308°
ABGELAUFEN
ZÜNDAPP Citybike 26er oder 28er für 185€ offline + ggf. 19,95€ online @ REAL
ZÜNDAPP Citybike 26er oder 28er für 185€ offline + ggf. 19,95€ online @ REAL

ZÜNDAPP Citybike 26er oder 28er für 185€ offline + ggf. 19,95€ online @ REAL

Preis:Preis:Preis:185€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Frühling kommt!


Am Freitag gibt es bei real ein Citybike:

- Dynamo Licht

- Shimano Drehgriffschalter (3 Gang nabenschaltung)

- Alu V Brake Bremse vorne


Zusätzlich gibt es auch einen 1000 Payback Punkte Gutschein (Einkauf ab 100€)

Preisvergleich liegt irgendwo über 300€.

Redaktion

Das Fahrrad City in schwarz von Zuendapp mit 28 Zoll hat eine 3-Gang Nabenschaltung, die mit einem Schaltdrehgriff bedient wird. Mit seiner Ausstattung ist das Citybike bestens für Unternehmungen in der Stadt und außerhalb geeignet. Die Beleuchtung des Fahrrads besteht aus Uni LED Scheinwerfern. Der Dynamo kann per Kippschalter aktiviert werden und das Citybike besitzt Speichenreflektoren. Durch den Mittelbauständer und dem Gepäckträger aus Stahl sind auch kleine Einkäufe in der Stadt mit dem Fahrrad möglich. Der City Sattel in schwarz steigert den Fahrkomfort zusätzlich. Die Schutzbleche aus Stahl mit Spoiler sorgen auch bei schlechterem Wetter für entspanntes Fahren. Die Bremsen des Citybikes bestehen aus Aluminium und können per Bremshebel oder Rücktrittbremse bedient werden. Das Fahrrad hat ein Gewicht von ca. 19 kg.

Beispiel 28":

− 28 Zoll
− 3-Gang Nabenschaltung
− Uni LED Scheinwerfer
− Dynamo mit Kippschalter
− Gepäckträger aus Stahl
− Mittelbauständer
− Farbe schwarz
− Gewicht ca. 19 kg

ALLGEMEINE MERKMALE:
Fahrradtyp: Citybikes
Geschlecht: Unisex
Farbe: schwarz
Radgewicht: ca. 19 kg
Lieferumfang: Fahrrad

RAHMEN:
Rahmenmaterial: Stahl
Rahmen: Wave
Rahmenhöhe: ca. 50 cm
Gabel: Unicrown
Lenker: Alu Eagle

SCHALTUNG + BREMSEN:
Ganganzahl: 3 Gänge
Schaltungsart: Nabenschaltung
Schaltwerk: Shimano
Schalthebel: Schaltdrehgriff
Bremsen: V-Bremse
Bremshebel: Rücktritt

REIFEN:
Zoll: 28 Zoll
Bereifung: 28 x 1,50/1,60 m
Nabe: Stahl Pallarax
Felgen: Sportfelgen schwarz
Speichen: verzinkt

SATTEL:
Satteltyp: City Sattel schwarz
Sattelstütze: Kerze
Sattelklemme: Klemmring mit Sechskant

KETTE + TRETLAGER:
Kette: 1/2 x 1/8
Kettenblattgarnitur: 1-fach Stahl 38 Zähne
Kettenschutz: Kettenkasten 1-flügelig
Innenlager: Kompaktlager
Pedale: MTB

BELEUCHTUNG:
Scheinwerfer: ja
Rücklicht: ja
Technologie: LED
Beleuchtung: Uni LED
Dynamo: ja
Speichenreflektoren: ja

AUSSTATTUNG:
Gepäckträger: ja
Ständer: Mittelbauständer
Schutzbleche: ja
Klingel: ja
Luftpumpe: nein

Beste Kommentare

Bei der Marke Zündapp kommen alte (positive) erinnerungen hoch. Leider sind die Zeiten vorbei es ist nur noch ein Name.

Obligatorischer Kommentar: "You get what you pay for."

if you pay peanuts you get monkey quality
30 Kommentare

PVG?

Bei der Marke Zündapp kommen alte (positive) erinnerungen hoch. Leider sind die Zeiten vorbei es ist nur noch ein Name.

Erst vor wenigen Tagen war für 215€ dort dieses Zündapp Hollandrad mit ähnlich "lunarem" Streichpreis und "ca." 19 Killergramm Kampfgewicht im Angebot: Da weichen einem Autos wohl aus...
Bearbeitet von: "TEN" 5. Mär

TENvor 31 m

Erst vor wenigen Tagen war für 215€ dort dieses Zündapp Hollandrad mit ähn …Erst vor wenigen Tagen war für 215€ dort dieses Zündapp Hollandrad mit ähnlich "lunarem" Streichpreis und "ca." 19 Killergramm Kampfgewicht im Angebot: Da weichen einem Autos wohl aus...

​Bei einem Hollandrad ist das Gewicht aber normal. Im Flachland stört das Gewicht ja nicht so.

caessyvor 1 h, 40 m

Aber immerhin, immer noch "Made in Germany" …Aber immerhin, immer noch "Made in Germany" https://de.wikipedia.org/wiki/MIFA_Mitteldeutsche_Fahrradwerke


Made in Germany find ich auch super, aber leider "....im Januar 2017 erneut Insolvenz"
Alleine der günstige Preis bringt es dann wohl auch nicht.
Kann aber auch sein das gerade weil es so günstig ist, dieses die Kundschaft abschreckt, weil man denkt es sei fernöstlicher Billigschrott.

Die Räder wurden nur in Deutschland montiert,die Teile kommen aus Fernost

superyoshivor 10 h, 2 m

Die Räder wurden nur in Deutschland montiert,die Teile kommen aus Fernost

​ immerhin ...

willsmithsvor 13 h, 32 m

Made in Germany find ich auch super, aber leider "....im Januar 2017 …Made in Germany find ich auch super, aber leider "....im Januar 2017 erneut Insolvenz"Alleine der günstige Preis bringt es dann wohl auch nicht. Kann aber auch sein das gerade weil es so günstig ist, dieses die Kundschaft abschreckt, weil man denkt es sei fernöstlicher Billigschrott.


Die Qualität von Mifa ist traditionell schlecht, was an Billigteilen und liebloser Montage liegt.

Es gibt in Deutschland zahlreiche Radhersteller, z.B den Marktführer Derby Cycle in Cloppenburg (Focus, Kalkhoff u.a), die zumeist sehr anständige Räder bauen, allerdings bekommt man die dann auch nicht für 199 € im Supermarkt.

Obligatorischer Kommentar: "You get what you pay for."

"You get what you pay for."

Zündapp ist für mich autocold. Zumindest seit Zündapp Pleite gegangen ist. Da wird einfach mit einem hervorragenden Markennamen etwas verkauft, was mit Wertarbeit nicht mehr viel zu tun hat.

Wenn man aber mal vom Markennamen absieht, finde ich den Preis ganz gut. Mifa gehört natürlich zu den Billigherstellern. Man sollte nicht zu viel erwarten. Wenn man aber die Schrauben noch einmal alle festzieht (ist Pflicht, wenn man ein Rad nicht vom Händler kauft) und nicht zu hohe Erwartungen hat, kann man damit schon etwas anfangen. Es kommt halt immer darauf an, wie viel und wie oft man fährt und wieviel Geld man hat.

Viele Experten raten dazu, eher zu dem Preis ein gebrauchtes Rad zu kaufen. Ich sehe das eher zwiespältig. Ein Gebrauchtes kann besser sein (stabiler, bessere Bauteile, leichtgängiger) dennoch birgt es auch das Risiko, dass einiges schon verschlissen ist und man investieren muss. Aber die Grundsatzentscheidung muss jeder selbst treffen.

if you pay peanuts you get monkey quality

willsmiths5. März

Bei der Marke Zündapp kommen alte (positive) erinnerungen hoch. Leider …Bei der Marke Zündapp kommen alte (positive) erinnerungen hoch. Leider sind die Zeiten vorbei es ist nur noch ein Name.


äännnäänänäänänäänänännn

Gebrauchtradkauf ist in fast jedem Fall besser. Egal ob das Fahrrad 200 € oder 2000 € kosten soll.
Voraussetzung ist, dass ihr wirklich Ahnung habt oder jemanden mitnehmen könnt, der Ahnung mitbringt.

Ich hab z.B. vor wenigen Wochen ein gebrauchtes Trekkingrad gekauft für 100 €. Das ist in jeglicher Hinsicht dem hier um Welten überlegen.

Die 1000 Punkte lassen sich mit den 10-Fach Punkte-Coupon auf Sportartikel und Fahrräder kombinieren, sodass insgesamt 1828 PB Punkte gutgeschrieben werden. Soeben erfolgreich lokal getestet...
Bearbeitet von: "Itchy333" 10. Mär

bugvor 3 h, 38 m

Gebrauchtradkauf ist in fast jedem Fall besser. Egal ob das Fahrrad 200 € o …Gebrauchtradkauf ist in fast jedem Fall besser. Egal ob das Fahrrad 200 € oder 2000 € kosten soll.Voraussetzung ist, dass ihr wirklich Ahnung habt oder jemanden mitnehmen könnt, der Ahnung mitbringt.Ich hab z.B. vor wenigen Wochen ein gebrauchtes Trekkingrad gekauft für 100 €. Das ist in jeglicher Hinsicht dem hier um Welten überlegen.


Das ist nur besser wenn du ein 3 Jahre altes, gut erhaltenes ehemaliges 2000 Euro- Fahrrad mit einem 200 Euro teuren Supermarktrad vergleichst. Warum ein Gebrauchtrad in fast jedem Fall besser sein soll...

trick7vor 2 h, 38 m

Das ist nur besser wenn du ein 3 Jahre altes, gut erhaltenes ehemaliges …Das ist nur besser wenn du ein 3 Jahre altes, gut erhaltenes ehemaliges 2000 Euro- Fahrrad mit einem 200 Euro teuren Supermarktrad vergleichst. Warum ein Gebrauchtrad in fast jedem Fall besser sein soll...


Weil du erstens meinen Beitrag offensichtlich nicht korrekt gelesen und verstanden hast (ich habe kein 200 € mit einem 2000 € Rad verglichen; die Summen stellen rein hypothetische, potenzielle Preise von 2 Neu- oder Gebrauchträdern dar, die nichts miteinander zu tun haben) und zweites ein Gebrauchtradkauf in fast jedem Fall besser kommt, da man a) damit Geld spart und b) dabei noch das bessere Fahrrad bekommt, um es für dich plakativ schwarz auf weiß zu schreiben.

Habe das Rad vor einem Monat gekauft, zwei Regenschauer und es rostet schon. Schön Wetter Rad.

Dynamo und Felgenbremsen?

joergcom5. März

​Bei einem Hollandrad ist das Gewicht aber normal. Im Flachland stört das G …​Bei einem Hollandrad ist das Gewicht aber normal. Im Flachland stört das Gewicht ja nicht so.


Stimmt! Es ist sogar sehr Angenehm mit wenigen Tritten in die Pedale erstaunlich weit zu kommen. Ich liebe Hollandräder hab eine Zeit in Amsterdam gewohnt. Natürlich ist das nur was fürs Flachland!

caessy5. März

Aber immerhin, immer noch "Made in Germany" …Aber immerhin, immer noch "Made in Germany" https://de.wikipedia.org/wiki/MIFA_Mitteldeutsche_Fahrradwerke

Das einzige was made in germany ist, ist die vormontage und das verpacken!

Oh Gitt Finger weg von dem Teil... Billigster Schrott...

Wenn man damit zur Kneipe fährt ideal ! Dieser gebraucht Rad Fetischismus - Als ob es nur perfekte gäbe. Die meisten haben 8er sind schlecht gepflegt... und gut gepflegte sind mittlerweile recht hochpreisig am Markt. Ein Gazelle populär kostet ca. 300-400 gebraucht. Rad ist zwar im Vergleich besser verarbeitet aber auch 70-100% teurer....

bugvor 17 h, 49 m

Weil du erstens meinen Beitrag offensichtlich nicht korrekt gelesen und …Weil du erstens meinen Beitrag offensichtlich nicht korrekt gelesen und verstanden hast (ich habe kein 200 € mit einem 2000 € Rad verglichen; die Summen stellen rein hypothetische, potenzielle Preise von 2 Neu- oder Gebrauchträdern dar, die nichts miteinander zu tun haben) und zweites ein Gebrauchtradkauf in fast jedem Fall besser kommt, da man a) damit Geld spart und b) dabei noch das bessere Fahrrad bekommt, um es für dich plakativ schwarz auf weiß zu schreiben.

​Schulmeister!

j444nvor 11 h, 22 m

Stimmt! Es ist sogar sehr Angenehm mit wenigen Tritten in die Pedale …Stimmt! Es ist sogar sehr Angenehm mit wenigen Tritten in die Pedale erstaunlich weit zu kommen. Ich liebe Hollandräder hab eine Zeit in Amsterdam gewohnt. Natürlich ist das nur was fürs Flachland!


Da reichen schon wenige Kilometer! Bin Richtung Dreiländereck gezogen und hier kommt man selbst mit guter Fitness und trotz guter Übersetzung mit 5 Gängen nicht wirklich vom Fleck.

crocosun110. März

äännnäänänäänänäänänännn


Ja, aber Zündapp ohne Stinkemotor dran - besser lässt sich der Niedergang der legendären Mofa Marke doch nicht illustrieren...

Guten abend.
Das MIFA Insolvenz angemeldet hatte im Januar, ist bekannt?
Und nun stehen diese Fahrräder bei Märkten wie Real.
Ich hätte eher bedenken, solange die Sachlage niccht klar ist.

mz-web.de/san…072

Ich finde solche Räder nicht soooo schlecht:
1) Man will ja gerade etwas für die Fitness tun. Wenn ich erwarte, dass das Rad wie von selbst fährt, kann ich auch das Auto nehmen (ok, der Umweltgedanke bleibt hier aussen vor).
2) Meine Frau hat sich zum einem runden Geburtstag ein hochwertiges Fahrrad schenken lassen. Das Ding ist super, aber sie hat immer ein "Monsterschloss" dabei und ist dauern am Suchen, wo sie das Teil sicher hin hängen kann, damit nicht nachher 2 da stehen.
Bei meinem Billigrad reicht auch mal das einfache Schloss durch das Vorderrad, wenn gerade kein Laternenpfahl da ist. Gegen schnell mal wegfahren ist das Ding gesichert und klauen - um des Rads willen - will das keiner.

Mein Fazit: Als Fortbewegungsmittel in der Stadt haben solche Räder absolut ihre Berechtigung.

Diese Fahrräder sind lebensgefährlich. Stichwort Rahmenbruch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text