28er Herrenrad Trekkingrad

10
eingestellt am 18. Mai
Ich bin gerade auf der Suche nach einem bezahlbaren Trekkingrad für die Stadt und wende mich an die Experten im Forum bezüglich eurer Erfahrungen und Empfehlungen.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

10 Kommentare
Was heisst denn für dich "bezahlbar" ?
Wieviel tausend Kilometer pro Jahr willst du denn ungefähr fahren?
Ich fahre lediglich von zu Hause zur Arbeit, das sind 10km täglich und möchte so wenig wie möglich ausgeben
Kannst du auch mit nem gebrauchten 50€ Rad fahren. Macht halt nur semi Spaß. Etwas solltest du das Budget schon abstecken.
Mit einem gut erhaltenen Gebrauchten könnte man durchaus leben. Bei einer Neuanschaffung hätte wohl nur 300 Euronen zur Verfügung
galeria.de/KS-…tml


Ich sage jetzt nicht, das das Ding sein Geld wert ist oder oder...
Es entspricht halt deinem Limit...

15€ gibt es wohl nochmal bei Newsletteranmeldung
Bearbeitet von: "Tam_TamTam" 18. Mai
Nachtrag: hab zu erst gelesen "10km pro Strecke". Daher meine Zahlen unten. Die sich mit "10km pro Tag" entsprechend reduzieren.

______________________

"so wenig wie möglich ausgeben" → you get what you pay for. Vor allem wenn du 4 bis 5.000km im Jahr mit dem Rad fahren willst, kann das gut nach hinten losgehen auf Dauer.

Meine Meinung:
Du sitzt mindestens 1h täglich auf dem Rad. Dabei willst du dich als letztes über schlechtes Material ärgern müssen.
Jeder € mehr lohnt sich in diesem Preisbereich
Gebraucht wäre vorzuziehen. Das ist für dich wahrscheinlich jedoch schwierig einzuschätzen ob das jeweilige Angebot ok ist.

Ohne Rad würdest du vermutlich nicht einfach zur Arbeit laufen, sondern entweder mit Bus oder Auto fahren MÜSSEN. Wie hoch wären dafür die kosten? Wie teuer dürfte das Fahrrad sein, um sich bei den eingesparten Kosten nach 6, 9 odee 12 Monaten amortisiert zu haben? Nur als Denkanstoß...
Bearbeitet von: "Revolvermann" 18. Mai
6hellhammer618.05.2020 23:09

Falls Du groß …Falls Du groß bist:https://www.nubuk-bikes.de/bike/cross/merida-crossway-15-v-2018-matt-schwarz-gelb-grau/a-339920Oder etwas kleinerhttps://www.nubuk-bikes.de/zubehoer/veloconnect/merida-crossway-20-v-2018-gruen-schwarz-xs-44/a-339910


Danke sehr. Sind schöne Modelle für kleines Geld
Revolvermann18.05.2020 18:16

Nachtrag: hab zu erst gelesen "10km pro Strecke". Daher meine Zahlen …Nachtrag: hab zu erst gelesen "10km pro Strecke". Daher meine Zahlen unten. Die sich mit "10km pro Tag" entsprechend reduzieren. ______________________"so wenig wie möglich ausgeben" → you get what you pay for. Vor allem wenn du 4 bis 5.000km im Jahr mit dem Rad fahren willst, kann das gut nach hinten losgehen auf Dauer.Meine Meinung:Du sitzt mindestens 1h täglich auf dem Rad. Dabei willst du dich als letztes über schlechtes Material ärgern müssen.Jeder € mehr lohnt sich in diesem PreisbereichGebraucht wäre vorzuziehen. Das ist für dich wahrscheinlich jedoch schwierig einzuschätzen ob das jeweilige Angebot ok ist. Ohne Rad würdest du vermutlich nicht einfach zur Arbeit laufen, sondern entweder mit Bus oder Auto fahren MÜSSEN. Wie hoch wären dafür die kosten? Wie teuer dürfte das Fahrrad sein, um sich bei den eingesparten Kosten nach 6, 9 odee 12 Monaten amortisiert zu haben? Nur als Denkanstoß...


Moin, moin. Natürlich würde ich mir gerne etwas tolles kaufen wollen. Aber leider ist es wie es immer ist: eine Frage der Mittel)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler