2x 27" Monitore oder 1x 34" UltraWide?

8
eingestellt am 11. Sep
Hallo MyDealz Gemeinde,

aktuell wird mein Zimmer renoviert (sprich neue Tapeten, neue Möbel, Laminatboden etc.). Dazu kommt natürlich auch ein neuer Schreibtisch, welcher 2m in der Länge messen soll.

Aktuell nutze ich einen 50" TV als PC Monitor und bin damit bis jetzt auch immer gut zurecht gekommen. Da allerdings auch neue Möbel in mein Zimmer kommen, wird der TV weichen und woanders stehen. Jetzt frage ich mich, was besser wäre. Zwei Monitore im Setup zu haben oder einen UltraWide?

Auf der Arbeit nutze ich 2x 24" Monitore und komme damit sehr gut in Office Sachen zurecht, einen zweiten Monitor zu haben wo man z.B. den Mail Client offen hat, oder Word offen hat ist schon sehr nett, außerdem könnte man dort z.B. Streams oder Videos laufen lassen, während man auf dem anderen Monitor zockt.

Meine Wahl fällt momentan auf folgende Geräte:

2x geizhals.de/gig…=de

1x geizhals.de/iiy…tml


Beide Monitore sind geboben, wie verhält sich das eigentlich bei einem dual Monitor Setup? Gerade nebeneinander würde ja wegen der Krümmung nicht funktionieren.
Der 34" Monitor einzeln wäre natürlich am Ende günstiger, würde aber auch eine stärkere Grafikkarte vo­r­aus­set­zen da UltraWide (geplant ist eh eine RTX 3070 oder das AMD Gegenstück).

Falls es ein 2x Setup wird, gäbe es um den Preis (300€ pro Monitor) bessere Alternativen als die von Gigabyte? Der 34er von Iiyama soll ja wohl schon mit das "Beste" sein für um die 450€ als UltraWide Monitor.

Freue mich sehr über euer Feedback und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Grüße!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
8 Kommentare
2x 27'' 16:9 sind 0,4m^2 Bildschirmfläche mit 7,4MP
der 34er hat 0,27m^2 Fläche bei 5MP
und der 50'' TV wird deutlich mehr als die doppelte Fläche des 34ers gehabt haben
Bearbeitet von: "Michalala" 11. Sep
Michalala11.09.2020 16:20

2x 27'' 16:9 sind 0,4m^2 mit 7,4MPder 34er hat 0,27m^2 Fläche bei 5MPund …2x 27'' 16:9 sind 0,4m^2 mit 7,4MPder 34er hat 0,27m^2 Fläche bei 5MPund der 50'' TV wird deutlich mehr als die doppelte Fläche des 34ers gehabt haben



Ich glaube das hilft mir gerade wenig weiter
Gibt zurzeit einen Deal von NBB für den Xiaomi Ultrawide für so 350€+, wäre ganz interessant - man muss halt eine Kreditkarte beantragen und dafür erstmal die Anforderungen haben, da man aber anschliessend sofort kündigen kann eigl. machbar.
2x 27 Setup ist etwas doof, da man natürlich nicht zentral drauf schauen kann, ausser man steht auf balkenXD Empfehle dir also 34 Ultrawide

Edit: Hier der Deal
Bearbeitet von: "Sockenkrieg" 11. Sep
Hatte 2x 24" und jetzt 1x 34" Ultrawide.
Vorteile vom Ultrawide: man wird etwas mehr zur Produktivität "gezwungen". Gibt viele gute Tools, mit denen man Fenster bestimmt anordnen kann etc. Kann dazu mal einen alten Kommentar von mir suchen.

Nachteile: "Nebenbei was laufen lassen" ist schwieriger. Gibt halt weniger Platz für Videos, Spotify und co.

Ein Ultrawide ist am besten, wenn du noch einen Laptop daneben hast, wo du sowas halt auslagern kannst. So mache ich das im Homeoffice. Privat, dann nur mit dem Monitor, klappt aber auch alles - hängt dann aber sehr von den genutzten Tools ab. Stichwort: Groupy, DisplayFusion, Microsoft PowerToys FancyZones.
kommt drauf an was man so treibt. hatte früher auch erst 2 dann 3x 24" und bin dann zum 34" uw gewechselt.
für alle programme die mit timelines arbeiten würde ich immer uw empfehlen, sprich audio&video in meinem fall.
Bist du schon zu einem Ergebnis gekommen? Ich überlege ebenfalls.
Ich tendiere wirklich stark zu 2x27 bin mir aber wegen curved noch unschlüssig. Da ich das aufteilen einfacher empfinde, Monitor 1 zum zocken und der Rest auf Monitor 2 nebenbei zB Twitch
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text