15m outdoor taugliche LED Stripes gesucht

6
eingestellt am 16. Apr
Bin derzeit auf der Suche nach LED Stripes, die man an einer Hausverkleidung im Garten entlang verlegen kann.

-Sind nicht direkt sichtbar (also egal wie der Stripe aussieht)
-Ist vor groben Wetter geschützt, aber bei Wind und Regen kann es dennoch mal nass werden, aber die Dinge liegen dann in keine Pfütze
-15m sind angedacht, idealerweise ohne neue Einspeisung
-RGB
-Steckdose befindet sich im Haus
-Keine App, sondern Fernbedienung (gibt es vielleicht eine mit etwas Reichweite? Die meisten sind ja über IR, was etwas einschränkt) und idealerweise auch ich diese "50 Tasten Crap-Fernbedienungen"
-Keine besonderen Programme notwendig (Farbauswahl, Fade In/Out wäre nett, Pulsieren vielleicht)

Dienen dem indirekten Licht. Müssen also nicht so viele LEDs/m sein. Frage mich eher, wie man sie einigermaßen vor Wasser schützt. Die Stripes müssen nicht groß zugeschnitten werden, könnten eigentlich 15m am Stück sein (oder halt sowas wie 3x5, aber mit entsprechenden Steckern).

Bisher habe ich sowas gefunden, wo die Stecker gut aussehen: amazon.de/Onf…GF6 Allerdings kein RGB.


Habt ihr Tipps oder Empfehlungen? Danke schon mal
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

6 Kommentare
- Gekapselte LED-Streifen. IP65 oder IP44, lässt sich schwer aus der Ferne sagen.
- Die Fernbedienungen bei halbwegs professioneller Technik sind auf 2.4Ghz, nicht Infrarot.
-Die Schnittstellen dann ggfs. mit Epoxidharzkleber abdichten.
- Benötigte Wattleistung lt. LED+20% Reserve bei der Trafodimension berechnen.
- LED-Biegeradius bei Hauskanten beachten, sonst halt trennen und Kabelverbindungen herstellen, diese ebenfalls versiegeln.
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 16. Apr
Hatte gehofft, dass es vielleicht ein Gesamtpaket gibt, was man im Prinzip nur noch montiert (und ggf. ein paar Stellen noch abdichtet wie Enden), einsteckt und fertig ist
Interessant wäre die Frage nach deinem Budget.
Ein Kollege hat das letztes Jahr umgesetzt. Wenn ich mich richtig erinnere hat er ca. 50€ für 5 Meter bezahlt, ohne Netzteil und ohne Fernbedienung. Die konnte er aber dazu kaufen und dann hatte er quasi ein Set.
Die Übergänge hat er versiegelt.
Spricht zwar gegen viele deiner Punkte, aber ich glaube mit Philips Hue wirst du glücklich. Müsstest dich aber abfinden das man heutzutage vieles / fast alles mit App steuert und teuer ist. 15m über 300€.
Aber ich glaube die Probleme (jetzt kommen viele mit „ich hatte noch nie Probleme- Glückwunsch ) mit den billig China Dinger sind ein Argument das einzugehen.
Hue hatte ich auch überlegt. Nun kam noch der Wunsch (aber rein optional) nach einem Bewegungssensor. Das wäre mit Hue Stripes und Bewegungsmeldern easy installiert und mit dem Tap Schalter auch total einfach zu bedienen.

Aber 15m, Gateway, Bewegungsmelder... Kostet schon ordentlich.

Hatte als Budget 100-150€ angepeilt. Mit Profilen für die Hauswand (also so einfache Teile mit 45 Grad Winkel und leicht diffusen Lichtwurf).
_Sims_16.04.2020 22:26

Spricht zwar gegen viele deiner Punkte, aber ich glaube mit Philips Hue …Spricht zwar gegen viele deiner Punkte, aber ich glaube mit Philips Hue wirst du glücklich. Müsstest dich aber abfinden das man heutzutage vieles / fast alles mit App steuert und teuer ist. 15m über 300€.Aber ich glaube die Probleme (jetzt kommen viele mit „ich hatte noch nie Probleme- Glückwunsch ) mit den billig China Dinger sind ein Argument das einzugehen.


Hatte noch nie Probleme
Allerdings leuchtet eine Philips Hue Bloom seit letzter Woche nicht mehr. Gerade aus der Garantie. Ärgerlich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler