Gruppen

    10 Euro für eine Fahrsimulatorstudie an der Technischen Universität Berlin

    Hallo Community,

    Zwischen der 50. und 52. Kalenderwoche wird an der Technischen Universität Berlin eine Fahrsimulatorstudie zum Thema Ablenkungswirkung von Sekundäraufgaben auf die Fahrerbeanspruchung durchgeführt. Die Studie wird in Kooperation mit einem großen deutschen Autohersteller durchgeführt. Ihr nehmt also direkt an der Entwicklung eines neuen Fahrzeugsystems teil. Hierfür werden ca 50 Testpersonen benötigt. Die Untersuchungen finden täglich (auch am WE) von 8 bis 18 Uhr statt und werden mit Einweisung, Kalibrierung der Eye-Tracking-Brille, Testfahrt, Simulatorfahrt und Fragebogen ca 45 bis 60 Minuten in Anspruch nehmen. Als Aufwandsentschädigung bekommt jeder Teilnehmer zum Ende 10 Euro in bar ausgezahlt.

    Mitmachen können alle, die die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

    * Keine neurologischen, psychischen und systemischen Erkrankungen
    * Nicht unter Einfluss von Psychopharmaka, Immunsupressiva o.ä., die nachweislich neuropsychologische Leistungen beeinflussen können
    * gültiger Führerschein
    * kein Brillenträger

    Reine Brillenträger müssen wegen dem Einsatz der Eye-Tracking-Brille leider ausgeschlossen werden. Brillenträger, die auf Kontaktlinsen umsteigen können, dürfen sich natürlich melden.

    Einverständniserklärung, Adresse, Details zur Sekundäraufgabe, genaues Datum und Uhrzeit kommen nach Rücksprache per Email. Alle weiteren Fragen werde ich versuchen entweder direkt hier im Thread oder per PN zu klären.

    Alle die Interesse haben, sollen bitte hier im Thread posten oder mir eine PN mit Ihrer Emailadresse senden.

    3 Kommentare

    .

    Stundenlohn 10€? eher ein Flop für Freizeit...

    Verfasser

    @karatejuli: Du hast eine PN

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Gearbest - Diebstahl1931
      2. Kundenrückgewinnung Vodafone58
      3. Tastenhandy mit WhatsApp910
      4. Klamotten Sales? (Jacken/Parkas)717

      Weitere Diskussionen