Abgelaufen

30€ Gigabyte Cashback Aktion

27
eingestellt am 17. Apr 2009

Und direkt noch eine Cashback Aktion. Diesmal zahlt uns der Mainboard Hersteller Gigabyte 30€, wenn man eins der folgenden Boards bis zum 31.05. kauft.


555388.jpg



Wie immer heißt es Rechnung kopieren, Seriennummer aufschreiben und Formular ausfüllen und an Gigabyte schicken. Die Überweisung des Geldes erfolgt erst im 3. Quartal 2009.

Zusätzliche Info
Diverses
27 Kommentare

Danke Dealex

Avatar
Anonymer Benutzer

"Abwrackprämie".

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Schade, kein AMD dabei. Mein nächstes Mainboard wird ein Gigabyte, hab die Nase voll von Asus

Schade dass es nur für die teureren GB Boards gilt. Welches davon ist denn zu empfehlen?

Zitat admin:
Danke Dealex

Kein Ding

Nur Intel.... AM2+ Mainboards wären schön gewesen...

Bei nem GA-EP45-DS3 oder GA-EP45-UD3R in Verbindung mit der Aktion wär ich sofort schwach geworden. Aber so sehe ich irgendwie keinen Grund mehr als 60 € für ein MoBo auszugeben, z.B. für ein ASRock P43DE.

Für die letzten drei P45 Maiboards bietet Gigabyte Deutschland darüber hinaus die Möglichkeit einer Garantieerweiterung auf 4 bis 6 Jahre an. Einfach innerhalb der ersten 12 Wochen nach Kauf bei Gigabyte registrieren:

http://62.109.81.232/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?&a=show&forum=23&show=48

Avatar
Anonymer Benutzer

Wo ist der Haken - vielleicht bei "Einkaufen im Fachhandel"?

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Ist egal wann man dass gekauft hat?? Besitze schon eine ganze Weile ein GA-X48-DQ6 und zu 30€ würd ich sicherlich nicht nein sagen...

Avatar
Anonymer Benutzer

Schade nur die teuren Intel Mainboards.
Schön wäre ein Phenom II taugliches AM2+ Mainboard gewesen. vielleicht subventioniert ja Intel auf diesem Wege seinen Prozessorabsatz, ohne Preissenkungen vorzunehmen. Ich kaufe trotzdem keinen vom Monopolisten, hab auch meinen Stolz.
:-)

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Kann man das mit der MediaMarkt Aktion verbinden? Wäre doch quasi 150 - 60 Euro. Dann hätte man ein Top Mainboard für 90?

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Ne danke, dann doch lieber gleich ein Asus P5Q Pro oder -E

Avatar
Anonymer Benutzer

Schade, hab gestern erst ein GA-EP45-DS3 bestellt... ist ja offensichtlich nicht dabei. Hätte ich das ein Tag früher gewusst hätte ich vlt. die 4er Version bestellt!

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Das könnte der richtige Ort sein um nach Tipps für die Hardware eines neuen & leisen PC zu fragen?
Schließlich war ich schon immer ein Gigabyte-'Fan'

Gerne nehme ich auch einfach Tipps welches Board ggf. besser geeignet diese Fragen zu stellen!

Derzeit werkelt bei mir ein AMD XP 3200 auf einem Gigabyte 7NNXP mit 2GB-Haptspeicher und einer (AGP-)AH3650silent Graka.

Denke das sind die Komponenten, die ausgetauscht werden müssen.
Oder sind die Netzteilschnittstellen mittlerweile auch inkompatibel? Habe ein Enermax mit geregeltem Lüfter über das ich eigentlich immer glücklich war...
Mein BigTower-Gehäuse, CD/DVD und die Sata-Platte können hoffentlich bleiben, Ob die eingebaute Floppy die nächste Hardware-Generation mitmacht weiß ich nicht; die ist eher aus Sentimalität immer wieder miteingebaut worden

Die Fragen:

Welcher Prozessor (AMD) ist denn nicht so stromhungrig? (Denke, jeder aktuelle ist besser als der derzeit verbaute *g*)

Welcher leise/grosse/langsam-drehende Prozessorlüfter ist zu empfehlen? Die ruhige aber pflgeintensive Wasserkühlung des aktuellen Systems ist heutzutage nicht mehr nötig denke ich.

Welches Board kommt ohne Chipsatzkühler aus?

Und welche auf das neue Board passende Grafikkarte gibt es, die idealerweise lüfterlos, mindestens jedoch leise/geregelt ist.
Hauptanwendung ist nicht spielen, wenn auch ab-und-an Spiele wie Spore oder auch Fallout3 installiert waren.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Rulpen:
Wo ist der Haken - vielleicht bei "Einkaufen im Fachhandel"?
Möglicherweise. Besser vorher mal nachfragen. Als ich damals die Cashback-Aktion für den CLP-300 in Anspruch nehmen wollte, hieß es auch "Nicht im Fachhandel gekauft, kein Cashback". Letztendlich hat es dann zwar doch geklappt, aber es ist wohl in jedem Fall besser, vorher nachzufragen ob die Aktion an bestimmte Händler gebunden ist.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

schade, dass kein i7 board dabei ist

Für alle die nur scharff auf das Geld sind, einfach bestellen, alles aufschreiben bzw. kopieren und dann vom rückgaberecht gebrauch machen

Zitat Halil:
Für alle die nur scharff auf das Geld sind, einfach bestellen, alles aufschreiben bzw. kopieren und dann vom rückgaberecht gebrauch machen

[Fehlendes Bild]

Zitat Chris87:
Nur Intel.... AM2+ Mainboards wären schön gewesen...Allerdings, fühle mich schon bissl verar***t, Vor allem da meine Am2 Platine immerhin ebenfalls 140€ kostete und dennoch ein permanentes Fiepen von sich gibt

Zitat Zofinur:
Das könnte der richtige Ort sein um nach Tipps für die Hardware eines neuen & leisen PC zu fragen?
Schließlich war ich schon immer ein Gigabyte-'Fan'

Gerne nehme ich auch einfach Tipps welches Board ggf. besser geeignet diese Fragen zu stellen!

Derzeit werkelt bei mir ein AMD XP 3200 auf einem Gigabyte 7NNXP mit 2GB-Haptspeicher und einer (AGP-)AH3650silent Graka.

Denke das sind die Komponenten, die ausgetauscht werden müssen.
Oder sind die Netzteilschnittstellen mittlerweile auch inkompatibel? Habe ein Enermax mit geregeltem Lüfter über das ich eigentlich immer glücklich war...
Mein BigTower-Gehäuse, CD/DVD und die Sata-Platte können hoffentlich bleiben, Ob die eingebaute Floppy die nächste Hardware-Generation mitmacht weiß ich nicht; die ist eher aus Sentimalität immer wieder miteingebaut worden

Die Fragen:

Welcher Prozessor (AMD) ist denn nicht so stromhungrig? (Denke, jeder aktuelle ist besser als der derzeit verbaute *g*)

Welcher leise/grosse/langsam-drehende Prozessorlüfter ist zu empfehlen? Die ruhige aber pflgeintensive Wasserkühlung des aktuellen Systems ist heutzutage nicht mehr nötig denke ich.

Welches Board kommt ohne Chipsatzkühler aus?

Und welche auf das neue Board passende Grafikkarte gibt es, die idealerweise lüfterlos, mindestens jedoch leise/geregelt ist.
Hauptanwendung ist nicht spielen, wenn auch ab-und-an Spiele wie Spore oder auch Fallout3 installiert waren.

Wieviel Watt hat denn dein NT? 350Watt sollten reichen. Chipsatzkühler werden inzwischen kaum noch verbaut. Würde dir folgendes empfehlen:
Gigabyte GA-MA770-UD3, 770 (dual PC2-8500U DDR2) für 70€
wpcgameshardware.de/aid…e=3
Dazu ein AMD Athlon X2 4850e, 2x 2.50GHz, boxed geizhals.at/deu…tml
Der Kühler ist ausreichend und leise, falls u mehr Power brauchst hol dir nen Phenom II.
Dazu noch ne Radeon HD 4670, zb. diese geizhals.at/deu…tml ( HDMI und Passiv)
und fertig is dein stromsparender spieletaugliche Pc

Zitat crenzy:
Wieviel Watt hat denn dein NT? 350Watt sollten reichen

Erstmal Danke für die Tipps; dann fang ich mal an mich weiter zu informieren.
Derzeit drin ist ein 350W ATX Enermax FMA

Dnk

Zitat Halil:
Für alle die nur scharff auf das Geld sind, einfach bestellen, alles aufschreiben bzw. kopieren und dann vom rückgaberecht gebrauch machen

Dann bleibt nur zu hoffen das der nächste käufer welcher "Dein" board bekommt es nicht mit der seriennummer bei gigabyte registriert, andernfalls dürfte das recht spassige folgen haben. aber um sowas zu verhindern zahlt gigabte ja auch erst im 3ten quartal die 30 euro aus.

Jetzt steht auf dem Gutschein, dass nur die Rechnungen ab 20.4 erkannt werden. ICh binn mir sicher, dass auf dem ursprünglichem Gutschein das nicht stand. Hat jemand vielleicht den Alten Gutschein runtergeladen gehabt?
Danke.

Die Aktion wurde bis 30.6 verlängert gigabyte.de/Fil…htm

Es funktioniert! Gigabyte hat mir die Cashback-Kohle heute überwiesen.

Ja, kann ich bestätigen, habe meine 30€ auch am Donnerstag erhalten

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler