2,5 Zoll Festplattengehäuse mit USB 3.0 und Idle Spindown gesucht

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem 2,5´´ Gehäuse mit USB 3.0, dass die Festplatte bei Nichtbenutzung abschaltet (Spindown) Der (Gehäuse-) Controller muss selbstverständlich aktiv und am Host-Controller angemeldet bleiben damit die Platte (wenn gebraucht) wieder anläuft.

Hintergrund: Am Samsung Smart TV sind Timeshift und PVR ja echt praktisch, nur nutze ich es eher selten. Und ich will nicht, dass die Platte stundenlang für nix im Leerlauf ist. Leider finde ich zu diesem "Feature" keine verlässlichen Aussagen, die Rezensionen bei Amazon z.B. beziehen sich oft auf andere Modelle als angegeben..

Darum die Frage: Wer hat ein 2,5 Zoll Festplattengehäuse mit USB 3.0 das Idle Spindown macht und verrät mir wie es heißt?

Vielen Dank :-)

7 Kommentare

Hey,

ich kann dieses Gehäuse sehr empfehlen:
amazon.de/Rai…8-3

Steht nix von Spindown, aber hab 2 im Einsatz und gehen bei Nichtnutzung aus bzw. springen bei Nutzung an

Fazit: Günstig, schick, schnell und ich hab 2 davon :P
Spaß bei Seite, kleine Kunstledertasche ist dabei, und an sich bin ich begeistert von dem teil

Cool, vielen Dank für den Tipp c4n4rde,

das erspart mir jede Menge Bestellungen und Retouren

Beste Grüße und herzlichen Dank nochmal!!

Kein Ding, kannst mir gern Feedback geben, ob du auch so zufrieden mit dem Gehäuse bist wie ich

Höre mir immer gerne Meinungen zu Produkten, die ich selbst einsetze an

Hallo Leute,
hab genau die gleiche Anforderung.

@dr.hibbert: hast du das Gehäuse gekauft? Funktioniert der Spindown in Verbindung mit dem Samsung Smart TV?

Thx,
emuell

Hi emuell,

hab es gekauft, funktioniert aber leider nicht. Am PC schon aber da wird der Spindown über die Energiespar-Option des USB-Anschlusses initiiert. Am TV läuft die Platte permanent weiter. So richtig optimal finde ich auch nicht, dass die Platte auf dem Kopf liegt, wenn das Gehäuse richtig herum auf dem Tisch liegt (LED für Zugriffsanzeige und Betrieb sichtbar oben).

Würd mich sehr über eine Nachricht freuen falls du ne Lösung findest :-)

Hi dr.hibbert,

danke für die prompte Antwort.
hab schon viel gesucht, leider aber bisher ohne erfolg. wie es aussieht ist das wohl nicht so einfach zu lösen. Den Disk Spin-Down müsste der USB/SATA - Controller initiieren, nur findet man hier im 2,5 Zoll segment nicht wirklich was.
Bei 3.5 Zoll Platten gibt es hier einige die das können, nur hat man da halt wieder ein separates Netzteil dran hängen, d.h. die Platte zieht auch Strom wenn der TV aus ist.

Ja, so sehe ich das auch. Hab auch 2 externe 3,5 Zoll Gehäuse, die am TV zuverlässig abschalten. Außerdem eine alte 2,5 wd elements, die macht das auch. Die 3,5 Zoll sind selbst zusammengebaut, die 2,5 WD ist so ein verschweißtes Fertigteil.

Nun suche ich ein so Gehäuse für ne 2,5´´ Samsung (1TB). Hatte zwischenzeitlich schon gedacht ich könnte den Spindown-Wert direkt in der Platte setzen und so den Controller umgehen. de.wikipedia.org/wik…arm

Hab mir das Prog auch runtergeladen und es bietet tatsächlich so eine Möglichkeit:

Set the standby (spindown) timeout for the drive. This value is used by the drive to determine how long to wait (with no disk activity) before turning off the spindle motor to save power. Under such circumstances, the drive may take as long as 30 seconds to respond to a subsequent disk access, though most drives are much quicker. The encoding of the timeout value is somewhat peculiar. A value of zero means "timeouts are disabled": the device will not automatically enter standby mode. Values from 1 to 240 specify multiples of 5 seconds, yielding timeouts from 5 seconds to 20 minutes. Values from 241 to 251 specify from 1 to 11 units of 30 minutes, yielding timeouts from 30 minutes to 5.5 hours. A value of 252 signifies a timeout of 21 minutes. A value of 253 sets a vendor-defined timeout period between 8 and 12 hours, and the value 254 is reserved. 255 is interpreted as 21 minutes plus 15 seconds. Note that some older drives may have very different interpretations of these values.



Allerdings hab ich gelesen, dass das nur ATA/SATA Kommandos sind und am PC jedes Mal wieder neu gegeben werden müssen. D.h. wenn die Platte vom Strom getrennt ist, zieht sie sich ihre Werte aus der hinterlegten Firmware und ich könnte beim PC Start n Skript oder so in den Autostart packen, das wieder die Spindown-Werte setzt. Ob das stimmt oder sie doch dauerhaft bleiben weiß ich jedoch nicht genau, hab es auch noch nicht getestet (viel zu tun in letzer Zeit..)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 10€ und/oder 15 € Bahn eCoupon gesucht11
    2. Bet at home Gutschein aus der B.Z.33
    3. Multifunktionsdrucker gesucht44
    4. Xiaomi Redmi 3s International22

    Weitere Diskussionen