317°
ABGELAUFEN
Zyxel NAS540 (4-Bay, 2x GB Ethernet, 3x USB 3.0, Quiet FAN) für 119€ bei Comtech

Zyxel NAS540 (4-Bay, 2x GB Ethernet, 3x USB 3.0, Quiet FAN) für 119€ bei Comtech

ElektronikComtech Angebote

Zyxel NAS540 (4-Bay, 2x GB Ethernet, 3x USB 3.0, Quiet FAN) für 119€ bei Comtech

Moderator

Preis:Preis:Preis:119€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 147,80 €

Comtech verkauft das Zyxel NAS540 NAS gerade für 119€.

FreeScale FS1024 Dual Core 1.2 GHz
Memory: DDR3 1 G
4 x 2.5" or 3.5" SATA II Festplatte
bis zu 24 TB (6TB x 4)
Hot Swap Unterstützung
2 Gigabit Ethernet RJ-45 Ports
3 USB 3.0 ports
1 SDXC Card Reader (Up to 128 GB)
Sehr leiserer Lüfter
Einfacheres Einsetzen und Entfernen von Festplatten durch 1-2-3 Klick Mechanismus
Nur 14,8 Watt Stromverbrauch im Standby

21 Kommentare

NAS540 für 120€ oder DS215j für 144€?

Ike

NAS540 für 120€ oder DS215j für 144€?



Kommt ganz auf deine Ansprüche an

Ike

NAS540 für 120€ oder DS215j für 144€?


2Bay oder 4Bay?

Wenn man keine ansprüche auf die vielzahl der apps hat wie es bei synology oder qnap der fall ist, dann ists ein günstiges datengrab.

Aber ich hab mich schon mit nem dlink dns geärgert mit dem gebastel für dlna oder dergleichen.
Bei den schwiegereltern verrichtet ein zyxel 2bay nas seinen dienst. Aber das teil hat schon seine macken.
Die performance ist nach dem einschalten ne zeitlang unterirdisch, aufgrund irgendner indexierung. (Obwohl kein dlna, upnp oder irgendwas ausser smb) aktiviert ist.... naja...

Aus den ErfAhrungen heraus hab ich mir ne qnap gekauft.
Kein gebastel... gut auch dort ist nicht alles toll. Lt. Datenblatt hat die nas WoL. Tja in der theorie.

*sigh* irgendwann steig ich mal um. Irgendwann einen passablen WD Red Deal abpassen...

Ike

NAS540 für 120€ oder DS215j für 144€?



2 Bay sollte erstmal reichen. Mir gehts mehr um die Performance des DS215j. Hat halt nur halb so viel RAM und zumindest die geringere Taktrate. Die ganzen Apps der DS215j sehen schon nice aus. Node.js direkt out of the Box. Bei der Zyxel ist sowas eher fraglich.

Kann man da auch verschieden große Platten rein hängen, zB. eine 2TBB 3,5" und eine 1TB 2,5" und halt als einzelne Laufwerke behandeln?

Kommentar

sechstrai

Kann man da auch verschieden große Platten rein hängen, zB. eine 2TBB 3,5" und eine 1TB 2,5" und halt als einzelne Laufwerke behandeln?



Ja, das sollte gehen, wobei das fixieren von 2,5" ein Problem darstellen könnte. Software bzw installationstechnisch mit JBOD kein Thema

sechstrai

Kann man da auch verschieden große Platten rein hängen, zB. eine 2TBB 3,5" und eine 1TB 2,5" und halt als einzelne Laufwerke behandeln?


Nicht JBOD, sondern Single Disk, wenn man sie als einzelne Platten ansprechen will, oder auch wenn man PLatte 1 auf Platte 2 sichern will.

Kann man da auch ein ganz normales Debian drüber bügeln oder muss man auf die Anpassung von Zyxel zurückgreifen?
Hab bisher noch keine Erfahrungen mit Zyxel-Hardware/-Software gemacht, aber solch eine Möglichkeit wäre natürlich ein schöner Anreizt.

Danke, gekauft!

Ich finds super. Komme per gigabit link auf ca 85-90 MByte/sek. War sehr positiv überrascht von dem teil. Dlna geht bei mir auch problemlos.

Überlege schon noch eins zu holen.

14,8 Watt Standby?? Schon bisschen viel!

clony2005

14,8 Watt Standby?? Schon bisschen viel!


Jup, der eine, einhändige, Tawainesische Programmierer, arbeitet gerade, in zwei von seinen vier Jobs, also sozusagen zweifach, an dem Problem.

Ist wohl ein FW-Bug. Wenn man die Hardware vergleicht, ist ja sehr ähnlich der Hardware der anderen Hersteller im 4-Bay Bereich. Zumindest selber SoC wie die QNAP TS-431 & die Synology DS414j jedoch doppelt soviel RAM. Siehe hier.

Ob der RAM so viel ausmacht, weiß ich leider aus dem Stehgreif nicht.
Habe mir diese NAS hier neulich auch gekauft und bin ziemlich zufrieden. Natürlich freue ich mich auf das FW-Update. Linux share, alias NFS-Shares die gleichzeitig auch Windows-Shares sind, fehlen mir noch. Gibt ein work-arround aber das soll ja nicht die Lösung sein.

Ansonsten hat sie gegenüber meiner alten Zyxel NSA325v2 fast doppelt so hohe lese & schreibraten über Windows-Share Netzwerkordner oder auch Samba oder auch CIFS genannt). Genau das brauchten wir.

Habe ein paar schöne test mit den NAS Speedtester gemacht. Mal gucken wann ich mal Zeit habe die zu pushen.

Bei fragen, schießt los Habe sie ja gerade hier.


Gruß HugoHugo

Lipf

Kann man da auch ein ganz normales Debian drüber bügeln oder muss man auf die Anpassung von Zyxel zurückgreifen? Hab bisher noch keine Erfahrungen mit Zyxel-Hardware/-Software gemacht, aber solch eine Möglichkeit wäre natürlich ein schöner Anreizt.



Ob man Debian installieren kann, kann ich dir auch nicht sagen (ich vermute aber mal nicht). Wenn du aber selbst Hand ans OS legen willst, kann ich dir Zyxel auf keinen Fall empfehlen. Mühe mich seit 2 Tage mit der Einrichtung eines Zyxel NSA325v2 ab. Mein Plan: Zugriff auf die gleichen Dateien per Owncloud und per smb. Im System selbst kann man nichts anpassen, da alle Änderungen die man manuell (z.b. per SSH) macht, z.B. Samba-freigaben, Zugriffsrechtevergabe usw., nach einem Neustart weg sind. Ähnlich wie bei einem Linux Live System. Da ich vorher noch kein "fertig-NAS" eingerichtet habe, weiß ich nicht, ob das so normal ist. Mit nem Raspberry Pi oder Banana Pi mit Debian ist so nen NAS wesentlich einfacher einzurichten finde ich.
Die Weboberfläche für den Zugriff von unterwegs ist auch ne Katastrophe. Wenn man ein paar Dateien hochladen will artet das in eine wilde Klickorgie aus.

Ich hätte noch eins für 100€ abzugeben noch wie neu, und für 130€ gekauft

Lipf

Kann man da auch ein ganz normales Debian drüber bügeln oder muss man auf die Anpassung von Zyxel zurückgreifen?

Gerade dafür gibt's doch Bodhi (den man im Forum also mal bzgl. NSA540 fragen sollte) und einen Automated Debian Installer for Zyxel nsa310, 320 and 325.
ARM-Debian aus gleicher Quelle betreibe ich geographisch verteilt auf mehreren Pogoplugs (davor Dockstar), noch Wheezy, mit jahrelangen Uptimes (bei geeigneten Maßnahmen gegen Bruteforcer).

TEN

]Gerade dafür gibt's doch Bodhi (den man im Forum also mal bzgl. NSA540 fragen sollte) und einen Automated Debian Installer for Zyxel nsa310, 320 and 325.



Danke für den Tipp, Debian wäre super. Leider kann man den Automated Installer nicht mehr runterladen

TEN

]Gerade dafür gibt's doch Bodhi (den man im Forum also mal bzgl. NSA540 fragen sollte) und einen Automated Debian Installer for Zyxel nsa310, 320 and 325.

Boba & Bodhi sind ja beide im Doozan-Forum aktiv, einfach mal drauf ansprechen...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text