Ab 1.4. - Optionsscheine und Hebelzertifikate für 0 EUR beim Smartbroker handeln.

8
eingestellt am 13. Feb
Der Smartbroker steigt ab April auch ein beim Trading von Derivaten zu 0 EUR.

"Bei vier namhaften Partnern des Smartbrokers betragen die Ordergebühren für Optionsscheine und Hebelzertifikate genau Null Euro ab dem 01. April 2020. Das heißt, damit kann ein Universum von über 100.000 derivativen Produkten gekauft und verkauft werden, ohne einen Cent Gebühren mit einplanen zu müssen."

So steh es in einem Interview mit dem Smartbroker: Derivate-Experte Norbert Wangemann auf wallstreet-online.de

Hier der Link:
wallstreet-online.de/nac…eln

Jetzt sind wir mal gespannt, welche Partner dabei sind und wie das Kleingedruckte ausschaut.

Zur Info: Es gibt schon Anbieter die zu 0 EUR bzw. 1 EUR Derivatehandel ermöglichen: Flatex, Gratisbroker, justtrade und mit 1 EUR Trade Republic.
Zusätzliche Info
Spartipps

Gruppen

8 Kommentare
Da es sich hierbei lediglich um eine Info handelt und auch noch keine Partner bekannt sind, wurde der Deal in Diverses verschoben.
Optionsscheine und Hebelzertifikate für die Möchtegern-Experten hier = Totalverlust.
Applepies13.02.2020 12:19

Optionsscheine und Hebelzertifikate für die Möchtegern-Experten hier = T …Optionsscheine und Hebelzertifikate für die Möchtegern-Experten hier = Totalverlust.



Du bist seit 2 Tagen dabei, hast noch keinen Deal eingestellt und zweifelst an der Kompetenz der myDealerz?
Finde ich schon einen Deal, mit dem möglichen Cacheback zusammen durch kunden werben, denke ich werde ich mal Kunde bei Smartbroker und es als ersatz für Comdirect testen
Nur zur Info - der Experte von Wall Street Online redet über deren eigenes Produkt Smartbroker = Wall Street Online
admin13.02.2020 13:40

Nur zur Info - der Experte von Wall Street Online redet über deren eigenes …Nur zur Info - der Experte von Wall Street Online redet über deren eigenes Produkt Smartbroker = Wall Street Online


Ja und nein, smartbroker ist wohl die Marke, die zu Wallstreet Online gehört. Die Depots etc. sind aber bei der BNP DAB - im Grunde ist das also Consors nur in günstiger - selbst die Sparpläne sind 1:1 identisch mit Consors. Siehe auch brokervergleich.de/sma…er/
Hendiadyoin13.02.2020 16:11

Ja und nein, smartbroker ist wohl die Marke, die zu Wallstreet Online …Ja und nein, smartbroker ist wohl die Marke, die zu Wallstreet Online gehört. Die Depots etc. sind aber bei der BNP DAB - im Grunde ist das also Consors nur in günstiger - selbst die Sparpläne sind 1:1 identisch mit Consors. Siehe auch https://www.brokervergleich.de/smartbroker/


Naja, Consors hat schon das deutlich bessere Interface und zahlreiche weitere Optionen. Das einzige was identisch ist, ist die Bank bei der die Aktien "gelagert" werden Aber smartbroker ist defintiv preislich momentan unschlagbar. Wollte auch nur relativieren was der "Experte" von Wallstreet Online sagt.
Naja. Hebel sind nicht so meins. Zu risikoreich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler