ab 01.2016: Kindergeld nur noch mit Steuer-ID

Einige haben es vielleicht schon gesehen/gelesen:

Um Doppelzahlungen von Kindergeld zu vermeiden muss ab Januar 2016 die Steuer-ID von Kind und Kindergeldempfänger bei der Familienkasse vorliegen.

Manche Zeitschriften/Portale haben schon Panik gemacht und mitgeteilt das man kein Kindergeld mehr bekommt wenn man die ID nicht von alleine angibt...

Das Bundeszentralamt für Steuern sagt dazu:
"Grundsätzlich werden die Familienkassen es nicht beanstanden, wenn die Steuer-Identifikationsnummern im Laufe des Jahres 2016 nachgereicht werden. Ohne Vorliegen der Steuer-Identifikationsnummern sind die gesetzlichen Voraussetzungen zum Kindergeldbezug jedoch nicht erfüllt. Erhält die Familienkasse die Steuer-Identifikationsnummern nicht, ist sie gesetzlich verpflichtet, die Kindergeldzahlung zum 1. Januar 2016 aufzuheben und das seit Januar 2016 gezahlte Kindergeld zurückzufordern."
goo.gl/y4IF0g

Das Servicecenter der Familienkasse (0800 455530 dann die 5 drücken/sagen) teilte mir aber mit, dass ab Januar weiter gezahlt wird und die ID dann eben nachgereicht werden muss.

Klar ist: wer die ID jetzt angibt hat sicher keinen Stress. Wer das erst 2016 macht und eine*n übermotivierten/uninformierten Sachbearbeiter*in hat darf vielleicht erstmal seinem Geld hinterherlaufen.

Daher:
1. zuständige Familienkasse raus suchen (z.B. Hier: http://goo.gl/Xs2sil)
2. Brief hinschreiben mit eigener Steuer-ID + Kinder-Steuer-ID

Beste Grüße

EDIT sagt:
Der Artikel hier von SPON fasst es auch nochmal ganz gut zusammen.
spiegel.de/wir…tml

22 Kommentare

Parkplatz

Kinder ID :-D Soweit sind wir schon... Ist das die ID vom CHip ?

Naja, nach dem man das Kindergeld bis zu 4 Jahre rückwirkend beantragen kann, hat man theoretisch bis 2020 Zeit...

PartyEnde

Kinder ID :-D Soweit sind wir schon... Ist das die ID vom CHip ?


Das ist die steuerliche Identifikationsnummer vom Finanzamt, wie sie jeder hat (haben dürfte).
Ansonsten hier mal nachschauen: bzst.de/DE/…tml

Die kommt auch gleich nach der Geburt vom Finanzamt.

ol_n

Das ist die steuerliche Identifikationsnummer vom Finanzamt, wie sie jeder hat (haben dürfte). Ansonsten hier mal nachschauen: http://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Steuerliche_Identifikationsnummer/steuerid_node.html Die kommt auch gleich nach der Geburt vom Finanzamt.



Da stand am Anfang tatsächlich Kinder-ID. Ich hab jetzt Kinder-Steuer-ID daraus gemacht. Ich vermute mal PartyEnde hat das schon geblickt.

PartyEnde

Kinder ID :-D Soweit sind wir schon... Ist das die ID vom CHip ?



Danke für die Aufklärung, aber wie JeBeB unter die schrieb, war mir das klar :-)

Brief hinschreiben?

Geht das nicht per Mail?

Alle Eltern mit Anträgen ab 2008 (Änderungen, Umzug, Geschwister etc.) betrifft es wohl nicht, da die ID dort enthalten ist. Bei dem Rest bekommt man dann eben einen Brief auf den man reagieren sollte.

Die Ämter dort sind derart überlastet, so dass die Wahrscheinlichkeit hinter dem Geld hinterherzulaufen äußerst gering ist.

Biete 5 Kinder IDs für 50% der Einnahmen an





hahaha, Spaß

Leonice

Brief hinschreiben? Geht das nicht per Mail?



Nein, das geht leider nicht per Mail.

Leonice

Alle Eltern mit Anträgen ab 2008 (Änderungen, Umzug, Geschwister etc.) betrifft es wohl nicht, da die ID dort enthalten ist. Bei dem Rest bekommt man dann eben einen Brief auf den man reagieren sollte. Die Ämter dort sind derart überlastet, so dass die Wahrscheinlichkeit hinter dem Geld hinterherzulaufen äußerst gering ist.



Ich glaube auch nicht, dass es da viele Probleme geben wird. Aber irgendwann muss man es ja doch machen.
Das ab 2008 stimmt zwar, aber: Ich hab z.B. die Anträge auf Kindergeld ziemlich sicher sehr direkt nach der Geburt gestellt (also quasi in der Folgewoche) die Steuer-IDs kamen aber erst etwas später. Daher vermute ich mal, dass ich die in den Anträgen nicht angegeben habe.

Danke an den Threadersteller für die sachliche Beschreibung!

Krass, wie ich gerade per WhatsApp und Mail mit einer leider schlecht/falsch recherchierten Nachricht bombardiert werden. Immer wieder erschreckend, wie viele Leute das aus Panik (es geht um Geld) und ohne kurz zu recherchieren weiter verbreiten.

JeBeB



Ich habe extra nachgeschaut.

Im Antrag 1/2 2008/2010 ist keine Steuer-ID im Bogen enthalten. Im Antrag 3 2012 gibt es das Feld zwar, wurde von mir aber nicht ausgefüllt.

Dann werde ich irgendwann einen Brief bekommen. Danke für den Hinweis.

Gerade im öffentlichen Dienst gab es verdammt viele Fälle und da das kaum einer direkt meldet, geht das über Jahre und fällt nur zufällig auf, wenn überhaupt!

Leonice



Naja, auf einen Brief wetten würde ich nicht. Am Ende entscheiden das zwar die einzelnen Familienkassen, aber soweit ich gelesen habe ist es nicht vorgesehen alle Fälle anzuschreiben. Ich hab die verwendeten Vorlagen gerade nicht hier und bin zu Faul alle Anträge raus zu suchen. Ich sende der Familienkasse einfach einen Brief mit allen IDs aus der Familie.

dusel77

Gerade im öffentlichen Dienst gab es verdammt viele Fälle und da das kaum einer direkt meldet, geht das über Jahre und fällt nur zufällig auf, wenn überhaupt!



Ja, doppeltes Kindergeld ging bei allen Einrichtungen die stellvertretend für die Familienkasse an die Angestellten das Kindergeld mit ausgezahlt haben (meistens öffentlicher Dienst), wenn der Partner bei der Familienkasse selbst auch nochmal beantragt hatte. Wer jetzt auffliegt darf nachzahlen. In einigen Fällen über Jahre, teilweise tausende Euro. Die Grundidee der ID (Und dafür ist die ID ja auch da) bei der Familienkasse ist schon gut. K.A. warum da plötzlich so eine Panik gemacht wird. Vermutlich hat nur einer falsch vom anderen abgeschrieben.

Danke, werd ich mal prüfen

JeBeB

Naja, auf einen Brief wetten würde ich nicht.



Ich weiß zwar nicht wie alt du bist, aber früher habe ich auch immer versucht alles präventiv zu regeln. Mit dem Ergebnis, dass das das bei öffentlichen Ämtern häufig für die Katz ist. Daher werde ich nur noch reagieren.

Leonice

Ich weiß zwar nicht wie alt du bist, aber früher habe ich auch immer versucht alles präventiv zu regeln. Mit dem Ergebnis, dass das das bei öffentlichen Ämtern häufig für die Katz ist. Daher werde ich nur noch reagieren.



LOL!
Vielleicht bleibt es auch nur bei meinem Vorsatz und ich bekomm dann in etwa einem Jahr auch einen Brief ;-)

JeBeB

LOL! Vielleicht bleibt es auch nur bei meinem Vorsatz und ich bekomm dann in etwa einem Jahr auch einen Brief ;-)



Ohhh doch, folgendes Szenario ist denkbar.

Es kommt der Brief.

JeBeB ruft an: Ich habe Ihnen doch schon einen Brief gesendet.
Familienkasse: Ja, haben wir. Die Briefe werden automatisch versendet. Sorry
JeBeB: OK

2 Monate später wird das Kindergeld nicht ausgezahlt.

JeBeB ruft an: Wo bleibt das Geld? Die ID habe ich doch schon im 2015 gesendet.
Familienkasse: Ich habe hier leider nichts vorliegen. Wir haben Ihnen die Briefe doch vor 2 Monaten gesendet. Da haben wir keine Antwort erhalten.

JeBeB: !!!???!!!


Leonice



Das Leben ist ein Komödie für jene die denken und eine Tragödie für alle die fühlen!
Hat mal irgendwer gesagt/getippt/geschrieben

Hab jetzt noch einen Artikel von SPON ergänzt, das reicht.

Hab 3 Kids und Nr. 4 kommt nächstes Jahr. Das Alter sagt gar nicht so viel aus, Behördenerfahrung sammelt sich ganz unterschiedlich.

JeBeB

Hab 3 Kids und Nr. 4 kommt nächstes Jahr.



Wenn das Kind nächstes Jahr kommt, dann ist das doh ein Abwasch. Noch ein Grund mehr ;-) *duckt sich*

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Vorsicht Betrug + Abzocke KM-Fahrzeugteile (MAP Motors and Parts) - Motor +…513
    2. Das 10Wochenprogramm und Size-Zero Programm für 249€ -50€ GS22
    3. Congstar PSN gesperrt?1419
    4. WARNUNG vor Lottoland - Kontoschließung bei Auszahlungsversuch3166

    Weitere Diskussionen