Abgelaufen

50€ Lenovo EDGE Cashback Aktion - 11", 13" und 15" Notebooks - ab 350€

Admin 66
eingestellt am 13. Okt 2010
Update 1

In den Kommentaren hat Karussit nochmal darauf hingewiesen, dass es auch auf die 11″ Modelle gilt. In der Liste unten verlinkten Liste sind sie leider nicht, ich probiere das nochmal genauer abzuklären.

Lenovo hat die Cashback Aktion für den Lenovo EDGE nochmals verlängert. Aktuell kommt es aber wohl genau wie beim S10-3 zu deutlichen Verzögerungen bei der Auszahlung und so sollte man sich mindestens 2 Monate gedulden können. Da der alte Artikel inzwischen auch schon etwas überflutet ist, gibt es nochmal einen neuen Artikel mit den wichtigsten Informationen.


Die gesamte Modellliste seht ihr am besten direkt bei Lenovo ein. Der Cashback Ablauf bei Lenovo ist etwas ungewöhnlich. Zunächst einmal kauft man das Gerät ganz regulär beim Händler und wie immer muss dem Antrag eine Rechnungskopie beiliegen. Der Knackpunkt ist allerdings, dass der Antrag frühestens nach 30 Tagen und spät. nach 60 Tagen eingereicht werden kann. Wichtig ist auch, dass das Rechnungsdatum eben noch im Oktober liegt (hat das Gerät also eine Lieferzeit von 14 Tagen, wird es knapp werden).


Am deutlichsten spürt man natürlich den Rabatt beim günstigsten Gerät (Übersicht aller Lenovo EDGE Modelle), welches in dem Fall der Lenovo IBM ThinkPad Edge 13 mit AMD X2 Neo wäre.


Notebook_Shop_-_Notebooks___Laptops_bei_


13? LENOVO ThinkPad Edge 13 NUE88GE für 399€ – 50€ Cashback – AMD X2 Neo 2 x 1,5 GHz, 2GB RAM, 250GB, FreeDOS (kein Windows)


Möchte man professionelle Testberichte lesen, wird man in etwas anderer Austattung bei cnet (3,5 Sterne von 5), Notebookjornal (“Gut”) und Notebookcheck (86%) fündig. Deutlich interssanter sind aber wahrscheinlich die Erfahrungsberichte genau zu diesem Modell. So hat sich herausgestellt, dass der AMD L325 leider nicht Cool’n’Quiet unterstützt und somit immer auf 1.5GHz läuft. Das führt natürlich zu zwangsläufig kürzeren Akkulaufzeiten von realistisch etwa 3 Stunden. Das kann man zwar mit RMClock umgehen, ist aber natürlich nicht im Sinne des Erfinders und führt offiziell auch zum Garantieverlust. Auch noch sehr kritisch ist, dass es scheinbar immer ein leichtes Fiepen auf dem Kopfhörerausgang gibt (ist wohl nicht mehr bei allen Geräten so). Eine recht schöne Zusammenfassung von Pro und Contra gibt es im Thinkpad-Forum von H1N1:


PRO:

– Gute Verarbeitung (mit Ausnahme, siehe unter Con)

– Genug Rechenleistung für Office/Internet

– Sehr helles Display

– Gute Tastatur

– kompakt

– Super Auflösung

– Lüfter Lautstärke (fällt bei mir, ausser beim windows boot, nie auf)

– für mich ausreichende Akkulaufzeit (3h inkl. WLAN, Helligkeit auf Mittel)

– Optik (fanden bis jetzt alle sehr hübsch)


CON:

– Display Deckel zu leicht verbiegbar, eindrückbar (macht mir persönlich etwas Sorgen)

– Glossy Display (lässt sich aber meist durch gute Helligkeit ausmerzen)

– SEHR laute Festplatte


Hier auch nochmal ein weiterer ausführlicherer Erfahrungsbericht. Letztendlich muss man sich eben überlegen, ob einem die gute Lenovo Verarbeitung die oben genannten Einschränkungen Wert sind.


Technische Daten:


Athlon X2 Neo L325 2x 1.50GHz • 2048MB • 250GB • kein optisches Laufwerk • ATI Radeon HD 3200 (IGP) shared memory • 3x USB 2.0/Gb LAN/WLAN 802.11bgn • HDMI • 5in1 Card Reader • Webcam • 13.3? WXGA glare LED TFT (1366×768) • FreeDOS • Li-Ionen Akku (6 Zellen, 5200mAh, 3.5h Laufzeit) • 1.70kg • 12 Monate Herstellergarantie (Einsendung)

Zusätzliche Info
66 Kommentare
Verfasser Admin

Danke auch nochmal an Markus.
Wer nichts gegen B-Ware hat und auch mit einem 15" Gerät von Medion leben kann, sollte sich nochmal den hier angucken:
mydealz.de/146…5e/

Huhu,

admin, gibts auch lenovo Thinkpad aktionen? Suche einen günstigen T410 momentan

Hallo,

ich hab das Edge in 13'' mit Turion jetzt seit einem halben Jahr und bin sehr zufrieden. Bei normalem Surfen und Arbeiten gibt der Akku schon 4 Stunden her (10/15 Helligkeit). Das fehlende Optische Laufwerk ist mir nicht einmal negativ aufgefallen und die Lautstärke der Festplatte find ich jetzt auch nicht wild.

Es gibt eigentlich nur 2 Kritikpunkte:
Manchmal erkennt das ThinkPad den Lenovo Akku nicht mehr und kann ihn dann auch nicht mehr laden. Dagegen hilft den Akku zu entfernen und einmal kräftig zu schütteln. Passiert aber nicht oft.
Außerdem das Fiepsen auf dem Kopfhörerausgang, was sich allerdings nur bemerkbar macht wenn grad kein Sound abgespielt wird.

Im Großen und Ganzen aber ein schönes Kompaktes Subnotebook.

Geht man über Qipu kann man den Preis nochmals um 4 Euro drücken ... ist zwar nicht die Welt, aber immerhin.

Würde ich sofort kaufen, wenn auch mit Intel Prozessor. Leider ein Glossy Display. Schlicht ein No Go und somit keine Überlegung wert.

richtet sich die Cashback aktion auch an Gewerbetreibenden, bzw. ist das denen egal?

Verfasser Admin

"Die Eingabe von Anträgen ist ausschließlich Endbenutzerkunden vorbehalten. Fachhändlern ist es nicht gestattet, sie im Namen ihrer Kunden einzureichen."
"Nicht teilnahmeberechtigt sind Mitarbeiter von Lenovo, deren Vertreter und Handelsbevollmächtigte, Großhändler, Wiederverkäufer, Mitarbeiter von Einzelhandelsgeschäften, Einzelhändler, teilnehmende Fachhändler oder alle Personen, die in irgendeiner Form an der Werbeaktion beteiligt sind."

.... jetzt noch bitte ein Angebot für ein spieltauglichen Laptop:)
Suche gerade eine Kiste mit bischen mehr Power

Avatar
Anonymer Benutzer

Gilt auch für die 11-Zoll-Geräte. Allerdings hat das augenscheinlich nicht muttersprachlich deutsche Helpdesk meine Anfrage nicht verstandenn, wann die Modelle auch in das Antragsformular stehen werden.

"Diese sind die Modelle die im Oktober gültig sind:
€50
ThinkPad
NVY4MGE
NV12YGE
NVN46GE
NVN47GE
NVLGRGE
NVLGQGE
NVLEQGE
NVLEPGE
NVLGPGE

Lenovo Cashback"

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

also, zu dieser cashbackaktion kann ich nur sagen: die abwicklung von lenovo ist absolut LAUSIG. habe zwei geräte im juni gekauft und inzwischen mehrfach cashback beantragt bzw. die fehlende auszahlung moniert. entweder keine antwort oder textbausteine in einem abenteuerlichen deutsch, das grosser phantasie bedarf. resultat: auch heute, VIER monate nach kauf habe ich keine zahlung von lenovo erhalten (obwohl mehrfach der anspruch von lenovo bestätigt wurde). einen weiteren identischen fall gibt es in meiner verwandtschaft.
völlig unprofessioneller laden. für mich heisst das: nie wieder lenovo.

Avatar
Anonymer Benutzer

Wenn ich als Einzelhändler nicht an der Werbeaktion beteiligt bin, darf ich also den cashback in anspruch nehmen?

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016
Verfasser Admin

Richtig. Wichtig ist nur, dass Du Endkunde bist, also das Teil nicht kaufst, um es weiterzuverkaufen.

Schade dass die S10-3 Netbooks nicht mehr berücksichtigt werden.
Ich bin im Moment auf der Suche nach einem Netbook.
Ist es absehbar wann wieder eine Compag Cashbackaktion anlaufen wird?

Avatar
Anonymer Benutzer

Wäre dankbar über Erfahrungen hinsichtlich Alltagstauglichkeit. Der Plastikrahmen in silber sieht mir danach aus, als würde er in kürzester Zeit die Farbe an den Ecken verlieren, sodass das NB dann richtig schäbbig aussieht.

Bearbeitet von: "" 13. Sep 2016

würden die lenovos reichen um damit unterwegs auch mal ein bisschen starcraft 2 zu spielen?

@IngoKoeln
Meins hat noch keine Farbe verloren und dabei ist es fast täglich im Rucksack unterwegs. Verpacken sollte man es allerdings schon, z.B. in der CoolBananas Tasche - goo.gl/a8k6



klotz:
würden die lenovos reichen um damit unterwegs auch mal ein bisschen starcraft 2 zu spielen?

vielleicht am besten informierst du dich da mal selber...

Gibt es diese Aussage, gerade weil wir ja von einer etwas holprig durchgeführten Lenovo-Cashbackaktion sprechen, vielleicht auch "etwas offizieller" bzw. irgendwie verbindlicher?!

Denn die 11-Zöller mit Intel-CPU sind ja sicher derzeit die interessantesten Modelle.



Karussit: Gilt auch für die 11-Zoll-Geräte. Allerdings hat das augenscheinlich nicht muttersprachlich deutsche Helpdesk meine Anfrage nicht verstandenn, wann die Modelle auch in das Antragsformular stehen werden.

Verfasser Admin

@klotz:
PC Minimum System Requirements*:

* Windows® XP/Windows Vista®/Windows® 7 (Updated with the latest Service Packs) with DirectX® 9.0c
* 2.6 GHz Pentium® IV or equivalent AMD Athlon® processor
* 128 MB PCIe NVIDIA® GeForce® 6600 GT or ATI Radeon® 9800 PRO video card or better
* 12 GB available HD space
* 1 GB RAM (1.5 GB required for Windows Vista®/Windows® 7 users)
* DVD-ROM drive
* Broadband Internet connection
* 1024X720 minimum display resolution
CPU sollte hinhauen:
notebookcheck.com/Mob…tml
Graka aber eher nicht
notebookcheck.com/Mob…tml

Mit viel Glück läuft es vielleicht aber trotzdem

hi,

ich hab das EDGE mit amd-cpu seit 3tagen (somit auch die never ending cashback aktion mitgenommen). ich werd mich mal auf die negativpunkte beschränken:
- deckel verbogen
- silberbeschichtung bzw. der wertigkeitsfake blättert leicht ab
- cpu gibt im leerlauf hochfrequentiertes fiepen von sich (liegt am c2 modus oder so)
-> handelt sich wohl nicht, wie oft angenommen, um die hdd (hab die hitatchi)
- glossy-display, was in dieser preisklasse aber gängig ist
-> antireflektionsfolie erwerben, falls störend

und jetzt kein mangel, aber manko gegenüber der intel version: die akkulaufzeit. intel 8std. / amd 4std., dafür 150€ (?) preisdifferenz zugunsten des AMD. mithilfe der einrichtung eines energiesparprofils mittels "RMclock" (1600mhz -> 800mhz bei ungf. 0,7x volt) für niedrige auslastung (surfen/office) lässt sich diese auf 5std. erhöhen.

die positiven argumente werden bereits zu genüge in den testberichten genannt. wer ein portables, relativ gut verarbeitetes (tastatur!) office-, surf- und .mkv-wiedergabe-gerät mit all-in-one-charakteristik erwerben möchte, sollte eine bestellung tätigen.

Sicher, dass die 11" Modelle auch gelten? Weil die sind richtig interessant!!!

Verfasser Admin

Ich klär das morgen nochmal konkret mit Lenovo ab, bzw. schreib schonmal direkt ne Email. Leider dauert das bei denen immer ewig

Hi,

das würde mich auch brennend interessieren.
Denn auf der Website sind sie nicht aufgeführt.

Habe mir heute gerade einen Acer 1830 bestellt, würde dann aber doch zu einem Edge 11 tendieren.

Verfasser Admin

Die Antwort kam schnell. Ist aber nicht sehr zufriedenstellend. Ich frage nochmal wann das auf der Homepage aufgeführt wird.

Diese sind die Modelle die im Oktober gültig sind:
€50
ThinkPad
NVY4MGE
NV12YGE
NVN46GE
NVN47GE
NVLGRGE
NVLGQGE
NVLEQGE
NVLEPGE
NVLGPGE

Lenovo Cashback


-----Original Message-----
From: Fabian Spielberger [mailto:XXX@mydealz.de]
Sent: 13 October 2010 17:27
To: help@lenovocashback.com
Subject: Lenovo EDGE Cashback Aktion

Ich wollte mich erkundigen, ob die Lenovo EDGE Cashback Aktion auch
für diese Modelle gilt:
NVY4MGE
NV12YGE
NVN46GE
NVN47GE
NVLGRGE
NVLGQGE
NVLEQGE
NVLEPGE
NVLGPGE

Mit freundlichen Grüßen
Fabian Spielberger

Avatar
Anonymer Benutzer

Sorry für Off-Topic,

kann mir jmd. eine Seite nennen, wo ich mir günstig einen Pc zusammenbauen kann?

LG

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Das ist quatsch mit der Festplatte, ich habe das Notebook und die Festplatte ist von der Geräuschentwicklung her absolut unauffällig. Das Glossy-Display als Contra aufzuzählen ist wohl Geschmackssache. Das sich der Deckel verbiegt konnte ich bisher auch nicht feststellen! Gut, ich biege auch nicht daran herum... !?

Letztlich habe ich das Gerät doch wieder verkauft, da mich die für ein ULV Notebook zu kurze Akkulaufzeit stört und mir das Gerät noch zu sperrig ist. Wollte ursprünglich ein 11,6 Zoll und das wird es jetzt wohl in Form eines 1830t werden. Liegt preislich allerdings in einer ganz anderen Liga.

Das Edge 13, mit dem matt schwarzen Deckel, finde ich dennoch mehr als gelungen, vor allem die wertige Optik.

Moment mal...es gibt ein Edge 11!?
Das muss ich mir mal genauer ansehen.
Links bitte!

Was ich noch ergänzen wollte:
Die Cashback-Aktion ist nichts für schwache Nerven!
Bei mir dauerte es 3 1/2 Monate und mehrere Mails an den Support bis das Geld auf meinem Konto eintrudelte. Bin letztlich froh, dass sie überhaupt noch gezahlt haben.

Kurz der Ablauf:
Beantragen des Cashbacks - ab exakt 1 Monat nach Kauf ... bis spätestens exakt 2 Monate nach Kauf - etwa 1 weiteren Monat warten auf Bestätigung der Antragsannahme (war zumindest bei mir so, mit zwischenzeitlicher Rückfrage, was mit meinem Antrag passiert ist) - danach 56 Tage bis zur Überweisung aufs Konto!

Achtung: Man bekommt auf der Cashback-Antragsseite keine email-Bestätigung und kann diese auch später nicht wieder aufrufen...
Also: Bildschirmscreenshots machen und ausdrucken!

Hatte ich nicht gemacht und stand mit wenig Daten da

Avatar
Anonymer Benutzer

Hmm.. da muss ich ja bei verschiedenen Händlern kaufen und somit wirds nochmal teurer.. Trotzdem danke.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Oh man, das könnte glatt eine günstige Alternative zum 1830t@520um (700,-) sein. Ein AMD Prozessor kommt da für mich aber nicht mehr in Frage, wegen der doch deutlich kürzeren Akkulaufzeit. Bin mal gespannt wo so ein Edge 11 mit Core i3 und Cashback dann preislich landen wird *freu*.

Die Farbe blättert schon nach drei Tagen ab!? Entweder hundsmiserable Qualität oder unsachgemäßer Umgang.



Miau: hi,
ich hab das EDGE mit amd-cpu seit 3tagen (somit auch die never ending cashback aktion mitgenommen). ich werd mich mal auf die negativpunkte beschränken:
- deckel verbogen
- silberbeschichtung bzw. der wertigkeitsfake blättert leicht ab
- cpu gibt im leerlauf hochfrequentiertes fiepen von sich (liegt am c2 modus oder so)
-> handelt sich wohl nicht, wie oft angenommen, um die hdd (hab die hitatchi)
- glossy-display, was in dieser preisklasse aber gängig ist
-> antireflektionsfolie erwerben, falls störendund jetzt kein mangel, aber manko gegenüber der intel version: die akkulaufzeit. intel 8std. / amd 4std., dafür 150€ (?) preisdifferenz zugunsten des AMD. mithilfe der einrichtung eines energiesparprofils mittels “RMclock” (1600mhz -> 800mhz bei ungf. 0,7x volt) für niedrige auslastung (surfen/office) lässt sich diese auf 5std. erhöhen.
die positiven argumente werden bereits zu genüge in den testberichten genannt. wer ein portables, relativ gut verarbeitetes (tastatur!) office-, surf- und .mkv-wiedergabe-gerät mit all-in-one-charakteristik erwerben möchte, sollte eine bestellung tätigen.

Hallo,
gibt es denn vielleicht auch ein gutes Angebot im 14" oder 15" Bereich und mit optischem Laufwerk? Ich würde mein T23 gerne mal in Rente schicken, kenne mich da allerdings nicht wirklich aus... Ansprüche sind lediglich Office und Internet.

Man wird mit Intel weder auf 8 Stunden kommen, noch mit AMD auf 4 Stunden, wenn die Displayhelligkeit nicht gerade am untersten Anschlag ist. Sagen wir mal 6 bzw 3 Stunden. Die Erhöhung der Laufzeit mit rmclock beim AMD Modell bringt maximal 4 Stunden.
-
Der Lack am Rahmen (Umrandung heißt auf englich "edge") ist natürlich Lackabrieb gefährdet (beim Anecken, vorbeischrammen, Reißverschluss der Tasche unvorsichtig schließen). - Ausgesprochene Grobmotoriker können das wohl schon nach 3 Tagen schaffen!
-
Interessant finde ich beim edge 11 das neue Netzteil. In einem youtube Video wird ein ganz flaches Netzteil gezeigt. Beim timelinex soll das Netzteil ja im Gerät! eingaut sein, so dass nur noch ein Stromkabel angeschlossen wird. Das finde ich genial.

Auf das Edge11 hätt ich ja schon Lust für Uni &Co, aber bisher gibts leider noch keine wirklich aufschlussreichen Testberichte. Gerade die Akkulaufzeit mit dem i3 bei "Skripte-Anzeige" bzw Surfen über WLAN wäre mal spannend...

Leider preislich eben wieder typisch IBM - nicht gerade DAS Schnäppchen.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich warte mittlerweile seit 2 Monaten auf mein Cashback und werde regelmäßig per Mail hingehalten. Zitat:"Wir haben eine viel höhere Zahl von Rückzahlungsforderungen bekommen als erwartet, und daher haben wir leider einen Rückstand, den wir noch abfertigen müssen." oder "Wir danken Ihnen für Ihre Geduld in dieser Sache und versichern Ihnen, dass Sie Ihre Rückzahlung so schnell wie möglich erhalten werden."

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Korrektur:
Hab es gerade in einer amazon-rezension gelesen.
Beim 1830t ist das Netzteil nicht im Notebook integriert.
Es handelt sich vielmehr um ein Steckernetzteil,
wie man es von Handys kennt.
...auch sehr schön!

Hab heute mein Thinkpad Edge bekommen. Bin echt zufrieden damit. Nur das nervige piepsen beim rein- und rausstecken des stromkabels nervt total. weiß vielleicht jemand wie man das ausstellen kann?

hier gibt es einen mäßig aussagekräftigen Testbericht zum edge 11:
brighthub.com/com…spx

Falls das mit den 50 Euro Cashback für das edge 11 offiziell wird, hat meine Freundin ein neues Notebook

Edge 11 ?
>500€ für diesen Zwerg ?
¿:-<

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler