Abgelaufen

3 Jahre VPN Unlimited für 19$ (~15€) *UPDATE*

95
eingestellt am 24. Dez 2014
Update 1

Läuft übrigens immer noch.


Gerade beim Caschy gelesen (allerdings hatte Sokullu bereits am Samstag darauf hingewiesen), dass es mal wieder einen VPN-Service ziemlich günstig gibt. Wer also eine längere Lösung sucht, als sich mit den kostenlosen Varianten rumzuschlagen und mit den VPN.sh Geschwindigkeiten nicht zufrieden ist, kann sich mal folgendes Angebot angucken:


  • 3 Jahre VPN Unlimited für 19$
  • läuft auf iOS, Android, Mac, Linux und Windows
  • auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig
  • folgende Länder stehen zur Auswahl: Kanada, Frankreich,Deutschland, Luxemburg, Niederlande, Rumänien, UK, 3 x US

Wichtig, der Betreiber sitzt in den USA und speichert eure IP-Adresse! Geht es einem also nur um die Sicherheit eines VPNs kann man hier zuschlagen, geht es um die absolute Anonymität, ist man hier falsch. Leider gibt es momentan keine Trial-Version, aber Caschy hat bereits einen Speedtest gemacht. Geht es einfach nur dadrum Youtube, Hulu und Co. zu entblocken, reichen die üblichen kostenlosen Alternativen – UnblockUsZenMate, Hola, etc.


Aus Deutschland:


564344.jpg


Aus USA:


564344.jpg


 


Zusätzliche Info
StackSocial AngeboteDiverses
95 Kommentare

Gerade mal mit ZenMate Chrome den Test gemacht - 21mbit im Download und das ganze kostenlos.

Weshalb sollte man ~12€ für etwas zahlen, das man bei anderen Anbietern kostenfrei bekommt? Wenn sie die IP nicht speichern würden könnte ich das noch nachvollziehen, aber so? Überteuert.

Zenmate ist kein VPN. Programme, Apps, etc laufen nicht darüber. Ich bin mir gerade auch nicht ganz sicher, ob Zenmate sogar nur den DNS-faket.

"Geht es einem also nur um die Sicherheit eines VPNs kann man hier zuschlagen, geht es um die absolute Anonymität, ist man hier falsch."

--> Kannst du mir mal erklären, welche "Sicherheit" ein VPN noch bieten soll, wenn er keine Anonymität bietet?

ich hab immer die Erfahrung mit den Gratis VPNs gemacht, dass entweder immer noch erkannt wurde, dass ich nicht in den USA wohne oder die merken dass ich nen gratis VPN benutze oder der VPN geht gar nicht oder ultrast langsam :-/

70.70 Mbps und 5.51 Mbps?!
Was für ein Leitung könnte es sein?

@smack0r:
Wenn Du z.B. unterwegs bist und in WLANs bist, die Dir nicht gehören (Netzwerk-Cafe, etc.). Ich würde in öffentlichen WLANs niemals ohne VPN mit SSL surfen.

@blabla99:
Ich hab gerade auch nochmal geguckt - Zenmate ist nicht für immer kostenlos - sie schreiben ja, dass es bald eine kostenpflichtige, unlimtied Variante gibt

@Smack0r

Es gibt VPN Anbieter die sicher sind (Wie es nun der Admin auch schon beschrieben hat) und es gibt VPN Anbieter die dabei auch noch Anonym sind, d.h. keinen Traffic mitloggen und so Strafverfolgungsbehörden keine Daten liefern können.


Kannst du mir mal erklären, welche “Sicherheit” ein VPN noch bieten soll, wenn er keine Anonymität bietet?

z.B. Sicherheit gegen ganze Anwaltskanzleien mit deren Abmahnungen.


willauch:
70.70 Mbps und 5.51 Mbps?!
Was für ein Leitung könnte es sein?



soweit ich weiß, nutzt Caschy Kabel Deutschland


Blabla99:
Gerade mal mit ZenMate Chrome den Test gemacht – 21mbit im Download und das ganze kostenlos.


Weshalb sollte man ~12€ für etwas zahlen, das man bei anderen Anbietern kostenfrei bekommt? Wenn sie die IP nicht speichern würden könnte ich das noch nachvollziehen, aber so? Überteuert.




=> whoer.net/ext…ded

Da siehste wie sicher ZenMate wirklich ist... deine IP-Adresse wird weitergegeben!


Toleg: z.B. Sicherheit gegen ganze Anwaltskanzleien mit deren Abmahnungen.



Die bekommst du doch trotzdem, wenn der VPN-Dienst deine Daten speichert.

Also wer sich bei nem VPN-Dienst in Sicherheit wägt was illegale Machenschaften im Netz angeht, dem ist nicht mehr zu helfen. Zahlt lieber für die drei Filme/MP3s nen kleinen Betrag und geht mit eurer Liebsten ins Kino als irgendeinem VPN-Dienst die Kohle für eine nicht relevante Leistung zu zahlen. Diejenigen die eine US oder woher auch immer IP benötigen, meinetwegen, aber der Rest: No Way!

Über diesen Dienst kann ich nichts sagen, allerdings bin ich von einem anderen günstigen VPN angebot enttäuscht: vpn.sh für 1 Jahr 1 Pfund (https://www.mydealz.de/31595/vpn-sh-1-jahres-vpn-zugang-20gb-im-monat-ab-125e/) war Verarsche: wenn man nach angeblicher Verbindung Seite wie whatismyipaddress.com aufruft, dann sieht man immer noch seine echte IP ((( Seid also vorsichtig! cyberghost-Angebot war dagegen gut

gibt es irgendwo eine info über die möglichen länder? zattoo hat in der schweiz z.b. die ganzen engländer drin. also nette sachen wie come dine with me.



willauch:
70.70 Mbps und 5.51 Mbps?!
Was für ein Leitung könnte es sein?




Da meine Leitung fast genau dieselben Werte hat, wenn meist am späten Nachmittag / frühen Abend die Werte bissl runtergehen, nehme ich an, er hat Kabel Deutschland, wie ich. Ist immer so zwischen 70 und 90 Mbit/s beim Surfen über WLAN.

unblock us ist nicht kostenlos... jedenfalls nicht an dem achten Tag. Ich habe nur Erfahrungen mit denen und würde den Dienst uneingeschränkt empfehlen. 1080HD auf der PS4 mit Netflix!

wenn jemand einen Tipp hat, wie das günstiger geht als 3.73EUR monatlich würde ich mich freuen!



Blabla99: Die bekommst du doch trotzdem, wenn der VPN-Dienst deine Daten speichert.



Nur weil er sie speichert, gibt er sie ja nicht raus. An eine deutsche Anwaltskanzlei wahrscheinlich nicht, an den deutschen Staat dagegen wahrscheinlich schon. Ich würds trotzdem nicht für Filesharing nutzen.

Länder: Kanada, Frankreich,Deutschland, Luxemburg, Niederlande, Rumänien, UK, 3 x US

Wunderkind: unblock us ist nicht kostenlos... jedenfalls nicht an dem achten Tag. Ich habe nur Erfahrungen mit denen und würde den Dienst uneingeschränkt empfehlen. 1080HD auf der PS4 mit Netflix!

wenn jemand einen Tipp hat, wie das günstiger geht als 3.73EUR monatlich würde ich mich freuen!

Adfreetime.com, 1.99$/Monat


Blabla99: Die bekommst du doch trotzdem, wenn der VPN-Dienst deine Daten speichert.
Anwälte fischen nur dt. IP-Adressen raus.


agahan:
Über diesen Dienst kann ich nichts sagen, allerdings bin ich von einem anderen günstigen VPN angebot enttäuscht: vpn.sh für 1 Jahr1 Pfund (mydealz.de/315…5e/) war Verarsche: wenn man nach angeblicher Verbindung Seite wie whatismyipaddress.com aufruft, dann sieht man immer noch seine echte IP ((( Seid also vorsichtig!cyberghost-Angebot war dagegen gut



das kann ich nicht bestätigen. Wirst du wirklich mit dem VPN-Server verbunden?
Aber nichtdestotrotz, die Geschwindigkeit ist echt mies über vpn.sh

unblock.us ist auch nicht gratis



Poveretto:
Länder: Kanada, Frankreich,Deutschland, Luxemburg, Niederlande, Rumänien, UK, 3 x US




Füge ich mal noch oben ein

Smack0r: Kannst du mir mal erklären, welche “Sicherheit” ein VPN noch bieten soll, wenn er keine Anonymität bietet?

Die Sicherheit das jemand anders ausser deinem VPN Anbieter nicht mitlesen kann. z.b. Wenn du unterwegs über Wlan ins internet gehst.

Kleingeldprinz:
... und es gibt VPN Anbieter die dabei auch noch Anonym sind, d.h. keinen Traffic mitloggen und so Strafverfolgungsbehörden keine Daten liefern können.Was mich immer wieder zu der Frage bringt, wieso man überhaupt etwas tut, was für Strafverfolgungsbehörden relevant sein könnte ... aber gut, letztlich bestätigt das, was im Grunde ohnehin jeder weiß: Die Masse der VPN-Nutzer tut das nicht, um legale Inhalte abzurufen.

Wenn ich solche Angebote höre, werde ich immer skeptisch.
Bezahlen für 3 Jahre im Voraus ist einfach etwas albern.

Habe schon mehrfach erlebt, dass dann nach ein paar Monaten oder nem Jahr die Pleite bzw. angebliche Pleite da ist. So z.B. bei mehreren Domain-Anbietern geschehen: "Einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 10 Euro für Ihre Domain und dann lebenslang ohne laufende Kosten."
Gekauft, ein Jahr später Firma pleite. Umzug etc. bezahlen.
Ein Jahr später der nächste Anbieter in der Insolvenz – wo die Kohle hin ist ,weiß kein Mensch.

Hier für 15 Euro 3 Jahre mit der oben beschriebenen Leitung macht mich doppelt skeptisch, wie das finanziert werden soll.

Ansonsten bin ich absolut an dem Dienst interessiert!

Bin ich komplett bei Dir. Eine Rabattaktion ist halt auch immer gutes Marketing. Ich kannte den Service z.B. vorher überhaupt nicht. Ich zahle aktuell für einen guten, zuverlässigen VPN 10€ im Monat. Daher kann man auch mal für 15€ und 3 Jahre eigentlich nicht viel verkehrt machen. Just my 2 Cents.



admin: Daher kann man auch mal für 15€ und 3 Jahre eigentlich nicht viel verkehrt machen. Just my 2 Cents.

Der für 10 € wäre?


Toleg: das kann ich nicht bestätigen. Wirst du wirklich mit dem VPN-Server verbunden?
Aber nichtdestotrotz, die Geschwindigkeit ist echt mies über vpn.sh




Bei vpn.sh kommt der VPN-Endpunkt kommt schon in dem angegebenen Land raus.
Allerdings funktioniert bei mir nur ein Bruchteil der Verbindungen.

Für mich war das eine Jahr auch das letzte bei vpn.sh.

Ich nutze seit geraumer Zeit CyberGhost und kann das Produkt nur weiterempfehlen!

Normalpreis ist laut Software 32$ für 3 Jahre. So groß ist dann die Ersparnis auch wieder nicht.

Wäre es eine Variante, wenn man eine langfristige Arbeitsreise nach China plant und auf youtube+FB nicht verzichten möchte?
Oder würde es in china geblockt werden?

Ich habe die Frage, ob man nur die Software zum Login benutzen kann, oder ob man beim Anbieter auch die VPN Einwahldaten bekommt, damit man sich manuell verbinden kann, oder ob man nur über Software in das Netz kommt?

Serrrg August 11, 2014 um 2:27 pm
Wäre es eine Variante, wenn man eine langfristige Arbeitsreise nach China plant und auf youtube+FB nicht verzichten möchte?
Oder würde es in china geblockt werden?

Dafür benutzt man ja ein VPN unter anderem, um Filter zu umgehen.
Da der VPN Tunnel verschlüsselt ist kann keiner auslesen auf welcher Seite du bist, also sollte es funktionieren
Alternative wäre Tor oder ein (SSL) Proxy, sollte auch reichen

Frage:

Kann ich da diesen DNS/VPN in meinen Western Digital Mediplayer für Netflix benutzen?

Oder ist Adfreetime.com, 1.99$/Monat für Netflix besser?



Lipogramm:
Frage:


Kann ich da diesen DNS/VPN in meinen Western Digital Mediplayer für Netflix benutzen?


Oder ist Adfreetime.com, 1.99$/Monatfür Netflix besser?




Mit dem VPN ginge es nur, wenn du den Dienst direkt in deinem Router eintragen kannst.

Geht maximal mit nem DNS, die gibts auch kostenlos (netflixfixer.com) aber ich hab auch einen WD TV Play und habs nicht zum laufen bekommen.

sag mal danke! Hab bis dato vpn one click auf meinem iphone/ ipad. Das kostet schon 9,- € nur für die apple Geräte/ Jahr...
Für mich also ein Schnäppchen!



Smack0r:
“Geht es einem also nur um die Sicherheit eines VPNs kann man hier zuschlagen, geht es um die absolute Anonymität, ist man hier falsch.”


–> Kannst du mir mal erklären, welche “Sicherheit” ein VPN noch bieten soll, wenn er keine Anonymität bietet?



Ein VPN ist nicht dazu da Anonymität zu gewährleisten! Nie never, noch nie dafür gedacht gewesen. Solltest du dich ernsthaft dafür interessieren, dann lies mal diesen Artikel:
de.wikipedia.org/wik…ork

Grad mal getestet. Hab zwar ne nur ne 50er Leitung aber das Ergenis aus der USA ist bescheiden:

speedtest.net/my-…601

Hat jemand einen Tipp woran das liegen könnte?
Ansonsten kann ich nur sagen, dass das Windows Programm und auch das iphone App toll aufgebaut sind.

3,6MB/s für ne 50Mbit/s Leitung? das ist doch super!

Das ist MB nicht Mbit/s

EDIT: Ich sehe gerade, dass die das tatsächlich falsch titulieren. Sind also doch MBit/s und nicht MB.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler