5 Jahre alten PC nachrüsten

31
eingestellt am 3. Mai
Moin zusammen,
habe mir vor 5 Jahren einen Pc zum zocken zusammengestellt. Würde mir jetzt gerne einen 144hz WQHD Monitor kaufen, nur ich glaube das ich mit meiner aktuellen Hardware absolut keine Freude damit haben werde.
Könnt ihr mir sagen was ich nachrüsten müsste um ordentliche Ergebnisse zu erzielen ?
Spiele aktuell hauptsächlich Escape from Tarkov (Performance ist noch total schlecht) und COD:Warzone.
Lohnt es sich überhaupt aufzurüsten oder sollte ich den jetzigen PC verkaufen und mir einen komplett neuen zusammenstellen ?
Mein Budget liegt mit Monitor bei ca 1000€.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe :-)

1579866-WUA6G.jpg
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

31 Kommentare
144hz WQHD kannst du damit vergessen.
Die 970 muss definitiv geupgraded werden. DIe schafft zwar jetzt noch 1080p / 60 fps, WQHD kannste damit aber knicken.

Nachdem die GRAKA geupdatet wurde ist Mainbord/Prozessor/RAM dran. Damit kannst noch etwas warten, wird dich aber trotzdem bei vielen spielen beeinträchtigen.
Tower, Kühler, Netzteil usw. kannst natürlich behalten

Mein Vorschlag:
Ryzen 3600 (x) ca. 190€
Günstiges 450 Mainboard: 70€
16GB DDR4-3600 : 80€
Als Grafikkkarte vlt eine 2060s: 450€

Gesamt: 790€


Selbst mit der 260s wirst du wqhd nicht auf 144hz spielen können, aber zumindest kommst du an die Sache nah ran.
Bearbeitet von: "SirUseless" 3. Mai
Avatar
GelöschterUser1526198
Vermutlich eine unnötige Gegenfrage, aber meinst du nicht dass du mit solchen in Fachforen(bspw PCGH extreme.pcgameshardware.de/) besser aufgehoben wärst? Frage ich mich immer wieder wenn ich solche Themen sehe ...
Klar bekommst hier auch Auskünfte, aber die Anzahl der potentiellen PC Schrauber ist hier wohl deutlich geringer als in einem entsprechenden Forum. Frage ja auch nicht im Motor Sport Forum nach, wie ich meine Katze ernähren soll.

Mal davon ab, würde ich verkaufen, und neu kaufen. Wenn du nicht soviel Ahnung hast, ist das einfacher. Und einfach ist gut, spart Zeit und Nerven.
GelöschterUser152619803.05.2020 20:00

Vermutlich eine unnötige Gegenfrage, aber meinst du nicht dass du mit …Vermutlich eine unnötige Gegenfrage, aber meinst du nicht dass du mit solchen in Fachforen(bspw PCGH https://extreme.pcgameshardware.de/) besser aufgehoben wärst? Frage ich mich immer wieder wenn ich solche Themen sehe ... Klar bekommst hier auch Auskünfte, aber die Anzahl der potentiellen PC Schrauber ist hier wohl deutlich geringer als in einem entsprechenden Forum. Frage ja auch nicht im Motor Sport Forum nach, wie ich meine Katze ernähren soll. Mal davon ab, würde ich verkaufen, und neu kaufen. Wenn du nicht soviel Ahnung hast, ist das einfacher. Und einfach ist gut, spart Zeit und Nerven.


Wenn er aber hier fragt bekommt er noch die besten Preise von irgendjemandem rausgesucht
Makumba03.05.2020 20:03

Wenn er aber hier fragt bekommt er noch die besten Preise von …Wenn er aber hier fragt bekommt er noch die besten Preise von irgendjemandem rausgesucht



also von mir nicht
Es geht mir nicht darum das man mir die besten Preise raussucht. Das kann ich wohl noch selber.

Da hier aber viele Deals für Pc Hardware sind und sich in den Kommentaren schon Leute tummeln die anscheinend Ahnung haben, dachte ich mir das ich hier mal nachfrage.
Also aufrüsten lohnt nicht, aufgrund der Plattform.
Du könntest aber erstmal nur die Graka, wechseln und dann irgendwann später den Rest upgraden, wie @SirUseless bereits schrieb.

lediglich die Empfehlung ist nicht ganz nachvollziehbar, denn beim Mainboard sollte es schon mindestens ein MSI B450M Pro-VDH MAX oder ASRock B450m Pro4 sein.
Auch bein der Grafik würde ich nicht auf eine 2060S, sondern eher eine günstigere RTX 2070 oder RX 5700 XT zurückgreifen.
Bearbeitet von: "MarzoK" 3. Mai
Ich hätte jetzt gesagt, so viel Budget wie möglich in die Grafikkarte investieren, dann sollte das schon nicht so schlecht laufen.
MarzoK03.05.2020 20:13

Also aufrüsten lohnt nicht, aufgrund der Plattform.Du könntest aber e …Also aufrüsten lohnt nicht, aufgrund der Plattform.Du könntest aber erstmal nur die Graka, wechseln und dann später den Rest upgraden, wir @SirUseless bereits schrieb.lediglich die Empfehlung ist nicht ganz nachvollziehbar, denn beim Mainboard sollte es schon mindestens ein MSI B450M Pro-VDH MAX oder ASRock B450m Pro4 sein.Auch bein der Grafik würde ich nicht auf eine 2060S, sondern eher eine günstigere RTX 2070 oder RX 5700 XT zurückgreifen.



Mainboard ist Mainboard... solange alle wichtigen Anschlüsse vorhanden sind, sehe ich keinen Grund einen Aufpreis zu zahlen (zumindest nicht wenn man bei den 450ern bleibt). Aber ist natürlich geschmackssache.
Computer_Jay03.05.2020 20:14

Ich hätte jetzt gesagt, so viel Budget wie möglich in die Grafikkarte i …Ich hätte jetzt gesagt, so viel Budget wie möglich in die Grafikkarte investieren, dann sollte das schon nicht so schlecht laufen.



Bringt nix.. der i7 limitiert. Der sollte bei Warzone schon auf 100% laufen und jegliches Multitasking verhindern.
Mit meinem 6600k ging nicht mal TS ordentlich im Hintergrund.
SirUseless03.05.2020 20:18

Mainboard ist Mainboard... solange alle wichtigen Anschlüsse vorhanden …Mainboard ist Mainboard... solange alle wichtigen Anschlüsse vorhanden sind, sehe ich keinen Grund einen Aufpreis zu zahlen (zumindest nicht wenn man bei den 450ern bleibt). Aber ist natürlich geschmackssache.


Naja, mit billigeren Boards kann man nicht mehr vernünftig übertakten.
nur GPU wechseln reicht vollkommen aus, lass dir hier nix einreden, wenns nicht reicht kannste immer noch upgraden.
MarzoK03.05.2020 20:22

Naja, mit billigeren Boards kann man nicht mehr vernünftig übertakten.



Was bei Ryzen eh hinfällig ist, da übertakten eig. kaum noch was bringt.
Hmm ok, ich schau glaube erstmal ob ich den jetzigen verkauft bekomme und stecke die Kohle dann noch mit rein um mir nen neuen zu kaufen. Zur Not muss ich halt noch ein wenig mehr Geld reinstecken und habe dann was ordentliches was die nächste Zeit ordentlich performt. Erstmal vielen Dank an euch
SirUseless03.05.2020 19:58

144hz WQHD kannst du damit vergessen.Die 970 muss definitiv geupgraded …144hz WQHD kannst du damit vergessen.Die 970 muss definitiv geupgraded werden. DIe schafft zwar jetzt noch 1080p / 60 fps, WQHD kannste damit aber knicken.Nachdem die GRAKA geupdatet wurde ist Mainbord/Prozessor/RAM dran. Damit kannst noch etwas warten, wird dich aber trotzdem bei vielen spielen beeinträchtigen.Tower, Kühler, Netzteil usw. kannst natürlich behaltenMein Vorschlag:Ryzen 3600 (x) ca. 190€Günstiges 450 Mainboard: 70€16GB DDR4-3600 : 80€Als Grafikkkarte vlt eine 2060s: 450€Gesamt: 790€Selbst mit der 260s wirst du wqhd nicht auf 144hz spielen können, aber zumindest kommst du an die Sache nah ran.


Bei der 2060 Super hast du dich hoffentlich im Preis vertan

Für 450€ bekommt man ja ne gute Custom 5700 XT auf dem Level einer 2070 Super oder für 500€ auch ne 2070 Super im Angebot...
DeTi_03.05.2020 20:36

Hmm ok, ich schau glaube erstmal ob ich den jetzigen verkauft bekomme und …Hmm ok, ich schau glaube erstmal ob ich den jetzigen verkauft bekomme und stecke die Kohle dann noch mit rein um mir nen neuen zu kaufen. Zur Not muss ich halt noch ein wenig mehr Geld reinstecken und habe dann was ordentliches was die nächste Zeit ordentlich performt. Erstmal vielen Dank an euch


Du kannst dir auch jetzt einfach nur ne Grafikkarte kaufen und schauen, obs reicht. Wenn nicht, kannst du den PC immer noch versuchen loszuwerden und etwas auf Ryzen 3600(x) Basis bauen.
Neue GPU rein und fertig. Beim Rest kannst du noch ne Weile warten. Die Kosten für einen kompletten Umbau stehen in keinerlei Verhältnis zur damit "gewonnenen Leistung.
Sehe das Problem auch nicht so. Die cpu ist fast so gut wie ein i5 der 7. Gen. Würde auch die Grafikkarte upgraden. Und wenn dann irgendwann gar nichts mehr geht, alles um die herum neu kaufen.
Bis auf das Gehäuse würd ich persönlich alles auswechseln wenn du wirklich up to Date sein möchtest. Naja ok Festplatte könntest du auch mitnehmen.
Aber alles andere direkt neu kaufen..
Ms1cht4203.05.2020 21:15

Bis auf das Gehäuse würd ich persönlich alles auswechseln wenn du wirklich …Bis auf das Gehäuse würd ich persönlich alles auswechseln wenn du wirklich up to Date sein möchtest. Naja ok Festplatte könntest du auch mitnehmen. Aber alles andere direkt neu kaufen..


Naja up to Date für 1000€ wird schwer denke ich mal.
DeTi_03.05.2020 21:16

Naja up to Date für 1000€ wird schwer denke ich mal.


Naja da hast du recht aber wenigstens viele Komponenten keine fünf Jahre alt mehr und mit relativ besserer Leistung als vorher
Ms1cht4203.05.2020 21:23

Naja da hast du recht aber wenigstens viele Komponenten keine fünf Jahre …Naja da hast du recht aber wenigstens viele Komponenten keine fünf Jahre alt mehr und mit relativ besserer Leistung als vorher


Du hast ja richtig Ahnung und tolle Argumente
Wenn du alle Grafiksettings auf Low stellst und dann Warzone oder EFT spielst, und mit den FPS bzw Drops keine Probleme hast, solltest du in eine neue Grafikkarte investieren, 2060 (Super) oder 5700 P/L technisch gut.

Hast du dann immer noch zu wenig FPS solltest auch CPU, RAM und Mobo wechseln.
Irgendwas um 3600, 16GB 3200er RAM und ein B450.
Alternativ kannst auch noch auf die neuen Intel 10000er warten, werden glaub nächste Woche richtig vorgestellt (mit Tests), dürften aber teuer werden als die AMDs.

Als letzten Test bei Drops (sofern das bei dir überhaupt der Fall ist) kannst du auch mal schauen, ob die Games besser laufen, wenn sie auf der SSD liegen statt der HDD.
HDDs sind inzwischen zu langsam für neue Games (wird mit den neuen Konsolen noch viel schlimmer).
Naja weniger Ahnung als du da bin ich mir sicher, hab nämlich noch Freizeit und Hobbys im Leben.
Leute ihr sollt euch nicht gegenseitig flamen, wollte nur eure Meinung hören 🙈
Ich habe den gleichen Prozessor mit einer GTX1080 und ähnlichem System. Mit einem Grafikkartenupgrade kannst Du schon viel reißen, komme auch von einer 970er.
Ms1cht4203.05.2020 21:48

Naja weniger Ahnung als du da bin ich mir sicher, hab nämlich noch …Naja weniger Ahnung als du da bin ich mir sicher, hab nämlich noch Freizeit und Hobbys im Leben.


Aber du empfiehlst hier Geld auszugeben, ohne Argumente o.ä. zu haben. Warum also überhaupt etwas empfehlen, wenn du doch noch Freizeit und Hobbies hast? (Was ist das bitte für ein Argument? Ist das hier für mich nicht Freizeit und Hobby?)
Buktu03.05.2020 21:51

Ich habe den gleichen Prozessor mit einer GTX1080 und ähnlichem System. …Ich habe den gleichen Prozessor mit einer GTX1080 und ähnlichem System. Mit einem Grafikkartenupgrade kannst Du schon viel reißen, komme auch von einer 970er.


@DeTi_ Damit sollte es durch sein.
Buktu03.05.2020 21:51

Ich habe den gleichen Prozessor mit einer GTX1080 und ähnlichem System. …Ich habe den gleichen Prozessor mit einer GTX1080 und ähnlichem System. Mit einem Grafikkartenupgrade kannst Du schon viel reißen, komme auch von einer 970er.


Spielst du auf einem 144hz Monitor in wqhd oder auf was genau zockst du ?
DeTi_03.05.2020 22:08

Spielst du auf einem 144hz Monitor in wqhd oder auf was genau zockst du ?


Hab einen 4K Monitor und zocke seit der 1080 in 4K, vorher mit der 970er in FullHD. Mein Monitor kann aber nur max 60 Bilder pro Sekunde.
DeTi_03.05.2020 22:08

Spielst du auf einem 144hz Monitor in wqhd oder auf was genau zockst du ?


PS: Und wie schon hier geschrieben, SSD für System und Spiele ist eigentlich Pflicht, kostet ja auch nicht mehr die Welt.
Buktu03.05.2020 22:14

Hab einen 4K Monitor und zocke seit der 1080 in 4K, vorher mit der 970er …Hab einen 4K Monitor und zocke seit der 1080 in 4K, vorher mit der 970er in FullHD. Mein Monitor kann aber nur max 60 Bilder pro Sekunde.



Ok dann werd ich es wohl erstmal nur mit einer neuen Graka probieren. Die HDD wollte ich sowieso gegen ne SSD tauschen. Und falls das alles nicht reicht schaue ich mal weiter Vielen Dank
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler