Abgelaufen

6 Monate kostenlose debitel Datenflatrate (im D1 Netz) *UPDATE*

Admin 207
eingestellt am 18. Okt 2008

*UPDATE* Inzwischen wird der Vertrag über Telco abgewickelt. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 6 Monate, aber man kann immer nur zum Monatsende kündigen. So wird für den letzten Monat also ein gewisser Restbetrag anfallen. Beachtet hierzu die Kommentare.


Außerdem wurde noch ein Alternativ-Angebot mit USB-Stick für 49,95€ online gestellt. Den selben Stick gibt es allerdings auch schon ab 29,95 bei T-Mobile (wobei dieser u.U. einen Xtra Lock hat) mit dem 20€ T-Mobile Gutschein.


*UPDATE – ENDE*


Und mal wieder ein kostenlos Angebot bei eteleon.


[Fehlendes Bild]


Diesmal bekommt man eine 6 monatige Datenflatrate im T-Mobile Netz für effektiv 0€. Es handelt sich dabei um einen debitel Data L Tarif mit der Tarifoption web’n’walk L.


Beim Data L handelt es sich um einen Grundtarif mit 9,95€ Grundgebühr und einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten (Tarifdetails), die Option web’n’walk L ist die Datenflatrate mit einer Mindestvertragslaufzeit von 6 Monaten (Optiondetails). Auch hier handelt es sich um eine Fairflat, überschreitet man ein Datenvolumen von 5GB / Monat wird man für den Rest des Monats auf ISDN Geschwindigkeit gedrosselt. Der Data L ist ein reiner Datentarif zum mobilen Surfen (mit USB UMTS Stick oder Express Card). Es kann damit nicht telefoniert werden.


Kosten
  • 24 x 9,95€ Grundgebühr für den debitel Data L Tarif
  • 6 x 34,95€ Grundgebühr für die Option web’n’walk Data L
  • – 6 x 9,95€ Erstattung durch debitel (erfolgt direkt auf der Telefonrechung)
  • – 388,80€ Einmalauszahlung durch eteleon (lässt sich nach etwa 6-12 Wochen auf euer Girokonto überweisen)
  • ———————————————
  • effektiv 0€ für 6 Monate mobiles Surfen im T-Mobile Netz

Kündigung

Die Preise wie oben berechnet gelten nur, wenn man den Vertrag auch wieder rechtzeitig kündigt. Dafür muss man die Option web’n’walk L kündigen oder auf die kostenfreie Option web’n’walk Roaming DayPass wechseln. Der Hauptvertrag (und dann gegebenenfalls auch die Option Roaming Daypass) muss nach spätestens 21 Monaten gekündigt werden. Andernfalls fallen ab dem 25. Monat die regulären Grundgebühren an.


Die Option kann man wahrscheinlich bequem im Online Kundencenter kündigen und den Vertrag vermutlich auch. Ich habe trotzdem mal eine kurze Musterkündigung erstellt.


554544.jpg


Bestellablauf

Man bestellt das Angebot bei eteleon
Im Verlauf der Bestellung wird einem eine extra Prämie von 30€ für die zusätzliche Beantragung eines Tagesgeldkontos angeboten. Ich persönlich würde das ablehnen (bei comdirect gibt es 75€ für ein Girokonto mit Tagesgeld).
Die Vertragsunterlagen werden einem per Email zugesendet (gegebenenfalls im Eteleon Kundencenter manuell anfordern).
Vertrag ausfüllen und per Fax, Email oder Post an eteleon senden.
Auf Simkarte warten und Auszahlung warten.
Rechnung von debitel kontrollieren, ob Erstattung stattgefunden hat (ggf. bei info@debitel.de reklamieren)
Nach etwa 4 Wochen erhält man die 388,80€ auf das eteleon Kundenkonto. Von dort aus kann man die Überweisung auf das private Girokonto anweisen (dauert etwa nochmal 2-4 Wochen).
Vertrag kündigen und auf Kündigungsbestätigung warten
6 Monate kostenfrei Surfen

Haken

Wie jeder Handyvertrag wird auch dieser bei der Schufa eingetragen. Hat man irgendwann zuviele Verträge wird man unter Umständen von anderen Anbietern abgelehnt. Wurde der Vertrag immer bezahlt und wurde ordnungsgemäß gekündigt, verschwindet er auch wieder nach den 24 Monaten aus der Schufa.


Bei debitel kommt es öfters vor, dass mehrere Monate Befreiung versprochen wird, aber man letztendlich immer wieder den Support darauf hinweisen muss. Also sollte man unbedingt die ersten paar (am besten natürlich alle) Rechnungen kontrollieren.

Zusätzliche Info
207 Kommentare

Verdammt,hätte ich bloß nicht meinen EEE-PC verkauft :-(

Kann mir noch mal jemand erklären, wie sich solche Aktionen für die Anbieter rechnen? Ich meine, werbefinanziert wird das ja wohl kaum sein.

Verfasser Admin

Zitat Markus:
Kann mir noch mal jemand erklären, wie sich solche Aktionen für die Anbieter rechnen? Ich meine, werbefinanziert wird das ja wohl kaum sein.
debitel muss Quartalsziele erreichen und dafür Neukunden aquirieren. Wird es knapp oder liegt ein Bereich hinten (in diesem Fall mobiles Internet), muss man sich anders behelfen.
Also werden den Handyshops besonders hohe Provisionen angeboten.

eteleon wiederum handelt mit debitel aus, dass sie so und so viele Verträge machen, dafür Summe XY bekommen und zusätzlich noch einen Bonus von XY, wenn sie XY Verträge abschließen.

Wird irgendwo etwas knapp, muss man halt die Kunden über den Preis locken
Im Endeffekt schließen so einige Kunden einen Vertrag ab, die das sonst nicht gemacht hätten --> Ziel erreicht.

Völlig uninteressant, seit alle Provider ihr Limit erst von 10 GB und dann auf 5 GB gedrosselt haben. Und dann auch noch "Flatrate" nennen. Der Begriff sollte mal irgendwo rechtsgültig definiert werden, ich finde es eine Sauerei, wie die großen Provider damit werben und Kunden in die Werbefalle locken.

Avatar
Anonymer Benutzer

das ist alles schon sehr verlockend
gibt es denn hier eine Möglichkeit alle Monatsgebühren auf einen schlag zu begleichen damit man nicht ständig irgendwelche Rechnungen begleichen/kontrollieren muss?

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016
Verfasser Admin

Zitat Fredd:
Völlig uninteressant, seit alle Provider ihr Limit erst von 10 GB und dann auf 5 GB gedrosselt haben. Und dann auch noch "Flatrate" nennen. Der Begriff sollte mal irgendwo rechtsgültig definiert werden, ich finde es eine Sauerei, wie die großen Provider damit werben und Kunden in die Werbefalle locken.
Bei 10GB waren halt viele Leute verlockt, das Ganze als Internetersatz zu nutzen und dafür ist es ja nicht gedacht.
Ich bin schon froh, dass VoIP und Instant Messanger funktionieren und (noch) nicht gebannt sind (obwohl nicht gestattet).

Zitat cb:
das ist alles schon sehr verlockend
gibt es denn hier eine Möglichkeit alle Monatsgebühren auf einen schlag zu begleichen damit man nicht ständig irgendwelche Rechnungen begleichen/kontrollieren muss?

Na sicher. Ab auf's Kundenkonto, das funzt auch bei debitel.

Verfasser Admin

Richtig:
Das Geld geht an debitel AG - KTO 512649500 - BLZ 60040071 - VWZ: Kundennummer, aber am besten testet ihr vorher mit einem kleinen Betrag.

Kontrollieren solltest Du aber trotzdem.

Warum gibt's eigentlich immer so einige ewige Zeitverzögerung bis die Kommentare auftauchen? Müssen die erst freigeschaltet werden. Und schade, dass man Kommentare nicht editieren kann und nirgends steht welche Codes, Smilies etc. funzt. Naja.

@Topic: Trotzdem muss'de auf jeden Fall die ersten Rechnungen kontrollieren, eh klar. Und dann später reklamieren, dass der Vertrag weiterläuft, obwohl Du eine Kündigungsbestätigung erhalten hast ...

Verfasser Admin

@offtopic: teils, teils. Edit Funktion hatte ich rausgenommen, weil es zu übelsten Lags kam (genau wie beim Top Kommentatoren (gibt es das Wort überhaupt?) Script). Nach dem Mega-Lag heute Mittag habe ich jetzt einen größeren Datenbank Server bestellt, ich hoffe, dass mindert etwas die Last.

@topic: Wie man im getmobile Artikel lesen kann, könnte ich mir gut vorstellen, dass debitel erstmal wieder probiert einem die Grundgebührbefreiung nicht gutzuschreiben.

Debitel ist rotz. Die versuchen über ihre ganzen Sonderoptionen das Geld wieder reinzuholen. Allein die Frechheit mit der DirectSpar + SparPaket Option!

Warum hasten das Panasonic Angebot wieder rausgenommen?

Verfasser Admin

hab nochmal drüber nachgedacht und bin mir 100%ig sicher, dass nicht geliefert wird.
idealo.de/pre…tml

Und bevor dann einige Leute ihr Geld für 14 Tage bei dem Shop bunkern, lass ichs leiber raus.

Glaub ich zwar auch net dran, habs aber dennoch mal bestellt.

DANKE DANKE DANKE...

ich ziehe grad um und hab bis mindestens nextes Jahr kein Telefon und somit auch kein Internet, da kommt mir das GERADE recht!!!

ICH LIEBE EUCH!

Avatar
Anonymer Benutzer

Nur eine Sim-Karte hilft nicht viel.
Mein Netbook hat leider keinen Sim-Slot.
Gibt es das Angebot auch mit SIM-USB-Stick ?

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016

Zitat greeeeeee:
Nur eine Sim-Karte hilft nicht viel.
Mein Netbook hat leider keinen Sim-Slot.
Gibt es das Angebot auch mit SIM-USB-Stick ?

Wenn du ein UMTS fähiges Handy hast, könntest du dieses als Modem über Bluetooth oder Kabel nutzen.

Ansonsten musst du in den sauren Apfel beissen und dir einen Surf Stick kaufen.

Aber man baucht sicherlich noch einen USB-Stick dazu, und wenn man de nicht hat, nützt einem das Ganze wohl nicht ganz so viel?

Hallo,

wenn ich rechtzeitig kündige, läuft der Vertrag nur 6 Monate?

Gruß

Avatar
Anonymer Benutzer

war das nicht so, dass man mit dieser sim-karte garnicht telefonieren kann, sondern nur eine Datenflatrate hat ?

Bearbeitet von: "" 15. Sep 2016

gut erkannt greeeeee

Zitat admin:
Zitat Fredd:
Ich bin schon froh, dass VoIP und Instant Messanger funktionieren und (noch) nicht gebannt sind (obwohl nicht gestattet).

warum ist das nicht gestattet? wäre ja blöd, wenn ichs mache und das dann wirklich gebannt wird... wäre einer der hauptgründe für mobiles internet...

Ich habe das mit dem Tarif / den Tarifen nicht genau verstanden.
Eteleon übernimmt 388,80 € (18x 9,95€ + 6x 34,95€) und der Provider 59,70 € (6x 9,95€).
Das heißt, die 9,95€ entfallen über die ganzen 24 Monate Vertragslaufzeit.
Die 34,95€ für die Tarifoption web'n walk werden aber nur sechs Monate lang erstattet.
Weil die Tarifoption web'n walk nur sechs Monate Mindestvertragslaufzeit hat, kann ich sie dann auch gleich wieder kündigen.
So weit so klar.
Was passiert aber dann die restlichen 18 Monate?
Der Vertrag mit dem Tarif Data L läuft ja weiter.
Ich weiß, die Grundgebühr wird erstattet.
Aber was mache ich, wenn ich nach den abgelaufenen ersten sechs Monaten weiter surfen will?
Dann wieder die Option web'n walk für 24,95€ monatlich verlängern? Das wäre mir zu teuer!
Oder darauf hoffen, dass es dann in der Zwischenzeit eine günstigere Option zum dazubuchen oder ganz woanders einen anderen Tarif gibt?
Ich weiß nicht...

Avatar
Anonymer Benutzer

@Sebastian der Erste und @fragger123

Sebastian der Erste schrieb :
"Wenn du ein UMTS fähiges Handy hast, könntest du dieses als Modem über Bluetooth oder Kabel nutzen. Ansonsten musst du in den sauren Apfel beissen und dir einen Surf Stick kaufen."

Was nützteinem dann das umts-fähige handy wenn man damit nicht telefonieren kann.

Hab ja eh vor mit meinem Natbook (Acer aspire one x150) es als datenflat zu nutzen. Das hat jedoch keinen Sim-Slot.
(Hinterm Akku ist ein toter sim-slot, wohl für spätere modelle.)

Kommt man irgendwie günstig an einen umts-Stick dran ungebrandet oder zumindest mit debitel D1 lauffähig ?

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

naja das handy als modem nutzen.oder hast du früher zu modem zeiten mit dem teil telefoniert? ich glaube kaum
hab auch den web'n'walk L aber als reiner datentarif ohne option und die karte ist die ganze zeit in meiner web'n'walk box drin. zum telefonieren hab ich nen andern vertrag.
leider sind die 5gb echt wenig, da ich das als internet-alternative nutzen muss hier im studienort gibts nix anderes!

wo bekomme ich denn nen günstigen umts-stick her? gab doch mal was für 50 euro. any ideas?

Schade, dass sowas immer über die drittanbieter laufen muss.

T-Mobile->Debitel->eTelon->Kunde

T-mobile könnte soviel mehr Geld einsacken wenn sie einfach dem Kunden direkt die Flat für 10 € / Monat anbieten würde. Da hätte ich dann 60€ mehr gelöhnt, aber das wäre es mir (dauerhaft!) wert gewesen.
So kann man sich das Angebot durch den Kopf gehen lassen und macht sicher auch ein Schnäppchen (insofern der Zwischenhändler nicht Pleite geht und man mit dem Vertrag, der ja bei einem weiteren Zwischenhändler liegt, verarscht wurde).

Da sich das jetzt so negativ liest - trotz aller bedenken: Vielen Dank an den Admin, für die Info ;-)

Verfasser Admin

Wenn Du Anwendung für einen 25€ Douglas Gutschein hast, dann gibts bei Logitel die USB Surf Box für 15€ und einen USB Stick für 29,90€:
cgi.ebay.de/o2-…262

Wie sich das rechnet steht hier, damals entfiel die Anschlussgebühr, dafür war kein Douglas Gutschein dabei und die Versandkosten höher:
mydealz.de/192…9e/

Sonst für 50€ im Vodafone Prepaid Paket (momentan noch ohne Simlock):
mydealz.de/199…20/

Verfasser Admin

Zitat Michael:
Ich habe das mit dem Tarif / den Tarifen nicht genau verstanden.
Eteleon übernimmt 388,80 € (18x 9,95€ + 6x 34,95€) und der Provider 59,70 € (6x 9,95€).
Das heißt, die 9,95€ entfallen über die ganzen 24 Monate Vertragslaufzeit.
Die 34,95€ für die Tarifoption web'n walk werden aber nur sechs Monate lang erstattet.
Weil die Tarifoption web'n walk nur sechs Monate Mindestvertragslaufzeit hat, kann ich sie dann auch gleich wieder kündigen.
So weit so klar.
Was passiert aber dann die restlichen 18 Monate?
Der Vertrag mit dem Tarif Data L läuft ja weiter.
Ich weiß, die Grundgebühr wird erstattet.
Aber was mache ich, wenn ich nach den abgelaufenen ersten sechs Monaten weiter surfen will?
Dann wieder die Option web'n walk für 24,95€ monatlich verlängern? Das wäre mir zu teuer!
Oder darauf hoffen, dass es dann in der Zwischenzeit eine günstigere Option zum dazubuchen oder ganz woanders einen anderen Tarif gibt?
Ich weiß nicht...
Schau Dir mal das Angebot hier an:
mydealz.de/208…5e/

Ich denke, dass das besser für Dich geeignet ist. Das eteleon Angebot gilt wie gesagt nur für die ersten 6 Monate.

Zitat fragger123:
naja das handy als modem nutzen.oder hast du früher zu modem zeiten mit dem teil telefoniert? ich glaube kaum


Falls das auf mich bezogen sein sollte, verstehe ich nicht, was du mir damit sagen willst.

Avatar
Anonymer Benutzer

@Sebastian der Erste
Ich meinte nur damit, wenn man die Sim-Karte in einem UMTS-Handy betreibt, und per bluetooth aufs netbook zugreift, dass dann die Hauptfunktion des Handys ungenutzt bleibt und man ein 2. Handy braucht um
- zu telefonieren
- SMS zu senden
- angerufen zu werden
- SMS zu empfangen

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

Zitat admin:
Zitat Michael:

Schau Dir mal das Angebot hier an:
mydealz.de/208…5e/

Ich denke, dass das besser für Dich geeignet ist. Das eteleon Angebot gilt wie gesagt nur für die ersten 6 Monate.

Kann man das "jung" auch großzügig auslegen? Ich meine: Sind wir nicht alle irgendwie "jung"....? ;-)

Verfasser Admin

Hehe Kannst ja mal bei Vodafone fragen, ob sie das kalendarische oder das gefühlte Alter meinen.

@Sebastian
du kannst das handy als modem nutzen und gleichzeitig telefonieren.
mach ich selber mit mein samsung u700.

So, jetzt hab ich mir mal einen web´nwalk stick bei ebay ersteigert.

ich denke dass das ohne Probleme klappt.

Nun die frage, soll ich bei ebay eteleon ersteigern oder bei direkt bei eleton.

Wie schnell habe ich die unterlagen, und die Karte hier, so dass ich loslegen kann ?

Ich denke, ich muss meine Bankverbindungsdaten angeben.
Wann wird das erste mal von meinem Konto abgebucht ?

Die erste Abbuchung hast Du etwa nach 6 Wochen.

Verfasser Admin

Das ist ganz egal.
Die erste Rechnung hast Du etwa 1 Monat nachdem Du die Karten in den Händen hälst.
Die Unterlagen kommen etwa 1 Stunde nach Kauf per Email. Wenn sie nicht da sind, kannst Du sie auch nochmal manuell im eteleon Kundencenter per Mail, Fax oder Post beantragen.

@admin Danke !
auf dich ist irgendwie immer verlass. Hab schon viele Antworten erhalten, auf die ich nicht direkt geantwortet hab.
Das möchte ich nun nachholen mit einem riesen Lob !

Zitat greeeeeee:
@Sebastian der Erste
Ich meinte nur damit, wenn man die Sim-Karte in einem UMTS-Handy betreibt, und per bluetooth aufs netbook zugreift, dass dann die Hauptfunktion des Handys ungenutzt bleibt und man ein 2. Handy braucht um
- zu telefonieren
- SMS zu senden
- angerufen zu werden
- SMS zu empfangen

Das hab ich schon verstanden, aber das Gelaber von Fragger habe ich nicht ganz gecheckt, das hört sich fast so an, wie wenn er meint, ich rede von einem Analog-Modem...

Ausserdem könnte man ja die Simkarten nach Bedarf tauschen, klar nicht so komfortabel, aber kostenlos!!


Zitat lunik:
@Sebastian
du kannst das handy als modem nutzen und gleichzeitig telefonieren.
mach ich selber mit mein samsung u700.

Habe nie was anderes behauptet, aber bei diesem Vertrag wird das wohl NICHT gehen, da angeblich die Sprachdienste gesperrt sind.

Hi, also wie ist das - das ist ja eine Flatrate... aber ist das eine Sim karte? oder kann ich den Tarif auch auf meine jetzige simkarte übertragen (auch bei T-mobile D1)? oder muss ich dann immer von telefonieren und surfen die karte welchseln (ich habe ein umts pda)
danke
malte

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler