Zum Valentinstag - Foto Box mit 15, 22 oder 30 Bildern bei myPostcard für nur 8,99/12,99 (mit "Trick" kostenlos)
72°Abgelaufen

Zum Valentinstag - Foto Box mit 15, 22 oder 30 Bildern bei myPostcard für nur 8,99/12,99 (mit "Trick" kostenlos)

20
eingestellt am 9. Feb 2016
Servus,

bald ist ja Valentinstag. Wer bei den 12 Rosen für 2,99 € kein Glück hatte, hat jetzt hier nochmal die Chance seiner ollen ein billiges aber schönes Valentinstagsgeschenk zu besorgen. Es geht um die App myPostcard ('Ios/Android) welche aktuell eine Versandkostenfreie Aktion für ihre Fotobox am Start haben. Somit könnt ihr eure schönsten Erlebnisse auf Bildformat drucken lassen oder alternativ auch ein paar Dickpics an eure Liebste schicken. Die Bilder sind ganz bequem aus der Handygalerie auswählbar, da es sich ja um eine App handelt.

Man hat die Auswahl zwischen 15, 22 und 30 Bildern. 15 u. 22 kosten je 8,99. Bei 30 darf man fast 13 € hinblättern. Zahlen kann man bequem via Paypal, Kreditkarte oder Banküberweisung.

Jetzt kommt jedoch der Clou. Aktuell gibt es für jeden Neukunden ein Startguthaben in Höhe von 1,99. Gibt man einen Freundescode ein, erhält man nochmals 1,99. Sind in Summe 3,98 €. Nun kann man seinen eigenen Freundescode an 5 weitere Personen vermitteln u. erhält pro Eingabe nochmals je 1,99. Insgesamt sind also fast 14 € an Guthaben möglich und somit ist die Box ein Freebie, da kein Mindestbestellwert erforderlich ist.

Wer einen Freundescode braucht, kann in die Kommentare schauen.

Beste Kommentare

Nicao

Das Dealbild ist verstörend...


Er hatte Snu-Snu

Das Dealbild ist verstörend...
[Fehlendes Bild]

20 Kommentare

Das Dealbild ist verstörend...
[Fehlendes Bild]

Verfasser

Nicao

Das Dealbild ist verstörend...



Das bin ich mit meiner Versandkostenfreien Polin die es hier erst kürzlich gab.

Moderator

Bitte keine Codes hier posten, Codes dürfen nur PN verschickt werden, wenn hier in den Kommentaren jemand einen haben möchte.

Ist schon was wahres dran

Nicao

Das Dealbild ist verstörend...



Hot. Olga Übergroß

..

Nicao

Das Dealbild ist verstörend...


Er hatte Snu-Snu

.... oO

der Clou ist ein Schneeballsystem, die letzten beißen dann wohl die Hunde

Was bedeutet denn, dass man seinen eigenen Freundescode an 5 Personen vermitteln kann?
Der BGH hat gerade eben Facebook rechtskräftig abgemahnt, dass keine Einladungen/Werbungen an Personen verschickt werden dürfen, die einer solchen Werbung nicht vorab zugestimmt haben.

Irgendwie sieht mir dieser Deal hier ähnlich aus. Der Anbieter will wohl dadurch nur an Adressen/Kontakte kommen.
In diesem Fall -->‌ COLD

JasBee

Was bedeutet denn, dass man seinen eigenen Freundescode an 5 Personen vermitteln kann? Der BGH hat gerade eben Facebook rechtskräftig abgemahnt, dass keine Einladungen/Werbungen an Personen verschickt werden dürfen, die einer solchen Werbung nicht vorab zugestimmt haben. Irgendwie sieht mir dieser Deal hier ähnlich aus. Der Anbieter will wohl dadurch nur an Adressen/Kontakte kommen. In diesem Fall --> COLD


Da es sich um eine persönlich von dir initiierte Einladung handelt, sollte das kein Problem darstellen.
Ist so wie bei Amazon, wenn ich dir ein Produkt weiter empfehle. Ob ich das mit Hilfe deren Systems mache, oder über meinen eigenen Mailclient spielt dabei keine Rolle.

ich bräuchte noch ein Freundescode

nr1610

... Da es sich um eine persönlich von dir initiierte Einladung handelt, sollte das kein Problem darstellen.


Nicht unbedingt, denn der Empfänger erhält dennoch unverlangt Werbung gewerblicher Art.

nr1610

... Da es sich um eine persönlich von dir initiierte Einladung handelt, sollte das kein Problem darstellen.


Wenn ich meinem Freund einen Aldi Prospekt in die Hand drücke ist es also unverlangte Werbung? Sicher?

Nein

nr1610

Wenn ich meinem Freund einen Aldi Prospekt in die Hand drücke ist es also unverlangte Werbung? Sicher?



Quatsch! Aber ob dein Freund glücklich über die Werbung ist, weißt du nicht.

Im Ernst, ich habe unverlangt immer wieder von facebook oder anderen Netzwerken Einladungen erhalten, die angeblich persönlich waren. Zudem versucht hier der Anbieter (s.o.) Leute zum Kaufen zu animieren und akzeptiert dafür Adressen als (Teil-)Bezahlung. Ich bin weiterhin der Ansicht, dass es sich hierbei um nicht gewünschte oder zumindest nicht bestellte Werbung handelt. Zudem ist sowas eine Art Schneeballsystem in vertrieblicher Hinsicht.

Also doppelt COLD!

Ich verstehe nicht, weshalb manche von euch solche Geschäftsmodelle auch noch gut heißen oder es verteidigen.

nr1610

Wenn ich meinem Freund einen Aldi Prospekt in die Hand drücke ist es also unverlangte Werbung? Sicher?


Also "Quatsch" ist jetzt dein Gegenargument?
Versteh mich nicht falsch. Ich finde das Angebot auch quatsch und würde es auch nicht wahrnehmen und es liegt mir fern meine Freunde und Verwandte mit solchen Nachrichten zu belästigen, aber es ist keine "unlautere Werbemethode".
So eng wie du den Bogen spannst sind sogar KwK Angebot verboten und so weit würde ich jetzt nicht gehen wollen. Sonst bin ich ganz bei dir.

Comment

seansean

ich bräuchte noch ein Freundescode

HNWDTM

Quatsch bezog sich auf deinen Aldi-Prospekt-Vergleich! Der ist hier wirklich unsinnig,

Wenn du sonst bei mir bist, ist doch alles gut.
Der gläserne Mensch, der immer mehr mit Zielgruppen orientierter Werbung zugemüllt wird, dessen Bonität davon abhängt, WO er wohnt, ist längst Realität.

Hier noch ein Friendscode:

GSUIYD

Gutschrift in höhe von 5.50€ DXZRUE
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text