[4k OLED Consumer Übersicht 2018] LG, Sony, Panasonic, Philips

85
eingestellt am 5. JunBearbeitet von:"scrab_metaler"
Wall of text (ich weiß)... wird immer ma Updates erfahren, ganz fertig bin ich eh noch nicht.


Panel
: Kommen alle von LG Display, Hisense könnte dieses Jahr noch als Gegenspieler hinzu kommen.


nice to know:Jeder OLED lässt nach dem ausschalten (nach >4 Betriebsstunden) einen Algorithmus zur Bildverbesserung/Nachbearbeitung durchlaufen (ca. 5-15 Minuten) der u.a. Banding verbessert, gerade in den ersten Betriebsstunden hilft das einiges. Wird der TV vom Strom getrennt wird dieser pausiert, ebenso beim einschalten und dann beim nächsten abschalten weitergeführt. Also hier nicht immer direkt komplett vom Strom trennen. Des weiteren läuft alle 2000h ein großer Algorithmus durch.



empfehlenswerte Testseiten, Foren und Youtube-Channel:



erwartete Aussichten/Neuerungen zur IFA und für 2019:
  • 8k Panel
  • HDMI 2.1
  • ggf. neue Prozessoren z.B. X1 Ultimate von Sony
8k macht soweit aktuell keinen Sinn, HDMI 2.1 bringt sinnvolle Neuerungen die aber bis auf die erhöhte Bandbreite auch mit 2.0b genutzt werden könnten. Olympia 2020 wird das erste große 8k Event aber sicherlich nicht in Deutschland (unsere ÖR sind noch immer bei 720p, 8k wären 4320p). Wir haben aber gute Chancen Olympia 2020 in 4k über die ÖR empfangen zu können. Gern eine sinnhafte Diskussion in den Kommentaren, wie auch allg. zum Thema.. bei Fragen, Anregungen etc.




Verbesserungen/Neuerungen 2018 ggü. 2017
(hier die 17er Übersicht)

Preise:
  • jeder hat nach unten korrigiert, gerade Panasonic sticht hier positiv hervor


Panel:
  • größere rot und grün Subpixel = mehr Reservern für Algos
  • kein Gelbstich mehr und deutlich weniger Fälle mit Vertical Banding


LG:
  • Active HDR oder BFI im Spielemodus nutzbar
  • neue Prozessoren α7 (B8), α9 (C8, E8, G8, W8)
  • MPEG Rauschunterdrückung glättet nun Colourbanding aber eben auch das gesamte Bild
  • BFI (kaum zu gebrauchen)
  • 4k 120Hz Wiedergabe mit α9 Prozessor, nicht über HDMI möglich! (dafür benötigt es HDMI 2.1)
  • ThinQ: Smartverbindung aktueller LG Geräte und Steuerung via Amazon Alexa oder Google Assistant
  • WebOS 4.0 ohne größere Neuerung (bis auf ThinQ), schnellere Bedienung durch den neuen Prozessor
  • USB 3.0 Eingang gestrichen, nun 3x 2.0


Sony:
  • AF8 hat ggü. dem A1 das 18er Panel, ansonsten technisch identisch (bis auf Design, Haptik und etwas schlechteren Sound des AF8)
  • Android 8 OS im laufe des Jahres
  • X1 Extreme Prozessor in allen Modellen


Philips:
  • OLED873 und OLED973 bietem ggü. dem POS9002 HDR10+
  • Ambilight ist beim OLED973 deutlich aufwändiger und auch besser designed, kein Problem der "Deckenbeleuchtung"
  • Android 8 OS im laufe des Jahres
  • P5 Prozessor in allen Modellen
  • alle Modelle mit 17er OLED-Panel, jedoch wurde der Herstellungsprozess optimiert und es kommt auch hier weniger Vertical Banding vor
  • Google Assistant


Panasonic:
  • FZW804 und FZW954 sind Baugleich (bis auf dedizierte Soundbar des 954)
  • Dynamic Scene Optimizer für HDR10 Content, passt zu helle und zu dunkle Inhalte an den TV an und verhindert so wirksam clipping etc. (ähnlich Active HDR von LG), kann der UB-824 UHD Player auch
  • Input-Lag im Spielemodus auf LG Niveau
  • HCX Prozessor in allen Modellen




Wer ist worin der "Beste":

  • HDR10 Filme/Serien: LG dank Active HDR und spät eingreifendes ABL
  • HDR10 Spiele: LG dank Active HDR, spät eingreifendes ABL und geringen Input-Lag von 21ms // Philips wäre die beste Wahl für 30fps Games um diese mit Zwischenbildberechnung flüssig spielen zu können ~50ms (Konkurrenz liegt bei ~90ms)
  • SDR Filme/Serien: Sony dank XDR (X-tended Dynamic Range) erhöht die Helligkeit und dunkelt andere ab, sehr effektiv
  • SDR Spiele: LG und Panasonic dank 1080p 120Hz Support und geringen Input-Lag
  • SD/HD Upscaling: Panasonic und Sony
  • interne Tuner: Panasonic
  • near-black Wiedergabe: Panasonic und Sony
  • BFI: Panasonic
  • Dolby Vision: LG, Sony (Low Latency), Toshiba, Loewe
  • HDR10+: Panasonic und Philips
  • Farbwiedergabe ab Werk: Panasonic
  • Software/OS: LG webOS und Panasonic myHomeScreen sind schneller und Benutzerfreundlicher // Android 8 bleibt abzuwarten
  • Fernbedienung: Haptisch Panasonic, Bedienung LG
  • Zwischenbildberechnung: Panasonic und Sony
  • Colour banding: Sony (Smooth Gradation)
  • Design: Geschmackssache



bester Kaufzeitpunkt:
  • im Erscheinungsjahr: Spätherbst / Black Friday
  • im Folgejahr: Abverkauf ab ~April / mit erscheinen eines Nachfolgers
  • Aktionen der Hersteller: z.B. Panasonic gegen Ende November bis Anfang Januar
77" könnte dieses Jahr noch in Richtung 5000€ fallen, für 65" sind 2000€ und 55" 1400€ kein Fehlkauf.



Begriffserklärung
:
  • Vertical Banding: vertikale verlaufende Streifen die man im abgedunkelten Raum bei near-black Bereich sehen kann [Beispiel] 65" ist hier am "anfälligsten", wird durch die ersten Algos gemildet
  • BFI (Black frame insertion): Verbesserung des Bewegtbildes, Nachteile sind schwarze Schleier um Bewegungsobjekte, bei 60Hz erst zu empfehlen
  • Colour banding: sichtbare Farbabstufungen [Beispiel]
  • ABL (Automatic Brightness Limiter): die Helligkeit wird gedrosselt, bei sehr hellen Inhalten
  • Dolby Vision Low Latency: wird vom Zuspieler verarbeitet und nicht vom TV, können u.a. Sony X700, Apple TV 4k und demnächst Panasonic UB-824/9000, Oppo UDP-203/205

Burn-In Problematik:
  • Da OLEDs eine organische Basis haben altern diese je nach Nutzung unterschiedlich, hier wirken die Algos entgegen und mit dem 18er Panel hat man nochmals deutlich mehr Reserven geschaffen. Statische Inhalte (gerade rot z.B. 3sat oder CNN) sind hier besonders anfällig, bei hellen statischen Objekten kann es auch einige Sekunden zu einem nachleuchten kommen. Burn-In ist dank Pixelverschiebung und Dimming soweit eigentlich kein Problem mehr und es kommen nur noch selten Fälle vor. Wie ein Panel nach 10 Jahren zocken, CNN schauen etc. aussieht, kann natürlich niemand sagen. Rtings macht nun seit über 18 Wochen einen Dauertest (20h am Tag), verwendet werden hinzu sechs LG C7 Modelle.
Zusätzliche Info
85 Kommentare
🏻
Sehr ausgiebige und dennoch kompakte Übersicht! Danke dafür!

Evtl. könntest du noch was zum Thema OLED und Einbrennen schreiben?
Bearbeitet von: "Hacksi" 5. Jun
Frage:
Dachte immer Sony hat ist der beste Gaming-Fernseher und achten insbesondere bei der PS4 das der Input-Lag sehr gering ist. Ist das ein Gerücht?
Laut:
  • HDR10 Spiele: LG dank Active HDR, spät eingreifendes ABL und geringen Input-Lag von 21ms // Philips wäre die beste Wahl für 30fps Games um diese mit Zwischenbildberechnung flüssig spielen zu können ~50ms (Konkurrenz liegt bei ~90ms)
Wenn Sony/Philips doch mal weg von Android TV gehen würden
Schöne Übersicht!
haggi94vor 3 m

Frage:Dachte immer Sony hat ist der beste Gaming-Fernseher und achten …Frage:Dachte immer Sony hat ist der beste Gaming-Fernseher und achten insbesondere bei der PS4 das der Input-Lag sehr gering ist. Ist das ein Gerücht?Laut:HDR10 Spiele: LG dank Active HDR, spät eingreifendes ABL und geringen Input-Lag von 21ms // Philips wäre die beste Wahl für 30fps Games um diese mit Zwischenbildberechnung flüssig spielen zu können ~50ms (Konkurrenz liegt bei ~90ms)


LG hat definitiv besseren Input Lag bei OLED, zu Philips kann ich nichts sagen. Dafür ist die Zwischenbildberechnung der Sonys besser. Die eierlegende Wollmilchsau gibt es da leider noch nicht
Bearbeitet von: "Peter_Pommes" 5. Jun
Tripe_downvor 1 m

Deswegen brauchen die Öffis auch mehr Geld, damit wir in 10 Jahren …Deswegen brauchen die Öffis auch mehr Geld, damit wir in 10 Jahren Systemmüll auch endlich in Full HD genießen können oder Fußball (Deutschland - Türkei) oder (13 gegen 9) xD


Ziemlich Off-topic. Dann schau halt weiter deinen privaten Müll. Ich mag meinen "Systemmüll".
Selten hab ich sone gute Übersicht gesehen, danke für die Infos! Hieß es nicht mal, dass der POS9002 (den ich habe) ein Update für HDR10+ bekommen soll? Android TV 8 müsste ja eigentlich noch sicher ankommen, nachdem die sich mit Android TV 7 so viel Zeit gelassen haben.
Hat sich nun mal ein Hersteller erbarmt oder wird es tun einen 43 Zöller in OLED anzubieten?
Sollte man beim nächsten Angebot des LG 55B7D zugreifen?
oder doch lieber den Chip Testsieger: LG OLED 55E8L und dort abwarten
Ich hab mich nun wirklich viel mit den Herstellern, Modellen des Vorjahres und insbes. 18ern beschäftigt und muss sagen: dieser Artikel bringt ALLES auf den Punkt. Kann jede Zeile unterschreiben
Danke für die super Übersicht!
Danke für die sehr genaue und ausführliche Beschreibung. Ist ein Wahnsinnsaufwand.
Ich dachte immer, die Philips OLED873 und OLED973 hätten ein 2017-er Panel, so jedenfalls wird es im HiFi-Forum und von Toengel kommuniziert. Was ist jetzt richtig?
Sehr schöne Zusammenfassung, gefällt mir......
Diverses?
Super Übersicht! Wie viele bin ich aktuell auch auf der Suche nach einem neuen TV und OLED sieht echt klasse aus, aber irgendwie wirkt es auf mich zu dunkel. Klar, das Schwarz ist gutes und deutliches Schwarz, aber die Zwischenfarbtöne wirken wie zu dunkel gestellt.

Täuscht mich mein Auge oder kann man das auch heller stellen?
Zum Thema LG Neuerungen:

Sind wirklich alle USB Anschlüsse jetzt USB2? Ich war im glauben, dass der seitliche Eingang USB 3 wäre und die beiden auf der Rückseite USB2. (Ich meine den LG OLED 65C8).
Danke für die Mühen.
Hier noch ein kleiner Fehler zum Ausbessern:
  • größere rot und grün Subpixel = mehr Reservern für Algos => Sollte wohl Reserven heißen.

Von mir ein Hot!
Super Beitrag... vielen Dank!

Macht es Sinn Samsung als Referenz/Vergleich (da ja ohne OLED) mit anzuführen?
Danke für die geile Übersicht!!

Eine Frage: Was hältst du von TCL?
Sehe deren TVs vermehrt in den Elektrofachmärkten und auf den ersten Blick haben die ähnliche Specs wie TVs der großen Anbieter bei geringerem Preis.
Sozusagen Huawei im TV Sektor?
Schöne Übersicht!

tvOS ist allerdings das Betriebssystem des Apple TV - speziell in dieser Schreibweise. Der Satz „Android 8 tvOS im laufe des Jahres" liest sich auf den ersten Blick so, als käme das echte tvOS für die Philips TVs.
mydealz.de/dea…991

Haste doch erst vor nen paar Monaten gepostet?
Vielen Dank für die Übersicht.

ich hatte einen der ersten Sony A1, habe den aber wieder verkauft und bin zurück auf LCD.

1. Wie lässt sich eigentlich der Gelbstich auf der linken eite technisch erklären?
2. haben die 2018 A1 jetzt auch alle das 2018 Panel?
3. ist der Gelbstich wirklich weg?

und gibt es Aussicht auf erschwingliche OLED Panels > 65“?
Bearbeitet von: "MarkusH" 5. Jun
Avatar
GelöschterUser309020
LeoDaVincivor 13 m

na was den nun ? :-D


Na, genau so wie er es schreibt. Olympia wird 2020 in 8K produziert. Dass die ÖR bei uns bis dahin in 8K senden darf zum jetzigen Stand jedoch stark bezweifelt werden.
Bazooka-Joevor 7 m

Ich dachte immer, die Philips OLED873 und OLED973 hätten ein 2017-er …Ich dachte immer, die Philips OLED873 und OLED973 hätten ein 2017-er Panel, so jedenfalls wird es im HiFi-Forum und von Toengel kommuniziert. Was ist jetzt richtig?


So hatte ich das auch verstanden, nun bin ich ziemlich verwirrt...
Verfasser
Hacksivor 16 m

Sehr ausgiebige und dennoch kompakte Übersicht! Danke dafür!Evtl. könntest …Sehr ausgiebige und dennoch kompakte Übersicht! Danke dafür!Evtl. könntest du noch was zum Thema OLED und Einbrennen schreiben?


Kann ich mit anfügen, ist aber seit 2016 kein wirkliches Thema mehr. Es kann vorkommen wenn man Algos zu selten laufen lässt oder 24 Stunden am Tag 3sat schaut, gerade rot ist für einbrennen eben anfällig.


haggi94vor 11 m

Sollte man beim nächsten Angebot des LG 55B7D zugreifen?oder doch lieber …Sollte man beim nächsten Angebot des LG 55B7D zugreifen?oder doch lieber den Chip Testsieger: LG OLED 55E8L und dort abwarten


Mit 4k Konsole sollte man den 18er vorziehen (egal ob C8 oder höher, B8 kommt erst im Herbst), hier ist Active HDR ein klarer Mehrwert im Spielemodus. Dazu kommt deutlich weniger Vertical Banding was beim Resident Evil Spiel wohl enorm auffällt.

mcphilievor 12 m

Hat sich nun mal ein Hersteller erbarmt oder wird es tun einen 43 Zöller …Hat sich nun mal ein Hersteller erbarmt oder wird es tun einen 43 Zöller in OLED anzubieten?


4k macht auf 43" soweit keinen Sinn und ist noch dazu zu teuer in der Herstellung, da wäre der Preis zu nah am 55" und daher unrentabel.

Panekavor 12 m

Selten hab ich sone gute Übersicht gesehen, danke für die Infos! Hieß es ni …Selten hab ich sone gute Übersicht gesehen, danke für die Infos! Hieß es nicht mal, dass der POS9002 (den ich habe) ein Update für HDR10+ bekommen soll? Android TV 8 müsste ja eigentlich noch sicher ankommen, nachdem die sich mit Android TV 7 so viel Zeit gelassen haben.


Panasonic stattet die 17er mit dem HDR10+ Update aus, beim POS9002 von Philips wird wohl nichts kommen, soweit mein Stand der Dinge.

haggi94vor 16 m

Frage:Dachte immer Sony hat ist der beste Gaming-Fernseher und achten …Frage:Dachte immer Sony hat ist der beste Gaming-Fernseher und achten insbesondere bei der PS4 das der Input-Lag sehr gering ist. Ist das ein Gerücht?Laut:HDR10 Spiele: LG dank Active HDR, spät eingreifendes ABL und geringen Input-Lag von 21ms // Philips wäre die beste Wahl für 30fps Games um diese mit Zwischenbildberechnung flüssig spielen zu können ~50ms (Konkurrenz liegt bei ~90ms)


Hier hast n Direktvergleich der Messdaten von Rtings.
Verfasser
marco79vor 5 m

Schöne Übersicht! tvOS ist allerdings das Betriebssystem des Apple TV - s …Schöne Übersicht! tvOS ist allerdings das Betriebssystem des Apple TV - speziell in dieser Schreibweise. Der Satz „Android 8 tvOS im laufe des Jahres" liest sich auf den ersten Blick so, als käme das echte tvOS für die Philips TVs.


Verwirrung stiften ist immer gut (änder ich ab).

Vielleicht ist Android 8 ja ein Reinfall und es kommt Apple tvOS oder Roku etc. bei einen der Hersteller


racer82vor 2 m

So hatte ich das auch verstanden, nun bin ich ziemlich verwirrt...


Prüf ich nochmal nach, danke.
Sehr positiv und lobenswert.
Nikeboy48vor 8 m

Danke für die geile Übersicht!! Eine Frage: Was hältst du von TCL? Sehe de …Danke für die geile Übersicht!! Eine Frage: Was hältst du von TCL? Sehe deren TVs vermehrt in den Elektrofachmärkten und auf den ersten Blick haben die ähnliche Specs wie TVs der großen Anbieter bei geringerem Preis. Sozusagen Huawei im TV Sektor?


Hab den TCL U65C7006 da und bin unglaublich zufrieden.

Meine beiden Highlights sind a) die integrierte JBL Harman "Soundbar" und b) die nur Audio Funktion, welche ich bei Samsung jedenfalls nicht gesehen habe.
Bazooka-Joevor 14 m

Ich dachte immer, die Philips OLED873 und OLED973 hätten ein 2017-er …Ich dachte immer, die Philips OLED873 und OLED973 hätten ein 2017-er Panel, so jedenfalls wird es im HiFi-Forum und von Toengel kommuniziert. Was ist jetzt richtig?



ich steig da auch nicht mehr durch.
Die meisten behaupten, das der 873 Philips und die neuen LG die Panels aus 2017 haben, aber aus dem Produktionsjahr 2018 von den optimierten Produktionsanlagen
scrab_metalervor 7 m

Mit 4k Konsole sollte man den 18er vorziehen (egal ob C8 oder höher, B8 …Mit 4k Konsole sollte man den 18er vorziehen (egal ob C8 oder höher, B8 kommt erst im Herbst), hier ist Active HDR ein klarer Mehrwert im Spielemodus. Dazu kommt deutlich weniger Vertical Banding was beim Resident Evil Spiel wohl enorm auffällt.


Heißt den LG 55E8L komplett außen vor lassen und auf den C8 oder B8 abwarten?
Verfasser
Bazooka-Joevor 18 m

Ich dachte immer, die Philips OLED873 und OLED973 hätten ein 2017-er …Ich dachte immer, die Philips OLED873 und OLED973 hätten ein 2017-er Panel, so jedenfalls wird es im HiFi-Forum und von Toengel kommuniziert. Was ist jetzt richtig?


Ist noch das 17er Panel -> youtu.be/6Q2…289

Korrigier ich raus.
Verfasser
haggi94vor 7 m

Heißt den LG 55E8L komplett außen vor lassen und auf den C8 oder B8 a …Heißt den LG 55E8L komplett außen vor lassen und auf den C8 oder B8 abwarten?


Der B8 ist sicherlich interessant, der kann zwar kein 120Hz 4k aber das braucht man eh nicht. Der Preis ist hier dann schlussendlich der ausschlaggebende Punkt, bis dahin ist der C8 ein halbes Jahr auf den Markt und hat zur UVP dann deutlich eingebüßt. Den E8 würde ich außen vor lassen, hier zahlst nur das andere Desing und den etwas besseren Sound.
Lob für die Idee und Ausführung! Wäre nett, wenn jeder Dealersteller in den TV Deals dieses Thema verlinken würde.
scrab_metalervor 11 m

Der B8 ist sicherlich interessant, der kann zwar kein 120Hz 4k aber das …Der B8 ist sicherlich interessant, der kann zwar kein 120Hz 4k aber das braucht man eh nicht. Der Preis ist hier dann schlussendlich der ausschlaggebende Punkt, bis dahin ist der C8 ein halbes Jahr auf den Markt und hat zur UVP dann deutlich eingebüßt. Den E8 würde ich außen vor lassen, hier zahlst nur das andere Desing und den etwas besseren Sound.


Dank dir für den sehr hilfreichen Tipp. Ich lass mich überraschen und schaue was die Community für Dealz bringt für den C8 oder B8
Super vielen Dank für die Arbeit!
Ich meine im Hifi forum gelesen zu haben das die A1 die nach 02/18 ausgeliefert sind ebenfalls die 2018 panel haben.
Verfasser
Hacksivor 1 h, 8 m

Sehr ausgiebige und dennoch kompakte Übersicht! Danke dafür!Evtl. könntest …Sehr ausgiebige und dennoch kompakte Übersicht! Danke dafür!Evtl. könntest du noch was zum Thema OLED und Einbrennen schreiben?


Hab ich nun angefügt.

Nikeboy48vor 55 m

Danke für die geile Übersicht!! Eine Frage: Was hältst du von TCL? Sehe de …Danke für die geile Übersicht!! Eine Frage: Was hältst du von TCL? Sehe deren TVs vermehrt in den Elektrofachmärkten und auf den ersten Blick haben die ähnliche Specs wie TVs der großen Anbieter bei geringerem Preis. Sozusagen Huawei im TV Sektor?


TCL ist aus P/L Sicht sicherlich gut, wie hier Android TV arbeitet kann ich nicht sagen. Alles in allem kann man sich TCL aber sicherlich überlegen, soweit der XF90 von Sony preislich nicht weit entfernt ist zum TCL würde ich den Sony immer vorziehen.

MarkusHvor 53 m

Vielen Dank für die Übersicht.ich hatte einen der ersten Sony A1, habe den …Vielen Dank für die Übersicht.ich hatte einen der ersten Sony A1, habe den aber wieder verkauft und bin zurück auf LCD.1. Wie lässt sich eigentlich der Gelbstich auf der linken eite technisch erklären?2. haben die 2018 A1 jetzt auch alle das 2018 Panel?3. ist der Gelbstich wirklich weg?und gibt es Aussicht auf erschwingliche OLED Panels > 65“?


Das mit dem Gelbstich kann nur LGD erklären, die Spekulationen gingen auf den Kleber zurück. Gelbstich gibt es keinen mehr, hat man wohl in den Griff bekommen. Der A1 hat sehr wahrscheinlich weiterhin ein 17er Panel (das müsste man aber prüfen), aber diese haben auch ein Herstellungsprozessupgrade erfahren und weniger Vertical Banding und wohl auch keinen Gelbstich mehr. Erschwinglich ist die Frage des Budgets, lokal können wir hier sicherlich mit unter 1700€ rechnen, online würde ich unter 2000€ erst 2019 erwarten (natürlich spekulativ und nach eigenen Erfahrungswerten)... LG und Philips sind hier die Preisbrecher, Sony und Panasonic halten hier gern ~500€ Abstand.
Bearbeitet von: "scrab_metaler" 5. Jun
Vielen Dank,

ich meinte größer als 65 Zoll
Verfasser
MarkusHvor 4 m

Vielen Dank,ich meinte größer als 65 Zoll


2018 werden wird über 5000€ bleiben.
2019 sollte Hisense mit im Markt sein und LGD die neue Fabrik am start haben. Es kommen dann auch größere OLEDs also kannst erschwinglich einen 77" für 2020 einplanen. Bis dahin gibt es vielleicht auch schon mehr Vorschritte und Infos zu mLED.
Danke Dir!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler