Abgelaufen

150€ Rabatt auf Macs (MacBook Air, MacBook Pro, iMac, Mac Pro) bei MacTrade *UPDATE*

67
eingestellt am 24. Feb 2014
Update 1

Eigentlich ist der Code ja bereits abgelaufen und es wird auch nur noch der 75€ Gutscheincode auf der Homepage beworben. Noch akzeptiert das Shopsystem aber den Gutschein.


Ursprünglicher Artikel vom 08.02.2014:


Die 150€ Rabatt gab es ja schonmal zum Black Friday und führte dazu, dass MacTrade den ganzen Tag nur bedingt erreichbar war. Jetzt hat MacTrade die Aktion zum Valentinstag nochmal neu aufgelegt. Die Rabattaktion ist so beliebt, da der Shop oft sowieso schon mit die besten Preise für MacBooks hat und wenn man eh einen kaufen wollte, dann kommen einem natürlich 150€ Rabatt ganz gelegen.


  • Gutscheincode: VALENTINE2014

  • Wert: 150€ Rabatt
  • Gilt für: MacBook Air, MacBook Pro, iMac, Mac Pro
  • bis zum 16.2.2014

Das ganze ist diesmal aber leider NICHT mit dem 5% EDU-Rabatt für Schüler, Lehrer und Studenten kombinierbar. Wer den EDU-Rabatt nutzen kann, nutzt den 75€ Gutschein.


563066.jpg


Ihr solltet natürlich trotzdem die Preise vorher nochmal vergleichen, aber im allgemeinen sind die Preise bei MacTrade gut bis sehr gut und spätestens in Kombination mit dem Gutschein dann wirklich sehr gut.


Hier nochmal die genauen Teilnahmebedingungen:


Dieser Gutschein ist nur mit qualifizierten Macs einlösbar. Qualifizierte Macs sind die folgenden Produkte: MacBook Air, MacBook Pro, iMac und Mac Pro. Alle anderen Artikel (Mac mini, Apple TV, iPad, iPod, iPhone oder ähnliches) sind NICHT mit dem Gutschein kombinierbar! Restposten und andere Aktionen sind NICHT mit diesem Gutschein kombinierbar! Die Aktion gilt NICHT bei Finanzierung! Die Aktion gilt NICHT bei Education! Nur bis 16.2.2014! *Qualifizierte Macs sind: MacBook Air, MacBook Pro, iMac und Mac Pro. Nicht qualifiziert und von dieser Aktion ausgeschlossen sind: Mac mini, iPad, iPod, AppleTV und iPhone.

Zusätzliche Info
67 Kommentare

Das Problem ist,
1. dass die (permanent laufende) Aktion mit 5% Education-Rabatt (für Schüler, Studenten und Lehrende) in Verbindung mit 75.- € Sofortrabatt insgesamt eine größere Ersparnis ergeben als die derzeitige Aktion mit 150.- (abhängig vom Preis des Geräts), und
2. dass die derzeitige Aktion mit dem 5% Education Rabatt NICHT kombinierbar ist, wie du schon zitiert hast.



Smack0r:
Das Problem ist,
1. dass die (permanent laufende) Aktion mit 5% Education-Rabatt (für Schüler, Studenten und Lehrende) in Verbindung mit 75.- € Sofortrabatt insgesamt eine größere Ersparnis ergeben als die derzeitige Aktion mit 150.- (abhängig vom Preis des Geräts), und
2. dass die derzeitige Aktion mit dem 5% Education Rabatt NICHT kombinierbar ist, wie du schon zitiert hast.



Das gilt doch erst ab Preisen über 3000€. Davor ist ein Rabatt mit 150€ günstiger. Einfache Rechnung: 150/0,05=3000.

.

Dazu ist zu erwähnen, dass der 150€ bzw. 75€ Rabatt statt des Lautsprechers sowohl auf Edu- als auch Nicht-Edu-Artikel gilt, auch in Verbindung mit dem Valentinstag-Gutschein.

@ Smack0r:
Weil wir auch alle Studenten sind?

Wie meinst Du das? Die 150€ Rabatt sind doch über den Valentinstag Gutschein realisiert - wie soll da noch was kombiniert werden?



alexschomb: Das gilt doch erst ab Preisen über 3000€. Davor ist ein Rabatt mit 150€ günstiger. Einfache Rechnung: 150/0,05=3000.

Ich weiß ja nicht, wie du deine Rechnung aufgestellt hast. Ich bin zwar kein Mathelehrer, aber eine Ungleichung kann ich dann doch noch aufstellen:

Ab wann ist der EDU Rabatt von 5% in Verbindung mit 75.- Euro Sofortrabatt günstiger als 150.- Sofortrabatt? Rechnung:

x - 150 < x - (5% mal x) -75 /+75
x - 75 < x - (5% mal x) /-x
-75 x

--> Sobald ein Gerät mehr als 1500.- kostet, ist der EDU-Rabatt i.V.m. 75€ Sofortrabatt billiger. Genau das, was ich geschrieben habe: Abhängig vom Preis. Ich weiß ja nicht, wie du rechnest, aber 3000.- muss man dafür nicht ausgeben.

Und dein zweiter Post stimmt auch nicht, weil man keine zwei Rabattcodes gleichzeitig oder nacheinander eingeben kann.

@Admin, da hast Recht. Alternativ könntest ja Lehrer sein :-P




alexschomb: Das gilt doch erst ab Preisen über 3000€. Davor ist ein Rabatt mit 150€ günstiger. Einfache Rechnung: 150/0,05=3000.




Ich weiß ja nicht, wie du auf deine Rechnung kommst, aber sie ist falsch. Ich bin zwar kein Mathelehrer, aber eine Ungleichung kann ich dann doch noch aufstellen:

Ab wann ist der EDU Rabatt von 5% in Verbindung mit 75.- Euro Sofortrabatt günstiger als 150.- Sofortrabatt? Rechnung:

x – 150 < x – (5% mal x) -75 /+75
x – 75 < x – (5% mal x) /-x
-75 x x

–> Sobald ein Gerät mehr als 1500.- kostet, ist der EDU-Rabatt i.V.m. 75€ Sofortrabatt billiger. Genau das, was ich geschrieben habe: Abhängig vom Preis. Ich weiß ja nicht, wie du rechnest, aber 3000.- muss man dafür nicht ausgeben.

Und dein zweiter Post stimmt auch nicht, weil man keine zwei Rabattcodes gleichzeitig oder nacheinander eingeben kann.

@Admin, da hast Recht. Alternativ könntest ja Lehrer sein :-)

PS, irgendwie hat es durch die Rechnung meinen ersten Post zerschossen o_O

Hmmm,…wollte mir sowieso ein neues MacBook Air kaufen. Allerdings soll im Juli das neue rauskommen und wenn man Gerüchten glauben will, dann sollen die Änderungen diesmal umfangreicher als nur eine bessere Akkulaufzeit oder schnellerer Prozessor sein,… aber solche Gerüchte haben sich auch schon oft als falsch herausgestellt.
Bin mir nicht sicher ob ich zuschlagen oder warten soll

Jetzt ist es noch Mal passiert, sorrrrryyyy, keine Ahnung warum.

Ab Zeile 3:
-75 x (Vorzeichenumkehrung)

Fuck, ich gebe auf, meine Rechnung löscht sich hier automatisch wieder, aber jeder ab 8. Klasse Realschule kann die Ungleichung nach Zeile 3 ja selbst fertig rechnen und kommt auf die Lösung, dass jeder Betrag über 1500.- Einkaufspreis die 5% EDU mit 75€ Rabatt besser sind.
Unter 1500 Euro ist das Valentinstagsangebot besser, und bei genau 1500 Euro ist beides genau gleich gut :-)

Avatar
GelöschterUser259190

der Rabatt ist dennoch ein Witz Punkt



IronMan:
Hmmm,…wollte mir sowieso ein neues MacBook Air kaufen. Allerdings soll im Juli das neue rauskommen und wenn man Gerüchten glauben will, dann sollen die Änderungen diesmal umfangreicher als nur eine bessere Akkulaufzeit oder schnellerer Prozessor sein,… aber solche Gerüchte haben sich auch schon oft als falsch herausgestellt.
Bin mir nicht sicher ob ich zuschlagen oder warten soll



Was anderes als bessere Akkulaufzeiten und schnellere Prozessoren bekommen die Airs doch gar nicht. Allerdings würde ich darauf tippen, dass sie dieses mal ein Display mit einer höheren Auflösung einbauen, immerhin verkauft Samsung ein 13" Ultrabook für 1100€ mit einer Auflösung die die Retina-Auflösung schlägt, satta 3200x1800. Braucht man zwar nicht, aber ich hätte gerne mehr als 1440x900
Avatar
GelöschterUser259190

Mactrade ist ne ziemliche Scheiß Firma was retouren angeht . Musste 1 Monat auf mein Geld warten.

Und nicht die 0% Finanzierung und den MacTrade xTENDED Service (Garantieverlängerung, viel günstiger als ein APC) vergessen. Für alle die keine Studenten sind, wird es schwer was günstigeres zu finden. Der Snop ist auch okay.



38102:
Und nicht die 0% Finanzierung und den MacTrade xTENDED Service (Garantieverlängerung, viel günstiger als ein APC) vergessen. Für alle die keine Studenten sind, wird es schwer was günstigeres zu finden. Der Snop ist auch okay.




Auf der Suche nach einem Macbook Air 13" in der Basisausstattung spare ich hier stolze 10 € und muss mich dann auch noch mit einem Shop rum schlagen, der bei Bewertungen nicht so gut weg kommt.

Gilt auch NICHT bei Finanzierung, was für den einen oder anderen sicher wichtig zu wissen ist.

Also die Macbook Air´s finde ich bei idealo günstiger als in dem Shop.

Avatar
GelöschterUser259190

An alle Schüler, Studenten oder Lehrer: schaut euch lieber mal bei mac@campus um. Da sind die Preise oft besser als bei MacTrade. Vor allem, wenn man sich für ein MBP interessiert. Bei MBA\'s ist die Ersparnis allerdings nicht so groß.



wezzy01:
Mactrade ist ne ziemliche Scheiß Firma was retouren angeht . Musste 1 Monat auf mein Geld warten.


Das ist der gesetzlich erlaubte rahmen.


Kowalski88:
Also die Macbook Air´s finde ich bei idealo günstiger als in dem Shop.



Auch nach Abzug der 150€?

Qipu geht wohl nicht oder ?

Avatar
GelöschterUser259190


tobiwan80: Das ist der gesetzlich erlaubte rahmen.




Ja, aber das können andere besser, die so ein Geschäft mit mir machen. Danke für die Warnung.

Also das ist im Endeffekt schon ein sehr günstiger Preis. Mit dem 100€ Gutschein (den es etwas versteckt immer gibt) kam ich inkl. Qipu beim mittleren MacBook Pro auf 1290€ da zunächst die 5% und dann erst der Gutschein abezogen wird. Beim Air dürfte das ganze nochmal mehr ausmachen.
Man sollte also nun beim mittleren MacBook als Student inkl. Qipu und Versand auf knapp 1250€ kommen.

Jetzt kommt jedoch das riesige Aber: So Leid es mir tut aber MacTrade hat bei mir und vielen anderen einen ganz schlechten Eindruck hinterlassen (keine Statusupdates, nicht mal Bestelldetails, 0 Informationen außer man wird selbst aktiv und vieles mehr). Zum Glück habe ich damals bei der Bank ein Storno durchbekommen, sonst würde ich, nach den damaligen (seit Ende Dezember) 3 Wochen Wartezeit, wahrscheinlich immernoch auf mein "sofort lieferbares" Produkt warten und da bin ich kein Einzelfall. Ich kann nur an jeden der vor hat zu bestellen appellieren, legt lieber paar Euro mehr hin (die bei dem Preis sicher zu akzeptieren sind) und kauft euch das Gerät vor allem als Student direkt bei Apple.
Sparen könnte dauern..

Aber es gibt natürlich auch glückliche Kunden. Also viel Erfolg

Ich weiß nicht, was ihr gegen MacTrade habt. Habe vor etwa 2 Wochen dort ein MacBook Pro Retina (das mittlere 13" Modell) bestellt, per Vorkasse bezahlt und trotz dem Lieferstatus "Lieferstatus erfragen" bereits binnen 7 Tagen erhalten.
Habe durch EDU-Rabatt und 100€-Gutschein 1323€ gezahlt (inkl. Versandkosten). Habe auch Qipu genutzt, evtl. geht der Cashback durch (ca 35€).

Weiß nicht wie mein Vorposter, riddl, auf 1250€ gekommen ist. :-/

+ 2,5 % DKB-Online-Cashback (falls man dort Kunde ist)

Avatar
GelöschterUser259190

Je nach Modell kann ich euch auch empfehlen bei Apple on Campus vorbeizuschauen. Das ist der Campus Store eurer Universität. Dieser ist nur über die Uniseite erreichbar. bringt aber mehr Rabatt als der Apple Education Store der direkt erreichbar ist.

Avatar
GelöschterUser259190

Wo bekommt man als Student das MacBook Air am günstigsten?

Avatar
GelöschterUser259190
Atantis:

38102:
Und nicht die 0% Finanzierung und den MacTrade xTENDED Service (Garantieverlängerung, viel günstiger als ein APC) vergessen. Für alle die keine Studenten sind, wird es schwer was günstigeres zu finden. Der Snop ist auch okay.




Auf der Suche nach einem Macbook Air 13\" in der Basisausstattung spare ich hier stolze 10 € und muss mich dann auch noch mit einem Shop rum schlagen, der bei Bewertungen nicht so gut weg kommt.


Die Rechnung zeige mir mal, wenn Du die Differenz zwischen xTENDED Service und einen regulären Apple Care Protection. Ich habe mir vier Macs bei MacTrade bestellt, drei BTO Macs wurden innerhalb einer Woche geliefert, einer konnten leider nicht geliefert werden, weil Apple mit der Produktion nicht nachgekommen ist. Die Bestellung wurde nach sechs Wochen von mir telefonisch einfach storniert .

funktioniert Windows auf den Airs?

Hatte beim Black Friday zugeschlagen (ca. 200€ mit GS, Edu und Qipu gespart) und bin recht zufrieden. Lieferzeiten waren sehr lang, aber dafür konnten die glaube recht wenig. Wie es mit Retouren etc aussieht kann ich nix sagen. Email-Support war recht schnell immerhin.

Avatar
GelöschterUser259190
Rustikof: Je nach Modell kann ich euch auch empfehlen bei Apple on Campus vorbeizuschauen. Das ist der Campus Store eurer Universität. Dieser ist nur über die Uniseite erreichbar. bringt aber mehr Rabatt als der Apple Education Store der direkt erreichbar ist.
Jup! Der Apple on Campus Store ( schaut aus wie der normale, bloß mit kleinem Logo der Uni) ist echt gut! Hab beim 27 iMac über 330€ eingespart! Wüsste nicht, wo man mehr Rabatt bekommt!

Also beim 27" iMac würde ich bei MacTrade noch knapp 4€ sparen. Ist jetzt nicht unbedingt so lohnenswert.

Avatar
GelöschterUser259190
Rustikof: Je nach Modell kann ich euch auch empfehlen bei Apple on Campus vorbeizuschauen. Das ist der Campus Store eurer Universität. Dieser ist nur über die Uniseite erreichbar. bringt aber mehr Rabatt als der Apple Education Store der direkt erreichbar ist.

Aber immer noch teurer als mactrade


Yellowstone: Jup! Der Apple on Campus Store ( schaut aus wie der normale, bloß mit kleinem Logo der Uni) ist echt gut! Hab beim 27 iMac über 330€ eingespart! Wüsste nicht, wo man mehr Rabatt bekommt!




Aber nicht beim Standardmodell?!
Avatar
GelöschterUser259190

Von welchem 75€ sofortrabatt ist hier die rede ?

Smack0r: Das Problem ist,
1. dass die (permanent laufende) Aktion mit 5% Education-Rabatt (für Schüler, Studenten und Lehrende) in Verbindung mit 75.- € Sofortrabatt insgesamt eine größere Ersparnis ergeben als die derzeitige Aktion mit 150.- (abhängig vom Preis des Geräts), und
2. dass die derzeitige Aktion mit dem 5% Education Rabatt NICHT kombinierbar ist, wie du schon zitiert hast.

Schweizer und österreichische Studierende sollten an ubook (Österreich) denken: 18% auf Airs und 20% auf Pros direkt bei Apple...

Avatar
GelöschterUser259190

Danke smack0r

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler