3D Drucker Einsteiger

8
eingestellt am 6. Aug
Hi,

Mein Bruder und ich haben unsere besseren Hälften soweit, dass wir einen 3D Drucker anschaffen. Technisch versiert sind wir, anwendungen haben wir fürs erste auch einige. Wir stehen nun vor der Frage, was für ein Drucker es werden soll. Bisher hat uns immer der CR-10 vorgeschwebt, jetzt wäre da noch der alfawise u10 (oder u20?) als Alternative.

Preislich stellen wir uns so max 350€ vor.
Lieber out-of-the-box als tagelange Frickelarbeit.
Druckraum groß hat Vorteile die wir sicher auch zu schätzen lernen würden.

Haben einiges gelesen, zum CR10 gibts ja viel, kennt jemand die Alfawise ? Also eigene Erfahrung?

Sonst noch gute Ideen?

PS: alternativ würden wir günstig an einen gebrauchten, gut eingestellten und erweiterten A8 kommen. Da der aber so klein ist bin ich da eher nicht so für.

Gruß
Riddleman
Zusätzliche Info
8 Kommentare
Moin, den Alfawise kenne ich nicht, hab aber auch schon viel von CR10 und 10S gehört, wäre vielleicht der Ender3 noch was für dich? Den Gibts da ja auch mit größerer Heizplatte mittlerweile, wenn du dich entschieden hast und druckst, lass doch mal feedback da, wäre interessiert wie es so ist und läuft

Edit1:

Tevo Tornado fällt mir noch ein, es wird jedoch bei dem häufig die fehlende Erdung kritisiert.
Bearbeitet von: "SirCookie" 6. Aug
SirCookievor 7 m

Moin, den Alfawise kenne ich nicht, hab aber auch schon viel von CR10 und …Moin, den Alfawise kenne ich nicht, hab aber auch schon viel von CR10 und 10S gehört, wäre vielleicht der Ender3 noch was für dich? Den Gibts da ja auch mit größerer Heizplatte mittlerweile, wenn du dich entschieden hast und druckst, lass doch mal feedback da, wäre interessiert wie es so ist und läuft Edit1:Tevo Tornado fällt mir noch ein, es wird jedoch bei dem häufig die fehlende Erdung kritisiert.


Der Ender ist doch schon klein oder?

Klar gibts feedback. Mein Bruder ist da auch aktiver in Communities. Bisher nur als Auftraggeber, aber das ändert sich dann. Erste Arbeit soll das Inlay eines Feinstaubsensors werden. Er hat das Ding in einer hässlichen großen Box, komplett 3D Druck. Ich hab was gefunden, da passt das alles in eine normaler Verteilerdose. Und die sind einfach praktisch!
riddlemanvor 5 m

Der Ender ist doch schon klein oder?Klar gibts feedback. Mein Bruder ist …Der Ender ist doch schon klein oder?Klar gibts feedback. Mein Bruder ist da auch aktiver in Communities. Bisher nur als Auftraggeber, aber das ändert sich dann. Erste Arbeit soll das Inlay eines Feinstaubsensors werden. Er hat das Ding in einer hässlichen großen Box, komplett 3D Druck. Ich hab was gefunden, da passt das alles in eine normaler Verteilerdose. Und die sind einfach praktisch!


Aufjedenfall kleiner als der CR10, dafür die Hälfte vom Preis ^^ (kannst quasi 2 von holen und paar Upgrades )
SirCookievor 4 m

Aufjedenfall kleiner als der CR10, dafür die Hälfte vom Preis ^^ (kannst q …Aufjedenfall kleiner als der CR10, dafür die Hälfte vom Preis ^^ (kannst quasi 2 von holen und paar Upgrades )


Bei großen Teilen macht die Größe den Unterschied... bei gleichen Eigenschaften ist der Preis ein Kriterium, aber sonst solls halt so stabil und gut wie möglich sein. Wenn dafür 250€ reichen freu ich mich.
Hatte mit auch letztens überlegt so eine. Zu kaufen, aber hat das überhaupt einen praktischen Nutzen?
Paar Beispiele:
- Gehäuse Feinstaubsensor
- Winzige Halterung Waschmaschine
- Türbeschläge
- Führungsnippel Ikea-Schrank
- passgenaue Schraubenabdeckungen
- unmögliche geometrische Körper
- Geburtstags-/Hochzeitsggeschenkverpackungen
- ...

Die Liste ist länger. Aber ohne Spaß an Technik brauchst damit sicher nicht anfangen. Hab mir auch nen Ninebot One gekauft ohne zu wissen wofür, aber das technisch einfach perfekt ist. Nun will ich den nicht mehr missen.

Anders mit meiner Drohne. Durch die ganzen Regularien hab ich die Lust verloren, einen praktischen Nutzen hatte die nicht.
Ich hab den Ender-3 und bin bestens mit zufrieden. Die Frage ist ja „wie groß“ du es möchtest. Hab mit dem Ender-3 bspw schon eine Fire HD10 Wandhalterung gedruckt.
Der „ursprüngliche“ Zweck waren Heizungsrosetten fürs Laminat. Mittlerweile will meine Frau nicht mehr, dass ich den wieder verkaufe
Wenn die Größe reicht: Ender-3 (180€ bei Ali aus Belgien innerhalb 3 Tage da), 30€ für nen Pi (Octopi) und 2-3 „Anpassungen“ drucken - und du hast ein sehr gutes Einsteigergerät.
ABC56vor 4 m

Ich hab den Ender-3 und bin bestens mit zufrieden. Die Frage ist ja „wie g …Ich hab den Ender-3 und bin bestens mit zufrieden. Die Frage ist ja „wie groß“ du es möchtest. Hab mit dem Ender-3 bspw schon eine Fire HD10 Wandhalterung gedruckt. Der „ursprüngliche“ Zweck waren Heizungsrosetten fürs Laminat. Mittlerweile will meine Frau nicht mehr, dass ich den wieder verkaufe Wenn die Größe reicht: Ender-3 (180€ bei Ali aus Belgien innerhalb 3 Tage da), 30€ für nen Pi (Octopi) und 2-3 „Anpassungen“ drucken - und du hast ein sehr gutes Einsteigergerät.


Danke für die Info!

Hab eben erfahren, dass nun der A8 leihweise vor Ort ist. Mal sehen ob wir damit glücklich werden, oder größer wollen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler