Abflugort Amsterdam: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?

24
eingestellt am 21. Okt 2017
Moin Moin,

Lohnt es sich überhaupt aus dem Ausland zu fliegen? Diese Frage kommt immer wieder auf und ich möchte euch gerne einen Überblick darüber geben, für wen es in Frage kommt. Die Frage ist nicht pauschal zu beantworten, es kommt immer auf die gegebenen Umstände, wie z.B. Flugpreise, Flugzeiten, Wohnort, Anreisezeit und viele mehr, an.

Mein Gedanke bei Abflughäfen im Ausland ist dass Personen, die an der Grenze leben eine gute Möglichkeit habe diese zu erreichen. Natürlich macht es meist keinen Sinn von Amsterdam zu fliegen, wenn man in München lebt, da die Anfahrt nach Amsterdam einfach viel zu lang (Ausnahmen bei wirklich günstigen Preisen bestätigen die Regel) und die Ersparnisse, in Form von Geld und Zeit, zu gering wären.

Bleiben wir hier beim Beispiel Amsterdam: Wenn man aber aus NRW kommt, kann es sich durchaus lohnen Amsterdam in Betracht zu ziehen, da z.B der Flughafen München für Personen aus dieser Region weniger attraktiv ist. Genau aus diesem Grund poste ich auch immer wieder Flüge, die aus dem Ausland starten.

Bitte plant immer ausreichend Zeit bei der Anreise ein! Aus eigener Erfahrung würde ich sagen, dass man mind. 4 Stunden vor Abflug in der ausgewählten Stadt sein sollte, um eventuelle Verspätungen oder einfach Stress zu vermeiden (gibt für mich nichts schlimmeres als vor einen Flug gestresst zu sein).

Nun zum Eingemachten:

1060922-rGbOK.jpg
Hier habe ich euch eine Liste mit Städten zusammengestellt, von denen es durchaus Sinn macht nach Amsterdam anzureisen. Dabei habe ich darauf geachtet, dass es so wenig wie möglich Umstiege auf der Fahrt gibt und die Reisezeit sich auch im Rahmen hält.

Infos zur Eigenanreise: Wenn ihr an der Grenze wohnt und ein eigenes Auto besitzt, bietet es sich an, auch mit diesem zum Airport anzureisen. Um vielleicht ein wenig Geld zu sparen oder einfach nur um Gesellschaft zu haben, ist Blablacar eine willkommene Gelegenheit. Parken könnt ihr am Airport Schipohl schon ab ca. 30€ pro Woche.

Infos zur Deutschen Bahn: Die Deutsche Bahn bietet mit ihren Europa Sparpreisen für mich persönlich die attraktivsten Angebote an. Von Duisburg fahrt ihr z.B. nur 2:15 Std. zum Airport Schipohl. Auf allen Verbindungen direkt zum Airport müsst ihr ein mal in Utrecht umsteigen. Eine weitere Option wäre es, nach Amsterdam Centraal zu fahren und von dort aus mit der Airport Rail zum Flughafen zu fahren, dabei fallen aber weitere Gebühren für den Transport an. Wer allerdings schon etwas früher anreist (oder eine Nacht vorher), kann das auch als einen sehr schönen Tages Trip nutzen.

Infos zu Flixbus: Die Verbindungen, die ich euch bei Flixbus rausgesucht habe, enden in Amsterdam Sloterdijk (nähe Amsterdam Centraal), denn die Verbindungen direkt zum Airport fallen deutlich länger aus.

Infos zu Blablacar: Blablacar ist stark von der Verfügbarkeit abhängig, allerdings könnt ihr mit ein wenig Glück schon ab 20€ Hin- und Rückfahrt nach Amsterdam gelangen.

Hier meine Auswahl an Städten zur Anreise mit Bahn, Bus oder Auto:

  • Köln
  • Düsseldorf
  • Duisburg
  • Dortmund
  • Essen
  • Bremen
  • Hannover


Ab Köln:

Deutsche Bahn (ICE):

  • ab 19,90 pro Strecke
  • Reisedauer: ca. 3:00 Stunden
  • 1 x Umsteigen

Flixbus: nach Amsterdam Sloterdijk

  • ab 19,90€ Hinfahrt / ab 9,90€ Rückfahrt + Fahrt zum Airport / Sloterdijk
  • Reisedauer: ca. 4:00 Stunden
  • 1 x Umsteigen

Blablacar:

  • ab ca. 10€ pro Strecke (nach Verfügbarkeit)
  • Reisedauer: ca. 2:30 Stunden
  • Direkte Verbindung


Ab Düsseldorf:


Deutsche Bahn (ICE):

  • ab 19,90 pro Strecke
  • Reisedauer: ca. 2:30 Stunden
  • 1 x Umsteigen

Flixbus: nach Amsterdam Sloterdijk

  • ab ca. 19€ pro Strecke + Fahrt zum Airport / Sloterdijk
  • Reisedauer: ca. 3:00 Stunden
  • 1 x Umsteigen

Blablacar:

  • ab ca. 10€ pro Strecke (nach Verfügbarkeit)
  • Reisedauer: ca. 2:20 Stunden
  • Direkte Verbindung


Ab Duisburg:

Deutsche Bahn (ICE):

  • ab 19,90€ pro Strecke
  • Reisezeit: ca. 2:15 Stunden
  • 1 x Umsteigen

Flixbus: nach Amsterdam Sloterdijk

  • ab 15€ pro Strecke + Fahrt zum Airport / Sloterdijk
  • Reisedauer: ca. 2:40 Stunden
  • 1 x Umsteigen

Blablacar:

  • ab ca. 10€ pro Strecke (nach Verfügbarkeit)
  • Reisedauer: ca. 2:15 Stunden
  • Direkte Verbindung


Ab Dortmund:


Deutsche Bahn (ICE):

  • ab 19,90€ pro Strecke
  • Reisedauer: ca. 3:00 Stunden
  • Direkte Verbindung

Flixbus: nach Amsterdam Sloterdijk

  • ab 15€ pro Strecke + Fahrt zum Airport / Sloterdijk
  • Reisedauer: ca. 3:30
  • 1 x Umsteigen

Blablacar:

  • ab ca. 13€ pro Strecke (nach Verfügbarkeit)
  • Reisedauer: ca. 2:20 Stunden
  • Direkte Verbindung


Ab Essen:

Deutsche Bahn (ICE):

  • ab 19,90 pro Strecke
  • Reisedauer: 2:30 Stunden
  • 2 x Umsteigen

Flixbus: nach Amsterdam Sloterdijk

  • ab 15€ pro Strecke + Fahrt zum Airport / Sloterdijk
  • Reisedauer: ca. 3:00 Stunden
  • 1 x Umsteigen

Blablacar:

  • ab ca. 10€ pro Strecke (nach Verfügbarkeit)
  • Reisedauer: ca. 2:10 Stunden
  • Direkte Verbindung


Ab Bremen:

Deutsche Bahn (ICE):

  • ab 19,90€ pro Strecke
  • Reisedauer: ca. 5 Stunden
  • 2 x Umsteigen

Flixbus: nach Amsterdam Sloterdijk

  • ab 19€ pro Strecke + Fahrt zum Airport / Sloterdijk
  • Reisedauer: ca. 4:30
  • 1 x Umsteigen

Blablacar:

  • ab ca. 18€ pro Strecke (nach Verfügbarkeit)
  • Reisedauer: ca. 3:30 Stunden
  • Direkte Verbindung


Ab Hannover:

Deutsche Bahn (IC):

  • ab 24,90€ pro Strecken
  • Reisedauer: ca. 4:40 Stunden
  • 1 x Umsteigen

Flixbus: nach Amsterdam Sloterdijk

  • ab 22€ pro Strecke
  • Reisedauer: ca. 5:00 Stunden + Fahrt zum Airport / Sloterdijk
  • 1 x Umsteigen

Blablacar:

  • ab ca. 20€ pro Strecke (nach Verfügbarkeit)
  • Reisedauer: ca. 4:00 Stunden
  • Direkte Verbindung


Fazit: Für wen es also in Frage kommt aus dem Ausland zu fliegen, kann bei vielen Flugdeals einiges an Geld sparen. Auch kann man diese Gelegenheit nutzen und schon etwas früher anreisen, um eine neue Stadt zu erkunden (ich mache das immer wieder gerne) oder um einfach keinen Stress vor dem Abflug zu haben.
Der Zeit- und Geldaufwand sollte dabei natürlich immer im Verhältnis stehen.

Für Anregungen oder Verbesserungsvorschlägen hinterlasst doch einfach ein Kommentar in der Kommentarspalte!

der_seebaer
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Es lohnt sich also wenn der flughafen trotz ausland relativ nah ist. Danke für die info
Aber die günstigen Preise für solche Angebote sind meiner Meinung nach fragwürdig, wenn jeder dann noch mit ca. 50€ extra rechnen muss. Entweder für Sprit, Bahn oder Hinflug.
Beliebt bei solchen Angeboten ist ja auch immer wieder mal ein Abflug aus einem Land zu dem man noch einen Zubringerflug benötigt. Und dann rechnen zb. die Urlaubspiraten einen Flug von Kopenhagen ohne Gepäck für 2 Wochen nach NY mit 280€ extrem schön. Realistisch ist dass aber für maximal 2% der Leute. Alle anderen müssen erst Mal hinkommen und brauchen noch Gepäck. Daher bin ich was solche Angebote angeht mehr als skeptisch.
KojoteSchaschlik21. Okt 2017

Äpfel und Birnen? Ich mach das seit Jahren so. Man lässt sich gerade in d …Äpfel und Birnen? Ich mach das seit Jahren so. Man lässt sich gerade in den Ferien (die in den Niederlanden selten mit unseren übereinander liegen) sonst total verarschen wenn man aus Deutschland fliegt. Ich finde Amsterdam ist das beste und passendste Beispiel, da NRW das bevölkerungsreichste Land Deutschlands ist.



Das ist ja alles gut und schön, wenn jedoch die User hier erst eine Anleitung benötigen, um für sich heraus zu finden, ob sich der Abflug ab XXX für sie lohnt, sollten solche Leute besser überhaupt keine Reise antreten.
24 Kommentare
Es lohnt sich also wenn der flughafen trotz ausland relativ nah ist. Danke für die info
Topp!
nice! ab frankfurt/main gibt es deiner meinung keinen lohnenswerten abflughafen im ausland?
ich mag ja deine Deals, aber das hier ...

15121154-Ajifn.jpg


Nächste Woche:
Abflugort Salzburg: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?

KW 46
Abflugort Prag: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?

KW 47
Abflugort Zürich: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?

KW 48
Abflugort Moskau: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?

Bearbeitet von: "okolyta" 21. Okt 2017
Aber die günstigen Preise für solche Angebote sind meiner Meinung nach fragwürdig, wenn jeder dann noch mit ca. 50€ extra rechnen muss. Entweder für Sprit, Bahn oder Hinflug.
Beliebt bei solchen Angeboten ist ja auch immer wieder mal ein Abflug aus einem Land zu dem man noch einen Zubringerflug benötigt. Und dann rechnen zb. die Urlaubspiraten einen Flug von Kopenhagen ohne Gepäck für 2 Wochen nach NY mit 280€ extrem schön. Realistisch ist dass aber für maximal 2% der Leute. Alle anderen müssen erst Mal hinkommen und brauchen noch Gepäck. Daher bin ich was solche Angebote angeht mehr als skeptisch.
okolyta21. Okt 2017

ich mag ja deine Deals, aber das hier ... [Bild] Nächste …ich mag ja deine Deals, aber das hier ... [Bild] Nächste Woche:Abflugort Salzburg: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?KW 46Abflugort Prag: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?KW 47Abflugort Zürich: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?KW 48Abflugort Moskau: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?


Äpfel und Birnen? Ich mach das seit Jahren so. Man lässt sich gerade in den Ferien (die in den Niederlanden selten mit unseren übereinander liegen) sonst total verarschen wenn man aus Deutschland fliegt. Ich finde Amsterdam ist das beste und passendste Beispiel, da NRW das bevölkerungsreichste Land Deutschlands ist.
Es ist doch schon ein wenig Schade, dass man den Leuten Erklären muss, warum sich ein Flug aus dem "Ausland" doch lohnen kann. Aber Danke an den Seebaeren, dass er versucht den Zweiflern das zu Verdeutlichen. Denn auch aus Deutschland kann ein Deal nicht Lohnenswert sein, wenn man zu weit weg vom Start Flughafen entfernt ist.
Interessant wäre zB auch, inwiefern es Low-Cost-Parkplätze an / um den Flughafen gibt?
Und: Für wen Amsterdam interessant ist, der sollte auch Brüssel ansehen. Bei meiner letzten Flugrecherche (Mittel/Südamerika) waren da die Flüge 150-300€ billiger als an den dt. Flughäfen in der Nähe
KojoteSchaschlik21. Okt 2017

Äpfel und Birnen? Ich mach das seit Jahren so. Man lässt sich gerade in d …Äpfel und Birnen? Ich mach das seit Jahren so. Man lässt sich gerade in den Ferien (die in den Niederlanden selten mit unseren übereinander liegen) sonst total verarschen wenn man aus Deutschland fliegt. Ich finde Amsterdam ist das beste und passendste Beispiel, da NRW das bevölkerungsreichste Land Deutschlands ist.



Das ist ja alles gut und schön, wenn jedoch die User hier erst eine Anleitung benötigen, um für sich heraus zu finden, ob sich der Abflug ab XXX für sie lohnt, sollten solche Leute besser überhaupt keine Reise antreten.
Kommt darauf an wie groß die Ersparnis ist und wieviel Aufwand man damit hat, ins ausland zu kommen. Bin selbst schon von LUX geflogen und fand das super. Für 200€ Return nach Sansibar kann man das aber auch Mal machen.
Ich fliege meist ab Stuttgart und vergleiche immer auch umliegende Flughäfen (FRA, MUC, LUX, ZRH) und in den meisten Fällen sind Langstreckenflüge ab STR mit Zwischenstopp AMS, CDG oder LHR günstiger als zu einem der anderen Flughafen zu fahren.
Ich habe das bisher einmal gemacht und muss sagen, ich würde es wieder machen, auch wenn es etwas Stress bedeutet.
Nicht gerade Grenznah, bin ich vor drei Jahren von Suttgart nach Amsterdam angereist, damit ich von dort für 368 Euro mit Etihad nach Bangkok fliegen kann.
Da bei dem Ticket Rail&Fly dabei war, kamen keine Extrakosten für die Reise nach Amsterdam hinzu.
Die Zugfahrt von ca. 10h mit vier Mal (glaube ich) Umsteigen war natürlich schon heftig, aber bei der Ersparnis kann man das in Kauf nehmen, wie ich finde, danach steht ja Urlaub an.
Rückflug war nach Frankfurt, das war dann perfekt.
Wenn sich mir diese Möglichkeit wieder mal bietet, sage ich nicht nein.
Bearbeitet von: "Coldasic3" 21. Okt 2017
Coldasic321. Okt 2017

Die Zugfahrt von ca. 10h mit vier Mal (glaube ich) Umsteigen war natürlich …Die Zugfahrt von ca. 10h mit vier Mal (glaube ich) Umsteigen war natürlich schon heftig, aber bei der Ersparnis kann man das in Kauf nehmen, wie ich finde.Wenn sich mir diese Möglichkeit wieder mal bietet, sage ich nicht nein.


Bei der Hinfahrt hätte ich damit kein Problem, aber die Rückfahrt macht die ganze Erholung kaputt.
LordLord21. Okt 2017

Bei der Hinfahrt hätte ich damit kein Problem, aber die Rückfahrt macht d …Bei der Hinfahrt hätte ich damit kein Problem, aber die Rückfahrt macht die ganze Erholung kaputt.


Ja, auf jeden Fall, das wäre mir dann auch zu blöd gewesen.
Ich war deswegen ganz froh, das der Flug zurück nach FRA ging.
der wichtigste Grund

keine Luftverkehrsabgabe
Korrekt.
Ne Flughafenanfahrt über ner Stunde sind für mich inzwischen Tabu. Bleibt also TXL oder Brandenburg.
Grad nach ner Langstrecke tue ich mir das zusätzlich nicht mehr an (mit 2 Kleinkindern).
Die gesparten Euros gebe ich lieber für nen entspanten Flug/ Transfer aus.

Für junge Menschen oder Grenzbewoher, haben die Deals dennoch ihre Berechtigung...
Öhm, Schiphol.
Ich flieg Anfang November Eindhoven - Dublin weil die Flugzeiten top sind und der Parkplatz preislich echt in Ordnung ist und ich fahre halt auch nur 45 Minuten mit dem Auto. Nur Mal so als Vergleich. Ca. 40 Minuten nach Weeze, 45 Minuten nach Düsseldorf, 1 Std. 20 Minuten nach Köln.
Gute Übersicht
AMS lohnt sich für NRWler auf jeden Fall
Dank Error Fare bin ich vor paar Jahren für 123€ von AMS nach New York (Flughafen Newark in New Jersey) geflogen :-)
okolyta21. Okt 2017

ich mag ja deine Deals, aber das hier ... [Bild] Nächste …ich mag ja deine Deals, aber das hier ... [Bild] Nächste Woche:Abflugort Salzburg: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?KW 46Abflugort Prag: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?KW 47Abflugort Zürich: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?KW 48Abflugort Moskau: Lohnt es sich aus dem Ausland zu fliegen?


Und es geht weiter Mal ehrlich, wer das nicht von allein hinbekommt, sollte lieber bei Mutti bleiben p.s. ich mag deine Reisedeals ja sehr, aber ich finde halt, wer das nicht hinbekommt ( auch der Sprache wegen z.B. ) sollte lieber den Heimatflughafen bzw. ein anderes Bundesland wählen. Kommt es beim Zubringer zu Verspätungen, hat man ein großes Problem .... Allerdings auch in Deutschland..
Bearbeitet von: "schmidti111" 27. Okt 2017
schmidti11127. Okt 2017

Und es geht weiter Mal ehrlich, wer das nicht von allein …Und es geht weiter Mal ehrlich, wer das nicht von allein hinbekommt, sollte lieber bei Mutti bleiben


Aus der Diskussion: Anreise zum Airport Brüssel

"und vielleicht sollten manche lieber ihre Zeit dafür verwenden Deals zu posten anstatt einen auf egoistischen "Reisexperte" zu machen. "
Bearbeitet von: "der_Seebaer" 27. Okt 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler