Zyxel NSA325 v2 NAS-Server (2-Bay, SATA III, 1x RJ-45, USB 3.0) für 80,60€ [digitalo]
385°Abgelaufen

Zyxel NSA325 v2 NAS-Server (2-Bay, SATA III, 1x RJ-45, USB 3.0) für 80,60€ [digitalo]

71
eingestellt am 13. Jan 2014
Benutzt Guscheincode "weekend777".
Dann für 80,60 zu haben!
IDEALO: 91,36€ (neben Digitalo&Voelkner)

Das ZyXEL NSA325 ist ein High-Performance-Medienserver für Power-User. Es streamt mehrere HD-Videos gleichzeitig und erleichtert Sharing, Ablage und die Verwaltung unzähliger Multimediafiles im Heimnetzwerk. Das NSA325 ist das ideale Medienzentrum für die private Cloud.

Die mobilen Anwendungen des NSA325 erleichtern Backup, Abspielen oder Herunterladen von Files. Zusammen mit der Dropbox können User Dateien von unterwegs nach Hause übermitteln. Zusätzlich ist der Status der aktuellen Up- bzw. Downloads von Remote überprüfbar, ganz ohne PC, und auch die Konfiguration des NAS ist von extern möglich.

Ausgerüstet mit 1,6 GHz CPU bietet das NSA325 schnellstes Streaming und versorgt UPnP- oder DLNA-zertifizierte Geräte wie Microsoft Xbox 360, Sony PlayStation3 oder DLNA-TVs im ganzen Haus mit hochwertigem Multimediacontent.

Der integrierte USB-3.0-Port und ein Copy-/Sync-Button sorgen für mehr Speed beim Daten-Backup oder der Synchronisierung mit USB-Massenspeichern und Digitalkameras.

-----

2 x 3,5" SATA I/II-Harddisk (4TB pro Slot, max. 8TB)

1.6 GHz CPU, 512 MB SDRAM DDRII

iTunes-Server- und Squeeze-Center-Unterstützung

Fotoalbum-Server

erweiterte Energiesparfunktion mit Zeitschaltuhr und Wake-on-LAN

neues Lüfterdesign

71 Kommentare

hot !

Verbrauch
6,8/12,2/15 Watt (Idle/Leerlauf/Schreiben)
Quelle

Verfasser

TeHa94

Verbrauch6,8/12,2/15 Watt (Idle/Leerlauf/Schreiben)Quelle



Das Teil is ja sogar richtig sparsam
gar nicht geschaut vorm kaufen :P

TeHa94

Verbrauch6,8/12,2/15 Watt (Idle/Leerlauf/Schreiben)Quelle



Sparsam?
Die vergleichbare QNAP verbraucht lediglich ca. 6 Watt in Benützung und 4 im Leerlauf...

Das nenne ich sparsam. ( Lieg allerdings auch preislich höher...)

TeHa94

Verbrauch6,8/12,2/15 Watt (Idle/Leerlauf/Schreiben)Quelle



6 Watt... Soso

Verfasser

TeHa94

Verbrauch6,8/12,2/15 Watt (Idle/Leerlauf/Schreiben)Quelle



Sagt die Glaskugel?!
Nein mal im ernst, welches QNAP und woher kommt der Wert?!

Danke
Genau das was ich gerade gesucht habe hätte mir fast die
D-Link DNS-320L ShareCentre Cloud NAS-Server bis 3TB (2-Bay, SATA II, DLNA, USB 2.0) für 75,00 € gekauft !

TeHa94

Verbrauch6,8/12,2/15 Watt (Idle/Leerlauf/Schreiben)Quelle



Sprichst mir aus der Seele...

Sehe ich das richtig, dass ich mit diesem NAS folgende Leistungen bekomme: zwei Platten im RAID 0 laufen lassen und über die USB 3.0 Schnittstelle ein regelmäßiges Backup vom NAS machen. Die Backup-Platte wird danach natürlich wieder abgeschlossen.
Mit dem NAS kann ich mir dann größere Dateien herunterladen und mit allen möglichen Geräten darauf zugreifen. Origin oder Steam-Downloads werden damit vermutlich nicht klappen? Und ausschalten sollte es man vermutlich auch besser nie!?
Danke schonmal.

TeHa94

Sehe ich das richtig, dass ich mit diesem NAS folgende Leistungen bekomme: zwei Platten im RAID 0 laufen lassen und über die USB 3.0 Schnittstelle ein regelmäßiges Backup vom NAS machen. Die Backup-Platte wird danach natürlich wieder abgeschlossen.Mit dem NAS kann ich mir dann größere Dateien herunterladen und mit allen möglichen Geräten darauf zugreifen. Origin oder Steam-Downloads werden damit vermutlich nicht klappen? Und ausschalten sollte es man vermutlich auch besser nie!?Danke schonmal.



Es gibt das zyxelforum.de, eine sehr gute community. Dort stehen auch Anleitungen um beispielsweise einen ssh Client und weiteres zu installieren.

Viele deiner Anforderungen sind möglich.

Verfasser

TeHa94

Sehe ich das richtig, dass ich mit diesem NAS folgende Leistungen bekomme: zwei Platten im RAID 0 laufen lassen und über die USB 3.0 Schnittstelle ein regelmäßiges Backup vom NAS machen. Die Backup-Platte wird danach natürlich wieder abgeschlossen.Mit dem NAS kann ich mir dann größere Dateien herunterladen und mit allen möglichen Geräten darauf zugreifen. Origin oder Steam-Downloads werden damit vermutlich nicht klappen? Und ausschalten sollte es man vermutlich auch besser nie!?Danke schonmal.



Also zu Steam und Origin kann ich erst mal nix sagen.
Aber die ext. Platte kannsd du per Knopfdruck direkt aufs NAS syncen.
Und ausschalten sollte auch kein problem sein eignetlich..

Kenne mich jetzt aber auch nicht so mega gut aus.

Kampfgans

Aber die ext. Platte kannsd du per Knopfdruck direkt aufs NAS syncen.Und ausschalten sollte auch kein problem sein eignetlich..Kenne mich jetzt aber auch nicht so mega gut aus.


kann ich das NAS auch auf die externe Festplatte syncen? Andersherum ist bestimmt der übliche Weg, aber nicht die sicherste Methode.

Kampfgans

Aber die ext. Platte kannsd du per Knopfdruck direkt aufs NAS syncen.Und ausschalten sollte auch kein problem sein eignetlich..Kenne mich jetzt aber auch nicht so mega gut aus.


Ja, es gibt hierfür einen Backup planner, der ein Backup auf einem USB Medium anlegt.

der interne Backup planner is aber arsch langsam... nicht wirklich zu empfehlen! zumindest unter fw4.61...
wie es unter der neuen aussieht hab ich noch nicht getestet...

ich hab das backup von meinem NAS über meinen Desktop PC und robocopy realisiert. funktioniert genauso gut und ist 3x schneller als der interne Backup dienst.

usb3.0 platte an den Desktop pc, und per robocopy übers netzwerk vom NAS (über den Desktop pc) auf die USB platte

TeHa94

Sehe ich das richtig, dass ich mit diesem NAS folgende Leistungen bekomme: zwei Platten im RAID 0 laufen lassen und über die USB 3.0 Schnittstelle ein regelmäßiges Backup vom NAS machen. Die Backup-Platte wird danach natürlich wieder abgeschlossen.Mit dem NAS kann ich mir dann größere Dateien herunterladen und mit allen möglichen Geräten darauf zugreifen. Origin oder Steam-Downloads werden damit vermutlich nicht klappen? Und ausschalten sollte es man vermutlich auch besser nie!?Danke schonmal.



Ausschalten über die zMedia Android-App problemlos möglich und anschalten über Wake-on-Lan. So mach ich es und muss dazu nicht an den Schrank.

Läuft das Teil mir dem WD tv play zusammen ?

Kaufland

Läuft das Teil mir dem WD tv play zusammen ?


Ja! Habe ich hier in Betrieb. Zyxel hängt an der FritzBox, WD greift via Wlan drauf zu.

Danke für die Hilfe
und qipu mit 2% natürlich nicht vergessen!

Verfasser

Hat wer nen FestplattenDeal parat?

Und muss ne WD Red rein, wenns nicht 24/7 läuft sondern nur tagsüber an ist ?

50 MB/s Schreiben ist echt nen sehr guter Wert für Power User...

Not. Nur zum Vergleich ich übertrage konstant 118,9 MB/s ^^.

Wer diesesn Schrott benutzt, braucht kein anständiges nas.

Vorsicht bei Verwendung von WD-Platten bei der NSA325v2. Das LCC-Problem ist bis heute nicht ausgeräumt. Insbesondere die WD Green bekommt exorbitant hohe LCC-Werte.
Wer wissen will, was das ist:
linuxforen.de/for…786

cuddles

50 MB/s Schreiben ist echt nen sehr guter Wert für Power User...Not. Nur zum Vergleich ich übertrage konstant 118,9 MB/s ^^.Wer diesesn Schrott benutzt, braucht kein anständiges nas.



Was KOSTET deine NAS ?

Hat jemandpassende 3 Tb. Festplatte Deal?

Die Produktbezeichnung ist mir suspekt, sowas kauf ich nicht

70 MB/s schaffen selbst die Testsieger bis 300 Euro nicht.

cuddles

50 MB/s Schreiben ist echt nen sehr guter Wert für Power User...Not. Nur zum Vergleich ich übertrage konstant 118,9 MB/s ^^.Wer diesesn Schrott benutzt, braucht kein anständiges nas.

Verfasser

Waschi

Vorsicht bei Verwendung von WD-Platten bei der NSA325v2. Das LCC-Problem ist bis heute nicht ausgeräumt. Insbesondere die WD Green bekommt exorbitant hohe LCC-Werte.Wer wissen will, was das ist:http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=267786



Was für eine Empfiehlst du? Seagate?

Habe einen Windows home server bei mir, und überlege auf NAS um zu steigen. WHS ist ja bekanntermaßen tot, wird nichtI mehr von MS betreut, bzw weiter entwickelt. Nach WHS werde ich hiermit glücklich?

Ich habe v1 und würde statt einer anderen Festplatte eher ein anderes Nas empfehlen. Im Forum wird das lcc Problem ignoriert und Threads früh geschlossen. Andere Nas-Hersteller lösen das lcc Problem mit entsprechender firmware. Außerdem dürft ihr zu 90% den Lüfter tauschen. Der Preis entschädigt nur bedingt für wenignutzer.

Ja ich kanns nur bestätigen, die 69€ waren rausgeschmissenes Geld für mich, der Fail-Kauf des Jahres... Das Teil ist Oberschrott, die Firmenpolitik zum totlachen und die Antworten im Forum einfach nur zum schreien. selbst es red 3tb die nun wirklich lange auf dem markt sind werden nicht unter stützt (lcc), laufen in meinem synology einwandfrei! Habe den Vergleich, lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen, lohnt sich!!!!

Verfasser

XLschneider

Ja ich kanns nur bestätigen, die 69€ waren rausgeschmissenes Geld für mich, der Fail-Kauf des Jahres... Das Teil ist Oberschrott, die Firmenpolitik zum totlachen und die Antworten im Forum einfach nur zum schreien. selbst es red 3tb die nun wirklich lange auf dem markt sind werden nicht unter stützt (lcc), laufen in meinem synology einwandfrei! Habe den Vergleich, lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen, lohnt sich!!!!



Das die WD Red nicht sauber laufen ist wircklich ärgerlich, aber was war sonst den so schlecht an dem Teil?
Will es eigentlich nur als Streamer und Downloadserver nutzen.

Richtig interessant wird die Kiste, wenn man Debian oder Arch Linux drauf laufen lassen kann:
NSA 325 V2 Debian Is Possible!

Unbegrenzte Möglichkeiten

TeHa94

Verbrauch6,8/12,2/15 Watt (Idle/Leerlauf/Schreiben)Quelle



viel zu viel!
15-20€ jährlich und jedes Jahr steigt der Strompreis um 5%

Pyload
OwnCloud
BTSync
FTP
WD-Live

läuft alles sehr smooth bei mir. Auch mit der V1 mit der aktuellen Firmware 4.7
Vielen Dank Zyxel!

cuddles

50 MB/s Schreiben ist echt nen sehr guter Wert für Power User...Not. Nur zum Vergleich ich übertrage konstant 118,9 MB/s ^^.Wer diesesn Schrott benutzt, braucht kein anständiges nas.



Meine Borg-Kiste rennt da auch so mit 100MB rum...und hatte auch keine 300€ gekostet.

Viele Grüße,
stolpi

XLschneider

Ja ich kanns nur bestätigen, die 69€ waren rausgeschmissenes Geld für mich, der Fail-Kauf des Jahres... Das Teil ist Oberschrott, die Firmenpolitik zum totlachen und die Antworten im Forum einfach nur zum schreien. selbst es red 3tb die nun wirklich lange auf dem markt sind werden nicht unter stützt (lcc), laufen in meinem synology einwandfrei! Habe den Vergleich, lieber etwas mehr Geld in die Hand nehmen, lohnt sich!!!!



also ich weiss ja nicht, was du da mit den 3TB reds angestellt hast, aber meine laufen astrein und einen spürbaren Anstieg über das normale Maß kann ich bei LCC auch nicht feststellen...

Noch ein Hinweis: Der NSA-325 V2. ist von der Technik her baugleich wie de NSA-325 V1. Nur das Casing und die Art und Weise, wie die HDDs eingehängt werden ist anders.
Das Ganze funktioniert nach dem Iphone 5 Prinzip. Aus iphone 5 + neue Hülle -> Iphone 5c bzw. hier aus NSA-325 V1 + neues Casing -> NSA-325 V2.

Same here

Was für ein Problem soll es denn mit den WD Red geben? Die funzen bei mir einwandfrei im Zyxel-NAS.

Hab ne V1 hier laufen mit 2 Samsung Platten. Läuft fein.
Lüfter ist in der tat nicht leise was aber egal ist. Hab dennoch einen leiseren CoolerMaster rein gemacht weil ich ihn noch hatte.

Hab auch den ungeregelten Scythe probiert, aber dann gibts komische Geräusche weil die Lüftersteuerung nicht kapiert dass der Lüfter kein Drehzahlsignal hat.

Bin voll zufrieden eigentlich.

Wenn man schnelleres NAS haben will holt man sich den HP MicroServer für 130~160eur wie es ihn immer wieder hier gibt. Das Teil ist sau schnell und man hat freie Wahl was man an Software nutzt.

Avatar

GelöschterUser16533

zgadgeter

Habe einen Windows home server bei mir, und überlege auf NAS um zu steigen. WHS ist ja bekanntermaßen tot, wird nichtI mehr von MS betreut, bzw weiter entwickelt. Nach WHS werde ich hiermit glücklich?

Server weiter benutzen, Linux installieren, 80€ sparen. So einfach isses.

debian.org
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text