12 Kommentare

Der Typ bekommt ebenfalls 15.000 Punkte und gibt davon einfach 55€ ab. Das ist alles.

Ok aber 130€ für eine Kündigung ist doch super

Den Gewinn kann er schonmal gut anlegen, da er bestimmt demnächst Post vom Finanzamt bekommt.

Heinz88

Den Gewinn kann er schonmal gut anlegen, da er bestimmt demnächst Post vom Finanzamt bekommt.



Ach schön, die Experten sind wieder unterwegs. Bitte erkläre es uns, warum sollte der Anbieter Post vom Finanzamt bekommen?

bit.ly/GZoVyI

erster Link, durchlesen, verstehen...

Heinz88

http://bit.ly/GZoVyIerster Link, durchlesen, verstehen...



Beantworte doch einfach meine Frage, welcher "Gewinn" wird hier erzielt? Welchen Barwert hat dieser Gewinn?

Ja, dass würde ich jetzt auch mal gerne wissen. Ein Beweis für deine Aussage?!

Heinz88

http://bit.ly/GZoVyIerster Link, durchlesen, verstehen...



Hat er doch geschrieben. Er bekommt für das Werben ebenfalls Punkte gutgeschrieben. Und da er das nicht aus langeweile tut sondern mit Gewinnerzielungsabsicht und ausserdem offensichtlich regelmäßig anbietet, ist das ein klarer Fall von gewerblichem Handelns.

Zudem bitte nicht mit Finanzmathematischen Begriffen um dich werfen die du nicht beherrscht. Der Barwert hat nun wirklich nichts mit der Frage Gewinn Ja/Nein bzw Gewerblich Ja/Nein zu tun.

Heinz88

http://bit.ly/GZoVyIerster Link, durchlesen, verstehen...



Leider will mich ja niemand aufklären, was setzt das Finanzamt für diese Punkte an? Laut euren Aussagen wird hier ja gewerblich gehandelt und versucht, einen Gewinn zu erzielen. Ihr habt alle scheinbar jede Menge Ahnung, wollt aber nicht aufklären. Der user Heinz88 schreibt oben, "den Gewinn kann er schonmal gut anlegen"

Das hier eine gewerbliche Absicht des Anbieters vorliegt, möchte ich nicht bestreiten, darum geht es mir auch gar nicht.

Daher frage ich nochmals, da es mich wirklich interessiert, wie hoch ist dieser Gewinn? Ich sehe bisher nur Ausgeben von 55€ des Anbieters pro geworbenem Kunden, dafür gibt es 15000 Punkte. Müssen diese Punkte versteuert werden? Oder erfolgt durch Amex eine pauschale Abgabe? Bitte, lieber Schlaumeier, erklärt es mir. Nicht das ich weiterhin mit Finanzmathematischen Begriffen um mich werfe, von denen ich keine Ahnung habe.

Ja, als geldwerte Aufwendung.

come2tom1

Ja, als geldwerte Aufwendung.



15000 punkte können nicht als geldwert angesehen werden solange er sie nicht auszahlen lässt und 2. hat er ja auch ausgaben etc^^ kann ja sein das von 100 leuten 80 abgelehnt werden also wo hat er was verdient, ihr lästert über andere die angeblich steuern hinterziehen, aber ihr begeht urkundenfälschung, etc.^^ was schlimmer ist und auch in der strafe höher bewertet wird mit euren scheiss hamstern anmelden 100 sim karten auf leute anmelden die es nicht gibt usw.^^

Bitte? Lieber noch einmal einlesen und dann posten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung1529
    2. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen55
    3. [Amazon Blitzangebot] Eneloop AA und AAA heute (05.12.) um 19:04 und 19:09 …2328
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1641

    Weitere Diskussionen