Abgelaufen

50€ Cashback Aktion - HP 620 / 625 - mattes 15" Office Notebook - HP 620 ab 239€ *UPDATE2*

Admin 81
eingestellt am 28. Jul 2011
Update 2

Heute ab 12 Uhr wieder in der Dealmachine, aber wieder “nur” 200 Mal. Der Vorrat geht immer schnell weg. Hogli hatte noch darauf hingewiesen, dass Gewerbetreibene die Kiste ab ~300€ bei Printus bekommen.

Update 1

EIn kurzer Reminder, dass die Aktion nur noch bis zum 28.07. läuft (bis zum 30.09. mal wieder verlängert wurde). Passend dazu gibt es heute ab 12 Uhr bei Notebooksbilliger auch nochmal ein Angebot:


  • HP 620 XN805EA für 289€ (nächster Preis: 314€) – Celeron Dual-Core T3100 2x 1.90GHz, 2GB RAM, 320GB Festplatte, Win 7 HP, HDMI, mattes Display

Bestellt man über qipu gibt es noch 4€ Cashback. Rechnet man noch die 50€ Cashback von HP ab, landet man bei einem einem Effektivpreis von unter 240€ für ein mattes 15? Notebook mit Windows 7.


Ursprüngliches UPDATE vom 22.07.2011:

Ursprünglicher Artikel vom 02.05.2011:


Dass die 50€ Cashback Aktion für den HP 625 verlängert, bzw. neu aufgesetzt wurde, habe ich ja bereits erwähnt. Interessant ist allerdings, dass jetzt nach einiger Pause es jetzt auch wieder Cashback auf den HP 620 auf Intel-Basis gewährt wird.


Die Teilnahmebedingungen sind im Prinzip wie immer die gleichen, wobei man beachten muss, dass man das Gerät in Deutschland kauft (Amazon gilt aber auch) und es den Bonus a) nur einmalig pro Haushalt / Unternehmen und b) nur für maximal 5 Stk für alle o.g. Notebook und ausschließlich an Haushalte und Unternehmen in Deutschland gibt. Auch sollte man den Cashback Antrag bis spät. 14 Tage nach Rechnungsdatum einreichen.


Das HP 625 und HP 620 sind identisch. Der einzige Unterschied ist, dass das HP 620 eben einen Intel CPU und Graka verbaut hat und im HP 625 ein AMD mit ATI Graka arbeitet. Für weitere Informationen verweise ich deswegen einfach mal auf den alten Artikel.


558358.jpg


Allerdings möchte ich ganz kurz noch auf ein Angebot noch hinweisen:


  • HP 620 für 318,78€ – 50€ Cashback – mit MeinPaket Gutschein (MP12PREISHIT) – Core 2 Duo T6670 2.20GHz, 2GB, 320GB, Windows 7 Pro

Weitere 50€ von Microsoft gibt es leider nicht, da es sich um Win 7 Pro und nicht HP handelt. Ob man jetzt den Aufpreis von ~20€ für den T6670 (NB Platz #130) zum P320 (NB Platz #190) zahlen will, ist halt eine andere Sache (Notebookcheck Benchmarkliste).

Zusätzliche Info
81 Kommentare

Wie lange dauert es, bis einer fragt, ob man damit Crysis spielen kann?

Avatar
Anonymer Benutzer

fandest dich wohl gaaaanz witzig?

Lieber die AMD Variante --> 780g vs 4500MHD

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Wahnsinn, die Teile werden billiger wie ein Handy!

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

billiger als...

aber ja, da hast du recht

Der MeinPaket Gutschein (MP12PREISHIT) wurde anscheinend deaktiviert:

[Gutschein ist (nicht länger) gültig]

:-(

Ooops, war zu schnell mit dem Tippen. Bei dem zweiten Versuch, den Gutschein zu aktivieren wurde er nun doch angenommen...

Die Prozessorbestenliste sollte man nicht zu ernst nehmen. Der Core 2 Duo dürfte schon etwas besser sein von der Rechenleistung als der P320, das stimmt. Aber vergleicht man z.B. P320 und P360 sind die einige Plätze auseinander, obwohl es der gleiche Prozessor mit etwas höherer Taktrate ist, wenn man sich mal die anderen Daten anschaut. Also vielleicht kann man sogar auf P360 Geschwindigkeit übertakten. Ich bin mit dem P320 aber auch so zufrieden genug. Hat genug Leistung, um ein Bisschen im Bett zur surfen oder mal ein Video zu schauen, wird nicht so schnell heiß und ist relativ sparsam.

Außerdem sind in der Bestenliste teilweise getestet Prozessoren und teilweise nicht getestete, die einfach reingenommen wurden. Die getesteten muss man immer im Zusammenhang mit dem getesteten System sehen. Je nachdem, wie gut das Gesamtsystem aufgebaut ist, kann die Leistung schon etwas schwanken. Und die nicht getesten Prozessoren wurden nach irgendeinen nicht wirklich durchschaubaren Prinzip eingefügt.

Der Core 2 Duo ist zwar schon etwas älter, aber trotzdem ein ziemlich guter Prozessor. Ich hatte mir die HP 625 Variante mit P320 bei Reichelt bestellt und habe dann noch den Ram ausgebaut. Mit 4GB Ram habe ich dann etwas weniger als 240 Euro bezahlt. Windows habe ich von der Uni.

Die ATI Grafik sollte etwas stärker sein als die Intel, aber auch von der ATI darf man nicht zu viel erwarten. Es ist eine Chipsatzgrafik und sie ist vor allem für HD Videos. Die Intel habe ich in meinem kleinen Uni Notebook und sie ist auch relativ stark. Für neuere Spiele sind halt beide nicht geeignet.

Generell würde ich den Intel hier empfehlen, wenn man die Windows Lizenz benötigt. Mir ist zwar generell Intel eigentlich lieber, aber von der Leistung bin ich mit dem P320 echt zufrieden. Bekommt man Windows von der Uni, zahlt man für das HP 625 60 - 80 Euro weniger.



Holger H: Wahnsinn, die Teile werden billiger wie ein Handy!



Naja, ein vergleichbares Handy bekommt man zwischen 50 und 100 Euro. Wenn du ein Einsteigernotebook mit einem teuren Smartphone vergleichst, ist das Notebook hier natürlich billiger. Aber abseits der teuren Smartphones gibt es ja noch genug andere Handys, die auch ganz gut ausgestattet sind und die nötige Grundausstattung zum günstigen Preis bieten. Und genau so etwas ist das Notebook hier auch. Ältere Technik und mittelmäßige Verarbeitung zu einem günstigen Preis. Die Leistung reicht für die meisten Anwendungen noch, aber inzwischen bekommt man für 400 Euro oder so eben auch schon besser ausgestatte Notebooks, weil gerade die neuen Prozessoren rausgekommen sind und die Geräte mit alten richtig günstig verkauft wurden. Die Prozessoren in den billigen HP Modellen hier sind dagegen schon fast zwei Jahre alt und waren damals schon die günstigsten Modelle der gehobenen Klasse. Es ist halt immer nur die Frage, wie viel man ausgeben will.

diese hp 6** books sind super verarbeitet, wer noch eins brauch und keins hat, zuschlagen! läuft mit win7 sehr schnell. die festplatte, wo meistens gespart wird, ist sehr leise, kein piepen und hat beim windowsindex 5.9 Punkte booten ist damit ein vergnügen. das gehäuse ist nonglare und verzichtet fast überall auf diesen klavierlack, man sieht einfach keine fingerabdrücke und auch die abnutzung sollte man so eher spät sichtbar mitkriegen. kaufempfehlung!

Avatar
Anonymer Benutzer

Weiß einer wie laut sich der 620 im Gegensatz zum 625 verhält? Hat jemand zufällig beide?

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Meine Fresse wie lange gibts diese Teile noch? So langsam sollte doch jeder mindestens 2Stück davon haben. Wird Zeit für was neues.

Hab damals bei 299,- € mitgemacht und irgendwie habe ich bis jetzt kein Cashback erhalten. Wisst ihr wie lange sowas dauern kann? Ist bald ein Monat her.

Gruß
L.

Avatar
Anonymer Benutzer

Habe noch keins, warte bis sie billiger werden! ;-)

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer


Tobias:
Naja, ein vergleichbares Handy bekommt man zwischen 50 und 100 Euro. Wenn du ein Einsteigernotebook mit einem teuren Smartphone vergleichst, ist das Notebook hier natürlich billiger. Aber abseits der teuren Smartphones gibt es ja noch genug andere Handys, die auch ganz gut ausgestattet sind und die nötige Grundausstattung zum günstigen Preis bieten. Und genau so etwas ist das Notebook hier auch. Ältere Technik und mittelmäßige Verarbeitung zu einem günstigen Preis. Die Leistung reicht für die meisten Anwendungen noch, aber inzwischen bekommt man für 400 Euro oder so eben auch schon besser ausgestatte Notebooks, weil gerade die neuen Prozessoren rausgekommen sind und die Geräte mit alten richtig günstig verkauft wurden. Die Prozessoren in den billigen HP Modellen hier sind dagegen schon fast zwei Jahre alt und waren damals schon die günstigsten Modelle der gehobenen Klasse. Es ist halt immer nur die Frage, wie viel man ausgeben will.



Ja, stimme zu!
Bearbeitet von: "" 9. Mär

wenn ich einen HP 620 oder 625 mit win7 HP finde bekomm ich doch auch den Studenten Rabat von Microsoft. Gibt es welche ... das wären ja dann 100€ Ersparnis oder ist diese Kombination nicht erhältlich?

Ich hab im Dezember 2009 schon mal hp cashback bekommen. kann ich das jetzt nochmal machen?

@ oster nein natürlich nicht



ninja: @ oster nein natürlich nicht


??? Die Antwort ist falsch!!! Klar kann er den cashback in Anspruch nehmen, weil er ja an der aktuellen Aktion noch nicht teilgenommen hat!

Ich versteh ja das hier einige nicht soviel Kohle für einen Laptop ausgeben wollen. Aber könntet ihr nicht auch mal ein paar MultiMedia Laptops zeigen. Ich seh hier eigentlich nur immer 15 zoll und kleiner. Ein paar gut ausgestattete 17 Zöller die es günstiger gibt z.B. statt 1000€ nur 700€. Sowas wäre mal interessant oder statt 700 nur 500, sowas wäre mal interessant. Nicht jeder hat interesse an einem kleinen mobilen oder einem Office Gerät. Gibt auch viele die einen Laptop als desktop ersatz haben und dafür idst 15zoll schon recht klein

Avatar
Anonymer Benutzer


Sepp: Ich versteh ja das hier einige nicht soviel Kohle für einen Laptop ausgeben wollen. Aber könntet ihr nicht auch mal ein paar MultiMedia Laptops zeigen. Ich seh hier eigentlich nur immer 15 zoll und kleiner. Ein paar gut ausgestattete 17 Zöller die es günstiger gibt z.B. statt 1000€ nur 700€. Sowas wäre mal interessant oder statt 700 nur 500, sowas wäre mal interessant. Nicht jeder hat interesse an einem kleinen mobilen oder einem Office Gerät. Gibt auch viele die einen Laptop als desktop ersatz haben und dafür idst 15zoll schon recht klein



Gibts auf der DELL homepage!
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Oster: Ich hab im Dezember 2009 schon mal hp cashback bekommen. kann ich das jetzt nochmal machen?


Jein, maximal 5 Geräte pro Haushalt....


HP gewährt die Zugabe für l maximal 5 Stk für alle o.g. Notebook pro Haushalt/Unternehmen und ausschließlich an Haushalte und Unternehmen in Deutschland, welche die angeführten Promotion HP Produkte in Deutschland erworben haben. HP Mitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Der Link im Angebot verweist aber auf ein anderes Notebook.



taxx: wenn ich einen HP 620 oder 625 mit win7 HP finde bekomm ich doch auch den Studenten Rabat von Microsoft. Gibt es welche … das wären ja dann 100€ Ersparnis oder ist diese Kombination nicht erhältlich?



Ist es nicht noch günstiger sich Win7 einfach für lau über MSDNAA zu holen? Ich meine, ist für dich als Student ja möglich.
Beim Notebook schlägste dann hier zu.
Installation sollte nicht so schwer sein ;-)


Sepp: Ich versteh ja das hier einige nicht soviel Kohle für einen Laptop ausgeben wollen. Aber könntet ihr nicht auch mal ein paar MultiMedia Laptops zeigen. Ich seh hier eigentlich nur immer 15 zoll und kleiner. Ein paar gut ausgestattete 17 Zöller die es günstiger gibt z.B. statt 1000€ nur 700€. Sowas wäre mal interessant oder statt 700 nur 500, sowas wäre mal interessant. Nicht jeder hat interesse an einem kleinen mobilen oder einem Office Gerät. Gibt auch viele die einen Laptop als desktop ersatz haben und dafür idst 15zoll schon recht klein



Schau mal öfter bei Hukd rein.
Die Modelle schaffen es eher selten auf die Mydealz Hauptseite, aber bei Hukd solltest du schon fündig werden.
Avatar
Anonymer Benutzer

Evtl doofe frage..aber auf was müsst ich achten wenn ich mir noch Ram dazubestelle bspw. 2gb extra?
Spielt das timing des arbeitspeichers eine Rolle?

Ihr könnt ja mal posten welche ihr genommen habt =)

vielen dank im vorraus

Bearbeitet von: "" 5. Okt 2016
Avatar
Anonymer Benutzer


Fraglich14566: Evtl doofe frage..aber auf was müsst ich achten wenn ich mir noch Ram dazubestelle bspw. 2gb extra?
Spielt das timing des arbeitspeichers eine Rolle?Ihr könnt ja mal posten welche ihr genommen habt =)vielen dank im vorraus



hat sich erledigt! steht ja bei hukd drin sry
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Das ist jetzt ein bisschen Off-Topic, aber was ist vom Aldi-(Süd-)Notebook zu halten, der ab Donnerstag für 559€ verkauft wird?
(http://www.big-screen.de/deutsch/pages/news/hardware-software/2011_05_02_6451_neues-aldi-notebook-mit-sandy-bridge-cpu-usb-3-0.php)
Vor allem die 36 Monate Garantie finde ich da interessant...

Das mit Windows steht doch im Artikel direkt drin. Es gibt von Microsoft keinen Gutschein, weil hier nicht Home Premium drauf ist.

Und das mit den Teilnahmebedingungen auch. Hat man schonmal ein Modell aus der Aktion gekauft und das Cashback beantragt, geht es nicht mehr auf den gleichen Haushalt. Man kann aber für bis zu fünf Geräte auf einmal das Cashback beantragen.

Steck in der Zwickmühle: Hab ein sehr gutes 15 Zoll Notebook

(Samsung X20 XVM 1730 V,
siehe http://www.amazon.de/Samsung-Notebook-Centrino-1-73GHz-Accelerator/dp/tech-data/B000AXSIRE/ref=de_a_smtd/303-0477752-9605019)

mit bestmöglicher Verarbeitung, Tastatur, Bildschirm (matt, 1.400 x 1.050), niedrigem Gewicht knapp über 2kg.
Das einzige Problem: Es lahmt unter Win7 (aber auch WinXP) wg. dem 1,7GHz Single Proz. (+ 2GB Ram).

Würdet Ihr zu dem HP raten? Keine Spiele, selten Movies, hauptsächlich Office u. Programmierung.

Bin halt nicht mehr bereit, so viel Geld (1200€ fürs jetzige bezahlt) für ein NB auszugeben. Andererseits will ich auch keinen Rückschritt in den obigen positiven Punkten hinnehmen...

Also nochmal, wie kommt ihr auf 269€ bei dem verlinkten Angebot? 452,83 - 10% - 50€ sind keine 269€. Außerdem gibts das Notebook auch mit Win7 Home Premium.



Anders: Das ist jetzt ein bisschen Off-Topic, aber was ist vom Aldi-(Süd-)Notebook zu halten, der ab Donnerstag für 559€ verkauft wird?
(big-screen.de/deu…php)
Vor allem die 36 Monate Garantie finde ich da interessant…



Faustregel ist, dass es bei Lebensmitteldiscountern keine "Superschnäppchen" gibt. Und das schon seit 2004.
Irgendwo wird immer gespart, meist an der Verarbeitung, der Tastatur...

Der Preis klingt fair für SandyBridge, ich würde Dir aber raten, zu warten, bis es im Netz detailliertere Testberichte gibt.

Notebooks am Besten bestellen (wegen dem Widerrufsrecht) - das vermeidet böse Überraschungen.
Verfasser Admin

Ist schon wieder teurer geworden.

@Win7 HP, aber nicht zu dem Preis



Adi: Also nochmal, wie kommt ihr auf 269€ bei dem verlinkten Angebot? 452,83 – 10% – 50€ sind keine 269€. Außerdem gibts das Notebook auch mit Win7 Home Premium.

@ admin

Schau mal in den Preissuchmaschinen. Da geht das HP620 mit Win7 HP ab ca. 330€ los, mit Win7 P ab 360€. Kombiniert mit den beiden Cashbacks wären wir dann bei ca. 230€ für die Win7 HP Version.

Bei diskontcomputer.com, ein österreichische Onlinediskounter (249€) gibts dann ja wohl kein cashback, auch als deutscher Kunde, oder? Wollte grade bestellen, merkte aber gerade noch dass er Ösi ist

Hey Leute!
Helft mir doch mal bitte kurz... hab mein P360 endlich bekommen und habe spaßeshalber mal den HP Garantie Check gemacht.
Die Garantie läuft seit Dezember 2010 und somit noch bis Januar 2012. Vier Monate meiner Zwölf sind also schon verstrichen! Ist das normal? Wie war es bei euch?

Danke!

Was ist von folgendem Angebot für 209 Euro (bzw. 159 Euro nach Cashback) zu halten?
amazon.de/gp/…c=1

AMD V140 2.30GHz • 2048MB • 250GB • DVD+/-RW DL • AMD Radeon HD 4250 (IGP) shared memory • 3x USB 2.0/LAN/WLAN 802.11bgn • Webcam • 15.6″ WXGA glare LED TFT (1366×768) • Linux • Li-Ionen-Akku (6 Zellen) • 2.50kg • 12 Monate Herstellergarantie



Michi: Was ist von folgendem Angebot für 209 Euro (bzw. 159 Euro nach Cashback) zu halten?
amazon.de/gp/…c=1AMD V140 2.30GHz • 2048MB • 250GB • DVD+/-RW DL • AMD Radeon HD 4250 (IGP) shared memory • 3x USB 2.0/LAN/WLAN 802.11bgn • Webcam • 15.6″ WXGA glare LED TFT (1366×768) • Linux • Li-Ionen-Akku (6 Zellen) • 2.50kg • 12 Monate Herstellergarantie


Lies mal, für welche Geräte der Cashback gilt, das verlinkte gehört wohl nicht dazu ;-)
Avatar
Anonymer Benutzer


Patty: Hey Leute!
Helft mir doch mal bitte kurz… hab mein P360 endlich bekommen und habe spaßeshalber mal den HP Garantie Check gemacht.
Die Garantie läuft seit Dezember 2010 und somit noch bis Januar 2012. Vier Monate meiner Zwölf sind also schon verstrichen! Ist das normal? Wie war es bei euch?Danke!



Die Garantie gilt doch erst ab Kaufdatum!
Bearbeitet von: "" 9. Mär

Heute kam die Stornierung meiner Bestellung des HP 620
Lt. Storno "nicht auf Lager".

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler