Abgelaufen

50€ Rabatt auf alle Tablets (auch iPad Mini 2 (329€) und iPad Air (429€)) durch Finanzierung - Umfrage: Was haltet ihr von Finanzierungsangeboten?

128
eingestellt am 29. Okt 2013

notebooksbilliger betreibt ja seit einer Weile auch den nullprozentshop bei dem man nichts direkt kaufen kann, sondern alles finanzieren muss. Das Schöne an der Sache ist, dass es 0% Zinsen kostet. Das Traurige am Ganzen ist, dass man die guten Angebote eben nur per Finanzierung bekommt. Ich sehe es ähnlich wie viele andere mydealzer, dass man sich für 50€ Ersparnis keine Finanzierung aufhalsen sollte. Da aktuell wieder mit einem für viele auf den ersten Blick attraktiven Angebot geworben wird, wollte ich zum einem mal auf die Vor- und Nachteile von Finanzierungsangeboten aufmerksam machen und zum anderen wissen, ob wir trotz meiner persönlichen Abneigung darüber berichten sollten oder eher nicht.



Vorteile


  • 0% Finanzierung – über 6 – 12 Monate monatlich abzahlbar
  • sehr hohe Rabatte möglich, da der Anbieter eine hohe Provision für die Vermittlung des Kredits bekommt, die er dann wiederum weiterreicht

Nachteile


  • Es handelt sich um einen echten Kredit und man bekommt zusätzlich noch eine Kreditkarte (die immerhin kostenlos ist)
  • die Schufa entfernt auch korrekt abgezahlt Kreditanträge, im Gegensatz zu Handyverträgen oder Girokonten, erst nach 3 Jahren

Macht man einen Handyvertrag, zahlt diesen ordnungsgemäß und kündigt ihn, wird er nach Ablauf aus der Schufa gestrichen. Ein Kredit wird allerdings für 3 Jahre gespeichert. Das muss NICHT! zwangsläufig ein Negativmerkmal sein, aber da der Kredit inklusive Höhe gespeichert wird, sieht es bestimmt komisch aus, wenn man sich zig Kleinkredite reinholt.


Wie man schon rauslesen kann, bin ich kein großer Fan davon. Wenn man es so will, könnte man z.B. auch zu Qipu gehen, sich eine kostenlose Kreditkarte wie die Barclaycard New Visa holen und hat 40€ “Rabatt” auf jeden Online-Shop, da man ja das Cashback bekommt. Und dabei handelt es sich lediglich um eine Kreditkarte und keinen Kredit.


Was haltet ihr also davon? Sollte über Angebote, die nur per Finanzierung zahlbar sind, berichtet werden oder lieber nicht?


Hier ist die Umfrage:

[UMFRAGE BEENDET]

Zusätzliche Info
Diverses
128 Kommentare

Also 50 Euro auf Tablets find ich gut weil ich mir auch das iPad Air kaufen möchte. Allerdings keinen Bock auf ne Finanzierung. Hab immer wieder mal über Jahre hinweg so 0% Finanzierungen gemacht.
Leider wurde mir das beim Hauskauf als "Schlechtes Einkaufsverhalten" angeahndet und ich darf nun 40-50 Euro MONATLICH!! mehr löhnen für den Kredit. Das geht bei nem Haus schon mal ganz schön ins Geld.

Wer sich sowas leisten möchte sollte halt die Kohle haben.
Meine Meinung.

Die Kreditkarte wird auch gespeichert wie ein Kredit...

Also,ich persönlich halte nix von finanzierungsangeboten,kenne viele die viele sachen finanziert haben,lieber sparen und dann sich das kaufen,was man möchte.

Avatar
GelöschterUser85994

Antwort: GAR NICHTS



Olli:
Die Kreditkarte wird auch gespeichert wie ein Kredit…





Sorry aber das ist Käse.


Olli:
Die Kreditkarte wird auch gespeichert wie ein Kredit…




Mach es wie der Pinguin, nix sagen, wenn man nix weiß.
Danke! (-;

0% Finanzierung und 50€ für einen vollständigen Datensatz zu einem finanzierungswilligen Kunden...man wieso komm ich nicht so günstig an solche Goldgruben.

Die Ersparnis sollte schon 3-stellig sein, damit es wert ist darüber zu berichten.

Außerdem sollte auf jeden Fall ein Hinweis auf die Finanzierung in den Titel!

Wäre dabei, aber den Müll ausdrucken, unterschreiben und zur Post bringen? Nee, lass mal.

Auch ein Grund, weshalb ich Sparhandy liebe. Einfach bestellen, erhalten, loslegen. Kein Papierkram, keinen Stress.

@forester: Das mit dem Titel versteht sich von selbst. 100€ wäre genial, halt ich aber für etwas unrealistisch, speziell bei den ganzen "Mini"-Krediten, sowas wie das S3 Mini für 139€ (statt 189€).

Ich halte nix davon....einfach totschweigen und gut ist :D....den Platz kann man auch für andere gute Angebote nutzen



Lynsch:
Also 50 Euro auf Tablets find ich gut weil ich mir auch das iPad Air kaufen möchte. Allerdings keinen Bock auf ne Finanzierung. Hab immer wieder mal über Jahre hinweg so 0% Finanzierungen gemacht.
Leider wurde mir das beim Hauskauf als “Schlechtes Einkaufsverhalten” angeahndet und ich darf nun 40-50 Euro MONATLICH!! mehr löhnen für den Kredit. Das geht bei nem Haus schon mal ganz schön ins Geld.


Wer sich sowas leisten möchte sollte halt die Kohle haben.
Meine Meinung.




DIESE Story kannst Du deiner Oma erzählen.

@Forester
...bin deiner Meinung.
Ab ner gewissen Summe bin auch ich, käuflich.
Ich eröffne auch mal einfach ein Konto,wenn\'s sein muss und der Preis stimmt...

Avatar
Anonymer Benutzer

finanzierung geht mal garnicht!!

Bearbeitet von: "" 20. Sep 2016

Ich finde persönlich auch eine \"Finanzierung\" eines niedrigpreisigen Gerätes mit einem Handy-Schubladenvertrag attraktiver. Da kommt man oftmals auf eine vergleichbare Ersparnis, da die Provision für den Anbieter oftmals recht hoch ist.
Und drei Handyverträge in der Schufa sehen allemal besser aus, als drei Kleinkredite.

ob man jetzt ne Finanzierung bei notebooksbilliger.de macht oder bei MM ist absolut egal.

gibt genug die kein Geld auf der Hohen kannte haben, also warum nicht noch 50€ mitnehmen?

Gar nichts. Ich kaufe nichts, was ich mir nicht auch umgehend leisten kann.

Ein großes Problem in Deutschland, alles kann man günstig finanzieren! Viele fallen darauf rein!

Ich halte von solchen Finanzierungen gar nichts. Überwiegend Anklang findet das ohnehin insbesondere bei bildungsferneren Bevölkerungsschichten, die dringend die neuesten Smartphones und Gadgets brauchen und sich diese mit den niedrigen monatlichen Raten schönrechnen. Dass allerdings 3 oder 4 Kleinkredite auch gern mal in eine Schuldenfalle führen, wird nur allzugern übersehen. Ich finde es gut, dass sich "admin" hierüber Gedanken macht, dass mydealz nicht nur von Leuten gelesen wird, die ein eigenes Tagesgeldkonto haben, dieses vorab mit der gesamten Kreditsumme befüllen und von dort abbuchen lassen (und dann mit den Zinsen noch einen Gewinn machen), sondern eben auch von Leuten, die ohne groß zu rechnen drauf reinfallen. Letztere sollte man nicht auch noch ungewollt in die höhere Verschuldung führen.

Lange Rede, kurzer Sinn: (abgesehen von Autos und Grundstücken) immer nur das kaufen, was man auch bar zahlen kann. Keine Finanzierungsdeals hier.

Meine Meinung: Erst verdienen, dann ausgeben.

Oder wie die Fantastischen Vier es so schön gesagt haben: Mit dem Geld was ich nicht hab, kauf ich mir das was ich nicht brauch.



qipuEXPERT:
ob man jetzt ne Finanzierung bei notebooksbilliger.de macht oder bei MM ist absolut egal.


gibt genug die kein Geld auf der Hohen kannte haben, also warum nicht noch 50€ mitnehmen?




Wenn ich das Geld für ein Ipad Air nicht auf der "hohen Kannte" habe und dafür einen Kredit aufnehmen müsste, dann sollte ich mir mal überlegen, ob ich es wirklich brauche! Die Beträge von denen wir hier sprechen fallen schon an, wenn nur die Waschmaschine ausfällt oder das Auto streikt und was mach ich wenn sowas noch dazu kommt? Ich muss immer den Kopf schütteln, wenn ich Leute sehe die sich im Saturn ne PS3 finanzieren und das meine ich jetzt nicht, weil ich es so unglaublich dicke habe!

Haushaltsgeräte darf man durchaus finanzieren, da diese wirklich benötigt werden. Aber Finanzierung bei Unterhaltungsgegenständen, wenn man zum Kauf kein Geld hat?
Nee lieber nicht, man sieht\'s ja bei Mutter Staat. Die Schulden werden immer mehr...

Es hat doch nichts damit zu tun, dass man sich etwas nicht leisten kann (dann sollte man in der Tat vom Kauf Abstand nehmen). Aber wenn man ein Produkt für 50 Euro weniger haben kann, dann ist das doch eine Überlegung wert. Gerade wo hier die Deals boomen mit dem 10.ten Girokonto, weil es da mal wieder 50 Euro Cashback gibt - da ist mir dann der Aufwand zu hoch.

Der einzige Nachteil ist die vom admin angesprochene ziemlich unsichere Situation des Schufascores. Wobei bei deren mafiösen Methoden halt leider auch keine Konsistenz erkennbar ist.

Warum soll ich wem das Geld sofort komplett geben wenn er mir auch anbietet das zu 0% zu finanzieren? Habe mein Auto auch mit 0% Ford Flat gekauft. Das Geld hat sich so über die Jahre schön bei mir verzinst und nicht bei Ford.
Die Gefahr ist ganz klar:
Hier werden Leute gelockt die das Geld für etwas eigentlich nicht haben. Das sollte man natürlich nicht tun.
Ich bin klar dafür wenn man es sich leisten kann.
Die 2. Gefahr besteht darin das manche sich etwas kaufen, das Geld zwar haben, aber dann für etwas anderes ausgeben.
Wer nicht mit Geld umgehen kann sollte auch die Finger von so etwas lassen!

Is schon reizvoll, S3 mini für 129€, aber nicht für mich.
Außerdem weißt Du ja, wie es bei Uns ankommt.. Deal des Tages von NBB reicht aus.

Wo liegt hier die Umfrage?
Wenn man einen Artikel schreibt, der eine bestimmte Richtung absolut bevorzugt, kann man kaum vernünftige Kommentare erwarten.

Zumal der Qipu und Barclay Vergleich doch arg hinkt. Bei Qipu bekommt man nicht annähernd so hohe Ausschüttungen (auch nicht sofort!) und die hohen Cashback Aktionen sind einmalig oder bestenfalls einmal im Jahr möglich.

Die Auswertung der Schufa Daten durch Unternehmen ist extrem undurchsichtig, pauschale Aussagen lassen sich kaum treffen.
Warum sollte jemand weniger kreditwürdig sein, wenn er mehrere abbezahlte Kleinkredite hatte? Ist jemand mit 10 Handyverträgen in irgendeiner Form ein besserer Kreditnehmer?

Im Prinzip sind doch die Leute nur gegen Finanzierung, weil es die Schufa gibt. Ohne diese spricht nichts gegen eine Finanzierung. Deshalb ist es natürlich lustig, dass oben zwei Negativpunkte aufgeführt sind ...

Ob man natürlich wegen jedem Mist so etwas abschließen sollte, steht auf einem anderen Blatt. Aber das gilt auch für Handyverträge.

Ich halte solche Angebot für unmoralisch. Sie bewegen Menschen zu einem Kauverhalten, dass ihrer wirtschaftlichen Lage nicht entspricht. Leider werden gerade ungebildete oder wenig geschäftserfahrene Personen besonders von solchen "Angeboten" angesprochen.

Betrachtet man die Verbraucherinsolvenzen der letzten Jahre zeigt sich ein rasanter Anstieg. Das hat auch mit anderen Faktoren zu tun, aber ein wesentlicher Faktor ist die Kreditfinanzierung von unnötigen Konsumartikeln. Früher war dies verpönt ("Erst sparen, dann kaufen"). Heute wird dies in weiten Teilen der Gesellschaft als "normal" angesehen.

Ich bleibe da bei meiner konservativen Kaufmannsregel: Keine Kredite für Konsumgüter, nur für Investitionsgüter.

Prinzipiell sollte natürlich jeder eigenverantwortlich seine Finanzen im Griff haben - nicht zu berichten, dürfte aber auch einige Leute schützen. Ansonsten: Wenn der Schufa-Eintrag nicht wär, wär's geil.

@spacebee: Bei der geschäftlichen Verbindung zwischen qipu & mydealz sollte es nicht verwundern, wenn ein in der Tat hinkender Vergleich mit qipu getätigt wird ;-)

maCyo: Das Geld hat sich so über die Jahre schön bei mir verzinst und nicht bei Ford.

Ja, mit 0,5 % oder so

@karl: es war nicht viel aber fast das 4 fache. Außerdem war da noch zusätzliche Leistung mit drin wie Wartung. Und in diesem Fall sparste ja auch 50€ und auch was man in Zinsen natürlich bei diesen Werten nie reinbekommt. Daher ist die Ersparnis zum Anfang der Gewinn.

Der einzige Nachteil ist, wenn ich wirklich mal nen ganz großen Kredit brauche, wie z.b. ein Haus. Ansonsten hab ich kein Problem damit. Ich werde in Raten bezahlt, warum dann auch nicht was auf Raten kaufen.

Für 50 Euro Ersparnis einen Kredit / Finanzierung machen? Never ever. Ich kaufe nur das, was ich mir auch leisten kann.
Diese ganzen Finanzierungen halte ich sowieso für höchst gefährlich. Nicht umsonst ist in den Niederlanden der Zusatz "Aufpassen: Geld leihen kostet Geld!" bei Kredit-Werbung Pflicht. Nur wenige können wirklich das Ausmaß abschätzen und haben sich so perfekt unter Kontrolle...

Bei der Zinslage heute sind die Banken für jeden Kreditnehmer dankbar. Ich denke, die Hanseatic Bank hat Notebooksbilliger ein Angebot gemacht, dem die nicht widerstehen konnten... Wer mit den beschriebenen Nachteilen leben kann, macht sicher nichts verkehrt!

Die Schufa speichert diese Finanzierung, auch wenn alles immer brav bezahlt wird, 2 Jahre nach der letzten Ratenzahlung. Welche Auswirkungen dies auf den Score hat, kann einem niemand sagen.

Wenn nur eine Rate mal nicht bezahlt wird (warum auch immer) gibts einen negativen Eintrag.
Scheiße, wenn man dann wegen 50€ Ersparnis eine Finanzierung nicht genehmigt bekommt oder mehr Zinsen zahlt.

Bei Galileo kam gerade ein Beitrag drüber!

Ich bin auch kein Fan von solchen Konsumkrediten, v.a. nicht für 50 Euro. Mit Handyverträgen kann ich leben, sofern die Ersparnis einen gewissen Betrag überschreitet (wg. 50 Euro würde ich mir auch da keinen Vertrag ans Bein binden).

Dabei denke ich zum Beispiel an die Base-Aktion (iPad 4 16GB + Cellular für eff. ~ 391 Euro vs. 629 Euro UVP) oder Vodafone letztes Jahr mit einem iPhone 4S für ~ 450 Euro (Studenten) mit der Option, den Betrag über rabattiertes Guthaben noch um etwa 100 Euro zu drücken. Insofern halte ich das hier für ein eher laues Angebot, wohl wissend dass solche "Knaller" sehr selten sind.

Man sollte genau zwei Sachen finanzieren: Autos und Häuser. Und ersteres auch nur, wenns denn sein muss. Für alles andere: Cash only.

Ich verstehe die Kritik nicht richtig. Wenn ich mir etwas kaufe, dann kalkuliere ich auch mit sämtlichen Cashback und langfristigen Ersparnissen sowie Ausgaben. Mir persönlich ist es egal, ob ich etwas monatlich oder als Ganzes bezahle. Es geht um den Preis. Und das Haus habe ich mir bereits gekauft

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler