist ein, zwei Jahren damit durch, danach zahlt er nur noch drauf. Sofern du keine anderren Daten für den Honda hast und ich sonst keinen Fehler habe, stimmt die Rechnung. Und aufwändiger ist es auch, wiel man den Sprit mischen muss. Wenn jemand den für den Notfall haben will und sich in die Ecke stellen will........gut, das mag ein anderer Fall sein. Natürlcih die Frage, ob er das Dingen dann im Fall der Fälle auch zum Laufen bekommt....... Fakt ist, wie im ganzen Heimwerkebereich. Der Billigkrempel ist in der Anschaffung billiger, hat aber auch meist eine wesentlich geringerer durchschniittliche Lebensbetriebsstundenzahl. Somit lassen sich für alle Sachen ein Break-Even-Punkt berechnen, ab wann das Spielchen Billigkrempel teurer würde. Und das ist oft schneller erreicht, als manche glauben. Solange der Heimwerker in seinem Leben mit der Nutzung darunter bleibt, gibt er weniger Geld aus, wenn er es mehr nutzt, gibt er letztendlcih mehr Geld aus. (Lassen wir mal andere Faktoren etc. wie Ergonomie, Effizienz etc. raus).


Schade, du gehst nicht darauf ein, dass du das billigste Gerät mit einem sehr teuren Gerät vergleichst, dazwischen hat allein Zipper 3 Geräte die dem Honda viel ähnlicher sind. Aber sei's drum. Der Honda schafft, aufgrund seines Verbrauchs von 0,6L pro Stunde bei Volllast = 900 Watt keine 8 Stunden, rechnen kannst du es ja selbst. Mehr sage ich dazu auch nicht mehr, weil du den Rest ja wirklich mal eben ignoriert hast.
Hier noch mal die Daten zum Honda:

Laufzeit (Volllast / Ökoschaltung): 3,9 h / 8,0 h
El_Lorenzo30.03.2020 19:57

Schade, du gehst nicht darauf ein, dass du das billigste Gerät mit einem …Schade, du gehst nicht darauf ein, dass du das billigste Gerät mit einem sehr teuren Gerät vergleichst, dazwischen hat allein Zipper 3 Geräte die dem Honda viel ähnlicher sind. Aber sei's drum. Der Honda schafft, aufgrund seines Verbrauchs von 0,6L pro Stunde bei Volllast = 900 Watt keine 8 Stunden, rechnen kannst du es ja selbst. Mehr sage ich dazu auch nicht mehr, weil du den Rest ja wirklich mal eben ignoriert hast. Hier noch mal die Daten zum Honda:Laufzeit (Volllast / Ökoschaltung): 3,9 h / 8,0 h



Dann hast du recht, wenn er 3,9h bie Volllast hat. Dann habe ich da einen Fehler und es verdoppeln sich die Stunden ungefähr.

Letzendlich bleibt die Grundausssage aber bestehen. Die absolut extreme Preissensivitätät ohne Einbezug der weiteren Faktoren und Beurteilungsmöglichkeitne führt dazu, dass die Heimwerker am Ende sehr oft draufzahlen.

Wenn man dann den verlgeichbaren Gerneator nimmt, das stimmt, dann sind die Verbrauchsdaten vielleciht gleich oder nur leicht höher. Zum Verlgeiich müsste man dann die durchschnittlci zu erwartendedn Lebensbetriebsstunden haben, dann könnte man es vergleichen.
Sicher, für jemand Ecke, Notfall ....kann man machen. Für Camper, Festivalleute etc. ist dieses Dingen relativ sicher unsinnig.
Snaggle30.03.2020 20:09

Dann hast du recht, wenn er 3,9h bie Volllast hat. Dann habe ich da einen …Dann hast du recht, wenn er 3,9h bie Volllast hat. Dann habe ich da einen Fehler und es verdoppeln sich die Stunden ungefähr. Letzendlich bleibt die Grundausssage aber bestehen. Die absolut extreme Preissensivitätät ohne Einbezug der weiteren Faktoren und Beurteilungsmöglichkeitne führt dazu, dass die Heimwerker am Ende sehr oft draufzahlen. Wenn man dann den verlgeichbaren Gerneator nimmt, das stimmt, dann sind die Verbrauchsdaten vielleciht gleich oder nur leicht höher. Zum Verlgeiich müsste man dann die durchschnittlci zu erwartendedn Lebensbetriebsstunden haben, dann könnte man es vergleichen. Sicher, für jemand Ecke, Notfall ....kann man machen. Für Camper, Festivalleute etc. ist dieses Dingen relativ sicher unsinnig.


Für Camper und Festivalleute ist es schon allein unsinnig, da kein Inverter. Wie gesagt, dann lieber den 3000 IV für 580€. Der kann dann 2,6kW konstant und hat einen 10L Tank. Geniales Teil, was bei Honda auch knapp das 4-fache kostet. Und sorry- aber ein Heimwerker gibt nicht 100€ für einen Generator aus, um seine Bohrmaschinen damit zu betreiben.
El_Lorenzo30.03.2020 20:11

Für Camper und Festivalleute ist es schon allein unsinnig, da kein …Für Camper und Festivalleute ist es schon allein unsinnig, da kein Inverter. Wie gesagt, dann lieber den 3000 IV für 580€. Der kann dann 2,6kW konstant und hat einen 10L Tank. Geniales Teil, was bei Honda auch knapp das 4-fache kostet. Und sorry- aber ein Heimwerker gibt nicht 100€ für einen Generator aus, um seine Bohrmaschinen damit zu betreiben.


Na ja, ob es genial ist, darüber kann man sich anfangen zu unterhalten, wenn er bei einem Normalcamper 10 oder eher 20 Jahre alt ist und immer noch einwandfrei funktioniert. Dann könnte man vielleicht anfangen, solche Aussagen zu tätigen.
Wobei es für mich wenig Sinn macht, wenn ich Geld für Handelsware ausgebe von Nicht-Herstellern, wenn ich für weniger Geld auch Markengeräte von richtigen Herstellern mit Reputation bekomme. Bspw. einen Pramac WX 3200 etc. etc.
Ich liebe meinen Honda 2kW... Klein, sparsam, kraftvoll und LEISE
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text