208°
ZTE Blade III bei HERTIE

ZTE Blade III bei HERTIE

ElektronikHERTIE Angebote

ZTE Blade III bei HERTIE

Preis:Preis:Preis:99€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Traditionsmarke HERTIE ist zurück und lockt gerade mit ein paar nicht gänzlich uninteressanten Eröffnungsangeboten. So gibts z.B. das ZTE Blade III für 99€ versandkostenfrei.

Das Gerät ist schon ein bisschen älter, aber dadurch ja nicht automatisch schlecht. Für Smartphone-Einsteiger sicherlich eine gute Variante.

Android 4.0, 5 MP Kamera, Bluetooth, aGPS, UMTS, WLAN, ohne SIM-Lock und/oder Branding.

PSM: ab 117€ zzgl. Versand.

Prozessor-Geschwindigkeit: 1 GHz
Anzahl Prozessor-Kerne: Dual-Core
Netzstandards

GSM1800
GSM1900
GSM850
GSM900
W-CDMA(UMTS)
Arbeitsspeicher / RAM 512 Megabyte
Speicher (intern) 300 MB
Displayauflösung 800 x 480 Pixel
Pixeldichte 233 ppi (Pixel/Zoll)

- foodtsidkuh

Datenblatt:
Format: Barren • GPRS/EDGE/HSDPA/HSUPA • WAP/MMS • A-GPS • OS: Android 4.0 • CPU: 1.00GHz (Qualcomm MSM7227A) • GPU: Adreno 200 (Qualcomm MSM7227A) • RAM: 512MB • GSM-Triband (900/1800/1900MHz) • UMTS-Dualband (900/2100MHz) • Farbdisplay (262.144 Farben, 800x480 Pixel, 4", kapazitiver Touchscreen) • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • Digitalkamera (5MP, AF, Videos) • Bluetooth 2.1 • Micro-USB 2.0 • WLAN (802.11b/g/n) • 4GB Speicher (2GB verfügbar) • microSD-Card Slot (bis zu 32GB) • Standby-Zeit: keine Angabe • Gesprächszeit: keine Angabe • Akku: 1600mAh • Größe: 123x63.5x10mm • Gewicht: 130g • SIM-Formfaktor: Mini-SIM • Besonderheiten: Bewegungssensor, Annäherungssensor, Kompass
- michael8

16 Kommentare

Ok, bin mir nicht sicher entweder hat areamobile einen fehler bei "internem" Speicher oder Chip also es sind entweder 300MB (areamobile) oder 4 GByte RAM (2 GByte davon verfügbar)(Chip)

Edit: Vielleicht kann uns ja einer sagen, wieviel es wirklich hat der es kennt oder besitzt





512 MB RAM und einen Dualcore Prozessor

Ich habe mal das Datenblatt zugefügt. Das (wesentlich bessere) Huawei Y300 gibt es schon für €5.- weniger. Würde niemanden empfehlen das Blade 3 zu kaufen!

Es gibt noch HERTIE oO ???

michael8

Ich habe mal das Datenblatt zugefügt. Das (wesentlich bessere) Huawei Y300 gibt es schon für €5.- weniger. Würde niemanden empfehlen das Blade 3 zu kaufen!



Meins sieht schöner aus X)

sinista666

Es gibt noch HERTIE oO ???



Nicht noch. Wieder!

sinista666

Es gibt noch HERTIE oO ???



lol. Durch dich hab ich gerade entdeckt, dass es neckermann wieder gibt

betrieben von Otto

foodtsidkuh

Ok, bin mir nicht sicher entweder hat areamobile einen fehler bei "internem" Speicher oder Chip also es sind entweder 300MB (areamobile) oder 4 GByte RAM (2 GByte davon verfügbar)(Chip)



ohne reinzuschauen nehme ich mal an die 300mb beziehen sich auf den hauptspeicher (ram), also werden durch das android system ca 212mb ram belegt. der interne speicher (flash) betraegt 4gb, wobei 2gb davon bereits durch android und zusaetlichen apps belegt ist.

davon abgesehen, wuerd ich das blade nicht kaufen...

na, dann lieber das ZTE Blade C V807 für 85€ von ebay, oder?

foodtsidkuh

Ok, bin mir nicht sicher entweder hat areamobile einen fehler bei "internem" Speicher oder Chip also es sind entweder 300MB (areamobile) oder 4 GByte RAM (2 GByte davon verfügbar)(Chip)


Von Chip kopiert:

"Speicher: 512 MByte Arbeitsspeicher (RAM), 4 GByte RAM (2 GByte davon verfügbar), erweiterbar per microSD-Karte (um bis zu 32 GByte) "

von areamobile

Speicher und CPU
Chipsatz Qualcomm MSM7227A
Hauptprozessor ARM Cortex A9
Taktrate 1000 Megahertz
Arbeitsspeicher / RAM 512 Megabyte
Speicher (intern) 300 MB
Speicher (extern)

Memory Stick Micro M2
MemoryStick Pro DUO
MicroSD
microSDHC
Mini-SD
MMC
SD-Cards

Naja aber ich glaube du hast recht mit den 4 Gb ROM.

Trotzdem merkwürdige angaben oO

Oft ist es ja so, dass z.B. die 4GB (abgesehern davon dass sie schon zur Hälfte belegt sind) zwar für Musik etc. zur Verfügung stehen, nicht aber für Apps.
Ich habe hier mehrere Einsteiger Androiden (Smartphones und Tablets) von Huawei und LG rumliegen, bei denen für Apps insgesamt unter 200MB vorhanden sind. Ich denke mal das sind die von areamobile genannten 300MB (dieser von allen wichtigste Wert wird leider in fast keinem Testbericht kommuniziert).
Aktuell hat Google ja Millionen von Einsteigergeräten mit einem Schlag praktisch unbrauchbar gemacht (für nicht technikaffine), indem sie ungefragt die "sauschweren" Google Services installieren (nicht dauerhaft löschbar), und so mangels Platz die Synchronisation nicht mehr funktioniert. Gmail z.B. kann nicht mehr gelesen werden etc.

trashbin

Oft ist es ja so, dass z.B. die 4GB (abgesehern davon dass sie schon zur Hälfte belegt sind) zwar für Musik etc. zur Verfügung stehen, nicht aber für Apps. Ich habe hier mehrere Einsteiger Androiden (Smartphones und Tablets) von Huawei und LG rumliegen, bei denen für Apps insgesamt unter 200MB vorhanden sind. Ich denke mal das sind die von areamobile genannten 300MB (dieser von allen wichtigste Wert wird leider in fast keinem Testbericht kommuniziert).Aktuell hat Google ja Millionen von Einsteigergeräten mit einem Schlag praktisch unbrauchbar gemacht (für nicht technikaffine), indem sie ungefragt die "sauschweren" Google Services installieren (nicht dauerhaft löschbar), und so mangels Platz die Synchronisation nicht mehr funktioniert. Gmail z.B. kann nicht mehr gelesen werden etc.



Aber bei 4 GB ROM wären nur 300 MB für apps ja ne riesen Frechheit.

Und zu diesen "Google Services" meinst du zufällig "Google play Dienste"?
Das ist bei mir genauso, raubt internen Speicher und verhält sich bei mir wie ein Backdoor. Es lädt sich selbst ohne Meldung herunter und installiert sich danach auch noch wieder von selbst??? Und auf die Sd Karte kann mans (ohne Root) auch nicht verschieben.
Wenn mans deinstalliert, gehts wieder von vorne los...

Edit: Beim google play ist es genauso mit dem Update.....

Zu wenig RAM... Android benötigt 1GB ansonsten macht es kein Spaß.

ment

Zu wenig RAM... Android benötigt 1GB ansonsten macht es kein Spaß.



Mist, hättest du das mal früher gesagt... Da werde ich mein Huawei Y300 wohl wegwerfen müssen, wenn das keinen Spaß macht.

Android ist auch mit 512 MB RAM vernünftig nutzbar, es kommt wie bei fast allen Sachen auf den Einsatzzweck an. Und wer 100 € für ein Smartphone ausgibt der muss eben Abstriche machen. 512 MB sind für ein Einsteiger-Smartphone völlig ausreichend.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text