Gruppen

    44.000 € mit 1 Pfandflasche

    Beste Kommentare

    Martin Fryvor 11 m

    Wieso b-trug ?!Er hat ein an-g-bot g-macht, d.h. die b-reits 1-g-loeste Flasche an-g-boten, umd der automat hat das an-g-bot an-g-nommen...


    Ist deine Tastatur defekt?

    Martin Fryvor 1 h, 6 m

    ab-g-zeichnet wird immer, wenn man g-samt g-seh'n was zuerueck-b-kommt, weil es gegen das system ist, wenn jemand was 1-kaift und auch noch geld b-kommt.....


    Deine Schreibart nervt extrem. Ignore

    180.000 Mal hat der Typ ein und dieselbe Flasche in den Automaten geschoben:

    "Das ist ja schon logistisch eine Meisterleistung", zitiert der "Kölner Stadt-Anzeiger" den Richter aus dem Prozess. "Da haben Sie ja den ganzen Tag nichts anderes gemacht, als den Automaten zu bedienen." Darauf habe der Angeklagte geantwortet: "Ich habe ein Radio danebengestellt, weil es mir sonst zu langweilig war."

    Klingt fast wie eine ABM der "Agentur für Arbeit"

    Martin Fryvor 9 m

    Autotunnel ist ein tunnel fuer autos, ein holztunnel ?!


    Ein Tunnel für deinen Kopf
    Bearbeitet von: "mazyx" 16. Nov 2016
    39 Kommentare

    Verfasser

    Wozu Holztunnel und Magnetsensor ?!

    Das geht ja auch mit Flasche und Faden !

    Frage 1: Wie sah der Holztunnel aus ?!

    Frage 2: Was hat er mit dem Magnetsensor g-macht?

    PS: Was ist ueberhaupt in Magnetsensor ?!

    Bearbeitet von: "MartinFry" 16. Nov 2016

    genial, dass es der Deutschen Pfandsystem GmbH überhaupt NICHT aufgefallen ist...

    Martin Fryvor 2 m

    Wozu Holztunnel und Magnetsensor ?!Das geht ja auch mit Flasche und Faden !



    Das würde der Automat merken.

    180.000 Mal hat der Typ ein und dieselbe Flasche in den Automaten geschoben:

    "Das ist ja schon logistisch eine Meisterleistung", zitiert der "Kölner Stadt-Anzeiger" den Richter aus dem Prozess. "Da haben Sie ja den ganzen Tag nichts anderes gemacht, als den Automaten zu bedienen." Darauf habe der Angeklagte geantwortet: "Ich habe ein Radio danebengestellt, weil es mir sonst zu langweilig war."

    Klingt fast wie eine ABM der "Agentur für Arbeit"

    mogLivor 4 m

    Das würde der Automat merken.


    Verdammt, habe ich gerade umsonst die 25 cent Pfandflasche verbastelt...
    Und wer ersetzt mir jetzt den Faden, äh Sorry meinte Schaden....


    wenn das wirklich so einfach ist und selbst in dieser höhe nicht auffällt, dann bin ich mir sicher, dass das täglich tausendfach passiert. auf so eine idee ist vermutlich fast jeder normalbürger schon mal gekommen, erst recht dann jeder getränkehändler. Genauso gut hätte er wahrscheinlich auch einfach das Pfandetikett 180.000 Mal kopieren können und auf irgendwelche billigen plastikröhrchen kleben können oder ähnliches. Hätte nur vielleicht den Gewinn um 20% geschmälert. Und vielleicht hätte wirklich sogar eine Schnur gereicht, mit der man die Flasche wieder rausziehen würde.

    Unglaublich, dass das nicht einfach Codes sind, die nur ein mal verwendbar sind. Selbst wenn man kein Online-System haben will, in dem die unterschiedlichen Automaten mit einer Datenbank kommunizieren, so wäre es ja trotzdem zumindest sehr einfach zu implementieren, dass zumindest jeder einzelne automat die gleiche falsche je nur einmal annimmt.
    Bearbeitet von: "chrhiller187" 16. Nov 2016

    Das hat der doch aber nie und niemals an einem Stück durchgezogen oder ? *-*

    Also die Kassiererin hier bei uns im Supermarkt, wo ich halt ab und zu mal zum einkaufen hingeschickt werde, würde mich bisle dusselig anschauen, wenn ich da mit einem Pfandbon von 44.000€ ankommen würde :O

    chrhiller187vor 7 m

    wenn das wirklich so einfach ist und selbst in dieser höhe nicht auffällt, dann bin ich mir sicher, dass das täglich tausendfach passiert. auf so eine idee ist vermutlich fast jeder normalbürger schon mal gekommen, erst recht dann jeder getränkehändler. Genauso gut hätte er wahrscheinlich auch einfach das Pfandetikett 180.000 Mal kopieren können und auf irgendwelche billigen plastikröhrchen kleben können oder ähnliches. Hätte nur vielleicht den Gewinn um 20% geschmälert. Und vielleicht hätte wirklich sogar eine Schnur gereicht, mit der man die Flasche wieder rausziehen würde.


    Ich sehe schon morgen die ganzen langen Schlangen vor allen Pfandflaschenautomaten auf mich zukommen sehen:
    Hallo, geht das nicht schneller da vorne ?
    Ja, ja, nur noch 55 mal, dann kann ich mir die 5 Packungen Kippen vom Pfandgeld kaufen gehen....

    Rainbowdashvor 2 m

    Das hat der doch aber nie und niemals an einem Stück durchgezogen oder ? *-*Also die Kassiererin hier bei uns im Supermarkt, wo ich halt ab und zu mal zum einkaufen hingeschickt werde, würde mich bisle dusselig anschauen, wenn ich da mit einem Pfandbon von 44.000€ ankommen würde :O


    Sagst einfach, das deine ganzen Ponys momentan Wasser saufen ohne Ende....

    Verfasser

    Rainbowdashvor 3 m

    Das hat der doch aber nie und niemals an einem Stück durchgezogen oder ? *-*Also die Kassiererin hier bei uns im Supermarkt, wo ich halt ab und zu mal zum einkaufen hingeschickt werde, würde mich bisle dusselig anschauen, wenn ich da mit einem Pfandbon von 44.000€ ankommen würde :O



    Doch, von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr plus eine stunde wegen zeitumstellung an einem verkaufsoffenen Sonntag

    Verfasser

    Wieso b-trug ?!

    Er hat ein an-g-bot g-macht, d.h. die b-reits 1-g-loeste Flasche an-g-boten, umd der automat hat das an-g-bot an-g-nommen...


    10 Monate Bewährung. Das schreckt nicht mal potenzielle Nachahmer ab. Vielleicht wird aber jetzt sein Finanzamt aktiv und prüft, wie es mit der Versteuerung der 44.000 EUR ausgesehen hat.

    Verfasser

    Autotunnel ist ein tunnel fuer autos, ein holztunnel ?!

    Martin Fryvor 11 m

    Wieso b-trug ?!Er hat ein an-g-bot g-macht, d.h. die b-reits 1-g-loeste Flasche an-g-boten, umd der automat hat das an-g-bot an-g-nommen...


    Ist deine Tastatur defekt?

    Martin Fryvor 9 m

    Autotunnel ist ein tunnel fuer autos, ein holztunnel ?!


    Ein Tunnel für deinen Kopf
    Bearbeitet von: "mazyx" 16. Nov 2016

    Verfasser

    bambulavor 8 m

    Ist deine Tastatur defekt?



    das umd sollte ein und sein... sorry.

    MZWKvor 22 m

    10 Monate Bewährung. Das schreckt nicht mal potenzielle Nachahmer ab. Vielleicht wird aber jetzt sein Finanzamt aktiv und prüft, wie es mit der Versteuerung der 44.000 EUR ausgesehen hat.



    Würde mich sehr wundern, wenn das Finanzamt davon was mitbekommen würde. So gut funktioniert die Kommunikation zwischen verschiedenen Behörden in Deutschland nicht.



    Im Kollegenkreis war der Angeklagte auf eine kriminelle Technik hingewiesen worden.

    Erst ein anomymer Hinweis hatte die Ermittler tätig werden lassen. Dabei ist der Kölner Fall nach Auskunft der Staatsanwaltschaft keine Seltenheit. Mit der Masche werden nach Angaben der Ermittler „Schäden in Millionenhöhe angerichtet“.


    Schein wohl üblich zu sein unter Getränkehändlern ein bisschen beim Pfand zu schummeln. Selbst schuld wenn man das Pfandsystem so dämlich einrichtet und aufrechterhält. Die Betrugssicherheit sollte doch wohl das erste sein, was man bei der Planung eines solchen Systems bedenkt.

    Martin Fryvor 5 m

    das umd sollte ein und sein... sorry.


    Der Hammer

    also, wir sammeln auch zuhause solange die Flaschen, bis sich meine Frau erbarmt und sie zum Automaten bringt. Ja gut, bin halt schlecht Aber einmal hatte meine Frau 1 Pfandbon mit ca. 23,- Euro. Die musste die Kassiererin vom Geschäftsstellenleiter abzeichnen lassen.

    Domino16. November 2016

    also, wir sammeln auch zuhause solange die Flaschen, bis sich meine Frau …also, wir sammeln auch zuhause solange die Flaschen, bis sich meine Frau erbarmt und sie zum Automaten bringt. Ja gut, bin halt schlecht Aber einmal hatte meine Frau 1 Pfandbon mit ca. 23,- Euro. Die musste die Kassiererin vom Geschäftsstellenleiter abzeichnen lassen.



    11916422-vryhQ.jpg

    Martin Fryvor 1 h, 6 m

    ab-g-zeichnet wird immer, wenn man g-samt g-seh'n was zuerueck-b-kommt, weil es gegen das system ist, wenn jemand was 1-kaift und auch noch geld b-kommt.....


    Deine Schreibart nervt extrem. Ignore

    Dominovor 2 h, 57 m

    also, wir sammeln auch zuhause solange die Flaschen, bis sich meine Frau erbarmt und sie zum Automaten bringt. Ja gut, bin halt schlecht Aber einmal hatte meine Frau 1 Pfandbon mit ca. 23,- Euro. Die musste die Kassiererin vom Geschäftsstellenleiter abzeichnen lassen.



    Ernsthaft?! Ich bringe alle 3 Wochen meinen Pfand im Wert zwischen 20 und 40 Euro weg. Bisher ohne dass irgendwer nur komisch geguckt hätte.

    Verfasser

    du kaufst aber wohl mehr so dass du zahlst, oder?

    deru2levor 10 m

    Ernsthaft?! Ich bringe alle 3 Wochen meinen Pfand im Wert zwischen 20 und 40 Euro weg. Bisher ohne dass irgendwer nur komisch geguckt hätte.



    geschehen im Lidl.

    Glaub 50% der Leute, die hier kommentieren, haben den Artikel nicht einmal gelesen.

    Verfasser

    Der Mann (Koelner, 37, selbstständig im Getränkehandel) soll etwa 5000 Euro investiert haben, um das Zählwerk seines Leergutautomaten mithilfe eines Magnetsensors zu manipulieren. Damit sollte verhindert werden, dass die Plastikflasche zerstört wird.

    Focus.de [Nein, nicht Ford]
    Bearbeitet von: "MartinFry" 17. Nov 2016

    tukahayavor 5 h, 44 m

    genial, dass es der Deutschen Pfandsystem GmbH überhaupt NICHT aufgefallen ist...



    Kein Wunder, wenn nur Flaschen für einen arbeiten

    Verfasser

    Sollte meiner Meinung nach fuer den innovationspreis vor-g-schlagen werden....

    MZWKvor 6 h, 4 m

    10 Monate Bewährung. Das schreckt nicht mal potenzielle Nachahmer ab. Vielleicht wird aber jetzt sein Finanzamt aktiv und prüft, wie es mit der Versteuerung der 44.000 EUR ausgesehen hat.


    Bekommt er dann die 19% USt. zurückerstattet wie es die C&C Häuser machen???
    Aber 10 Monate bei 44T € ist echt nicht schlecht.

    Martin Fryvor 40 m

    darf er das geld b-halten ?!



    Was stimmt eigentlich mit dir nicht?

    Gewinne aus krimineller Tätigkeit werden in Deutschland nicht abgeschöpft. Bei einem AlgII-Empfänger wurden mehrere 100.000 € auf dem Konto ermittelt, die Mutter sagte aus, dass diese aus dem Verkauf von Immobilien im Heimatland stammten, Papiere hierfür habe sie nicht, da an einen Freund unter der Hand verkauft. Sie klgte mit Prozesskosten erstattung erfolgreich gegen den Einzug des Vermögens, die Staatsanwaltschaft hat sich dann in aller Form entschuldigt.

    Legaler ist doch der Großmarkttrick weil bei denen der Pfand 30ct beträgt. Macht pro Flasche 5ct Gewinn

    Das erinnert mich an eine Aushilfsarbeit von mir bei Konzerten. Für die Arbeiter gab es Getränke mit Pfandflaschen die über Wochen gesammelt wurde. Ich bin mit mehreren Autoladungen zu den Supermärkten der Umgebung und habe mich beliebt gemacht :-D. Ein automat war so kaputt gegangen dass der Service kommen musste. Ein anderer war irgendwann ausgelaufen durch die Reste in den Flaschen sodass dort gewischt werden musste usw.. Nach 3 Tagen waren es dann aber über 800 Euro Pfand :-D.
    Ich habe diese Läden aber Erstmal gemieden dann.
    Und man kommt schnell in eine Routine zu wissen wie der automat "es am liebsten hat" um schnell zu scannen :-D.

    ultrAslan_vor 6 h, 31 m

    Was stimmt eigentlich mit dir nicht?




    Das versteht der nicht. Musst fragen: Was stimmt ei-g-ntlich mit dir nicht?

    bambulavor 13 h, 50 m

    Ist deine Tastatur defekt?



    Das D-fekte sitzt da vor der Tastatur

    Verfasser

    alle so g-mein

    Martin Fryvor 9 m

    alle so g-mein


    Du kannst ja nichts dafür. Vielleicht hat Dir nur jemand in den Kopf g-schissen?

    Jetzt habe ich doch mal einen User auf die Ignore-Liste gesetzt.
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Amiibo Sammelthread [Angebote, Verfügbarkeit]49700
      2. Schlagworte definieren33
      3. Ware über Amazon Marketplace verkauft - Rücksendung beantragt67
      4. Umzugsfirmen Deutschland - Shanghai33

      Weitere Diskussionen