ZTE Blade
-69°Abgelaufen

ZTE Blade

21
eingestellt am 8. Jul 2011
Nun scheint wohl der offizielle Handel des ZTE Blade in Deutschland wohl offen zu sein. Bei Base gibt es das Lutea, aber leider nur mit Vertrag.

Gerät wird aber erst Mitte August ausgeliefert , aber man kann es vorbestellen. Ich denke es wird schnell ausverkauft sein.

21 Kommentare

Der Link zum Deal geht nur zum Foto?!
Bitte korrigieren.

Für den Preis kannste auch in die Schweiz fahren und es dir dort kaufen.

Verfasser

ich habe es angepasst, aber irgendwie scheint das System den Link nicht zu wollen.

verfügbar ab 24.08.2011

In der Schweiz im Orange Shop kostet es 98€ bzw. soviel habe ich da bezahlt

Nur jeder kann nicht in die Schweiz fahren. Wer in der Nähe von Polen wohnt, kann es dort im Orange Shop als Prepaid für ca.100€ kaufen.

Also ich hab das Telefon auch, damals aus der Schweiz kaufen lassen. Aber ob ich für diesen Preis heute bzw. im August zuschlagen würde? Ich bin mir nicht sicher... es ist ein feines Gerät, das ohne Zweifel. Man kann mit Custom ROMs auch Ginderbread draufpacken und es läuft tadellos. Einzig die Verarbeitung gefällt mir nicht 100%ig - die Plastikaufmachung ist verständlich bei dem Preis, von daher kann man sich auf eine etwas "billigere" Haptik gefaßt machen. Aber bei mir knarzt der Akku-Deckel, weil er an einer Ecke nicht genau abschließt. Offensichtlich kommt das bei dem Handy auch öfter vor, wie man so liest... evtl. dürfte ein Stückchen Papier helfen, das man zwischen Deckel und Akku klebt, aber bisher habe ich das nicht versucht.

Was ich besonders seit den neuesten CM7-Updates zu schätzen gelernt habe, ist die Akkulaufzeit - zumindest bei meinem Nutzungsprofil: Und das sieht momentan das Telefon eher dafür vor, erreichbar zu sein, aber nicht oder wenige damit selbst zu telefonieren oder ins Internet zu gehen. Ich weiß, wenn man ein Smartphone hat, soll man es auch nutzen, aber wenn man es eben nicht so ausgiebig nutzt, reicht der Akku durchaus lange. Heute habe ich z.B. nach über 8 Tagen wieder geladen, und es waren noch 18% im Akku. (Allerdings habe ich einen etwas stärkeren [Original]-Akku bei Ebay gekauft.)

Was ist an dem Handy so gut? Suche noch internetfähiges zweit Handy

Naja, es hat eine höhere Auflösung als alle anderen Android Handys in der Preisklasse, und im Ausland kostet es ca. 100 Euro. Da lohnt es sich wirklich, 163... nicht so wirklich. Wenn man unbedingt Android will (besonders wenn man basteln will), dann ists vermutlich die beste Wahl, selbst bei diesem Preis, aber die WP7 Geräte sind extrem viel schneller, einfacher zu bedienen, besser verarbeitet und kosten ähnlich viel. Außerdem soll dieses Gerät sehr anfällig sein laut Internet, den Leuten sterben die Teile schneller als Eintagsfliegen.

kadajawi

Außerdem soll dieses Gerät sehr anfällig sein laut Internet, den Leuten sterben die Teile schneller als Eintagsfliegen.


Naja, das halte ich für etwas übertrieben... ich denke, die Meldungen dahingehend haben sich etwas normalisiert. Zum Glück hätte man in Deutschland dann ja weniger Gewährleistungsprobleme, wenn man hierzulande kaufen würde.

Ansonsten: Wenn das Zweithandy Android haben soll, dann ist das Gerät auch für 163 Euro meiner Meinung durchaus brauchbar. Für 100 Euro hat man ohne nachzudenken zugegriffen... aber bei 163 Euro ist es in der Tat nicht so einfach. Aber von der Hardware her ist das Gerät schon gut.

kadajawi

Naja, es hat eine höhere Auflösung als alle anderen Android Handys in der Preisklasse, und im Ausland kostet es ca. 100 Euro. Da lohnt es sich wirklich, 163... nicht so wirklich. Wenn man unbedingt Android will (besonders wenn man basteln will), dann ists vermutlich die beste Wahl, selbst bei diesem Preis, aber die WP7 Geräte sind extrem viel schneller, einfacher zu bedienen, besser verarbeitet und kosten ähnlich viel. Außerdem soll dieses Gerät sehr anfällig sein laut Internet, den Leuten sterben die Teile schneller als Eintagsfliegen.



Was ein Schwachsinn! Habe das Gerät seit über einem halben Jahr und es ist einfach spitze. WP7 ist wirklich Schrott dagegen und dessen Appstore sowieso.

kadajawi

Naja, es hat eine höhere Auflösung als alle anderen Android Handys in der Preisklasse, und im Ausland kostet es ca. 100 Euro. Da lohnt es sich wirklich, 163... nicht so wirklich. Wenn man unbedingt Android will (besonders wenn man basteln will), dann ists vermutlich die beste Wahl, selbst bei diesem Preis, aber die WP7 Geräte sind extrem viel schneller, einfacher zu bedienen, besser verarbeitet und kosten ähnlich viel. Außerdem soll dieses Gerät sehr anfällig sein laut Internet, den Leuten sterben die Teile schneller als Eintagsfliegen.



Du könntest professioneller Apple-Fanboy werden. Die besten Voraussetzungen dafür hast du ;-)

Kanns nur empfehlen.
Und zur "schlechten Verarbeitung" das waren wohl nur die schweizer modelle.
hab mein orange san francisco aus uk und hab keine probleme genauso wie andere leute die es aus uk haben.

im vergleich zu andern android smartphones in der preisregion ist es einfach das nonplusultra.

kadajawi

Naja, es hat eine höhere Auflösung als alle anderen Android Handys in der Preisklasse, und im Ausland kostet es ca. 100 Euro. Da lohnt es sich wirklich, 163... nicht so wirklich. Wenn man unbedingt Android will (besonders wenn man basteln will), dann ists vermutlich die beste Wahl, selbst bei diesem Preis, aber die WP7 Geräte sind extrem viel schneller, einfacher zu bedienen, besser verarbeitet und kosten ähnlich viel. Außerdem soll dieses Gerät sehr anfällig sein laut Internet, den Leuten sterben die Teile schneller als Eintagsfliegen.



Ich seh das wie kadajawi. Hatte ein halbes Jahr lang ein Orange SF und habe inzwischen ein HTC Trophy. Surfen geht auf dem Trophy gefühlt 10x so gut/schnell wie mit dem SF und auch WP7 ist deutlich schneller und angenehmer zu Bedienen als Android mit der 600 Mhz CPU des SF.
Wenn man aber Basteln will und auf alle möglichen Android-Apps angewiesen ist, sollte man natürlich trotzdem das SF nehmen, wenn man sein Smartphone nur Benutzen will, dann lieber ein Trophy, LG E900...

Jetzt wo die nächste Generation: ZTE Skate in den Startlöchern ist, ist das hier eher uninteressant. Das ZTE Skate soll ja um die 200€ kosten.

Der Vergleichbarkeit halber sollte noch erwähnt werden, mit welcher Android-Version bzw. mit welchem ROM das Handy benutzt wurde. Die neuesten CM7-Versionen sind mittlerweile auch gefühlt recht schnell. Klar, man muß in der Tat basteln, allerdings geht das mittlerweile derart einfach und mit wenigen Handgriffen, daß das nicht so ein großes Problem sein sollte.

Damit will ich nicht sagen, daß das Blade genauso flüssig läuft wie ein WP7-Handy... einfach deswegen nicht, weil ich den Vergleich nicht ziehen kann. Aber wenn man sich die Unterschiede zwischen der Auslieferungssoftware des Blade und den aktuellen Custom ROMS anschaut, ist das durchaus erstaunlich. Sollte man auch nicht vergessen.

Und wo gibts das Handy, ohne dass man mal eben 200 Euro Sprit verfahren muss? Kann man das online bestellen oder so?

Karsten777

Und wo gibts das Handy, ohne dass man mal eben 200 Euro Sprit verfahren muss? Kann man das online bestellen oder so?



Nimm doch die Bahn, Spar-Ticket für ca. 49 Euro (Hin- und Rückfahrt mit ICE) fährst du bis Basel (deutscher Bhf.) und fährst mit der Tram in die Baseler City (Tagesticket ca. 5 Euro).

Macht man sich nen schönen Tag in Basel, kauft sich nebenbei das OSF und genießt den restlichen Tag am Rhein, bis die Rückfahrt ansteht.

Immer noch günstiger als > 160 Euro

WP7 fühlt sich auf Snapdragon CPUs der ersten Generation schneller und flüssiger an als z.B. das LG Optimus 2x (trotz Dualcore der neuesten Generation). Und da die WP7 Handys eh schon 2-4 mal so schnelle Hardware haben wie das ZTE...

Abgesehen davon nutze ich seit fast 2 1/2 Jahren Android, habe alles zwischen 1.5 und 2.3 genutzt. Ich glaube also ich kenne mich mit dem System aus. Der WP7 Marketplace ist deutlich besser als es bei Android bei 1.5 und 1.6 noch war, erst vor vielleicht einem Jahr wurde es wirklich gut bei Android. Das wird WP7 auch noch schaffen, und wer nur ins Internet will... Es schmerzt mich schon dass ich demnächst wieder zum Androiden zurück muss, weil das Optimus 7 nicht für mich gedacht ist.

Und klar, SO schlimm ist es nicht. Aber schon deutlich gehäuft. Mein HTC Androide ist dutzende Male gestürzt (auf so ziemlich jeden Untergrund, Teppich über Fliesen und Asphalt bis hin zu Treppen... was machen die das Ding auch so ungriffig...). Nix passiert, bis auf viele Kratzer und abgesplitterten Lack natürlich. Nicht mal das Display hat Kratzer bekommen, ohne Schutzfolie. Aber dem ZTE scheint Druck nicht gut zu bekommen (Hosentasche z.B.), und das ist für mich persönlich ein KO Kriterium. War echt kurz davor mir eins zu holen, aber das Risiko ist mir zu hoch. (Die OLED Version ist wohl zuverlässiger hatte ich den Eindruck... meine Vermutung ist dass das Gehäuse für OLED gerechnet und ausgelegt wurde, als dann aber auf einmal TFTs, die wohl empfindlicher sind, verbaut wurden, haben sich dann auch die Defekte gehäuft.

kadajawi

Aber dem ZTE scheint Druck nicht gut zu bekommen (Hosentasche z.B.), und das ist für mich persönlich ein KO Kriterium. War echt kurz davor mir eins zu holen, aber das Risiko ist mir zu hoch. (Die OLED Version ist wohl zuverlässiger hatte ich den Eindruck... meine Vermutung ist dass das Gehäuse für OLED gerechnet und ausgelegt wurde, als dann aber auf einmal TFTs, die wohl empfindlicher sind, verbaut wurden, haben sich dann auch die Defekte gehäuft.


Ich trage mein Blade so gut wie immer in der Hosentasche (Jeans), ohne Schutzfolie. Bisher weder Kratzer noch anderweitige Defekte. Gut, ich laß mein Handy auch nicht dutzende Male fallen.

Letztendlich kommt es wie immer darauf an: Man kann bei jedem Gerät Pech oder Glück haben. Es mag sein, daß man beim Blade tendenziell öfter Pech hat als bei einem teureren Gerät... aber dafür kostet es halt auch deutlich weniger. Und wenn man in Deutschland kaufen würde, hätte man ja zumindest problemlos die Widerrufsmöglichkeit.

Natürlich muß man sich entscheiden: Android oder nicht. Wenn Android und wenn man auch noch ein bezahlbares Handy will, dann ist das Blade eine Option. Wenn man eher Top-Hardware möchte oder eine Bombenverarbeitung, dann kann man woanders fündig werden. Ich persönlich finde, daß das Blade flüssig genug läuft. DASS es auch besser geht, ist klar. Aber zu welchem Preis? Entweder deutlich mehr Euros... oder halt z.B. gleich ein ganz anderes Betriebssystem.

Muß jeder selbst wissen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text