15,6 Zoll Notebooks: Full-HD sinnvoll?

Ich wollte hier mal eine generelle Auflösungsdebatte aufleben lassen. Mich stört es, dass die Auflösungen bei sämtlichen Geräten rapide steigen (Smartphones, Tablets, TV-Geräte), nur "klassische" Computer und besonders Laptops stagnieren bei der Auflösung.

Auch hier liesst man dauernd "1366x768 bei 15 Zoll??? AUTOCOLD"

Und so suche ich für meine Schwester ein geeigneten 15-Zöllner mit FHD-Display. Was wertiges, mobiles für Uni und Zuhause. Die Auswahl ist furchtbar gering. Gefühlt 99% der Consumer-Geräte sind bei dieser 1366x768-Auflösung. Die empfinde ich schon auf 13,3-Ultrabook-Zoll unangenehm.

Andersherum scheint diese Auflösung bei so extremer Verbreitung doch irgendwie einen Grund zu haben. Ist FullHD auf 15,6 Zoll zu hoch? Ist Windows zu unausgereift, um Schriften in der Auflösung passend dazustellen (keine Mini-Schrift, wie man häufig hört)?

Ich bin verwirrt. Am liebsten wäre mir ein Zwischending, aber bei Laptops hat man wohl nur die Wahl zwischen diesen zwei Extremen (eher dem Pixelbrei-Bild)...

10 Kommentare

Naja, du kannst ja bei FUllHD auch bspw. auf 1600x900 umstellen, wenn dir die Schrift wirklich zu klein sein sollte.

Sicher ist alles recht klein, aber dafür gestochen scharf. Ein 15,6" mit 1366er Auflösung wollte ich mir auch nicht antun, daher habe ich auch zum FullHD gegriffen

Naja, die Auflösung nach unten umstellen ist ja auch keine top Lösung. Sieht ja meistens recht matschig aus.

Und wie ist es so? Lässt es sich auch arbeiten, ohne direkt 30cm vor dem Display zu starren (mal leicht übertrieben). Muss man hier und da die Schriften höher stellen?

Die 1366 sind nicht das Problem, die 768 sind es...

burrick

Die 1366 sind nicht das Problem, die 768 sind es...


oO
Ähm, die hängen doch zusammen. 1366 Pixel in der Breite und 768 in der Höhe
Dann wären also bei FullHD die 1080 das Problem und bei 1600x900 die 900 oder wie soll ich deine Aussage verstehen?

Meine Augen funktionieren noch ganz gut und ich brauche nichts höher zu stellen. Im Firefox dagegen stelle ich schon die ein oder andere Seite von der Ansicht ein wenig größer (STRG + Mausrad nach oben), weil viele Seiten einfach zu wenig Fläche einnehmen. Das habe ich aber selbst bei meinem 27" Monitor.
Also 30cm sind es nicht, aber sooo weit weg kann es ja nicht sein, weil man sonst nicht mehr an die Tastatur kommt X)
Meistens habe ich den Laptop auf dem Schoß stehen und da kannst du ja selber überlegen, welche Entfernung das in etwa ist

Du kannst unter Windows auch sämtliche Symbole und Schriften auf Bis zu 200% vergrößern... GIb irgendwo ne Einstellung dafür. Ist zb. auch bei HTPC's sinnvoll daran sollte es also nicht liegen...

Ich hab FullHD bei 14", das mit den Schriften unter Win8 ist durchaus ein Problem. Es skaliert zwar automatisch, aber das sieht mitunter ziemlich kacke aus. Das kann man aber ausstellen. Ich finde dass es aber der Bildqualität gegenüber nicht zu sehr einschränkt (Browser funktioniert einwandfrei, hat ja ne Schriftenskalierung integriert sodass nix pixelmäßig hochgerechnet werden muss, aber sowas wie Skype muss man selber einstellen), da FullHD für Bilder und Filme und Schärfe generell schon zu bevorzugen ist, zmd. meiner Ansicht und meinem Gebrauch nach. Bei 15.6" ist das Problem auch noch um einiges geringer.

edit: und ja, dieses Stagnieren bei der Auflösung fand ich auch inakzeptabel, vor 6 Jahren hatte mein 14,1" Laptop 800 Bildpunkte in der Höhe (bei 1280 Breite), was soll dann heutzutage ein 15,6" mit 1366x768?

Auflösung ist nicht alles, Kontrast und Blickwinkelstabilität sind auch wichtig. Gerade bei den billigen Fhd Notebooks ist das das größte Problem. Zum arbeiten reicht die normale Hd Auflösung aus, beim surfen würde ich auf Hd+ zurückgreifen und bei Foto und Bildbearbeitung auf jeden Fall Fhd

noahhhh

edit: und ja, dieses Stagnieren bei der Auflösung fand ich auch inakzeptabel, vor 6 Jahren hatte mein 14,1" Laptop 800 Bildpunkte in der Höhe (bei 1280 Breite), was soll dann heutzutage ein 15,6" mit 1366x768?



Wer den Unterschied zwischen 16:9 und 16:10 kennt, stellt solche Fragen gar nicht!

noahhhh

edit: und ja, dieses Stagnieren bei der Auflösung fand ich auch inakzeptabel, vor 6 Jahren hatte mein 14,1" Laptop 800 Bildpunkte in der Höhe (bei 1280 Breite), was soll dann heutzutage ein 15,6" mit 1366x768?



Natürlich ist mir der Unterschied klar, das tut hier aber nichts zur Sache, die Gesamtpixel im Verhältnis zur größeren Diagonale sind nunmal weniger. Ob nun 16:9 oder 16:10 zu bevorzugen ist, ist nochmal ne andere Sache und vllt. auch ne Glaubensfrage

Ok, auch hier gehen die Meinungen auseinander... das heißt wohl: einfach ausprobieren.
Vielen Dank @ all!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Vodafone fürht jetzt Datenautomatik ein? o.O89
    2. Wie Fernseher versenden? Empfehlungen?1624
    3. [Kaufberatung] Suche Smartphone max. 5 Zoll für 150 bis 200 Euro49
    4. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?1421

    Weitere Diskussionen