1052°
ABGELAUFEN
Zugriff auf das persönliche Schufa-Profil (meinschufa.de) (0 € statt 18,50 €)

Zugriff auf das persönliche Schufa-Profil (meinschufa.de) (0 € statt 18,50 €)

Freebies

Zugriff auf das persönliche Schufa-Profil (meinschufa.de) (0 € statt 18,50 €)

Hallo,

man kann bei easyCredit einen kostenlosen Zugriff auf das meinSchufa.de - Portal erhalten. Geht hierzu einfach in den nächsten easyCredit-Shop und sagt, dass ihr Zugriff haben wollt (keine Auskunft! diese kostet dort auch 18,50 €).

Ich wurde nicht genötigt, noch einen Kredit o.ä. abzuschließen! Natürlich wurde in einem Nebensatz gefragt, ob ich nicht Geld bräuchte, aber als ich verneint, war das kein Thema mehr!

Beantragt man den Zugriff direkt über die Schufa, kostet dies 18,50 € oder mit verschiedenen Gutscheincodes 12,50 €!

Achtung: Man erhält (zwingend) den SCHUFA-UpdateService für 100 Tage kostenfrei. Dieser muss gekündigt werden, andernfalls fallen 10 € pro Jahr an...

Hab's mal unter Freebies gepackt, dass es scheinbar jetzt dauerhaft gültig ist und somit kein Deal mehr

Have fun

Nachtrag:
Damit es nicht zu weiteren Verwirrungen kommt bei den ganzen Begrifflichkeiten. (Danke für den Hinweis Popo)

Jeder hat nach §34 Bundesdatenschutzgesetz das Recht darauf zu erfahren, welche Daten ein Unternehmen zu einem persönlich gespeichert hat. Somit kann man dieses Recht bei der Schufa einfordern und 1 x jährlich eine Auskunft der gespeicherten Daten erhalten = Datenübersicht (zusätzlich legt die Schufa auf Wunsch ein Auszug der aktuellen Scorewerte bei)!

Eine Schufa-Bonitätsauskunft widerum ist etwas anders, wird z.B. von Vermietern gefordert. Diese müsst ihr dann anfordern und bezahlen (18,50 €).

Mit dem hier beschriebenen Onlinezugriff habt ihr eure Daten jederzeit im Blick und wisst was die Schufa an Infos von euch hat, erspart euch sozusagen das jährliche anfordern der Informationen nach §34 Bundesdatenschutzgesetz. Benötigt ihr mal eine Schufa-Bonitätsauskunft müsst ihr diese nach wie vor für 18,50 € kaufen.

Beliebteste Kommentare

ist eh ne Frechheit, dass man dafür zahlen muss, um kontrollieren zu können, mit welcehn Daten von mir die Geld verdienen.
Das ist noch perverser als eine Jahresgebühr für Kreditkarten

W153

was ist da der unterschied zw, zugriff und auskunft? kann ich be zugriff jeden tag sehen, was so geschieht und bei auskunft nur eine momentaufnahme erhalten. bzw. kann man bei "zugriff" mehr sehen?und wo gibt es easycredit shops?



Korrekt, mit dem Zugriff kannst täglich reinschauen, welche Daten gespeichert sind / sich geändert haben. Da die ein paar mehr Standorte haben, schau am besten mal hier: Standorte

Pussy

ist eh ne Frechheit, dass man dafür zahlen muss, um kontrollieren zu können, mit welcehn Daten von mir die Geld verdienen.Das ist noch perverser als eine Jahresgebühr für Kreditkarten



Das stimmt nicht ganz! Lediglich bei einem dauerhaften Zugriff musst du zahlen. Nach §34 BDS Gesetz, wird dir einmal jährlich (!) ein Auszug kostenlos zur Verfügung gestellt. Das ganze aber nur postalisch auf Antrag... Da finde ich persönlich die kostenlose, dauerhafte, jederzeit Lösung eleganter

Interessant, leider nix in Bonn dabei.

Natürlich wurde in einem Nebensatz gefragt, ob ich nicht Geld bräuchte,



Bei so was sage ich immer: ich bin Millionär, brauche kein Geld von anderen Leuten.

158 Kommentare

Interessant, leider nix in Bonn dabei.

Natürlich wurde in einem Nebensatz gefragt, ob ich nicht Geld bräuchte,



Bei so was sage ich immer: ich bin Millionär, brauche kein Geld von anderen Leuten.

was ist da der unterschied zw, zugriff und auskunft? kann ich be zugriff jeden tag sehen, was so geschieht und bei auskunft nur eine momentaufnahme erhalten. bzw. kann man bei "zugriff" mehr sehen?
und wo gibt es easycredit shops?

ist eh ne Frechheit, dass man dafür zahlen muss, um kontrollieren zu können, mit welcehn Daten von mir die Geld verdienen.
Das ist noch perverser als eine Jahresgebühr für Kreditkarten

W153

was ist da der unterschied zw, zugriff und auskunft? kann ich be zugriff jeden tag sehen, was so geschieht und bei auskunft nur eine momentaufnahme erhalten. bzw. kann man bei "zugriff" mehr sehen?und wo gibt es easycredit shops?



Korrekt, mit dem Zugriff kannst täglich reinschauen, welche Daten gespeichert sind / sich geändert haben. Da die ein paar mehr Standorte haben, schau am besten mal hier: Standorte

Pussy

ist eh ne Frechheit, dass man dafür zahlen muss, um kontrollieren zu können, mit welcehn Daten von mir die Geld verdienen.Das ist noch perverser als eine Jahresgebühr für Kreditkarten



Das stimmt nicht ganz! Lediglich bei einem dauerhaften Zugriff musst du zahlen. Nach §34 BDS Gesetz, wird dir einmal jährlich (!) ein Auszug kostenlos zur Verfügung gestellt. Das ganze aber nur postalisch auf Antrag... Da finde ich persönlich die kostenlose, dauerhafte, jederzeit Lösung eleganter

W153

was ist da der unterschied zw, zugriff und auskunft? kann ich be zugriff jeden tag sehen, was so geschieht und bei auskunft nur eine momentaufnahme erhalten. bzw. kann man bei "zugriff" mehr sehen?und wo gibt es easycredit shops?

Pussy

ist eh ne Frechheit, dass man dafür zahlen muss, um kontrollieren zu können, mit welcehn Daten von mir die Geld verdienen.Das ist noch perverser als eine Jahresgebühr für Kreditkarten


Nur postalisch, weil epost/de-mail und so gibt's ja noch nicht X)

W153

was ist da der unterschied zw, zugriff und auskunft? kann ich be zugriff jeden tag sehen, was so geschieht und bei auskunft nur eine momentaufnahme erhalten. bzw. kann man bei "zugriff" mehr sehen?und wo gibt es easycredit shops?


ja, über meineschufa beliebig oft und auch mehr zu sehen. einmal jährlich kannst du dir die infos gratis zukommen lassen (laut gesetz).

davon zu unterscheiden ist die immer kostenpflichtige bonitätsauskunft. die brauchst du nur bei bedarf. also z.b. auf wohnungssuche. da steht weniger drin, z.b. keine abfragen wegen gratisfluppen und auch kein prozentualer scorewert.

die bonitätsauskunft gibt’s für meineschufa user vergünstigt.

http//www.mydealz.de/270…fa/

Produkttester

Nur postalisch, weil epost/de-mail und so gibt's ja noch nicht X)



Kann ich ja nun auch nix für; nur die Tatsachen widergegeben :P

Produkttester

Nur postalisch, weil epost/de-mail und so gibt's ja noch nicht X)

War auch keine Kritik an Dich, sondern an die hinterfo**** Schufa/epost etc.

hat da schon mal jemand angerufen um seine jährliche kostenfreie Auskunft zu bekommen ?? geht die Beantragung komplett telefonisch oder schicken die einem nachher nur das Antragsformular zu, das man doch wieder zurückschicken muss ??
Per Post hinschicken will ich da nämlich nix, erst recht keine Ausweiskopie

Pussy

hat da schon mal jemand angerufen um seine jährliche kostenfreie Auskunft zu bekommen ?? geht die Beantragung komplett telefonisch oder schicken die einem nachher nur das Antragsformular zu, das man doch wieder zurückschicken muss ??Per Post hinschicken will ich da nämlich nix, erst recht keine Ausweiskopie



Also ohne Ausweiskopie kriegst garnichts

Du druckst ein Antrag aus und schickst ihn mit der Kopie dorthin (und das ist auch gut so!) - sonst kann ja jeder Hans und Franz meine Daten mehr oder weniger dort anfordern

Ultramegahot

Mittlerweile hat man das Recht, bei der Schufa einmal pro Jahr eine kostenlose Selbstauskunft einzuholen! Habe es selbst schon gemacht. Wenn ich micht entsinne gibt es ein Formular zum ausfüllen, einfahc mal googlen ;-) Ein paar Tage später bekommt man die über sich hinterlegten Daten per Post zugeschickt.

Die kostenlose Auskunft nach §34 I, IV BDSG kann man auch per Fax oder auf selbstauskunft.net (Artikel der SZ) anfordern.

Pussy

hat da schon mal jemand angerufen um seine jährliche kostenfreie Auskunft zu bekommen ?? geht die Beantragung komplett telefonisch oder schicken die einem nachher nur das Antragsformular zu, das man doch wieder zurückschicken muss ??Per Post hinschicken will ich da nämlich nix, erst recht keine Ausweiskopie



Doch, geht auch ohne Ausweiskopie, sofern sie dich eindeutig identifizieren können. Schon mehrmals gemacht

TheDealer

Die kostenlose Auskunft nach §34 I, IV BDSG kann man auch per Fax oder auf selbstauskunft.net (Artikel der SZ) anfordern.



Laut dem Artikel:
"150.000 Anfragen sind schon abgeschickt worden, fast 80.000 hängen noch in der Warteschleife, erzählt Kornberger - schließlich brauchen Faxe Zeit."

Da kann man dann ja noch n knappes Jahr warten, wenn man annimmt, dass ein Fax ca 5 Minuten dauert

Wer macht hier Faxen? X)

Der Artikel ist von Anfang 2012, momentan (00:57, 21.09.2013) befinden sich genau 23 Faxe in der Warteschlange.

Natürlich wurde in einem Nebensatz gefragt, ob ich nicht Geld bräuchte,



Mensch, bist Du lustig ...

hukd.mydealz.de/fre…608

Der Deal scheint auch noch aktiv zu sein, und da man diesen Update-Service eh kündigen muss, kann man auch gleich den Identsafe mitnehmen, auch wenn dieser Service sich als sinnlos in meinen Augen darstellt... Vor allem muss man nicht in irgendeinen Shop dazu gehen

Das Angebot gibt es zwar schon sehr, sehr lange, aber da sehr viele es offenbar immer noch nicht gecheckt haben, war es eine gute Idee, den Deal noch einmal zu posten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text