50 oder 100 Mbit/s?

56
eingestellt am 20. AprBearbeitet von:"Steineflüsterer"
Guten Tag liebe mydealzer.

Ich bin am überlegen, ob ich tatsächlich eine 100 Mbit/s Leitung brauche. Der Preisunterschied wäre zwar nur 5€/Monat, aber wenn das Mehr an Speed nicht genutzt wird, ist das unnötig.
Zu meinem Nutzerverhalten: ab und zu Filme streamen, dann aber in höchster Auflösung, kein Zocken.

Danke schonmal für eure Tipps. Ich kenne mich leider nicht so gut aus bei dem Thema.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Für 5€ mehr würde ich immer zu 100 Mbit/s greifen.
Wenn du das nicht mehreren Leuten in deinen Haushalt teilen musst reicht auch die Hälfte deiner aktuellen Rate für 4k Streaming, also 25 Mbit. Vorausgesetzt natürlich, die kommen an.

Würde einfach mal die Behauptung aufstellen, dass weit mehr als die Hälfte aller Leute in Deutschland deutlich überdimensionierte Internetpakete haben, die sie nicht ansatzweise brauchen/nutzen.
56 Kommentare
Für 5€ mehr würde ich immer zu 100 Mbit/s greifen.
Es kommt auf die Anzahl der Personen und Geräte im Haushalt an.
Aber bei den 5€ ist das je nach Einkommen keine Rede
iXoDeZz20.04.2020 17:26

Für 5€ mehr würde ich immer zu 100 Mbit/s greifen.


Sehe ich auch so. Alles darüber hinaus ist Luxus, aber 100 Mbit/s sollten es im Hinblick auf UHD-Streaming und Reserven nebenbei in meinen Augen schon sein.
Bei 100 MBits Download hast du doch auch mehr Upload oder ? Vll ist das für dich ja auch nicht ganz unwichtig
Die 50 MBit/s reichen dem echten MyDealzer in diesem Fall, wenn es denn wirklich nahezu echte 50 Mbit/s sind. Die üblichen Streamingportale benötigen bei 4K nicht mehr als ca. 25 MBit/s.
Anders sähe es aus mit mehreren Familienmitgliedern, Homeoffice, Clouddiensten, häufigen Downloads (statt Streams).
Also ich nutze 12 Mbit für streaming, reicht auch dicke
iXoDeZz20.04.2020 17:26

Für 5€ mehr würde ich immer zu 100 Mbit/s greifen.


Naja sind halt auch 60€ im Jahr und wenn es nicht genutzt wird hätte ich lieber die 60€
AlCapone131220.04.2020 17:40

Also ich nutze 12 Mbit für streaming, reicht auch dicke


Nicht für Netflix in 4K außerhalb Corona-Drosselung auf Wunsch der EU. Andere Portale komprimieren mehr, da reichen die 12 MBit/s gerade so - für Full-HD auf jeden Fall.
Wenn du das nicht mehreren Leuten in deinen Haushalt teilen musst reicht auch die Hälfte deiner aktuellen Rate für 4k Streaming, also 25 Mbit. Vorausgesetzt natürlich, die kommen an.

Würde einfach mal die Behauptung aufstellen, dass weit mehr als die Hälfte aller Leute in Deutschland deutlich überdimensionierte Internetpakete haben, die sie nicht ansatzweise brauchen/nutzen.
Für reines Streaming reichen die 50k dicke.
4K UHD braucht Minimum 25 Mbps, mit 50 Mbps bist Du also ausreichend versorgt. Mehr ist rausgeworfenes Geld.
AlCapone131220.04.2020 17:41

Naja sind halt auch 60€ im Jahr und wenn es nicht genutzt wird hätte ich li …Naja sind halt auch 60€ im Jahr und wenn es nicht genutzt wird hätte ich lieber die 60€



Richtig, die Telekom und Co möchten einem einreden, das man eine höhere Bandbreite braucht.
Persona_non_grata20.04.2020 17:53

Richtig, die Telekom und Co möchten einem einreden, das man eine höhere B …Richtig, die Telekom und Co möchten einem einreden, das man eine höhere Bandbreite braucht.


Braucht man , sobald man nicht alleine wohnt und gleichzeitig online ist
Danke euch für die Rückmeldungen .

Also ich werde den Anschluss für mich alleine haben, folglich keine weiteren Nutzer. Upload ist für mich auch nicht so wichtig, die paar E-Mail-Anhänge....

Dann wirds wohl der 50er
Bearbeitet von: "Steineflüsterer" 20. Apr
Steineflüsterer20.04.2020 17:54

Danke euch für die Rückmeldungen .Also ich werde den Anschluss für mi …Danke euch für die Rückmeldungen .Also ich werde den Anschluss für mich alleine haben, folglich keine weiteren Nutzer. Upload ist für mich auch nicht so wichtig, die paar E-Mail-Anhänge....Dann wirds wohl der 50er


Zu welchem Anbieter geht es? Gibts gute Angebote? Suche gerade was für die Telekom.
jailben20.04.2020 17:35

Bei 100 MBits Download hast du doch auch mehr Upload oder ? Vll ist das …Bei 100 MBits Download hast du doch auch mehr Upload oder ? Vll ist das für dich ja auch nicht ganz unwichtig


Doppelter Download und vierfache Uploadgeschwindigkeit. 50/10 zu 100/40. Wer hin und wieder mal youtube vids hochlädt oder auch viele personen im haushalt im homeoffice mit videokonferenzen hat, wird es zu schätzen wissen.
Shak20.04.2020 17:44

Wenn du das nicht mehreren Leuten in deinen Haushalt teilen musst reicht …Wenn du das nicht mehreren Leuten in deinen Haushalt teilen musst reicht auch die Hälfte deiner aktuellen Rate für 4k Streaming, also 25 Mbit. Vorausgesetzt natürlich, die kommen an.Würde einfach mal die Behauptung aufstellen, dass weit mehr als die Hälfte aller Leute in Deutschland deutlich überdimensionierte Internetpakete haben, die sie nicht ansatzweise brauchen/nutzen.


Wohl war das einige gar nicht so viel benötigen, aber mit den Möglichkeiten steigen die Anwendungen. Bei ner ganzen Familie am Netz wird auch dort die Bandbreite irgendwann begrenzt. Ist das nicht wie mit Hubraum? Es gibt nie genug?

Fahr z.B. mal nach Kanada (mittlerweile auch hier bei Vodafone) da sind viele Leitungen mit 1000+ Download und fast 1000+ Upload ausgestattet. Vielleicht nicht auf dem Lande, aber dagegen sehen unsere Leitungen aus wie Strohhalme.
Bearbeitet von: "Dealgator" 20. Apr
jailben20.04.2020 17:53

Braucht man , sobald man nicht alleine wohnt und gleichzeitig online ist



Ich habe 50er VDSL und habe mal zu Testzwecken mehrere Streams laufen lassen.
Die Bandbreite reicht locker für 2 UHD-Streams und nebenbei surfen.
Barney20.04.2020 17:34

Sehe ich auch so. Alles darüber hinaus ist Luxus, aber 100 Mbit/s sollten …Sehe ich auch so. Alles darüber hinaus ist Luxus, aber 100 Mbit/s sollten es im Hinblick auf UHD-Streaming und Reserven nebenbei in meinen Augen schon sein.


Kann man halt nur genauer sagen, wenn man weiss wie viele Personen und Geräte aktiv sind und auch zeitgleich laufen könnten.

Was kosten die Tarife nach ihrer Neukunden-Phase?
Dealgator20.04.2020 17:56

Zu welchem Anbieter geht es? Gibts gute Angebote?


M-net. Die haben bei uns im Gebäude Glasfaser verlegt, somit Anbieterbindung. Aber ihr Angebot sieht nicht übel aus.
Persona_non_grata20.04.2020 17:57

Ich habe 50er VDSL und habe mal zu Testzwecken mehrere Streams laufen …Ich habe 50er VDSL und habe mal zu Testzwecken mehrere Streams laufen lassen. Die Bandbreite reicht locker für 2 UHD-Streams und nebenbei surfen.


Ok also macht ein größerer Download zusätzlich dem ganzen schon einen Strich durch die Rechnung
Bearbeitet von: "jailben" 20. Apr
Persona_non_grata20.04.2020 17:57

Ich habe 50er VDSL und habe mal zu Testzwecken mehrere Streams laufen …Ich habe 50er VDSL und habe mal zu Testzwecken mehrere Streams laufen lassen. Die Bandbreite reicht locker für 2 UHD-Streams und nebenbei surfen.


Ganz bestimmt. Waren das zufällig netflix streams etc.?

Ich stelle nun mal die these auf, wenn du 4 dieser Streams laufen lässt, wird es immer noch gehen, jedoch wird die bandbreite automatisch verringert und angepasst von dem was verfügbar ist und das bild sieht nicht mehr ganz so schön aus. Mag auch manchmal an der Aufnahme liegen. Ob du das sieht, weißt nur du selbst.

Ich finde jedenfalls (subjektiv) das ich lieber mehr Bandbreite = Bitrate = mehr Details im Bild habe, als eine höhere Auflösung.
Ein gutes 1080p sieht auf einem Oled imho subjektiv gefühlt immer noch besser aus als ein komprimiertes 4K Bild.

malixoxo20.04.2020 17:59

Kann man halt nur genauer sagen, wenn man weiss wie viele Personen und …Kann man halt nur genauer sagen, wenn man weiss wie viele Personen und Geräte aktiv sind und auch zeitgleich laufen könnten.Was kosten die Tarife nach ihrer Neukunden-Phase?


Ist doch Lachs, nach 2 Jahren wechselt man doch sowieso. Keiner zahlt die Mondpreise.

Steineflüsterer20.04.2020 18:02

M-net. Die haben bei uns im Gebäude Glasfaser verlegt, somit …M-net. Die haben bei uns im Gebäude Glasfaser verlegt, somit Anbieterbindung. Aber ihr Angebot sieht nicht übel aus.


Das ist doch top. Falls das übrigens Kabel ist, wenn ich richtig informiert bin, wird das noch geteilt pro Anschluss/Haus. Bei Peaks kann es sein, dass du weniger zu Verfügung hast. Aber ich denke nicht das es so dramatisch wird.
Bearbeitet von: "Dealgator" 20. Apr
malixoxo20.04.2020 17:59

Was kosten die Tarife nach ihrer Neukunden-Phase?


Das ist halt das nächste.... nach zwei Jahren sind dann sogar 10€ Unterschied monatlich. Und mit der Anbieterbindung kann man da auch schlecht wechseln.
Steineflüsterer20.04.2020 18:04

Das ist halt das nächste.... nach zwei Jahren sind dann sogar 10€ Un …Das ist halt das nächste.... nach zwei Jahren sind dann sogar 10€ Unterschied monatlich. Und mit der Anbieterbindung kann man da auch schlecht wechseln.


Wieso kannst du nach 2 Jahren denn nicht raus?
Dealgator20.04.2020 18:06

Wieso kannst du nach 2 Jahren denn nicht raus?


Ich z.b. habe keinen anderen Anbieter und könnte es nicht
Dealgator20.04.2020 18:06

Wieso kannst du nach 2 Jahren denn nicht raus?


Kann ich schon. Nur kann ich dann die Glasfaserleitung nicht mehr nutzen, weil die von M-net ist. Oder kann man einfach kündigen und einen Neuvertrag beim gleichen Anbieter machen?
Dealgator20.04.2020 18:03

Ganz bestimmt. Waren das zufällig netflix streams etc.?Ich stelle nun mal …Ganz bestimmt. Waren das zufällig netflix streams etc.?Ich stelle nun mal die these auf, wenn du 4 dieser Streams laufen lässt, wird es immer noch gehen, jedoch wird die bandbreite automatisch verringert und angepasst von dem was verfügbar ist und das bild sieht nicht mehr ganz so schön aus. Mag auch manchmal an der Aufnahme liegen. Ob du das sieht, weißt nur du selbst.Ich finde jedenfalls (subjektiv) das ich lieber mehr Bandbreite = Bitrate = mehr Details im Bild habe, als eine höhere Auflösung.Ein gutes 1080p sieht auf einem Oled imho subjektiv gefühlt immer noch besser aus als ein komprimiertes 4K Bild.Ist doch Lachs, nach 2 Jahren wechselt man doch sowieso. Keiner zahlt die Mondpreise.Das ist doch top. Falls das übrigens Kabel ist, wenn ich richtig informiert bin, wird das noch geteilt pro Anschluss/Haus. Bei Peaks kann es sein, dass du weniger zu Verfügung hast. Aber ich denke nicht das es so dramatisch wird.



Deswegen habe ich auch nur 2 Streams gestartet und die Bandbreite überwacht.
Wenn ein UHD-Stream knapp über 20Mbit belegen und 2 UHD-Streams 45Mbit, da bin ich mir sicher, das da nichts komprimiert wird.
Steineflüsterer20.04.2020 18:08

Kann ich schon. Nur kann ich dann die Glasfaserleitung nicht mehr nutzen, …Kann ich schon. Nur kann ich dann die Glasfaserleitung nicht mehr nutzen, weil die von M-net ist. Oder kann man einfach kündigen und einen Neuvertrag beim gleichen Anbieter machen?


Klar, du gehst zu einem anbieter mit monatlicher kündigung. sobald der erste tag angebrochen ist, schließt du wieder bei deinem anbieter ab und bist wechsler. Sollte bei dir am standort ja mehr als einen anbieter geben?!
Persona_non_grata20.04.2020 18:10

Deswegen habe ich auch nur 2 Streams gestartet und die Bandbreite …Deswegen habe ich auch nur 2 Streams gestartet und die Bandbreite überwacht.Wenn ein UHD-Stream knapp über 20Mbit belegen und 2 UHD-Streams 45Mbit, da bin ich mir sicher, das da nichts komprimiert wird.


Ich sagte ja auch bei 4 und deiner Leitung.
Dealgator20.04.2020 18:11

Klar, du gehst zu einem anbieter mit monatlicher kündigung. sobald der …Klar, du gehst zu einem anbieter mit monatlicher kündigung. sobald der erste tag angebrochen ist, schließt du wieder bei deinem anbieter ab und bist wechsler. Sollte bei dir am standort ja mehr als einen anbieter geben?!



Du stellst dir das so einfach vor. Der FTTH-Anbieter lässt sich das richtig teuer bezahlen, das ein anderer Provider auf deren Leitung sich einmietet. Und somit sind sie in der Regel teurer, als der eigentliche Anbieter.
Dealgator20.04.2020 18:14

Ich sagte ja auch bei 4 und deiner Leitung.



Es geht um 2 UHD-Streams, was anderes habe ich nicht geschrieben.
Schau nochmal nach.
Persona_non_grata20.04.2020 18:10

Deswegen habe ich auch nur 2 Streams gestartet und die Bandbreite …Deswegen habe ich auch nur 2 Streams gestartet und die Bandbreite überwacht.Wenn ein UHD-Stream knapp über 20Mbit belegen und 2 UHD-Streams 45Mbit, da bin ich mir sicher, das da nichts komprimiert wird.


Ich mir schon. Wäre es unkomprimiertes 4K RAW in 10-12 Bit HDR und Dolby Atmos - Du würdest selbst mit 100 MBit/s keinen flüssigen Stream bekommen. H.265 ist schon sehr effizient beim Komprimieren.
Bearbeitet von: "Aushilfsmafiosi" 20. Apr
"Für 5€ mehr würde ich immer zu 100 Mbit/s greifen"
Die Aussage ist doch absolut sinnfrei. 100 Mbit/s haben keinen Vorteil zu 50 in dem beschriebenen Anwendungsszenario. Ich habe eine 10er Leitung und die reicht für zwei Personen, um stabil Full HD zu streamen.
Man zahlt also bei der 100er Leitung 60 Euro per annum für nichts.
iXoDeZz20.04.2020 17:26

Für 5€ mehr würde ich immer zu 100 Mbit/s greifen.


Ich würde mir die 5€ sparen, da die 50 für das angegebene Nutzungsverhalten mehr als ausreichend sind. Mit den gesparten 5€ sind schon fast die Kosten des jährlichen Disney oder Primeabos gedeckt.
Brauchen tun wir alle wirklich nicht alles. Aber Hauptsache haben, das ist wichtig. 100 MBit oder mehr falls möglich. Das beruhigt ungemein, weshalb sich mit weniger begnügen?
Persona_non_grata20.04.2020 18:17

Du stellst dir das so einfach vor. Der FTTH-Anbieter lässt sich das …Du stellst dir das so einfach vor. Der FTTH-Anbieter lässt sich das richtig teuer bezahlen, das ein anderer Provider auf deren Leitung sich einmietet. Und somit sind sie in der Regel teurer, als der eigentliche Anbieter.


Stehe hier gerade etwas auf dem Schlauch. Wohnt der TE irgendwo auf einem speziellen Flecken Erde?
Wird doch auch hier oft propagiert - Telekom läuft aus, gehst du zu O2 und dann wieder zurück zur Telekom im Falle.
o2 hat doch wie viele andere Tarife mit monatlicher Kündigung, das ganze noch mitnehmen im Zuge einer Cashback Aktion kostet dich die Wechselei fast nichts und sparst sogar noch dabei.
Persona_non_grata20.04.2020 18:18

Es geht um 2 UHD-Streams, was anderes habe ich nicht geschrieben.Schau …Es geht um 2 UHD-Streams, was anderes habe ich nicht geschrieben.Schau nochmal nach.


ok wir meinen das gleiche und haben uns verbal verlaufen.
Deine Aussage waren, dass 2 UHD Streams laufen und das Verlustfrei. Das mag ja auch so sein.
Von mir aus auch 3.

Meine Aussage dahingehend war nur, dass du selbst mehr als 2 UHD Streams, also sagen wir 4 oder mehr mit deiner Leitung streamen kannst. Auch auf UHD (erstmal). Jedoch wird das UHD Bild weiter komprimiert. vielleicht nicht bei 2streams aber dann bei 4 oder mehr. De facto hast du nicht mehr die maximale quali anliegen. Aber ab wann der punkt so ist, erkennst du vielleicht selbst oder kannst du anhand des bitstreams auslesen. Sowieso wie ein anderer schrieb liegen uns ja auch keine raw files vor, dann sehe das ganze bestimmt nochmal anders aus. aber das würde jetzt zu weit führen
Shak20.04.2020 17:44

Würde einfach mal die Behauptung aufstellen, dass weit mehr als die Hälfte …Würde einfach mal die Behauptung aufstellen, dass weit mehr als die Hälfte aller Leute in Deutschland deutlich überdimensionierte Internetpakete haben, die sie nicht ansatzweise brauchen/nutzen.


Damit dürftest du richtig liegen.

jailben20.04.2020 17:53

Braucht man , sobald man nicht alleine wohnt und gleichzeitig online ist


Auch dann hat man mit 50.000 im Regelfall mehr als genug Reserven. Wir sind hier in Deutschland, und wir sind kein Volk der Hardcore-Internetnutzer und Streamer, auch wenn sich viele das offenbar so vorstellen. Gebucht werden die hohen Bandbreiten trotzdem, aber vor allem deshalb, weil den Nutzern von Leuten wie dir an jeder Ecke eingetrichtert wird, dass die höchste verfügbare Bandbreite gerade mal soeben ausreichend ist.

Mein Tipp für den Fragesteller: Nimm zunächst die 50.000, und falls es tatsächlich eng wird, was bei deiner Schilderung höchst unwahrscheinlich ist, kannst du immer noch aufstocken.
Bearbeitet von: "besucherpete" 20. Apr
Garantierte Geschwindigkeit bei 50 sind um die 35. Bei der 100er sind es über 80. Nimm die 100. Anwendungen werden immer intensiver und in Zeiten von Home-Office bin ich da mit Kind und Kegel Happy. Gilt für Vodafone.
Bearbeitet von: "Malditesta" 20. Apr
Dealgator20.04.2020 18:03

Ist doch Lachs, nach 2 Jahren wechselt man doch sowieso. Keiner zahlt die …Ist doch Lachs, nach 2 Jahren wechselt man doch sowieso. Keiner zahlt die Mondpreise.


Jau, der war gut ... Das mag für uns hier so sein, für den Normalverbraucher da draußen aber ist die Realität eine andere.
Bearbeitet von: "besucherpete" 20. Apr
besucherpete20.04.2020 18:45

Jau, der war gut ... Das mag für uns hier so sein, für den N …Jau, der war gut ... Das mag für uns hier so sein, für den Normalverbraucher da draußen aber ist die Realität eine andere.


Wohl war, aber das ist ja dann die eigene schuld/verantwortung. Darauf spekulieren ja auch die ganzen probe/-min/- schnupper abo angebote, irgendwo wird vergessen zu kündigen.
Dealgator20.04.2020 18:49

Wohl war, aber das ist ja dann die eigene schuld/verantwortung. Darauf …Wohl war, aber das ist ja dann die eigene schuld/verantwortung. Darauf spekulieren ja auch die ganzen probe/-min/- schnupper abo angebote, irgendwo wird vergessen zu kündigen.


Das mag so sein, trotzdem aber gibt es weitaus mehr Kunden, die diese „Mondpreise„ zahlen, als sich offenbar viele vorstellen können. Nutzer wie wir sind die Ausnahme, nicht die Regel.
besucherpete20.04.2020 18:54

Das mag so sein, trotzdem aber gibt es weitaus mehr Kunden, die diese …Das mag so sein, trotzdem aber gibt es weitaus mehr Kunden, die diese „Mondpreise„ zahlen, als sich offenbar viele vorstellen können. Nutzer wie wir sind die Ausnahme, nicht die Regel.


Und die es sich leisten können und andere Probleme haben...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler