Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Zotac GeForce GTX 1070 Mini für 244€/259€ (mit/ohne Masterpass) & Zotac GeForce GTX 1070 AMP Extreme Core für 264€/279€
1796° Abgelaufen

Zotac GeForce GTX 1070 Mini für 244€/259€ (mit/ohne Masterpass) & Zotac GeForce GTX 1070 AMP Extreme Core für 264€/279€

244€279€-13%Saturn Angebote
136
eingestellt am 25. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Wolltet ihr noch die neuesten Entwicklungen auf dem Grafikkartenmarkt abwarten, bevor ihr euch für ein Modell entscheidet? Nachdem jetzt alle Turing-Maschinen bekannt sind, machen es euch Saturn und Media Markt vielleicht etwas einfacher (oder auch nicht), denn dort sind heute Abend ab 20 Uhr die beiden ohnehin bereits recht günstigen GTX 1070-Versionen von Zotac noch einmal reduziert. Spätestens in Verbindung mit der Masterpass-Aktion ergeben sich dann richtig interessante Preise.

Ich habe übrigens selbst die kleinere Mini in meinem Kompaktgehäuse verbaut und finde sie prima. Im Desktop-Betrieb bleiben die Lüfter komplett stehen, unter Volllast wird es dann mitunter etwas lauter, aber nie so störend wie bei der PS4 Pro.

Zotac GeForce GTX 1070 Mini 8192MB GDDR5 für 259€ statt zuletzt 279€
  • auch bei Media Markt
  • inkl. Spielecode für das Fortnite-Bundle (einlösbar bis 22.06.)
  • bei Masterpass-Zahlung für 244€

1370467-zCYRh.jpg
  • Anschlüsse 1x DVI, 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
  • Chip GP104-200-A1 "Pascal"
  • Fertigung 16nm
  • Chiptakt 1518MHz, Boost: 1708MHz
  • Speicher 8GB GDDR5, 2000MHz, 256bit, 256GB/s
  • Shader-Einheiten/TMUs/ROPs 1920/120/64
  • TDP 150W (NVIDIA), 150W (Zotac)
  • Externe Stromversorgung 1x 8-Pin PCIe
  • Kühlung 2x Axial-Lüfter (90mm)
  • Gesamthöhe Dual-Slot
  • Abmessungen 210x122mm
  • Besonderheiten H.265 encode/decode, NVIDIA G-Sync, NVIDIA VR-Ready, NVIDIA 2-Way-SLI (HB-Bridge), HDCP 2.2, 0dB-Zero-Fan-Modus, Basis-Takt übertaktet (+12MHz), Boost-Takt übertaktet (+25MHz)
  • Schnittstelle PCIe 3.0 x16
  • Rechenleistung 6559GFLOPS (Single), 205GFLOPS (Double)
  • Leistungsindex 14916 (3DMark Fire Strike mit NVIDIA-Referenztakt - c't 24/16)
  • DirectX 12.1
  • OpenGL 4.6
  • OpenCL 1.2
  • Vulkan 1.0
  • Shader Modell 5.0
  • Herstellergarantie fünf Jahre nach Registrierung (innerhalb von 28 Tagen nach Kauf, Standard: zwei Jahre, Abwicklung über Händler oder Hersteller, nach zweitem Jahr verfällt Garantieanspruch bei Kühlerwechsel)

Zotac GeForce GTX 1070 AMP Extreme Core 8192MB GDDR5 für 279€ statt 309€
  • auch bei Media Markt
  • inkl. Spielecode für das Fortnite-Bundle (einlösbar bis 22.06.)
  • bei Masterpass-Zahlung für 264€

1370467-lwiSZ.jpg
  • Anschlüsse 1x DVI, 1x HDMI 2.0b, 3x DisplayPort 1.4
  • Chip GP104-200-A1 "Pascal"
  • Fertigung 16nm
  • Chiptakt 1607MHz, Boost: 1797MHz
  • Speicher 8GB GDDR5, 2000MHz, 256bit, 256GB/s
  • Shader-Einheiten/TMUs/ROPs 1920/120/64
  • TDP 150W (NVIDIA), 250W (Zotac)
  • Externe Stromversorgung 2x 8-Pin PCIe
  • Kühlung 3x Axial-Lüfter (100mm)
  • Gesamthöhe Triple-Slot
  • Abmessungen 325x148x57mm
  • Besonderheiten H.265 encode/decode, NVIDIA G-Sync, NVIDIA VR-Ready, NVIDIA 2-Way-SLI (HB-Bridge), HDCP 2.2, 0dB-Zero-Fan-Modus, Backplate, LED-Beleuchtung (RGB), Basis-Takt übertaktet (+101MHz), Boost-Takt übertaktet (+114MHz)
  • Schnittstelle PCIe 3.0 x16
  • Rechenleistung 6900GFLOPS (Single), 216GFLOPS (Double)
  • Leistungsindex 14916 (3DMark Fire Strike mit NVIDIA-Referenztakt - c't 24/16)
  • DirectX 12.1
  • OpenGL 4.6
  • OpenCL 1.2
  • Vulkan 1.0
  • Shader Modell 5.0
  • Herstellergarantie fünf Jahre nach Registrierung (innerhalb von 28 Tagen nach Kauf, Standard: zwei Jahre, Abwicklung über Händler oder Hersteller, nach zweitem Jahr verfällt Garantieanspruch bei Kühlerwechsel)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
MiLK25.04.2019 19:29

Lohnt sich die AMP Extreme Core bei WQHD wenn ich aktuell von einer RX480 …Lohnt sich die AMP Extreme Core bei WQHD wenn ich aktuell von einer RX480 komme? Oder muss es da schon mehr sein?CPU wird zum Sommer ein Ryzen 5 3xxx...


Nein, absolut nicht.
Vor allem wenn eine Vega 56 Red Dragon ebenfalls für 300€ zu bekommen ist.

Die Vega 56 lässt die 1070 inzwischen hinter sich und kann es inzwischen mit einer 1080 aufnehmen.
Konnte es selber nicht wirklich glauben aber hier:
gibt es einen ausführlichen Test.
Vor 10 Monaten war eine Vega 64 noch ohne Chance gegen die 1080. AMDs Fine Wine hat wieder gewirkt.
Bearbeitet von: "Ungrateful.Pazuzu" 25. Apr
xIceBonG25.04.2019 20:05

Ich baue mir in ein paar Wochen zum ersten mal einen PC, daher kenne ich …Ich baue mir in ein paar Wochen zum ersten mal einen PC, daher kenne ich mich noch nicht wirklich aus, habe mich aber bisschen eingelesen... Ist die Kritik an den Vegas nicht, dass sie so schnell heiß werden und der Lüfter dann wahnsinnig laut wird? An sich hätte ich nichts gegen die Vega 56, aber laut der Website gpu.userbenchmark performt die 2060 in den meisten Spielen sogar leicht besser als die Vega56... Macht die Red Dragon Konfiguration da so viel aus?


Als Einsteiger der erste Tipp von mir, ignoriere Userbenchmark.com.
Da kann man sich nur einen sehr groben Überblick verschaffen, auf genaue Modelle wird aber nicht eingegangen.

Schau lieber auf Seiten wie Computerbase oder PCGH und suche nach bestimmten Modellen und deren Tests. Dort wird dann auch auf den Verbrauch, Wärmentwicklung, Kühlung, Lautstärke usw eingegangen.

Als Beispiel der Vega 56 Red Dragon test.
Hier kann man z.B. sehen, die Red Dragon erreicht nur 32,5db bzw 34,5db, je nach gewähltem Modus/BIOS.
Die 1070 AMP erreicht 42db und ist damit wesentlich lauter.
Der einzige Nachteil der Vega gegenüber den Nvidia Karten ist, dass die mehr verbrauchen. Heißt aber nicht, dass die laut und heiß sind. Das hängt halt vom Kühler und Modell ab. Es gibt auch laute und heiße NVidia Karten.

Da der Test nun allerdings schon 1 Jahr alt ist, sind die Werte in den getesteten Spielen nicht mehr aktuell. Weiter oben habe ich deswegen einen Link zu einem aktuellen Testvideo geteilt.
Dort zeigt sich, die Vega 56 ist nun auf 1070ti/1080 Niveau.

Also, wenn es um Grafikkarten geht mach dich über einzelne Modelle schlau. Man kann nicht genug Testberichte lesen. So bekommt man ein gutes Bild und weiß recht schnell, welche Hersteller man beruhigt kaufen kann und welche nicht.

Auf AMD Seiten sind grundsätzlich Sapphire und PowerColor zu empfehlen, aber auch nicht immer.
Bei Nvidia ist EVGA immer zu empfehlen, die anderen Hersteller sind mal schlechter oder besser als ihre Konkurrenz.

Und lass dich nicht von Vorurteilen und "Weisheiten" wie "AMD hat schlechte Treiber", ASUS ist immer am besten, Gamer brauchen Intel" usw beirren.
irgendwie macht Grafikkarte einbauen, konfigurieren, undervolten, overclocken etc mehr Spaß als zocken. Seitdem ich meine 1080 eingebaut und optimiert hab, beschäftige ich mich kaum noch damit, geschweige denn zocke viel
136 Kommentare
Sehr guter Preis.
Boah für nen ähnlichen Preis gabs bisher nur die Mini!
Top (auch ohne Masterpass)
Habe die und bin sehr zufrieden
Frische Unterhose. Jetzt.
Lohnt sich die AMP Extreme Core bei WQHD wenn ich aktuell von einer RX480 komme? Oder muss es da schon mehr sein?

CPU wird zum Sommer ein Ryzen 5 3xxx...
Einfach machen... Gute Karte zum moderaten Preis! Am besten den Masterpass scheiss weglassen...preis passt trotzdem und ihr verkauft nicht eure Daten an diese Halsabschneider.
Nobrainer
Was ist besser? Die GTX 1070 Amp Extreme Core oder eine RTX 2060?

Edit: Gerade bei Computerbase den Test der RTX 2060 angeschaut. Selbst die Founders Edition der RTX 2060 ist knapp 20% schneller als die GTX 1070, obwohl die GTX 1070 2 GB mehr Ram hat. Founders Edition als OC vereinzelt in Spielen sogar 30% schneller. Und die RTX 2060 gab es schon in diversen Deals unter 300€. Selbst die Gigabyte RTX 2060 Windforce OC gab es schon für 235€ als Deal hier. Damit ist die GTX 1070 zwar günstig zu bisherigen Vergleichspreisen, aber im Vergleich zu einer schnelleren RTX 2060 trotzdem unattraktiv, da es mit der RTX 2060 deutlich mehr Leistung für teilweise sogar weniger Geld gibt.
Bearbeitet von: "eXdeath" 25. Apr
MiLKvor 4 m

Lohnt sich die AMP Extreme Core bei WQHD wenn ich aktuell von einer RX480 …Lohnt sich die AMP Extreme Core bei WQHD wenn ich aktuell von einer RX480 komme? Oder muss es da schon mehr sein?CPU wird zum Sommer ein Ryzen 5 3xxx...


Für 60fps auf jeden Fall ausreichend.
shellshockvor 19 m

Sehr guter Preis.


Find ich such
MiLK25.04.2019 19:29

Lohnt sich die AMP Extreme Core bei WQHD wenn ich aktuell von einer RX480 …Lohnt sich die AMP Extreme Core bei WQHD wenn ich aktuell von einer RX480 komme? Oder muss es da schon mehr sein?CPU wird zum Sommer ein Ryzen 5 3xxx...


Nein, absolut nicht.
Vor allem wenn eine Vega 56 Red Dragon ebenfalls für 300€ zu bekommen ist.

Die Vega 56 lässt die 1070 inzwischen hinter sich und kann es inzwischen mit einer 1080 aufnehmen.
Konnte es selber nicht wirklich glauben aber hier:
gibt es einen ausführlichen Test.
Vor 10 Monaten war eine Vega 64 noch ohne Chance gegen die 1080. AMDs Fine Wine hat wieder gewirkt.
Bearbeitet von: "Ungrateful.Pazuzu" 25. Apr
So hot finde ich das nicht ich würde abwarten und auf amd navi warten oder eine aktuelle nividia karte kaufen zb 1660ti oder etwas mehr ausgeben . Vega 56 wäre auch eine alternative .
Sushimaster82vor 8 m

So hot finde ich das nicht ich würde abwarten und auf amd navi warten oder …So hot finde ich das nicht ich würde abwarten und auf amd navi warten oder eine aktuelle nividia karte kaufen zb 1660ti oder etwas mehr ausgeben . Vega 56 wäre auch eine alternative .


Doch doch, ist schon HOT. 244€ - 25€ füs Fortnite Bundle - 5€ Shoop = 215€ rum...schon nett. Dazu 5 Jahre Garantie !
Bearbeitet von: "Sven95" 25. Apr
Sushimaster8225.04.2019 19:43

So hot finde ich das nicht ich würde abwarten und auf amd navi warten oder …So hot finde ich das nicht ich würde abwarten und auf amd navi warten oder eine aktuelle nividia karte kaufen zb 1660ti oder etwas mehr ausgeben . Vega 56 wäre auch eine alternative .


AMD Vega ist natürlich unschlagbar und im Grunde auch die bessere Wahl, aber warum sollte man eine ähnlich teure GTX 1660TI kaufen, welche etwas langsamer ist und obendrein 2gb weniger VRAM hat?
Die 1070 AMP Extreme Core oder lieber eine 2060?
AMP oder Mini?
MarzoK25.04.2019 19:51

AMD Vega ist natürlich unschlagbar und im Grunde auch die bessere Wahl, …AMD Vega ist natürlich unschlagbar und im Grunde auch die bessere Wahl, aber warum sollte man eine ähnlich teure GTX 1660TI kaufen, welche etwas langsamer ist und obendrein 2gb weniger VRAM hat?



zb stromverbrauch neuere architektur treiber support usw. die 1070 ist nun mal von 2016 .
Bearbeitet von: "MrSuschimaster_" 25. Apr
Sushimaster8225.04.2019 19:53

zb stromverbrauch neuer architektur treiber support usw. die 1070 ist nun …zb stromverbrauch neuer architektur treiber support usw. die 1070 ist nun mal von 2016 .


Meine Mini zieht undervoltet knappe 100W, da dürfte auch Turing nicht wirklich effizienter sein.
Für 1080p 144Hz eher ne 1070 oder
ne 1660 Ti? Danke im Voraus!
xIceBonG25.04.2019 19:52

Die 1070 AMP Extreme Core oder lieber eine 2060?


Solltest du, warum auch immer, die oben genannte Vega56 ausschließen (leiser, schneller, 8GB) nimm die 2060 für ~350€.
Eine 1070 für ~300€ ist zuviel. Hinzu kommt, die 1070 AMP gehört zu den lautesten, verbraucht für eine 1070 verhältnismäßig viel und ist nur unwesentlich schneller als andere 1070 Modelle.

Ich würde zur Vega 56 Red Dragon raten, solltest du die ausschließen zur 2060.
Ungrateful.Pazuzu25.04.2019 20:02

Solltest du, warum auch immer, die oben genannte Vega56 ausschließen …Solltest du, warum auch immer, die oben genannte Vega56 ausschließen (leiser, schneller, 8GB) nimm die 2060 für ~350€.Eine 1070 für ~300€ ist zuviel. Hinzu kommt, die 1070 AMP gehört zu den lautesten, verbraucht für eine 1070 verhältnismäßig viel und ist nur unwesentlich schneller als andere 1070 Modelle.Ich würde zur Vega 56 Red Dragon raten, solltest du die ausschließen zur 2060.


Ich baue mir in ein paar Wochen zum ersten mal einen PC, daher kenne ich mich noch nicht wirklich aus, habe mich aber bisschen eingelesen...
Ist die Kritik an den Vegas nicht, dass sie so schnell heiß werden und der Lüfter dann wahnsinnig laut wird? An sich hätte ich nichts gegen die Vega 56, aber laut der Website gpu.userbenchmark performt die 2060 in den meisten Spielen sogar leicht besser als die Vega56... Macht die Red Dragon Konfiguration da so viel aus?
Barney25.04.2019 19:54

Meine Mini zieht undervoltet knappe 100W, da dürfte auch Turing nicht …Meine Mini zieht undervoltet knappe 100W, da dürfte auch Turing nicht wirklich effizienter sein.


Schön wen du mit deine Karte zufrieden bist aber ich kann nun mal die Begeisterung für diesen Deal nicht teilen .
Barney25.04.2019 19:54

Meine Mini zieht undervoltet knappe 100W, da dürfte auch Turing nicht …Meine Mini zieht undervoltet knappe 100W, da dürfte auch Turing nicht wirklich effizienter sein.

Bearbeitet von: "MrSuschimaster_" 25. Apr
Sushimaster8225. Apr

Schön wen du mit deine Karte zufrieden bist aber ich kann nun mal die …Schön wen du mit deine Karte zufrieden bist aber ich kann nun mal die Begeisterung für diesen Deal nicht teilen .


Also wie ich oben in meinem Posting beschrieben habe, bekommt man die Karte abzüglich Spiel (25€) und Shoop (5€) für 215€ inkl. 5 Jahren Garantie. Habe die Karte selber, und kann die 100-120W bestätigen (Undervolting), und nach oben (Takt) 2000Mhz Chip + 2400Mhz VRAM ist auch eine Menge Luft, wer noch mehr Power braucht. Dazu ist sie wirklich nicht laut oder heiß. Das es schnellere Karten für um die 300€ gibt ist klar.
Bearbeitet von: "Sven95" 29. Apr
Lohnt sich der umstieg von der gtx 780 ti auf die hier erwähnt wird? Danke im voraus für die Antwort
xIceBonG25.04.2019 20:05

Ich baue mir in ein paar Wochen zum ersten mal einen PC, daher kenne ich …Ich baue mir in ein paar Wochen zum ersten mal einen PC, daher kenne ich mich noch nicht wirklich aus, habe mich aber bisschen eingelesen... Ist die Kritik an den Vegas nicht, dass sie so schnell heiß werden und der Lüfter dann wahnsinnig laut wird? An sich hätte ich nichts gegen die Vega 56, aber laut der Website gpu.userbenchmark performt die 2060 in den meisten Spielen sogar leicht besser als die Vega56... Macht die Red Dragon Konfiguration da so viel aus?


Als Einsteiger der erste Tipp von mir, ignoriere Userbenchmark.com.
Da kann man sich nur einen sehr groben Überblick verschaffen, auf genaue Modelle wird aber nicht eingegangen.

Schau lieber auf Seiten wie Computerbase oder PCGH und suche nach bestimmten Modellen und deren Tests. Dort wird dann auch auf den Verbrauch, Wärmentwicklung, Kühlung, Lautstärke usw eingegangen.

Als Beispiel der Vega 56 Red Dragon test.
Hier kann man z.B. sehen, die Red Dragon erreicht nur 32,5db bzw 34,5db, je nach gewähltem Modus/BIOS.
Die 1070 AMP erreicht 42db und ist damit wesentlich lauter.
Der einzige Nachteil der Vega gegenüber den Nvidia Karten ist, dass die mehr verbrauchen. Heißt aber nicht, dass die laut und heiß sind. Das hängt halt vom Kühler und Modell ab. Es gibt auch laute und heiße NVidia Karten.

Da der Test nun allerdings schon 1 Jahr alt ist, sind die Werte in den getesteten Spielen nicht mehr aktuell. Weiter oben habe ich deswegen einen Link zu einem aktuellen Testvideo geteilt.
Dort zeigt sich, die Vega 56 ist nun auf 1070ti/1080 Niveau.

Also, wenn es um Grafikkarten geht mach dich über einzelne Modelle schlau. Man kann nicht genug Testberichte lesen. So bekommt man ein gutes Bild und weiß recht schnell, welche Hersteller man beruhigt kaufen kann und welche nicht.

Auf AMD Seiten sind grundsätzlich Sapphire und PowerColor zu empfehlen, aber auch nicht immer.
Bei Nvidia ist EVGA immer zu empfehlen, die anderen Hersteller sind mal schlechter oder besser als ihre Konkurrenz.

Und lass dich nicht von Vorurteilen und "Weisheiten" wie "AMD hat schlechte Treiber", ASUS ist immer am besten, Gamer brauchen Intel" usw beirren.
Supidennisvor 4 m

Lohnt sich der umstieg von der gtx 780 ti auf die hier erwähnt wird? Danke …Lohnt sich der umstieg von der gtx 780 ti auf die hier erwähnt wird? Danke im voraus für die Antwort


Ist nur 40% flotter, also eher nein. Wenn deine 780TI aktuell noch ausreicht und du mit 3GB VRAM auskommst, "nudel" die 780TI solange runter, wie es nur geht. Wattverbrauch: Nur 150W (1070) vs 250W ist ein Argument, aber wenn der PC nicht 8h täglich an ist, auch egal.
....hab ich drauf gewartet. THX
Ungrateful.Pazuzuvor 3 m

Als Einsteiger der erste Tipp von mir, ignoriere Userbenchmark.com. Da …Als Einsteiger der erste Tipp von mir, ignoriere Userbenchmark.com. Da kann man sich nur einen sehr groben Überblick verschaffen, auf genaue Modelle wird aber nicht eingegangen.Schau lieber auf Seiten wie Computerbase oder PCGH und suche nach bestimmten Modellen und deren Tests. Dort wird dann auch auf den Verbrauch, Wärmentwicklung, Kühlung, Lautstärke usw eingegangen.Als Beispiel der Vega 56 Red Dragon test.Hier kann man z.B. sehen, die Red Dragon erreicht nur 32,5db bzw 34,5db, je nach gewähltem Modus/BIOS.Die 1070 AMP erreicht 42db und ist damit wesentlich lauter.Der einzige Nachteil der Vega gegenüber den Nvidia Karten ist, dass die mehr verbrauchen. Heißt aber nicht, dass die laut und heiß sind. Das hängt halt vom Kühler und Modell ab. Es gibt auch laute und heiße NVidia Karten. Da der Test nun allerdings schon 1 Jahr alt ist, sind die Werte in den getesteten Spielen nicht mehr aktuell. Weiter oben habe ich deswegen einen Link zu einem aktuellen Testvideo geteilt. Dort zeigt sich, die Vega 56 ist nun auf 1070ti/1080 Niveau.Also, wenn es um Grafikkarten geht mach dich über einzelne Modelle schlau. Man kann nicht genug Testberichte lesen. So bekommt man ein gutes Bild und weiß recht schnell, welche Hersteller man beruhigt kaufen kann und welche nicht.Auf AMD Seiten sind grundsätzlich Sapphire und PowerColor zu empfehlen, aber auch nicht immer.Bei Nvidia ist EVGA immer zu empfehlen, die anderen Hersteller sind mal schlechter oder besser als ihre Konkurrenz.Und lass dich nicht von Vorurteilen und "Weisheiten" wie "AMD hat schlechte Treiber", ASUS ist immer am besten, Gamer brauchen Intel" usw beirren.


Danke!
Supidennisvor 8 m

Lohnt sich der umstieg von der gtx 780 ti auf die hier erwähnt wird? Danke …Lohnt sich der umstieg von der gtx 780 ti auf die hier erwähnt wird? Danke im voraus für die Antwort


Lohnt sich genau dann wenn deine jetzige dir nicht mehr ausreicht
Danke für den Deal! Direkt zugeschlagen! Ich hätte auch gerne bei der Vega 56 Strix für 279€ zugeschlagen aber die passt in mein ITX System nicht rein, welches ich gerade am zusammenstellen bin.
3122230vor 1 m

Danke für den Deal! Direkt zugeschlagen! Ich hätte auch gerne bei der Vega …Danke für den Deal! Direkt zugeschlagen! Ich hätte auch gerne bei der Vega 56 Strix für 279€ zugeschlagen aber die passt in mein ITX System nicht rein, welches ich gerade am zusammenstellen bin.


Gerne doch, ging mir übrigens auch so. Eine Vega ist mir an und für sich auch sympathisch, aber wenn der Platz knapp ist, bietet das AMD-Lager momentan leider eher wenig.
xIceBonG25.04.2019 19:52

Die 1070 AMP Extreme Core oder lieber eine 2060?


Definitiv eine 2060. Die hat im Schnitt 20% mehr Leistung
234€ für die 1070 dank Coupons.. ultra Hot danke!
scruberino25.04.2019 21:53

234€ für die 1070 dank Coupons.. ultra Hot danke!


Mist ... übersehen
Otekvor 1 m

Mist ... übersehen


hatte noch Level Coupons + Geburtstag Coupon :P
Ungrateful.Pazuzuvor 2 h, 49 m

Nein, absolut nicht. Vor allem wenn eine Vega 56 Red Dragon ebenfalls für …Nein, absolut nicht. Vor allem wenn eine Vega 56 Red Dragon ebenfalls für 300€ zu bekommen ist.Die Vega 56 lässt die 1070 inzwischen hinter sich und kann es inzwischen mit einer 1080 aufnehmen.Konnte es selber nicht wirklich glauben aber hier: [Video] gibt es einen ausführlichen Test.Vor 10 Monaten war eine Vega 64 noch ohne Chance gegen die 1080. AMDs Fine Wine hat wieder gewirkt.


Deshalb liebe ich meine r9 290 auch noch
xIceBonG25.04.2019 20:05

Ich baue mir in ein paar Wochen zum ersten mal einen PC, daher kenne ich …Ich baue mir in ein paar Wochen zum ersten mal einen PC, daher kenne ich mich noch nicht wirklich aus, habe mich aber bisschen eingelesen... Ist die Kritik an den Vegas nicht, dass sie so schnell heiß werden und der Lüfter dann wahnsinnig laut wird? An sich hätte ich nichts gegen die Vega 56, aber laut der Website gpu.userbenchmark performt die 2060 in den meisten Spielen sogar leicht besser als die Vega56... Macht die Red Dragon Konfiguration da so viel aus?



Wie soll ein leiser Abtransport von 200W Verlustleistung funktionieren ? Höchstens mit einer Wasserkühlung.
Eine leistungsfähige Luftkühlung ist nunmal laut, wenn nicht, dann ist diese kaputt oder unzureichend.
Bevor ich ein Spiel starte, wird der Lüfter bei meiner Grafikkarte manuell auf 100% geschaltet.
Bearbeitet von: "Prenzlauer_Berg" 25. Apr
@Barney Im welchen Kompaktgehäuse hast du die Mini verbaut?
Prenzlauer_Bergvor 27 m

Wie soll ein leister Abtransport von 200W Verlustleistung funktionieren ? …Wie soll ein leister Abtransport von 200W Verlustleistung funktionieren ? Höchstens mit einer Wasserkühlung.Eine leistungsfähige Luftkühlung ist nunmal laut, wenn nicht, dann ist diese kaputt oder unzureichend.Bevor ich ein Spiel starte, wird der Lüfter bei meiner Grafikkarte manuell auf 100% geschaltet.


Mit dem richtigen Design sind 200W für einen Luftkühler kein Problem.
Schau dir Tests zur Vega 64 Nitro+ an. Eine Karte die Stock 250w+ zieht und dabei immer unter 40db bleibt. Zum Vergleich, die 1070 AMP Extreme zieht Maximal 180w und erreicht über 42db.
Dabei hat die Nitro+ noch Luft nach oben, da 70 Grad als Zieltemperatur festgelegt sind.

Oder besser, schau dir Tests zur Vega56 Pulse oder Red Dragon an. Bis zu 230W und erreichen keine 35db

Mit Undervolting und 80 Grad als Zieltemperatur (vollkommen unbedenklich) können selbst 200w+ Karten silent sein, wenn denn ein guter Kühler drauf sitzt.
Mit einer KFA², Palit oder allgemein günstigeren Modllen, hat man da keine Chance
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text