175°
ABGELAUFEN
ZyXEL NAS Network Storage NSA-310
16 Kommentare

Scheint nicht schlecht zu sein, von mit mal ein Hot. Hoffentlich finden das andere auch noch?
Für knapp über 50 € nen Network Storage inkl. DLNA-Server finde ich Hot.
Ich hab mal einen DLNA-Server auf dem PC eingerichtet, aber mit dem war ich ja gar nicht zufrieden.

Ich hab vor 2 WOchen beim NSA-320 für 60€ bei NBB zugeschlagen und bin zufrieden, insofern find ich den Preis jetzt nicht soooo Bombe aber die Zyxel NAS sind meiner Meinung nach als Einstiegs NAS gut für den Preis.

Hab auch den NSA-320 aber hier finde ich eins komisch.

In der Beschreibung steht: "bis zu 3TB mit einer 3,5" SATA Festplatte"
und bei den Spezifikationen: "max. Festplattenkapazität je Festplatte 4 TB"

Habe das NSA 310 selber und bin zufrieden. Die CPU ist nicht die stärkste, was man beim hochfahren (schaltet mein NAS über Nacht aus) merkt. Man muss beachten, das der Lüfter ein sehr nerviges Geräusch von sich gibt und somit das Aufstellen im z.B. Schlafzimmer unmöglich ist. Lüftertausch ist wohl knifflig und mit bastelei verbunden.

Na ich weiß ja nicht gab schon paar gute Angebote von der NSA325 und mit der kann man wirklich nicht viel falsch machen und eignet sich super als Einsteiger NAS mit USB3.0!
Dein Vergleichspreis ist leider falsch, bei Amazon für 54,28€ zu haben
amazon.de/ZyX…09U
@Quiltin4eva
kann mir kaum vorstellen, dass der Tausch so schwer sein sollte...
man sieht auf den Bildern, dass hinten 4 Schrauben sind, danach sollte sich der Inhalt leicht raus ziehen lassen! So war es zumindest auch bei der NSA325! Jetzt mit neuem Lüfter läuft das Ding 1A im Wohnzimmer und stört kein bishen! Für alle die überlegen ob NAS oder nicht und einen RaspPi zu hause haben, auf jeden Fall kaufen! Eine super Sache

FFP kann man mittlerweile als zypkg direkt aus dem eingebauten Package-Manager installieren, somit kann man die möglichkeiten vom einfachen NAS bis zum ultimativen Multi Media NAS ausweiten.

Für mich die erste und beste Wahl unter günstigen NAS, die Platzhirsche, die 3-4x mehr kosten sind auch nicht besser.

Suche drigend ein Angebot für den NSA 325... argh!

Zum Hersteller sag ich jetzt mal nichts, es bedarf ja auch nicht immer eines Synology, QNAP oder Thecus. ABER 1 Bay?? Sry, aber das ist kein NAS, sondern nen externes Gehäuse mit Netzwerkanschluss.

madrix

Zum Hersteller sag ich jetzt mal nichts, es bedarf ja auch nicht immer eines Synology, QNAP oder Thecus. ABER 1 Bay?? Sry, aber das ist kein NAS, sondern nen externes Gehäuse mit Netzwerkanschluss.


Hat ja auch noch USB2.0 und eSATA.
Was unterscheidet für dich ein externes Gehäuse mit Netzwerkanschluss von einem NAS??

KingEric

Hab auch den NSA-320 aber hier finde ich eins komisch.In der Beschreibung steht: "bis zu 3TB mit einer 3,5" SATA Festplatte"und bei den Spezifikationen: "max. Festplattenkapazität je Festplatte 4 TB"



Na macht doch nix, ne 3 TB Festplatte reicht doch wohl, was größeres würde ich mir ja eh nicht anschaffen wollen.

thegab

Was unterscheidet für dich ein externes Gehäuse mit Netzwerkanschluss von einem NAS??



RAID-Speicherung z.B.

Betreibe NSA310 seit mehr als einem Jahr. Das Gerät läuft rund um die Uhr und es gab keine Probleme. Torrents und http-downloads funktionieren super, Geschwindigkeit ist akzeptabel. Vom Lärm merke ich nichts, weil das Gerät in einem Schrank platziert ist. Als einfacher DLNA-Server durchaus akzeptabel.

Daten muss man entweder übers Netzwerk oder von einer lokal angeschlossenen ext. Festplatte befüllen. Ein Betrieb als lokale externe Festplatte (sprich direkter Anschluss an USB-Port des PCs) ist nicht möglich. Das ist der einzige Kritikpunkt.

Ersatzteile kriegt man nicht, da Billigware. (Mein NAS fiel auf dem Boden und die Frontblende hat einen Riss, und der Power-Knopf ist kaputt). Laut Service-Hotline gibt es überhaupt keine Ersatzteile, man kann nur ein neues Gerät bestellen :-( Mich stört es aber nicht besonders, da ich den Power-Knopf praktisch nie brauche, und abgesehen von der Frontblende alles tadellos funktioniert.

KingEric

Hab auch den NSA-320 aber hier finde ich eins komisch.In der Beschreibung steht: "bis zu 3TB mit einer 3,5" SATA Festplatte"und bei den Spezifikationen: "max. Festplattenkapazität je Festplatte 4 TB"



Es geht drum, dass es widersprüchlich ist und mit 3TB komm ich nicht weit...hab jetzt 2 4TB NAS im Betrieb, schadet nicht wenn man sie aufrüsten kann

zenmeister

Na ich weiß ja nicht gab schon paar gute Angebote von der NSA325 und mit der kann man wirklich nicht viel falsch machen und eignet sich super als Einsteiger NAS mit USB3.0! Dein Vergleichspreis ist leider falsch, bei Amazon für 54,28€ zu haben http://www.amazon.de/ZyXEL-NSA310-Medienserver-Player-Click-/dp/B005LDM09U@Quiltin4eva kann mir kaum vorstellen, dass der Tausch so schwer sein sollte... man sieht auf den Bildern, dass hinten 4 Schrauben sind, danach sollte sich der Inhalt leicht raus ziehen lassen! So war es zumindest auch bei der NSA325! Jetzt mit neuem Lüfter läuft das Ding 1A im Wohnzimmer und stört kein bishen! Für alle die überlegen ob NAS oder nicht und einen RaspPi zu hause haben, auf jeden Fall kaufen! Eine super Sache



Ich glaub ich warte dann besser noch, bis es hoffentlich wieder mal ein gutes Angebot von dem NSA325 gibt. Oder taugt der NSA320 auch, hat ja schließlich auch USB3.0?

KingEric

Hab auch den NSA-320 aber hier finde ich eins komisch.In der Beschreibung steht: "bis zu 3TB mit einer 3,5" SATA Festplatte"und bei den Spezifikationen: "max. Festplattenkapazität je Festplatte 4 TB"



Also bei mir läuft das NAS mit 3tb und zusätzlich 2tb über eSata seit über einem Jahr ohne Probleme! Das mit den maximal 4tb scheint also ohnehin irgendwie nicht zu stimmen...

Greetz

Vom NSA325 gibt es demnächst die V2.
Von daher würde ich warten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text