3 % mehr Marge - so werden Händler wohl tricksen - Wortfilter gibt Tipps zum strecken der Lieferzeit

123
eingestellt am 10. Jun
3 % weniger Mehrwertsteuer. Das klingt erstmal gut, ABER dass viele Händler das Endkunden niemals weitergeben werden, ist ja klar.

Dass aber Händler Lieferzeiten strecken sollen damit sie nicht vor dem 1. Juli die Rechnung ausgeben müssen, finde ich schon armselig. So gesehen auf Wortfilter, wo den Händlern (und die FB Gruppe ist ja nicht klein) das als Tipp gegeben wird:

wortfilter.de/3-p…6Vg

Find ich persönlich mega asozial. Einmal den Kunden gegenüber und dann wie man immer versucht jede gute Sache auszunutzen.

Zitat:

"Ihr solltet eure Lieferzeiten verlängern und prüfen, dass ihr die Rechnungen an den Kunden nicht vor dem 1. Juli versendet bzw. durch eure Wawi/ERP-system versenden lasst."

Gehofft wird, dass der Kunde die lange Lieferzeit übersieht.

Also Vorsicht bei den Händlern!! Augen auf!! Wenn die Lieferzeit seltsam ist, dann war es wohl ein Händler der den Tipp angenommen hat.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Beste Kommentare
Das klingt nach mydealz für Händler
Ich bin selber Einzelhändler, habe einen kleinen Geschenkeladen. Die meisten Artikel kosten bei mir unter 20 Euro. Meistgekauft sind Postkarten und Kühlschrankmagnete mit lustigen Sprüchen. Ich werde wohl zum 1. Juli meine Preise komplett überarbeiten, aber viele Artikel werden preislich gleich bleiben. Es ergibt einfach keinen Sinn, einen €3.30 Kühlschrankmagneten auf €3.22 runterzusetzen und zum 1. Januar 2021 wieder auf €3.30 zurück. Da gewinnt kein Kunde ernsthaft was von und der Aufwand steht in keinem Verhältnis. Auch wird davon kein einziger Magnet mehr verkauft werden.

Ich mache lieber irgendwann im Sommer eine kleine Sale-Aktion, bei der die Kunden auch einen wirklich spürbaren Nachlass kriegen und die auch tatsächlich ein paar zusätzliche Verkäufe triggert. Da haben alle Beteiligten mehr davon.
Ich als Kunde gönne dem mittelständischen (primär lokalen) Handel den Mehrertrag, viele können es gut gebrauchen!
AbsolutJochen10.06.2020 08:25

Also genauso machen wie immer versprochen wurde, dass Euro und DM niemals …Also genauso machen wie immer versprochen wurde, dass Euro und DM niemals 1:1 sein werden !? Also ich habe damals für eine Packung Dosenchops sicher niemals 5 Mark bezahlt (Beispiel Pringles mit 2,49 Euro).


Von dieser Inflation hast du schon mal gehört? Damals hat auch kein Uni Absolvent zum Einstieg 120.000 Mark verdient. Jetzt ist das Standard. Wenn man was richtiges studiert hat natürlich
Bearbeitet von: "dschamboumping" 10. Jun
123 Kommentare
Wer würde das nicht genauso machen?
War doch von Anfang an klar oder?
Toennies10.06.2020 07:59

Wer würde das nicht genauso machen?


Ein Händler mit Gewissen. Man muss doch nicht jede gute Sache immer ausnutzen!? Oder doch?
ballsy10.06.2020 08:00

War doch von Anfang an klar oder?


Also mir war klar, dass grössere Ketten wie Lidl und Co die Preise niemals anpassen werden und sich die 3 % einheimsen werden, aber dass sich "kleinere" Händler (im Vergleich zu Amazon & Co.) noch Tipps zum bescheissen geben - das hat mich erschrocken.
Ich als Kunde gönne dem mittelständischen (primär lokalen) Handel den Mehrertrag, viele können es gut gebrauchen!
AbsolutJochen10.06.2020 08:02

Also mir war klar, dass grössere Ketten wie Lidl und Co die Preise niemals …Also mir war klar, dass grössere Ketten wie Lidl und Co die Preise niemals anpassen werden und sich die 3 % einheimsen werden, aber dass sich "kleinere" Händler (im Vergleich zu Amazon & Co.) noch Tipps zum bescheissen geben - das hat mich erschrocken.


Die hatten doch alle geschrieben, dass Sie die Senkung an die Kunden weitergeben.
SaschaS1210.06.2020 08:02

Ich als Kunde gönne dem mittelständischen (primär lokalen) Handel den Me …Ich als Kunde gönne dem mittelständischen (primär lokalen) Handel den Mehrertrag, viele können es gut gebrauchen!


Ich nicht. Jeder Deal mit 2-3% wird HOT gevotet. Und wenn ich länger warten muss, dann will ich auch die 3 % zurück haben.

Lieferzeiten strecken supporte ich nicht.
Monotyp10.06.2020 08:06

Die hatten doch alle geschrieben, dass Sie die Senkung an die Kunden …Die hatten doch alle geschrieben, dass Sie die Senkung an die Kunden weitergeben.


Das kennen wir doch. Was stört uns das Geschwätz von gestern. Versprechen kann man viel. Wir werden ja sehen ob da was am 1. Juli passiert.
Toennies10.06.2020 07:59

Wer würde das nicht genauso machen?


Jeder Händler, der einfach jetzt Umsatz und Kohle braucht. Halte das eher für eine Theorie. Welcher Durchnittshändler, der die Ware im Lager hat (Kosten!) und normalerweise sofort liefert, verzögert denn eine Lieferung um drei Wochen, um max. 3% zu "sparen"?
Das kommt doch eher infrage für Firmen, die eh längere Lieferzeiten haben und den Rechnungsdruck dann ggf etwas optimieren.
Keymaster10.06.2020 08:06

Ich nicht. Jeder Deal mit 2-3% wird HOT gevotet. Und wenn ich länger …Ich nicht. Jeder Deal mit 2-3% wird HOT gevotet. Und wenn ich länger warten muss, dann will ich auch die 3 % zurück haben. Lieferzeiten strecken supporte ich nicht.


Dann darfst bei FritzBerger aber auch nicht bestellen. Ich warte seit über 2 Wochen und mein Nachbar knackt bald die 4 Wochen Wartezeit.
AbsolutJochen10.06.2020 08:02

Also mir war klar, dass grössere Ketten wie Lidl und Co die Preise niemals …Also mir war klar, dass grössere Ketten wie Lidl und Co die Preise niemals anpassen werden und sich die 3 % einheimsen werden, aber dass sich "kleinere" Händler (im Vergleich zu Amazon & Co.) noch Tipps zum bescheissen geben - das hat mich erschrocken.


Und falsch gedacht. Aldi Lidl und Co werden die Preise anpassen. Wurde schon bestätigt.
Auch ein guter Tipp: Die Ware nach Erhalt zurück senden. Ist es ein höher preislicher Artikel trägt der VK am Ende die Versandkosten der Rückführung.

Also wenn ihr vor dem 1. Juli bestellt habt und bekommt es irgendwie nach dem 1. Juli, obwohl es auch hätte vorher ankommen können und dann mit der neuen MwSt, dann einfach zurück schicken. Denn die 3 % hätten auch euch zu Gute kommen können.Und 3 % sind eben 3 %.

Am Ende hat der Händler eben die Versandkosten und keine 3 % mehr.
Bearbeitet von: "Keymaster" 10. Jun
flofree10.06.2020 08:20

Und falsch gedacht. Aldi Lidl und Co werden die Preise anpassen. Wurde …Und falsch gedacht. Aldi Lidl und Co werden die Preise anpassen. Wurde schon bestätigt.


We will see!
AbsolutJochen10.06.2020 08:22

We will see!


Werden die sicher machen und bei der Anpassung 2021 kräftig drauf schlagen.
Das klingt nach mydealz für Händler
flofree10.06.2020 08:24

Werden die sicher machen und bei der Anpassung 2021 kräftig drauf schlagen.


Also genauso machen wie immer versprochen wurde, dass Euro und DM niemals 1:1 sein werden !? Also ich habe damals für eine Packung Dosenchops sicher niemals 5 Mark bezahlt (Beispiel Pringles mit 2,49 Euro).
AbsolutJochen10.06.2020 08:01

Ein Händler mit Gewissen. Man muss doch nicht jede gute Sache immer …Ein Händler mit Gewissen. Man muss doch nicht jede gute Sache immer ausnutzen!? Oder doch?



der Händler mit Gewissen geht leider heutzutage pleite.
jailben10.06.2020 08:25

der Händler mit Gewissen geht leider heutzutage pleite.


dann zu Recht.
Keymaster10.06.2020 08:26

dann zu Recht.



darauf wollte ich eigentlich nicht hinaus, aber naja
Keymaster10.06.2020 08:21

Und 3 % sind eben 3 %.


Also ich suche ja aktuell einen Fernseher bis um die 2000 Euro. Da sind 3 % schon echt hilfreich. Würden die mir durch die Lappen gehen weil ein Händler trickst, würde ich auch retounieren.
AbsolutJochen10.06.2020 08:28

Also ich suche ja aktuell einen Fernseher bis um die 2000 Euro. Da sind 3 …Also ich suche ja aktuell einen Fernseher bis um die 2000 Euro. Da sind 3 % schon echt hilfreich. Würden die mir durch die Lappen gehen weil ein Händler trickst, würde ich auch retounieren.



Da wartet man lieber auf ein richtiges Angebot als unbedingt mit den Pseudorabatt zu sparen (ist doch nix anderes als wenn MM einem die 19% in einer Rabattaktion erlässt..machen sie natürlich auch nicht wirklich)
AbsolutJochen10.06.2020 08:25

Also genauso machen wie immer versprochen wurde, dass Euro und DM niemals …Also genauso machen wie immer versprochen wurde, dass Euro und DM niemals 1:1 sein werden !? Also ich habe damals für eine Packung Dosenchops sicher niemals 5 Mark bezahlt (Beispiel Pringles mit 2,49 Euro).


Von dieser Inflation hast du schon mal gehört? Damals hat auch kein Uni Absolvent zum Einstieg 120.000 Mark verdient. Jetzt ist das Standard. Wenn man was richtiges studiert hat natürlich
Bearbeitet von: "dschamboumping" 10. Jun
jailben10.06.2020 08:30

Da wartet man lieber auf ein richtiges Angebot als unbedingt mit den …Da wartet man lieber auf ein richtiges Angebot als unbedingt mit den Pseudorabatt zu sparen (ist doch nix anderes als wenn MM einem die 19% in einer Rabattaktion erlässt..machen sie natürlich auch nicht wirklich)


Naja, aber irgendwann will man auch mal kaufen. Wie lange soll man warten? Also wenn ich einen haben will oder den passenden gefunden habe, kaufe ich ihn. Fertig. Und wenn mir da gerade 3% hätte helfen können, wieso nicht ?
AbsolutJochen10.06.2020 08:02

Also mir war klar, dass grössere Ketten wie Lidl und Co die Preise niemals …Also mir war klar, dass grössere Ketten wie Lidl und Co die Preise niemals anpassen werden und sich die 3 % einheimsen werden, aber dass sich "kleinere" Händler (im Vergleich zu Amazon & Co.) noch Tipps zum bescheissen geben - das hat mich erschrocken.


Dann solltest du mal die Scheuklappen absetzen. Die Gier ist in den letzten Jahren ins Unermessliche gewachsen.

SaschaS1210.06.2020 08:02

Ich als Kunde gönne dem mittelständischen (primär lokalen) Handel den Me …Ich als Kunde gönne dem mittelständischen (primär lokalen) Handel den Mehrertrag, viele können es gut gebrauchen!


Gönne ich ihnen nicht. Wo bleibt die unternehmerische Verantwortung für schlechte Zeiten vorzusorgen? Aber nach Geld schreien ist natürlich einfacher.
AbsolutJochen10.06.2020 08:32

Naja, aber irgendwann will man auch mal kaufen. Wie lange soll man warten? …Naja, aber irgendwann will man auch mal kaufen. Wie lange soll man warten? Also wenn ich einen haben will oder den passenden gefunden habe, kaufe ich ihn. Fertig. Und wenn mir da gerade 3% hätte helfen können, wieso nicht ?



Naja da denkt halt jeder anders bei nem Fernseher würde ich länger warten als bei einer Waschmaschine, wenn sich die Dreckwäsche türmt
"Also Vorsicht bei den Händlern!! Augen auf!! Wenn die Lieferzeit seltsam ist, dann war es wohl ein Händler der den Tipp angenommen hat."


Puh..... schon die Heugabeln und Fackeln bereit?!
Eine SEITE schreibt irgendeinen Tipp, der nun genau moralisch verwerflich ist, wie so ziemlich jeder andere Steuertrick auch.

Und der Tipp "dann liefert doch nicht "ab Lager", sondern in 3 Wochen" würde einen Kunden echt nicht jucken??
Mit der Rechnung kann gern sein. Aber ich sehe das auch so: Amazon wird bestimmt noch im Juni eine Rechnung versenden. Wenn nun ein kleiner Händler hier 3% sparen möchte, dann gern.



WENN man nun was mal anprangern möchte:
Warum kostet bei McDonald und Co nun alles gleiche, obwohl man im Restaurant 19% zahlt. Und bei ausser Haus 7%.
Schweinerei, ne? Mehr als 3%.
jailben10.06.2020 08:33

Naja da denkt halt jeder anders bei nem Fernseher würde ich länger w …Naja da denkt halt jeder anders bei nem Fernseher würde ich länger warten als bei einer Waschmaschine, wenn sich die Dreckwäsche türmt


Ich glaube eher anders rum. Bei drei Kids ist die Waschmaschine weitaus wichtiger.

Fernseher ist für mich hingegen auch ein längeres Thema aber wenn ich dann einen gefunden habe , also ein Modell , will ich es auch haben und nicht warten bis es irgendwann mal eine Aktion gibt.
Wortfilter^^

Das ist doch der Blog von dem Internet Psychopathen wie er im Buche steht
dschamboumping10.06.2020 08:30

Von dieser Inflation hast du schon mal gehört? Damals hat auch kein Uni …Von dieser Inflation hast du schon mal gehört? Damals hat auch kein Uni Absolvent zum Einstieg 120.000 Mark verdient. Jetzt ist das Standard. Wenn man was richtiges studiert hat natürlich


Größter Bullshit überhaupt, die aller allerwenigsten verdienen 120.000€, die darfst du mit der Lupe suchen, auch bei Großkonzernen. Ich weiß nicht wer immer diese Märchen in die Welt setzen muss (abgesehen von Bitkom)
AbsolutJochen10.06.2020 08:44

Ich glaube eher anders rum. Bei drei Kids ist die Waschmaschine weitaus …Ich glaube eher anders rum. Bei drei Kids ist die Waschmaschine weitaus wichtiger. Fernseher ist für mich hingegen auch ein längeres Thema aber wenn ich dann einen gefunden habe , also ein Modell , will ich es auch haben und nicht warten bis es irgendwann mal eine Aktion gibt.



Es ging mir darum, dass die Wäsche irgendwie gewaschen werden muss wenn die Maschine defekt ist & das man mal ne Weile auf einen TV verzichten könnte ^^
freewilly10.06.2020 08:45

Wortfilter^^Das ist doch der Blog von dem Internet Psychopathen wie er im …Wortfilter^^Das ist doch der Blog von dem Internet Psychopathen wie er im Buche steht


Ich dachte ich wäre immer der Internet Psychopath schlecht hin.

Aber bitte dort differenzieren. WORTFILTER unter damals Axel Gronen = eine sehr gute Sache. WORTFILTER unter Mark Steier heute = ganz anders. Vielleicht nicht im Sinne von Axel Gronen, aber muss er ja selbst wissen wie er es macht.
syder10.06.2020 08:47

Größter Bullshit überhaupt, die aller allerwenigsten verdienen 120.000€, di …Größter Bullshit überhaupt, die aller allerwenigsten verdienen 120.000€, die darfst du mit der Lupe suchen, auch bei Großkonzernen. Ich weiß nicht wer immer diese Märchen in die Welt setzen muss (abgesehen von Bitkom)


Hat auch keiner behauptet. 60.000€ wird verdient, aka 120.000 Mark.
Weil vor 20 Jahren keiner 120k Mark bekommen hat, heute aber schon, kosten die Pringle’s heute auch 5 Mark. Inflation einfach erklärt, da der TE das Konzept wohl nicht versteht.
syder10.06.2020 08:47

Größter Bullshit überhaupt, die aller allerwenigsten verdienen 120.000€, di …Größter Bullshit überhaupt, die aller allerwenigsten verdienen 120.000€, die darfst du mit der Lupe suchen, auch bei Großkonzernen. Ich weiß nicht wer immer diese Märchen in die Welt setzen muss (abgesehen von Bitkom)


Er schrieb 120.000 Mark! Also 60.000€ heutiges Einstiegsgehalt.

Ist jetzt in meinen Augen auch nicht Standard, aber kommt schon vor.
syder10.06.2020 08:47

Größter Bullshit überhaupt, die aller allerwenigsten verdienen 120.000€, di …Größter Bullshit überhaupt, die aller allerwenigsten verdienen 120.000€, die darfst du mit der Lupe suchen, auch bei Großkonzernen. Ich weiß nicht wer immer diese Märchen in die Welt setzen muss (abgesehen von Bitkom)


Er schrieb "Mark" also grob 60.000 €.
Würde als kleinerer Händler genauso handeln. Die haben genug Probleme dadurch, dass die Leute viel weniger ausgeben. Ist doch okay, wenn die Händler so besser über die Runden kommen.
Wir mydealzer sind immer heiß auf jeden Rabatt (inkl. Preisfehler), jetzt kann man den Händlern das doch mal gönnen.
flofree10.06.2020 08:20

Und falsch gedacht. Aldi Lidl und Co werden die Preise anpassen. Wurde …Und falsch gedacht. Aldi Lidl und Co werden die Preise anpassen. Wurde schon bestätigt.


Ich kann mir bei bestem Willen nicht vorstellen, dass dann eine Packung Gummibärchen statt 99 Cent nur 96 Cent kostet. Solche "unrunden" Preise waren (bisher) nicht üblich.

Umso schönder für die Verbraucher, falls es tatsächlich so kommt.
Ich hoffe aber ihr habt auch alle den Schluss des Artikels gelesen... Tipp ja, aber am Ende wird auch auf die negativen Aspekte hingewiesen... muss man doch nicht verschweigen oder ?;)

„Es gibt gute Gründe den Tipp anzuwenden, aber es gibt auch verdammt gute Argumente es nicht zu machen. Mehr Marge ist prima, zumal das recht einfach verdienter Ertrag ist. Aber: Natürlich kann das aber auch zu mehr Kundenrückfragen und Verbraucherverdruß führen. Genau zwischen diesem Spannungsbogen solltet ihr eure Entscheidung treffen. Was lohnt sich mehr? Schadet ihr euch wohl möglich? Übersieht der Kunde vielleicht die längere Lieferzeit? Das sind einige Fragen die ihr euch beantworten solltet.“
Bearbeitet von: "jailben" 10. Jun
AbsolutJochen10.06.2020 08:02

Also mir war klar, dass grössere Ketten wie Lidl und Co die Preise niemals …Also mir war klar, dass grössere Ketten wie Lidl und Co die Preise niemals anpassen werden und sich die 3 % einheimsen werden, aber dass sich "kleinere" Händler (im Vergleich zu Amazon & Co.) noch Tipps zum bescheissen geben - das hat mich erschrocken.


Gerade die großen Ketten machen es aber.
tomsan10.06.2020 08:35

WENN man nun was mal anprangern möchte:Warum kostet bei McDonald und Co …WENN man nun was mal anprangern möchte:Warum kostet bei McDonald und Co nun alles gleiche, obwohl man im Restaurant 19% zahlt. Und bei ausser Haus 7%.Schweinerei, ne? Mehr als 3%.


Weil der Staat da nix macht scheinbar. Die dürfen das. Aber letztendlich entscheidet auch da der Kunde ob er das mitmacht und wir sind ja nur Kunden und nicht der Bundestag.

Mir ist MC D vergangen seit der Aktion mit den Menüs und 3,99 Euro. Nun habe ich nicht mehr Lust jemals mehr auszugeben. Der "echte" Preis pro Menü ist sicher noch darunter. Also selbst mit 3,99 Euro machen die gut Gewinn.
KalleSchwengelsen10.06.2020 09:00

Gerade die großen Ketten machen es aber.


Sagen sie jetzt und am Ende dann doch nicht. Spricht man sie dann an sagen sie: Kosten blablabla sind gestiegen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler