100 kg Zucker günstig gesucht

10
eingestellt am 8. Jan 2012
Hat jemand eine Ahnung wo ich 100 Kg Zucker günstig kaufen kann ?
Mein Vater hat einige Bienenvölker geschenkt bekommen und braucht welchen für die Viecher zum überwintern.
Zusätzliche Info
10 Kommentare

aldi :-) ansonsten nur großmarkt

Versuch es doch mal beim Hersteller direkt (Nordzucker zB.) oder frag mal bei Bäckereien oder Konditoren nach, die kaufen doch auch günstiger ein? Metro und Konsorten würde ich eher meiden

Hier habe ich einen interessanten Artikel gefunden.

Edit: Diese zwei Seiten finde ich auch interessant: Artikel-1Artikel-2.
Freki

oder frag mal bei Bäckereien oder Konditoren nach, die kaufen doch auch … oder frag mal bei Bäckereien oder Konditoren nach, die kaufen doch auch günstiger ein? Metro und Konsorten würde ich eher meiden



der witz ist dass großhändler zur zeit fast 50 prozent mehr zahlen als wir privatpersonen. so kosten zb 100 kilo zucker round a bout 95 euro und 1 kilo im supermarkt zwischen 0,59 und 0,64 euro. dementsprechend kannst du bei läden wie kaufland oder globus nur haushaltsübliche mengen kaufen und eben nicht 100 Paks für 54 euro.

Winzer ( komme aus rheinland pfalz) brauchen aber zur weinherstellung massiv zucker und müssen diesen zur zeit zu deutlich schlechteres konditionen wie wir privatpersonen kaufen. Die brauchen halt auch nicht "nur" 100 kilo sondern etwas mehr.

100 kilo würde ich in 6-8 tagen in zwei supermärkten einkaufen das wird der günstigste weg sein.


ich wusste gar nicht, dass die bienen im winter mit raffinade zucker zugefüttert werden und dann wird der honig verkauft als "bester honig aus x-blüten BIO und so"
fail!

Freki

oder frag mal bei Bäckereien oder Konditoren nach, die kaufen doch auch … oder frag mal bei Bäckereien oder Konditoren nach, die kaufen doch auch günstiger ein? Metro und Konsorten würde ich eher meiden



Also in meiner Gegend kostet der Zucker ca. 0,85 Euro das KG beim Discounter.

Ich habe bei meinen Recherchen den Grund für die Verteuerung gefunden: E10.
Mit der Umwandlung zu BIO-Sprit kann man viel mehr verdienen als mit Haushaltszucker. Damit aber die Verbraucher nicht auf die Barrikaden gehen, wird der Preis für Zucker im Einzelhandel nur langsam erhöht. Und damit die gewerblichen Großverbraucher nicht auf Aldi, Lidl und Co. ausweichen, wurden die Abgabemengen limitiert.
Einem Bericht zu Folge kann man selbst bei der Metro Zucker nur in größeren Mengen (über 100kg) kaufen, wenn man ein Gewerbe betreibt, in dem Zucker in solchen Mengen benötigt wird.
Darauf ein Määääh.

PatWallaby

Ich habe bei meinen Recherchen den Grund für die Verteuerung gefunden: … Ich habe bei meinen Recherchen den Grund für die Verteuerung gefunden: E10.Mit der Umwandlung zu BIO-Sprit kann man viel mehr verdienen als mit Haushaltszucker. Damit aber die Verbraucher nicht auf die Barrikaden gehen, wird der Preis für Zucker im Einzelhandel nur langsam erhöht. Und damit die gewerblichen Großverbraucher nicht auf Aldi, Lidl und Co. ausweichen, wurden die Abgabemengen limitiert.Einem Bericht zu Folge kann man selbst bei der Metro Zucker nur in größeren Mengen (über 100kg) kaufen, wenn man ein Gewerbe betreibt, in dem Zucker in solchen Mengen benötigt wird.Darauf ein Määääh.



Hoffentlich merken die E10-Tanker langsam mal was passiert wenn man Lebensmittel mit seinem Auto verbrennen muss ...

Ich finde es prinzipiell nicht verkehrt auf nachwachsende Rohstoffe zu setzen. Und wenn der Energiegewinn bei Zuckerrüben am größten ist, warum nicht. Ich störe mich nur an der Informationspolitik.
Wenn ein Bauer Getreide anbaut, um damit seinen Hof zu heizen, weil es für ihn günstiger ist, als das Getreide zu verkaufen und für den Erlös Heizöl, Gas, Holzpellets oder was auch immer zu kaufen, kann man ihm das doch nicht vorwerfen. Bei der Ertragsoptimierung hat man sich in den vergangenen Jahrzehnten eben auf Lebensmittel konzentriert.

Bisschen spät,um jetzt noch mit dem Überwintern anzufangen,oder? oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler