50 Euro sparen beim Hardwareversand.de PC-Konfigurator

Ich hab gerade mal so zum Spaß nen Rechner zusammengestellt im hardwareversand.de PC-Konfigurator.

Als ich nebenbei in einem anderen Tab einen idealo-Preisvergleich gemacht habe, ist mir aufgefallen, dass die gelisteten Preise bei idealo.de viel niedriger waren als auf der Webseite, mit Hinweis "Preis gilt nur bei direktem Einstieg über idealo.de!" - Also hab ichs versucht, über idealo.de auf die Seite eingestiegen, dort wurde ein niedrigerer Preis gelistet, z.b. für denselben Prozessor.
Danach bin ich wieder in den Konfigurator und siehe da - der Preis des Prozessors hat sich wie durch Zauberhand geändert. Allerdings nur des Prozessors! Alle anderen Preise blieben gleich!
Also hab ich dasselbe mit der Grafikkarte gemacht, wieder günstiger über idealo.de, wieder im Konfigurator nachgeschaut - tadaa...

Als ich fertig war, konnte ich wunderschön in meinen Tabs vergleichen, wie hardwareversand.de versucht, seine unbedarften PC-Konfigurator-Kunden abzuziehen:

Vorher 828,58 Euro
i.imgur.com/zHE…png

Nachher: 785,88 Euro
i.imgur.com/EdR…png

minus 42,70 Euro, 5% gespart, für dieselben Produkte im selben Shop.
Da sag noch einer, ein Preisvergleich über idealo lohnt sich nicht....

7 Kommentare

Nicht zu vergessen: Nach Ende der Klickorgie über qipu.de einmarschieren, nur noch auf kaufen drücken und 2% Cashback + 10 Euro Gutschein mitnehmen -.-

Das hat kaum was mit dem Konfigurator alleine zu tun. Im Übrigen eine längst bekannte Tatsache.

ja, das ist eine bittere Sache: es gibt keine festen Preise.
Die können abhängen vom Browser (=Betriebssystem), geolocation, zuvor besuchten Seiten usw...
zeit.de/wir…ung

Nachtrag: aktuelle Beispiele, nach denen es per App oder Tablet teurer wird als vom PC
eine einfache Erklärungsmöglichkeit dafür ist der geringere Multi-Window-Komfort auf diesen Geräten - wer nicht vergleicht zahlt auch mehr. Umgekehrt wird es daher von Idealo günstiger.
Via Qipu kann es auch umgekehrt sein, insb. bei Verträgen wegen hoher Provisionen.

und eine Meldung aus dem September 2000 - vor vierzehn Jahren.

Alt..

Danke hab ich nich nicht gewusst, werde ich mich demnächst aber mal auseinander setzen müssen wenn ich mir nen neuen Rechner bestellen werde.

übrigens wird bei dieser Variante der Zusammenbau 10 Euro teurer - von 29,99 auf 39,99 Euro.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren1822
    2. Nintendo Nes Mini Classic22
    3. Smartphone für die Oma11
    4. Was machen mit Restguthaben auf Vodafone Prepaid?49

    Weitere Diskussionen