Abgelaufen

2500€ Abwrackprämie für das alte Auto - Bedingungen und Voraussetzungen

528
eingestellt am 30. Mär 2009

*UPDATE*


Heute wurde der Reservierungsantrag für die Abwrackprämie online gestellt. Damit kann man sich noch seinen Platz vom Milliardentopf sichern auch wenn der Wunschwagen noch nicht lieferbar ist. Dem Antrag muss man eine Kopie des Kaufvertrages, bzw. der verbindlichen Bestellung eines Neuwagens beilegen. Das Geld wird selbstverständlich erst dann ausgezahlt, wenn der Neuwagen zugelassen und der Altwagen verschrottet ist.


Momentan ist die Seite zum Ausfüllen des Antrags hoffnungslos überlastet.


Den Hochrechnungen zu Folge reicht der Topf noch bis zum 29. April, über eine Verlängerung der Abwrackprämie gibt es ja bereits einige Gerüchte, aber noch keine definitive Zusage.


*UPDATE – ENDE*


Die Abwrackprämie kam zumindest für mich überraschend ist aber seit der Einführung (13.01.) in aller Munde.


Jeder der sein altes Auto im Jahr 2009 verschrotten lässt und einen Neu- oder Jahreswagen mit Euro 4 Norm kauft, erhält 2500€ vom Staat.


Bedingungen um die Abwrackprämie in Anspruch zu nehmen (Beschluss):


  • Das alte Auto ist min. 9 Jahre alt
  • Das Auto ist seit min. 1 Jahr auf den Halter zugelassen
  • Es wird ein Neu- oder Jahreswagen der Euro 4 Norm gekauft und bis zum 31.12.2009 zugelassen

Die BAFA hat das auch nochmal alles schön zusammengefasst. Kauft man übrigens einen Neuwagen der Euro 4 Norm bekommt man 1 Jahr die Steuern erlassen. Hat der Wagen sogar Euro 5 oder 6 Norm muss man bis zum 31.12.2010 keine Steuern zahlen.


Die Abmeldung und Verschrottung des alten Fahrzeugs sowie die Zulassung des Neuwagens müssen mit Dokumenten nachgewiesen werden. Diese Unterlagen werden beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingereicht. Das kann man unter Umständen auch den Händler machen lassen.


Wenn man den Wagen aber selber verschrotten lässt, kann man noch ein paar Ersatzteile ausschlachten. Die Schrotthändler zeigen sich da wohl aber in der Regel nicht sehr kooperativ und so wäre da Eigeninitiative gefragt.


Wenn ihr selber ein altes Auto fahrt, euch aber keinen Neuwagen leisten könnt/wollt, könnt ihr ja mal im engen Freundeskreis fragen, ob ihr nicht für sie das nächste Auto kaufen sollt 555298.jpg Die Ersparnis könnte man sich ja teilen. Soviel Geld wird man für die ein oder andere Schrottkarre sicherlich nie wieder bekommen.


Mit der Veröffentlichung des Antrags für die Abrackprämie und der Richtlinien Mitte Januar wurden auch noch einige offene Fragen geklärt.


  • Auch Leasing gilt als Neuwagenkauf
  • Verkauf von Privat an Privat gilt nicht als Neuwagenkauf
  • EU-Reimporte werden auch bonifiziert, wenn sie bei einem deutschen Händler gekauft werden
  • Es gibt keine Mindestdauer wie lange man das Neufahrzeug behalten muss

Die BAFA stellt eine offizielle Übersicht der bereits gestellten Anträge zur Verfügung.

Zusätzliche Info
Diverses
528 Kommentare

Ich hab zuvor auch nichts davon gehört.

Wurde wahrscheinlich absichtlich so gehandhabt, dass sich nicht jemand noch schnell 2008 ein altes Auto kaufen konnte um das 1 Jahr verstreichen zu lassen.

Die Prämie wird aber "verlost" - wenn der ausgeschriebene Betrag alle ist gibt`S NIX....also gut überlegen!

An alle die dies in anspruch nehmen: Trozdem Finger weg von Opel

Zitat Trollhammer:
Die Prämie wird aber "verlost" - wenn der ausgeschriebene Betrag alle ist gibt`S NIX....also gut überlegen!
SICHER NICHT

Woher ziehst du so eine Fehlinformation? Den Betrag bekommt jeder der die bedingungen erfüllt und BASTA!

Zitat Trollhammer:
Die Prämie wird aber "verlost" - wenn der ausgeschriebene Betrag alle ist gibt`S NIX....also gut überlegen!

Echt? Man die Politiker verarschen einen ja nur noch...

Fiat: Panda ab € 4.990, Grande Punto ab € 6.490, Bravo ab € 9.990 (mit Abwrackprämie)

Quelle: focus.de/aut…tml

Fiat direkt: fiat.de/cgi…jsp

Und auch der Begriff 'Jahreswagen' trifft wohl nur auf ganz bestimmte Fälle zu, jedoch nicht auf die 'gewöhnlichen Jahreswagen', die bei den Händlern so stehen.

Verlost? Das ist auch in "" nicht wirklich sinnvolles Wort. Es gibt einen maximalen Förderbetrag von 1,5 Mrd. Euro. Wenn dieses Geld alle ist, dann sagtest du schon, geht man wohl leer aus. Aber es gilt der Grundsatz: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Anträge werden nach Eingang bearbeitet und im keinem Fall nach Verlosung.

bmwi.de/BMW…tml

Welche Eigenschaften muss ein Jahreswagen haben? Max. 1 Jahr zugelassen? Muss er vom Händler sein?
Klar, EURO4 sollte er haben.
Ist es nun 100% sicher? Die FDP wollte es doch noch kippen...

FDP wollte, aber jetzt habe sie schon zugesagt, dass Sie es nicht machen werden. (können).

Ist also zu 100%durch.

Die Prämie wird verlost? Woher hast denn die Meldung? Hör ich zum ersten mal. Quelle!
Soweit ich weiß gibts keine Prämie wenn das eingeplante Geld weg ist, vorher sollte es ohne Probleme klappen. Ich selber finde die Prämie super, hoffe aber dass das Mitte des Jahres noch aktuell ist, weil momentan siehts nicht so gut aus mit neuem Auto *grr*...
Und welche Bedingungen gibts denn an den Jahreswagen? Sind wieder so Halbwahrheiten! Was genau trifft denn zu?

Ich habe mich dafür genauer interessiert, da ich so ein Auto habe und einen Jahreswagen haben will. Daher möchte ich folgende ergänzende Infos noch nachreichen:

1. Ein Jahreswagen MUSS auf einen Händler oder einen Hersteller zugelassen worden sein und bei diesem Händler gekauft werden. Also darf er nicht auf eine Privatperson oder z.B. Leasingunternehmen zugelassen worden sein!!!

2. Der neu gekaufte Wagen MUSS auf die gleiche Person zugelassen werden, auf die auch das zu verschrottende Auto zugelassen war! Also kann man nicht einfach für einen anderen ein Auto kaufen und dann weitergeben!

Vor allem durch die erste Bedingung, ist es für mich (und wohl auch für viele andere) uninteressant geworden. Im Grunde alles recht uninteressant und ich glaube auch nicht, dass viele dieses "Angebot" in Anspruch nehmen werden.

wollen wir mal hoffen das der etat bis 1 september reicht :P
dann ist mein auto 1 jahr auf mich zugelassen. tüv wäre dann auch ende und ich wollte eh im september einen jahres bzw halbjahreswagen kaufen... wäre alles natürlich perfekt für mich ^^

mal hoffen ( also leute verschrottet NICHT euer Auto )

naja, bei mir lohnt es sich nicht. mein auto Mercedes E W124 hat ungefär den wert von 2500 €.

für mich würde nur der toyota avensis in frage kommen. den gibts gerade für ca 17-18 k € als import. wären dann so 14,5-15,5 €

Ähhhhhh Hallo?

Der neue Golf 6 kostet in ansprechender Variante (Klimaanlage, Alufelgen, 105 PS, Radio mit CD und MP3 sowie 8 Airbags) rund 23.000€.

Wenn man dann die 2500€ Abwrackprämie bekommt ist man bei 20.500€. Allerdings sollte man nicht vergessen das man sein "mehr als 10 jahre altes auto" auch sonst noch für 200-500€ verkaufen könnte, Ersparniss liegt also eher im Bereich um 2000€.

Macht dann 21.000€.. und dann gibts noch den obligatorischen Freundschaftsstammkunden Rabatt für beste Freunde von ca 13,5% bei VW somit liegt man dann bei etwa 18500€ für nen Mittelklassewagen!

Gehts denn noch? Ich will ja jetzt nicht anfangen das in D-Mark umzurechnen aber 18500€, das ist für jemanden der 1500€ im Monat Netto verdient nen ganzes Jahresgehalt.

Und das für nen Auto das nach 8 - 10 Jahren nix mehr wert ist?

Ne danke

Muss der Neuwagen nicht auch auf den angemeldet werden, der das Auto zur Verschrottung gibt. Somit wäre der Kuhandel, den der admin vorgeschlagen hat, nicht möglich. Verbessert mich wenn ich falsch liege, dann mache ich das nämlich so :-)

Zitat Tony:
naja, bei mir lohnt es sich nicht. mein auto Mercedes E W124 hat ungefär den wert von 2500 €.

für mich würde nur der toyota avensis in frage kommen. den gibts gerade für ca 17-18 k € als import. wären dann so 14,5-15,5 €
Und was soll das ganze der Deutschen Wirtchaft bringen, wenn sich die Leute dannach einen minderwertigen Reiskocher, Fiat, etc. anstatt Opel oder VW kaufen.
Meiner meinung nach müsste das ganze an ein Auto von einem Deutschen Hersteller geknüpft sein.

Zitat:

"Wenn ihr selber ein altes Auto fahrt, euch aber keinen Neuwagen leisten könnt/wollt, könnt ihr ja mal im engen Freundeskreis fragen, ob ihr nicht für sie das nächste Auto kaufen sollt Die Ersparnis könnte man sich ja teilen. Soviel Geld wird man für die ein oder andere Schrottkarre sicherlich nie wieder bekommen."

^^Das Problem hierbei ist nur, dass das neue Auto auf den Eigentümer des zu verschrottenden Autos zugelassen werden muss. Also nur bedingt empfehlenswert bzw. nur im engsten Bekanntenkreis.

Ansonsten ganz tolle Sache. Werde nächsten Monat von gebrauch machen. Mein Auto hat inzwischen seine 11 Jahre aufm Buckel und habe es auch schon deutlich länger als 1 Jahr. ;-)

Ach ja Fabian, füg bitte noch mal hinzu, dass man für einen Neuwagen (Euro 4) die KFZ Steuer für 1 Jahr erlassen bekommt und für einen Neuwagen (Euro 5) sogar 2 Jahre. Sind zusätzlich noch mal so 100-300€ Ersparnis.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Trollhammer:
Die Prämie wird aber "verlost" - wenn der ausgeschriebene Betrag alle ist gibt`S NIX....also gut überlegen!

Woher hast du diese Information? Nach meinem Kenntnisstand wird einfach nur so lange ausbezahlt, bis der dafür zur verfügung gestellte Topf leer ist.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Hallo,

ich bin Autohändler und hab gerade schwer zu tun mit den ganzen Anfragen. Wichtig bei Jahreswagen ist, das Sie auf den Händler zugelassen sind oder waren und nicht älter als EZ 14.1.08 sind.
Das trifft dann leider nur auf 3-4% der JW beim Händler zu. Halter des alten und Halter des neuen Autos müssen identisch sein. Der Geldtopf für die Prämie wird ca. Juni 09 alle sein.

Gruß
blökka

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

vermeintliche "Schnäppchen" der Bundesregierung hier auf dieser Seite für die man noch nicht einmal eine feste Zusage bekommt und leer ausgehen könnte wenn der Pott leer ist. Dazu kommt noch eine lang angekündigte Wartezeit der "Prämie" die man ausgezahlt bekommt (oder auch nicht)

Langsam wird es echt läch.... *hust*

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Trollhammer:
Die Prämie wird aber "verlost" - wenn der ausgeschriebene Betrag alle ist gibt`S NIX....also gut überlegen!

Woher hast du diese Information? Nach meinem Kenntnisstand wird einfach nur so lange ausbezahlt, bis der dafür zur verfügung gestellte Topf leer ist.

Zusätzlich gilt es zu berücksichtigen, dass die 1.5 Milliarden nicht nur für die Prämie, sondern auch für den damit verbundenen Verwaltungsaufwand, draufgehen. Mit 600.000 Autos kommt man also nicht hin.

Übrigens: unter altfahrzeugstelle.de kann man berechtigte Verschrottungsunternehmen in seiner Gegend suchen.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Und noch was:

Die 1.5 Milliarden sind inklusive der Verwaltungskosten für die Bearbeitung der Anträge. Die Prämie wird also nicht für 600.000 Autos reichen.

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Also EZ ab 14.1.08

Private Jahreswagen sind wirklich nciht zugelassen? Oder sind VW mitarbeiterwagen meist auf VWzugelassen?

Welche Autos mit 4 Türen gibts bis 10.000?
Polo wird schwierig, oder?

Avatar
Anonymer Benutzer

Hallo,

dazu mal eine dringende Frage:
das alte Auto ist auf mich zugelassen, wird aber von meinem Sohn gefahren und "gehört" auch ihm.
Nun ist er am Überlegen sich einen neuen zu kaufen. Diesen müsste dann ich auf meinen Namen kaufen und auch zulassen, um die Prämie zu bekommen.
Wie lange muss esdenn auf mich zugelassen sein, also nach welcher Zeit kann ich es meinem Sohn überschreiben und die Prämie geht nicht flöten?

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat DM:
Hallo,

dazu mal eine dringende Frage:
das alte Auto ist auf mich zugelassen, wird aber von meinem Sohn gefahren und "gehört" auch ihm.
Nun ist er am Überlegen sich einen neuen zu kaufen. Diesen müsste dann ich auf meinen Namen kaufen und auch zulassen, um die Prämie zu bekommen.
Wie lange muss esdenn auf mich zugelassen sein, also nach welcher Zeit kann ich es meinem Sohn überschreiben und die Prämie geht nicht flöten?

Nachdem Du die Prämie bekommen hast!

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat DM:
Hallo,

dazu mal eine dringende Frage:
das alte Auto ist auf mich zugelassen, wird aber von meinem Sohn gefahren und "gehört" auch ihm.
Nun ist er am Überlegen sich einen neuen zu kaufen. Diesen müsste dann ich auf meinen Namen kaufen und auch zulassen, um die Prämie zu bekommen.
Wie lange muss esdenn auf mich zugelassen sein, also nach welcher Zeit kann ich es meinem Sohn überschreiben und die Prämie geht nicht flöten?

Nachdem Du die Prämie bekommen hast, dasfst Du das Auto ummelden.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Wer sagt denn einen eigentlich das die Auszahlung auch jeder bekommt? Könnte ja ein Brief kommen - keine Auszahlungsmittel mehr zur Verfügung tut uns leid. Und das nur weil denen vielleicht das "Gesicht" nicht passt ^^

Avatar
Anonymer Benutzer

Bei heutigen Fahrleistungen sind 9 Jahre alte Autos meist weder verschrottungswürdig noch weniger als 2500 EUR wert.
Also die Prämie halte ich daher für reichlich unsinnig. Zugute kommt sie allenfalls jemandem, der gerade sein Auto verunfallt hat.

Bearbeitet von: "" 18. Sep 2016

Es heißt ja auch mindestens 9 Jahre...

Insgesamt stehen 1,5 Milliarden an finanziellen Mitteln inkl. Abwicklungskosten zur Verfügung. Das reicht dann für 600,000 Autos und die Vergabe erfolgt nach Reihenfolge der Eintragsangänge.
Im Sommer / Herbst würde ich daher lieber vorher mal abklären, ob noch Kohle da ist

Zitat WC:

Also die Prämie halte ich daher für reichlich unsinnig. Zugute kommt sie allenfalls jemandem, der gerade sein Auto verunfallt hat.
Das sehe ich genauso. Vor allem weil man nicht an ein Deutsches Auto gebunden ist.

Juni 09 soll der Topf leer sein?
Welcher Rechnung liegt diese Prognose denn zu Grunde?

wie hier schon erwähnt wurde sind nicht alle Autos ü 9 weniger als die 2500€ wert. ( Meiner vielleicht etwas drunter, Golf 3 GTI BJ 1996 klimaautomatik, alles elektrisch usw. das manko: gelaufe Km 210000 )

dann gibts ja noch den anderen Fall: Auto ü 9 viel weniger wert als die 2500 aber kein Geld für ein neues Auto..

Weiss nich so recht wie man das einschätzen soll mit der Prämie, wann diese verbraucht ist...

hi, hab hier einen stehen 10 jahre alt ca. 300000km, restwert noch ca 2000€, der verliert wasser, deshalb steht er jetzt seit nem monat rum.... ....wie isn das wenn ich den jetzt komplett ausschlachte, also alles raus was drin ist, nur noch der rahmen übrig ist. bekomm ich dann immer noch die 2500€ nur für die verschrottung des rahmens ? ich mein ich zerschrotte ja damit das auto oder nicht ?

Zitat XYZschnapper:
Also EZ ab 14.1.08

Private Jahreswagen sind wirklich nciht zugelassen? Oder sind VW mitarbeiterwagen meist auf VWzugelassen?

Welche Autos mit 4 Türen gibts bis 10.000?
Polo wird schwierig, oder?

http://www.stern.de/auto/autowelt/:Abwrackpr%E4mie-Was-Neuwagen/651458.html

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat xen:
hi, hab hier einen stehen 10 jahre alt ca. 300000km, restwert noch ca 2000€, der verliert wasser, deshalb steht er jetzt seit nem monat rum.... ....wie isn das wenn ich den jetzt komplett ausschlachte, also alles raus was drin ist, nur noch der rahmen übrig ist. bekomm ich dann immer noch die 2500€ nur für die verschrottung des rahmens ? ich mein ich zerschrotte ja damit das auto oder nicht ?

genau den gleich hintergedanken habe ich auch!
würd emich also auch interessieren.

danke

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Das ist der größte Schwachsinn, den sich unsere Regierung in den letzten Jahren einfallen lassen hat.

Wir empfiehlt mir denn mal einen schönen Wagen, den ich Probe fahren gehen kann ;-) Sollte umm die 11000€ liegen. Fahr ca. 400km in der Woche.

C1? Sirion? Neuer Fiesta? Fiat 500? Twingo?

Mein alter Fiesta (10Jahre, 150000km, Unfallwagen) ist wohl keine 1000€ mehr Wert ;-)

Zitat Ramon:
Wir empfiehlt mir denn mal einen schönen Wagen, den ich Probe fahren gehen kann ;-) Sollte umm die 11000€ liegen. Fahr ca. 400km in der Woche.

C1? Sirion? Neuer Fiesta? Fiat 500? Twingo?

Mein alter Fiesta (10Jahre, 150000km, Unfallwagen) ist wohl keine 1000€ mehr Wert ;-)
Da ist das Problem. Was bringt es Deutschland wenn hier reihenweise nach Fiestas und Twingos geschriehen wird. Gut der Händler kassiert ein bisschen. Aber ich glaube da wäre das Geld für eine Abwrackprämie z.B. Fernseher besser angelegegt da der Händler hier mehr Gewinn macht der dann im Land bleibt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen