0,4l Cafe statt Softdrink zum Burger-Menü

5
eingestellt am 14. Feb 2011
Ich trinke gerne einen Kaffee statt Softdrink zu meinem Fastfood-Menü.
Heute habe ich zum wiederholten Mal beim Kauf eines King Menüs bei Burger King einen großen 0,4l Cafe Latte erhalten.
Ich kannte dies immer nur mit einem kleinen Cafe.
Ich nehme an, dies war auch ein Fehler der Angestellten, oder?
Ein Cafe tall kostet ja sonst schon >2 EUR

Wie sind eure Erfahrungen ?
Wie schaut es bei Mc Donalds oder anderen FastFood-Restaurants aus?

5 Kommentare

also bei MCD kann man auch einen Kaffe oder nen Milchshake zum Menue bekommen und bei Burgerking bekommt man glaube ich bis 22 Uhr auch Bier.

Milchshake bei uns in NRW seit geraumer Zeit nichtmehr. Habe es irgendwann aufgegeben, es zu probieren. Das Selbe gilt für Orangensaft. Nur noch gegen Aufpreis.

Brinki

also bei MCD kann man auch einen Kaffe oder nen Milchshake zum Menue bekommen und bei Burgerking bekommt man glaube ich bis 22 Uhr auch Bier.



Bier ? haha oh man...

Milchshake ging in HH als ich es die letzten Male ausprobiert habe - allerdings nur gegen Aufpreis. Kaffee Latte zum Big King Menü hätte ich auch schon öfter; einfach ohne nachzufragen bestellt und kommentarlos bekommen.

phlow

Bier ? haha oh man...


Ja, Miller Beer. Ob es das jetzt noch gibt, k.A.
war schon lange nicht mehr bei Burgerking
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…4413556
    2. Wasserbett gesucht! Angebote am Black Friday?710
    3. Sonderkündigungsrecht bei Stromanbieter wegen Senkung der EEG Umlagen34
    4. Wir vergleichen die Vergleicher im großen KFZ-Versicherungsvergleich 20172029

    Weitere Diskussionen