1 Monat ohne Wohnung - Umgang mit Strom/Gas- und Internetanbieter

16
eingestellt am 3. Aug
Meine Recherche diesbzgl. war leider nicht von Erfolg gekrönt und bevor ich mich an die Unternehmen selber wende, meine Frage an die (gefühlt beinah allwissende ) myDealZ-Community (vielleicht sind ja entsprechende/ähnliche Erfahrungswerte vorhanden):
Ich ziehe zum 31.08. aus meiner Wohnung aus, allerdings erst zum 01.10. in die neue ein - einen Monat überbrücke ich im Elternhaus.
Wie kann/sollte ich mit dem Strom/Gas-Vertrag umgehen (also passende Mitteilung der Zählerstände) und nach Möglichkeit auch den Internetvertrag für einen Monat "pausieren" lassen (wobei das geringere Priorität hat, die "unnötigen" Kosten könnte ich verkraften)?
Bzw. welche Vorgehensweise würdet ihr empfehlen?
Theoretisch käme ja evtl. auch jeweils Kündigung + Neuabschluss in Betracht, wobei ich das gerne vermeiden würde.
Danke!
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Frag Mutti
Ruf bloß nicht beim Strom/Gas Anbieter an. Wenn du Pech hast, können die dir deine Frage beantworten.
16 Kommentare
Frag Mutti
Ich verstehe das Problem nicht..

Du hast wahrscheinlich schon deine Wohnung gekündigt. Bei Schlüsselübergabe gehst du mit dem Hausmeister oder auch selbst den Zählerstand ablesen. Diesen teilst du deinem Anbieter mit deiner neuen Anschrift mit. Deine neue Anschrift brauchen die, damit sie dir die Abrechnung schicken können. (Evtl. Nachzahlung oder Rückzahlung). Da du aus der Wohnung ausziehst, brauchst du dich nicht an eine Kündigungsfrist halten.
Wenn du in die neue Wohnung einziehst, besorgst du dir den Zählerstand für Gas/Wasser und teilst diese dann dem neuen Anbieter mit. Da du aufgrund des Auszuges sowieso von deinem Anbieter befreit bist, würde ich da nach günstigen Alternativen umgucken.

Hast du bezüglich des Internets schon recherchiert? Nicht jeder Anbieter gestattet einen Umzug. Und ist dein bisheriger Anbieter an deiner neuen Wohnung vorhanden?
maschi66vor 2 h, 38 m

Ich verstehe das Problem nicht. ... Da du aus der Wohnung ausziehst, …Ich verstehe das Problem nicht. ... Da du aus der Wohnung ausziehst, brauchst du dich nicht an eine Kündigungsfrist halten. Wenn du in die neue Wohnung einziehst, besorgst du dir den Zählerstand für Gas/Wasser und teilst diese dann dem neuen Anbieter mit. ... Hast du bezüglich des Internets schon recherchiert? Nicht jeder Anbieter gestattet einen Umzug. Und ist dein bisheriger Anbieter an deiner neuen Wohnung vorhanden?


Danke für die konstruktive Antwort .
Das "Problem" liegt darin, dass ich eine Kündigung und Neuabschluss gerne vermeiden würde - dadurch stellt sich die Frage, wie sich dies am reibungslosesten realisieren lässt.
Bzgl. Internetumzug dürfte es keine Schwierigkeiten geben, handelt sich um Unitymedia und ist an der neuen Adresse ebenfalls vorhanden.
Ruf bloß nicht beim Strom/Gas Anbieter an. Wenn du Pech hast, können die dir deine Frage beantworten.
Mach es wie mit der Wohnung und suche den persönlichen Kontakt zu dem Strom/ Gas Mitarbeitern.

Es gibt auch ein Leben außerhalb von MyDealz Diverses
Alten Anbieter wegen Umzug kündigen und Zählerstand mitteilen ..neuen Anbieter in der neuen Wohnung abschließen mit schönem Sofortbonus und neue Zählernummer durchgeben .. 10 Minuten Arbeit , stell dich nicht so an ^^ Internetvertrag pausieren kannst du nicht , entweder Umzug mitteilen und Umzugskosten tragen + monatlich weiterzahlen oder auf Sonderkündigungsrecht wegen Umzug hoffen (musste aber trotzdem 3 Monate weiter bezahlen
Bearbeitet von: "jailben" 3. Aug
Nur weil du umziehst hast du beim Internet Anbieter eh kein sonderkündigungsrecht. Wenn technisch verfügbar, wird dir das eben bei deinen Eltern gestaltet
noname951vor 2 h, 52 m

Mach es wie mit der Wohnung und suche den persönlichen Kontakt zu dem …Mach es wie mit der Wohnung und suche den persönlichen Kontakt zu dem Strom/ Gas Mitarbeitern.Es gibt auch ein Leben außerhalb von MyDealz Diverses


Wenn ich hier mal so durch die Beiträge überfliege, scheinst du das größere Problem mit mydealz zu haben.

Gefühlt unter jedem Thread taucht dein Name auf, woraus ich schließe, dass dir wohl eher an alternativen im realen Leben mangelt.
Sorry aber warum kein Neuabschluss? Auszug ist doch immer perfekt, um unterjährig neue Neukundenboni etc abzugreifen
thomasd0405vor 39 m

Wenn ich hier mal so durch die Beiträge überfliege, scheinst du das g …Wenn ich hier mal so durch die Beiträge überfliege, scheinst du das größere Problem mit mydealz zu haben. Gefühlt unter jedem Thread taucht dein Name auf, woraus ich schließe, dass dir wohl eher an alternativen im realen Leben mangelt.


Zumindest bin ich nicht lebensunfähig und habe gelernt meine Probleme erst einmal selbst zu lösen
thomasd0405vor 3 h, 7 m

Wenn ich hier mal so durch die Beiträge überfliege, scheinst du das g …Wenn ich hier mal so durch die Beiträge überfliege, scheinst du das größere Problem mit mydealz zu haben. Gefühlt unter jedem Thread taucht dein Name auf, woraus ich schließe, dass dir wohl eher an alternativen im realen Leben mangelt.


Diverses ist halt für viele ein Hobby, ich meine, mehr Comedy geht in Deutschland nicht. Schau dir doch mal die aktuellen deutschen Comedians an, da ist Mydealz-Diverses ne Goldgrube dagegen.
Bearbeitet von: "mila87" 3. Aug
üblicherweise stellt der Energieversorger in einem solchen Fall auf Wunsch des Kunden - also Kontakt aufnehmen und nicht hier solche Fragen stellen - den Vertrag ruhend, musst nur die Grundgebühr für den Zähler bezahlen.
So einfach ist das Leben
wothivor 11 h, 45 m

üblicherweise stellt der Energieversorger in einem solchen Fall auf Wunsch …üblicherweise stellt der Energieversorger in einem solchen Fall auf Wunsch des Kunden - also Kontakt aufnehmen und nicht hier solche Fragen stellen - den Vertrag ruhend, musst nur die Grundgebühr für den Zähler bezahlen.So einfach ist das Leben


Super, das war die bislang beste Antwort auf meine Frage und mir zuvor nicht bekannt, Danke - dann werde ich mich am Montag mit diesem Anliegen an den Energieversorger wenden.
jailbenvor 17 h, 59 m

neuen Anbieter in der neuen Wohnung abschließen mit schönem Sofortbonus u …neuen Anbieter in der neuen Wohnung abschließen mit schönem Sofortbonus und neue Zählernummer durchgeben .. 10 Minuten Arbeit , stell dich nicht so an ^^



VitoVendettavor 15 h, 5 m

Sorry aber warum kein Neuabschluss? Auszug ist doch immer perfekt, um …Sorry aber warum kein Neuabschluss? Auszug ist doch immer perfekt, um unterjährig neue Neukundenboni etc abzugreifen


Die "Arbeit" ist nicht das Problem, ich hätte nur ein schlechtes Gewissen, schon wieder zu kündigen, da ich erst vor zwei Monaten gewechselt habe (wenn auch ohne "Sofort-Bonus" o.ä.), da die "1 Monats-Lücke" zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar war.
LeLucvor 4 h, 26 m

Die "Arbeit" ist nicht das Problem, ich hätte nur ein schlechtes Gewissen, …Die "Arbeit" ist nicht das Problem, ich hätte nur ein schlechtes Gewissen, schon wieder zu kündigen, da ich erst vor zwei Monaten gewechselt habe (wenn auch ohne "Sofort-Bonus" o.ä.), da die "1 Monats-Lücke" zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar war.


Achso , ja okay , da muss man schmerzfrei sein ^^
LeLucvor 16 h, 1 m

Die "Arbeit" ist nicht das Problem, ich hätte nur ein schlechtes Gewissen, …Die "Arbeit" ist nicht das Problem, ich hätte nur ein schlechtes Gewissen, schon wieder zu kündigen, da ich erst vor zwei Monaten gewechselt habe (wenn auch ohne "Sofort-Bonus" o.ä.), da die "1 Monats-Lücke" zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar war.


Wtf

Wen interessieren denn die großen Energieversorger, die Millionen mit uns machen?
Da würde ich im Leben nicht auf ein schlechtes Gewissen kommen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler