Abgelaufen

46 Zoll FullHD LCD TV Toshiba 46 RV 555 DG für 901€ bei Amazon

Admin 34
eingestellt am 27. Mai 2009

Bei Amazon gibt es aktuell den FullHD LCD Toshiba 46 RV 555 DG für 901,40€ (Idealopreis: 999€). Das Schöne an Amazon ist gerade bei Fernsehern , dass die Ware bis zum Aufstellort und nicht nur bis an die Haustür geliefert wird.


555551.jpg


Beim Toshiba 46 RV 555 DG handelt es sich um einen LCD ohne besondere Extras. Wodurch er sich allerdings auszeichnet sind gute Bildqualität, schickes Design und niedriger Stromverbrauch. Glücklicherweise wurde auch nicht an Anschlüssen gespart. Mit ingesamt 3x HDMI (inkl. HDCP) sowie 2x Scart, S-VHS, 2x Audio Komponenteneingang, PC Eingang und Common Interface sollte man auf der sicheren Seite sein. Ansonsten gibt es auf der Haben-Seite noch 100Hz Technologie und – man höre und staune – einen echten An-/Ausschalter zu vermerken. 24p-Unterstützung ist in zwei Modi vertreten: Einmal in den originalen 24Hz mit den wie im Kino üblichen Microrucklern sowie in einem auf 120Hz hochgerechneten Soft-Modus, der für weichere Bewegungen sorgen soll. Hier muss wohl jeder selbst entscheiden, welcher der beiden Modi der bessere ist.


Zum Toshiba 46 RV 555 DG gibt es bei Amazon erst zwei Kundenrezensionen (1×5 Sterne, 1×3 Sterne), wobei die schlechte Bewertung aus einem Defekt resultiert. Etwas aussagekräftiger sind vielleicht die Bewertungen zur identischen Variante ohne 100Hz Unterstützung 46 XV 555 DG. Diese kommt auf wirklich gute 4,5 Amazonsterne. Da Testberichte zum 46 RV 555 DG Mangelware sind, verweise ich mal auf die zur 42 Zoll Variante. Hier gibt es eine wirklich sehr gute Durchschnittsnote von 1,5. Kritikpunkte sind der nicht optimale Schwarzwert und die eher schwachen Lautsprecher. Wer sowieso vorhat, den LCD an einen A/V-Receiver anzuschließen, darf den zweiten Punkt natürlich einfach ignorieren. Im Hifi-Forum gibt es einen insgesamt 17-seitigen Thread zur RV 555 Serie. Hier berichten einige Besitzer von relativ starken Clouding Problemen (im Fall der Fälle kann man die Kiste ja glücklicherweise von Amazon auch wieder zu Hause abholen lassen). Dies scheint allerdings nicht alle Geräte zu betreffen. Ein bisschen Zeit zum richtigen Einstellen sollte man aber einplanen. Hier gibt es aber ebenfalls im Hifi-Forum wohl sehr brauchbare Richtwerte.


Alles in allem handelt es sich beim Toshiba 46 RV 555 DG zwar eindeutig nicht um ein Gerät der absoluten Spitzenklasse, aber für einen Preis von rund 900€ für 46 Zoll bietet der Toshiba ein wirklich sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Leider bietet Toshiba keine Garantie sondern lediglich eine 24-monatige Gewährleistung an. Glücklicherweise handelt es sich beim Verkäufer ja um Amazon mit seinem bekannt guten Service, sodass die Gewährleistung im Fall des Falles über Amazon abgewickelt wird und man so eigentlich keine Problemen haben sollte (Toshiba verzichtet übrigens auch nach 6 Monaten auf die Beweislast, allerdings nur “grundsätzlich”).


Technische Daten (Hersteller Homepage):


Bildschirmgröße: 46 Zoll – Bildschirmformat: 16:9 – Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel – Kontrastverhältnis (dynamisch): 30.000:1 – Reaktionszeit: 6 ms – Betrachtungswinkel (H/V): 178/178 ° / Helligkeit: 500 cd/m² – HD-Ready – Full HD – 24p – 100Hz-Technologie – Digital Tuner: DVB-T – Anschlüsse: HDMI x3, SCART x2, S-Video, YUV, AV-Eingang, VGA (PC-Eingang), Common Interface, Audio Ausgang (Cinch), Digital-Audio Out (optisch), Kopfhörer-Ausgang, Subwoofer – Ausgangsleistung: 2 x 25 Watt – Funktionen: Netzschalter, HDMI-CEC, EPG, Standbild, Timer-Funktion, Automatische Formatanpassung, Zoomfunktion, Drehbarer Standfuß – Stromverbrauch in Betrieb: 287 Watt – Stromverbrauch Standby: 0,7 Watt – Abmessungen mit Standfuß (BxHxT): 1108 x 746 x 308 mm bei 28,0 kg


perec07 hat in den Kommentaren (vielen Dank dafür) auf eine sehr attraktive Alternative für alle, denen 37 Zoll auch reichen, erwähnt: Panasonic TH-37PX80EA für 549€ (Idealopreis: 605€).


555551.jpg


Beim TH-37PX80EA handelt es sich um einen HD-Ready Plasma Fernseher. An Anschlüssen bietet er 2x SCART, S-Video, Video-Eingang, YUV, Audio-Eingang, Audio-Ausgang, VGA sowie 3x HDMI. Außerdem bietet der Panasonic auch noch einen SD-Card Reader, über den Fotos dargestellt werden können. Da bei Plasmas prinzipbedingt sowohl die Auflösung als auch die Bildschirmdiagonale eine Rolle spielen, ist der Stromverbrauch beim Panasonic erfreulich gering: 189 Watt in Betrieb und 0,7 Watt im Standby sind wirklich erfreulich niedrige Werte.


Zwar sind momentan höhere Bildschirmdiagonalen und vorallem volle HD-Auflösung sehr gefragt, doch wer bereit ist, diese beiden Punkte betreffend Abstriche zu machen, bekommt mit dem TH-37PX80EA einen wirklich hervorragenden Fernseher. Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten liefert er auch bei SD-Material wie normalen (analogen) TV ein wirklich sehr gutes Bild. In den Testberichten gibt eine fantastische Durchschnittsnote von 1,0 und auch bei Amazon ergeben sich aus den insgesamt 51 (!) Kundenrezensionen volle 5 Amazonsterne. Einzige Kritikpunkte sind eigentlich nur ein leichtes Surren (hiervon sind wohl einige Geräte betroffen), dass aber nur ausgeschaltetem Ton zu hören ist, der verhältnismäßig schwache Ton und die Tatsache, dass es nur eine gedruckte Kurzanleitung gibt und das richtige Handbuch auf CD-Rom mitgeliefert wird.


Wer also einen wirklich guten TV sucht und wem HD-Ready und 37 Zoll reichen, wird momentan kaum ein besseres Gerät finden. Da auch der Preis wirklich gut ist und Amazon-typisch die Lieferung bis ins Wohnzimmer erfolgt: Absolute Kaufempfehlung!


Technische Daten (Hersteller Homepage):


Bildschirmgröße: 37 Zoll – Auflösung: 1.024 x 720 Pixel – Bildschirmformat: 16:9 – Kontrastverhältnis (typisch): 15.000:1 – HDTV-fähig – HD-Ready – Anschlüsse: SCART 2x, S-Video, Video-Eingang, YUV, Audio-Eingang, Audio-Ausgang, VGA, HDMI 3x – Ausgangsleistung: 20 Watt – Stromverbrauch in Betrieb: 189 Watt – Stromverbrauch Standby: 0,7 Watt – Abmessungen: 917 x 665 x 327 mm bei 24,5 kg

Zusätzliche Info
34 Kommentare
Verfasser Admin

Danke Jens

Verfasser Admin

Interessante Alternativen in der Preisklasse wären die beiden neuen Geräte von LG und Samsung:
idealo.de/pre…tml
idealo.de/pre…tml

find ich irgendwie zu teuer fürn fernseher auch wenn das gerät hier wohl recht gut wegkommt...

aber wie kann clouding nur bei einigen geräten auftreten!? find ich mehr als merkwürdig...

Avatar
Anonymer Benutzer

Das Angebot ist nicht so Toll der Verbrauch ist mit 280 Watt auch recht hoch . Ich empfehle den hier Samsung LE-46B530 mit gerade mal 170 Watt!! und schon ab ca. 850€

MFG Ein begeisteter Mydealz USER

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Eindeutig zu teuer, du hast doch letzens erst den Samsung eingestellt damit wäre man besser bedient. Gruß

Zitat Ein begeisteter Mydealz USER:
Das Angebot ist nicht so Toll der Verbrauch ist mit 280 Watt auch recht hoch . Ich empfehle den hier Samsung LE-46B530 mit gerade mal 170 Watt!! und schon ab ca. 850€
280 Watt ist die maximale Leistungsaufnahme. Die gibt Samsung beim LE-46B530 mit 240 Watt an.

Kleine fachliche Anmerkung: Die Beweislastumkehr gilt während der ersten sechs Monate, nicht danach.

Es müsste also heissen: ...zumindest in den ersten 6 Monaten (und somit während der Zeit der Beweislastumkehr) keine Problemen haben sollte.

Holt euch lieber den Toshiba XV635D, der verbraucht nur 167 Watt (46") bzw. 144 Watt (42"). Habe ihn heute bekommen und es ist wirklich ein sehr gutes Gerät.

Admin

Zitat Mr.Zylinder:
Holt euch lieber den Toshiba XV635D, der verbraucht nur 167 Watt (46") bzw. 144 Watt (42"). Habe ihn heute bekommen und es ist wirklich ein sehr gutes Gerät.
und kostet auch knapp 200€ mehr.

Die Beweislastumkehr gilt NACH den 6 Monaten.
Innerhalb den ersten 6 Monaten geht man davon aus, daß der defekt bereits ab Werk vorlag.
Daher ist keine Beweispflicht notwendig. Erst NACH den 6 Monaten muß der Käufer (daher den Beweis vom Werk auf sich umkehren), daß der defekt doch bereits bei der Auslieferung vorlag - was zu 99% nicht hinhaut. Außer innerhalb der ersten 6 Monate wurde ein defekt repariert und genau dieser tritt danach wieder auf, dann gilt die Gewährleistungspflicht, weil der defekt bereits in den ersten 6 Monaten auftrat / vorlag.

Faustregel :
6 Monate ist man sicher danach Pustekuchen, außer der Hersteller gibt eine freiwillige Herstellergarantie von x Jahren an, dann gilt diese.

Verfasser Admin

Toshiba verzichtet übrigens komplett auf die Beweislastumkehr:
toshiba.de/con…241
(nochmal Danke Jens)

Steffen:
Kleine fachliche Anmerkung: Die Beweislastumkehr gilt während der ersten sechs Monate, nicht danach.

Es müsste also heissen: ...zumindest in den ersten 6 Monaten (und somit während der Zeit der Beweislastumkehr) keine Problemen haben sollte.
Das ist richtig - allerdings verzichtet Toshiba generell auf die Beweislastumkehr (toshiba.de/con…php?option=com_content&view=article&id=1970&Itemid=241), somit sollte man während der gesamten 2 Jahre wenig Probleme mit Garantiefällen haben, wenn man sie über den Hersteller abwickelt.
Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat chris:
Die Beweislastumkehr gilt NACH den 6 Monaten.
Innerhalb den ersten 6 Monaten geht man davon aus, daß der defekt bereits ab Werk vorlag.
Daher ist keine Beweispflicht notwendig. Erst NACH den 6 Monaten muß der Käufer (daher den Beweis vom Werk auf sich umkehren), daß der defekt doch bereits bei der Auslieferung vorlag - was zu 99% nicht hinhaut. Außer innerhalb der ersten 6 Monate wurde ein defekt repariert und genau dieser tritt danach wieder auf, dann gilt die Gewährleistungspflicht, weil der defekt bereits in den ersten 6 Monaten auftrat / vorlag.

Faustregel :
6 Monate ist man sicher danach Pustekuchen, außer der Hersteller gibt eine freiwillige Herstellergarantie von x Jahren an, dann gilt diese.


Du meinst das Richtige, dennoch: Die BeweislastUMKEHR gilt INNERHALB der ersten 6 Monate, danach ist die Beweislast nicht mehr modifiziert, das bedeutet, dass der Grundsatz (wieder) gilt: Jeder muss die für ihn günstigen Tatsachen beweisen.

Nichts für ungut...

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Braun LL.M.:
Du meinst das Richtige, dennoch: Die BeweislastUMKEHR gilt INNERHALB der ersten 6 Monate, danach ist die Beweislast nicht mehr modifiziert, das bedeutet, dass der Grundsatz (wieder) gilt: Jeder muss die für ihn günstigen Tatsachen beweisen.

Nichts für ungut...

Ne sorry, Du meinst doch nicht das Richtige ;o)

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Kürzlich den 37er dieser Reihe erstanden, feines Gerät. Kann es nur empfehlen. Ihr solltet im HiFi-Forum jedoch die empfohlenen Einstellungen für s Bild übernehmen, sonst sind die Menschen etwas seeeehr doll rosa (anstatt gelb ;-)) und haben auch mehr als 4 Finger.

Gruß,
el marco

Kurze fachliche Anmerkung zu Garantie, Gewährleistung, Beweislastumkehr...

1. Gewährleistung
Die gesetzliche Gewährleistung läuft 2 Jahre, sie ist vom Verkäufer einzuhalten.
In den ersten 6 Monaten ab Kauf wird zu Lasten des Verkäufers vermutet, dass die Sache schon beim Kauf einen Mangel hatte - das ist die so genannte Beweislastumkehr. Danach muss der Kläger genau diesen Umstand beweisen, schließlich will er ja einen Mangel geltend machen. Das dürfte idR schwer sein, weshalb Gewährleistung nur in den ersten 6 Monaten eine wirklich gute Sache ist.

2. Garantie
Eine gesetzliche Garantie gibt es nicht. Sie wird freiwillig vom Hersteller angeboten.
Insofern gilt da auch keine Beweislastumkehr o.ä. Der Hersteller gibt die Garantie freiwillig, entsprechend kann er auch bestimmen, wann sie geltend gemacht werden kann.

Alles klar?

Und wenn einer kein FullHD braucht, und es kleinerseien darf, dafür günstiger... und nicht umbedingt LCD seien muss... Und Service ein Thema ist...
Der darff sich diesen hier von Panasonic anschauen:
Panasonic TH-37PX80EA 37 Zoll - 549€ incl. Lieferung!!!!

amazon.de/Pan…top

- Ist jetzt im Abverkauf - günstiger gab es denn noch nie!
Günstigste Geizhals Preis liegt bei ca. 609€ incl. Versand!
Man soll sich einfach die Bewertungen bei Amazon durchlesen - fast durchgehend 5 Sterne
Günstiger wird er wohl nich mehr werden!
Panasonic Service soll richtig gut sein!
Ich habe zugeschlagen

Zitat marco:
Ihr solltet im HiFi-Forum jedoch die empfohlenen Einstellungen für s Bild übernehmen, sonst sind die Menschen etwas seeeehr doll rosa (anstatt gelb ;-)) und haben auch mehr als 4 Finger.

ich glaube du redest nich von menschen sondern den illustren figuren von mat groening :-D

Zitat chris:
Die Beweislastumkehr gilt NACH den 6 Monaten.
Innerhalb den ersten 6 Monaten geht man davon aus, daß der defekt bereits ab Werk vorlag.
Daher ist keine Beweispflicht notwendig. Erst NACH den 6 Monaten muß der Käufer (daher den Beweis vom Werk auf sich umkehren), daß der defekt doch bereits bei der Auslieferung vorlag - was zu 99% nicht hinhaut. Außer innerhalb der ersten 6 Monate wurde ein defekt repariert und genau dieser tritt danach wieder auf, dann gilt die Gewährleistungspflicht, weil der defekt bereits in den ersten 6 Monaten auftrat / vorlag.

Faustregel :
6 Monate ist man sicher danach Pustekuchen, außer der Hersteller gibt eine freiwillige Herstellergarantie von x Jahren an, dann gilt diese.

Ne stimmt leider nicht. Beweislastumkehr bedeutet, dass ausnahmsweise der Verkäufer beweisen muss, dass der Mangel nicht schon bei der übergabe vorlag. Diese vermutung gilt beim verbrauchsgüterkauf von neuware (Verbraucher kauft von unternehmer) während der ersten 6 Monate nach dem Kauf zugunsten des Käufers.

Das ganze ist eine Ausnahme, da grundsätzlich immer derjenige das beweisen muss, was für ihn günstig ist. Da der Grundsatz während der ersten 6 Monate "umgekehrt" wird, spricht man von beweislastumkehr.

@Fabi bitte ändern, damit auch Juristen weiter gerne mitlesen

Oh nevermind, ein Master of law hat den (hartnäckigen) Fehler ja schon angemerkt.

Rechtsdiskussionen lassen ja oft mehrere Ansichten zu, hier ist aber mal nur eine Lösung richtig.

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat admin:
Toshiba verzichtet übrigens komplett auf die Beweislastumkehr:
toshiba.de/con…241
(nochmal Danke Jens)

Hallo,

nochmal was juristisches dazu:

Obige Aussage ist richtig, nur das Wort "komplett" ist falsch zitiert.

Beachteet bitte, das Toshiba den Begriff "grundsätzlich" verwendet. Dieser Begriff hat juristisch eine durchaus andere Bedeutung als "komplett".

Bei "grundsätzlich" sind Ausnahmen möglich, über die Toshiba selbst entscheidet.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Manche Irrtümer halten sich eben ewig..
Wie z.B. gesetzlicher Anspruch auf Umtausch innerhalb von 2 Wochen nach jedem Kauf... ;-)

@Teoha richtig angemerkt.

Verfasser Admin

Danke für den Hinweis!

Zitat perec07:
Und wenn einer kein FullHD braucht, und es kleinerseien darf, dafür günstiger... und nicht umbedingt LCD seien muss... Und Service ein Thema ist...
Der darff sich diesen hier von Panasonic anschauen:
Panasonic TH-37PX80EA 37 Zoll - 549€ incl. Lieferung!!!!

amazon.de/Pan…top

- Ist jetzt im Abverkauf - günstiger gab es denn noch nie!
Günstigste Geizhals Preis liegt bei ca. 609€ incl. Versand!
Man soll sich einfach die Bewertungen bei Amazon durchlesen - fast durchgehend 5 Sterne
Günstiger wird er wohl nich mehr werden!
Panasonic Service soll richtig gut sein!
Ich habe zugeschlagen

oder den ebenfalls schon mal von mir empfohlen
TX-P 42 X 10 von panasonic.
Aber auf mich hört ja eh niemand ;).
Plasma, hd-ready, laut idealo ab 599.
Hat 5 Zoll mehr und ist soweit ich weiß aus der neueren Baureihe.
Hab kein Bock nochmal alles über das Ding aufzuschreiben, schaut einfach im hififorum ;).

Oder falls man sich hier für einen 46 zoller interessierte, und nun schon mit nem 37 zoller zufrieden ist für 550, warum nicht gleich nen 32 Zoller für 365 :)?
Da gäbe es dann den LG Electronics 32PG6000, ab 365 €, laut idealo.
Ist nen Plasma hd-ready, angeblich 100Hz, wie auch immer das dann aussieht auf 32 Zoll :).

der Fernsehr wird momentan für 406€ angezeigt?!

amazon.de/Tos…8-1

Admin

leider nicht durch amazon direkt. ^^ naja ist aber absolut sicher ein preisfehler. zu dem preis wird man den nicht bekommen.

Verfasser Admin

korrekt

Cool,

hab da angerufen und gesagt das ich den gerne hätte und der Typ war völlig verwirrt.

Mal schauen was da kommt.

Hallo Zusammen,

überlege den Panasonic TH-37PX80EA zu kaufen. Kostet ja bei Amazon jetzt leider 607 Euro. Ist er trotzdem noch eine Kaufempfehlung? Was gibt es für Alternativen? Und was ist eigentlich der Unterschied zu diesem Panasonic Plasma-Fernseher TX-PF37X10 (germanoffice-shopping.de/xan…php?language=de&products_id=16979&sessID=4stfppsaranhgecdvdn88d9eo1o6r3jp)hier?

Vielen Dank für die Antworten im Voraus.

LG
123

Verfasser Admin

Denk dran, dass germanoffice nicht gerade beliebt ist (hält sich aber inzwischen schon wirklich lange).

Danke für den Hinweis. Was aber hat es mit dem TX-PF37X10 auf sich? Der ist fast durchweg günstiger als der TH-37PX80EA und hat für mich als Laien die selben wenn micht besseren Produktmerkmale (z.B.Kontrastverhältnis von 2.000.000:1, V-Real 4 statt V-Real 3[was auch imer das ist]und G12 anstatt G11 Panel [ist das besser?])
Was haben überhaupt die ganzen Buchstaben zu bedeuten? Auf der Panasonic Homepage finde ich die Geräte TX-P37X10 und TH-37PX80E, also ohne F bzw. ohne A in der Bezeichnung. Sind für mich aber die gleichen Produkte wie oben die beiden, die sich meiner Meinung nach ja auch fast gleichen.
Soll ich einfach das günstigste Angebot wahrnehmen?

MfG
123

Avatar
Anonymer Benutzer

Direkt neben meinem LCD PHILIPS 32PF 3321
habe ich den-bei Amazon am 30.Mai 09 mit sehr
günstigen 901,-€ gekauften-LCD Toshiba 46RV 555 aufgestellt;daher optimale Vergleichsmöglichkeit
betreffs Bildqualität.Die ist beim Toshiba-
auch unter Berücksichtigung der unterschiedlichen
Bildschirmgrößen-nicht befriedigend.
Weiterhin unbefriedigend ist die unzureichende
Bedienungsanleitung und die umständliche Fernbedienung.
Anscheinend garnicht darauf eingestellt zu sein und verwirrend zu reagieren scheint der Toshiba;
1. wenn man nicht nur einen DVD Recorder über
scart und HDMI für den internen DVB-T Tuner
anschließt,sondern;
2. einen weiteren DV Recorder anschließt um über

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler