18650/26650.. woher, wenns bei eBay scheinbar nur Fakes gibt?

Nachdem nun schon 3 Zellen von eBay klar Fakes waren (70mAh 26650, 550mAh 18650 und 750mAh 18650), hätt ich gern mal eine Non-Fake-Quelle.

amazon.de/Sam…650

Klingt ja ganz gut.. aber von Amazon/Market hab ich auch noch 2 da, denen ich noch nicht ganz vertraue, morgen mal nachmessen.

Ich brauch idealerweise 2 26650 und eine 18650 und vielleicht noch eine als Swap. Sollten schon einigermaßen Kapazität haben.

13 Kommentare

Eventuell an den Hersteller des Gerätes wenden?
Zu einfach oder zu teuer?

fasttech.com
wallbuys.com

Das sind so aktuell die beiden "Standardchinesen" die ECHTE Panas/Sanyos & Samsung verkaufen.

Die von Kigo1 verlinken Samsungs sind sehr gut. Habe damals bei nem Preisfehler (2 Stk für 4.xx$) zugegriffen und nutze die in ner Powerbank.

Ich messe meine Zellen auch immer mit nem Hobbycharger (icharger 106) durch

...oder bei Akkuteile.de, der Händler inseriert auch in der Bucht

Kigo1

http://www.akkudo.de/Samsung_SDI_ICR18650-26F_2C_-_2600_mAh_ungeschuetzt_-_unprotected_i13_3574_0.htm?utm_source=google-merchants&utm_medium=cpc&utm_campaign=preissuchmaschinen&n_vid=107&gclid=CPbMmMrtmbwCFQdY3god-Q4AtwGuck dir das doch mal an...http://budgetlightforum.com/node/13875



Ungeschützte Li-Io würde ich nie kaufen.

Search2014

Eventuell an den Hersteller des Gerätes wenden?Zu einfach oder zu teuer?

Kanns sein, dass du garnicht weisst, worums hier geht?
Wenn doch versteh ich deine Antwort nicht im geringsten..

@Akkuteile: das 26650-Repertoire besteht leider auch nur aus 3en
@fraugeschichte.. morgen mal angucken

Versteh hier auch nur Bahnhof warum schreibt ihr nicht allgemein verständlich.

Search2014

Eventuell an den Hersteller des Gerätes wenden?Zu einfach oder zu teuer?

@Produkttester:
Ungeschützt oder nicht ist an sich egal wenn man sich mit der Materie etwas auskennt und zB händisch die Spannung vor, während und nach dem Laden kontrolliert. UND: wenn man nicht mehrere Akkus im selben Gerät nutzt! Bei einem einzelnen Akku in einem Gerät zB Taschenlampe passiert sogut wie nichts wenn man aufpasst dass bei niedrigem Akkustsnd gemessen und nachgeladen wird wieder (nicht tiefentladen).

Aber wenn mans bequem haben will und/oder nicht viel Ahnung dann lieber geschützte und teure Akkus kaufen

zhizhi778

@Produkttester:Ungeschützt oder nicht ist an sich egal wenn man sich mit der Materie etwas auskennt und zB händisch die Spannung vor, während und nach dem Laden kontrolliert. UND: wenn man nicht mehrere Akkus im selben Gerät nutzt! Bei einem einzelnen Akku in einem Gerät zB Taschenlampe passiert sogut wie nichts wenn man aufpasst dass bei niedrigem Akkustsnd gemessen und nachgeladen wird wieder (nicht tiefentladen).Aber wenn mans bequem haben will und/oder nicht viel Ahnung dann lieber geschützte und teure Akkus kaufen



ungeschützt is' immer schlecht X) Nachteil ist, dass die die geschützten baulich größer sind ~5mm, was bei manchen Anwendung stören kann.

Ob geschützt oder ungeschützt ist mir relativ gleich, mich ärgerts eher, dass ich so gut wie keine 26650er Markenware finde, den Bauraum will ich nur ungern vergeuden.

zhizhi778

@Produkttester:Ungeschützt oder nicht ist an sich egal wenn man sich mit der Materie etwas auskennt und zB händisch die Spannung vor, während und nach dem Laden kontrolliert. UND: wenn man nicht mehrere Akkus im selben Gerät nutzt! Bei einem einzelnen Akku in einem Gerät zB Taschenlampe passiert sogut wie nichts wenn man aufpasst dass bei niedrigem Akkustsnd gemessen und nachgeladen wird wieder (nicht tiefentladen).Aber wenn mans bequem haben will und/oder nicht viel Ahnung dann lieber geschützte und teure Akkus kaufen



Lol, nee is klar. Der Elektriker sagt sicher auch, ich kenn mich aus, wozu brauch ich nen FI Schutzschalter...

Die ganzen Ausnahmen, die du hier erwähnst, dürften wohl auf die wenigsten zutreffen und zudem kann trotzdem was passieren, auch wenn du die dinger vorher und nachher prüfst und nur 1 batterie verwendest etc. Je nachdem was für ein Ladegerät du nimmst und Ausnahmen von der Regel soll es auch geben, daher lieber geschützte kaufen.

zhizhi778

@Produkttester:Ungeschützt oder nicht ist an sich egal wenn man sich mit der Materie etwas auskennt und zB händisch die Spannung vor, während und nach dem Laden kontrolliert. UND: wenn man nicht mehrere Akkus im selben Gerät nutzt! Bei einem einzelnen Akku in einem Gerät zB Taschenlampe passiert sogut wie nichts wenn man aufpasst dass bei niedrigem Akkustsnd gemessen und nachgeladen wird wieder (nicht tiefentladen).Aber wenn mans bequem haben will und/oder nicht viel Ahnung dann lieber geschützte und teure Akkus kaufen

Wenn ein Elektriker von ein em FI redet, hoffe ich für dich, dass er es dir nur verständlich rüberbringen will, ansonsten würde ich an deiner Stelle dem Elektriker keinen Auftrag geben.
Aber ja...wenn du wüsstest, wieviele Wohnungen noch ohne RCD laufen und wieviele Vermieter nur den kleinsten Nenner zwischen Kosten und gesetzlichen Vorgaben umsetzen..

zhizhi778

@Produkttester:Ungeschützt oder nicht ist an sich egal wenn man sich mit der Materie etwas auskennt und zB händisch die Spannung vor, während und nach dem Laden kontrolliert. UND: wenn man nicht mehrere Akkus im selben Gerät nutzt! Bei einem einzelnen Akku in einem Gerät zB Taschenlampe passiert sogut wie nichts wenn man aufpasst dass bei niedrigem Akkustsnd gemessen und nachgeladen wird wieder (nicht tiefentladen).Aber wenn mans bequem haben will und/oder nicht viel Ahnung dann lieber geschützte und teure Akkus kaufen



Danke, war aber nur ein Beispiel um es etwas ins Verhältnis zu setzen.

EDIT: PS: Gute bzw. günstige "echte" geschützte suche ich auch, aber 18650 und 14500.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22
    2. Ein etwas anderer Deal...1622
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1216
    4. Heizkörper - Thermostate EQ3 / equiva22

    Weitere Diskussionen