Abmahnung Daniel Sebastian

Hallo Community,
ich habe heute eine Abmahnung vom Anwalt Daniel Sebastian bekommen, weil ich angeblich den Film "The Interview" hochgeladen habe. Wie soll ich jetzt reagieren? Hat jemand Erfahrungen damit?
Vielen Dank im Voraus!

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

64 Kommentare

bezahlen?

Hast du hochgeladen?

Über Popcorn Stream angeschaut?

Vielleicht bisschen mehr Details?

- Unterlassungserklärung oder Aufforderung zu einer Zahlung?
- bist du normalerweise auch auf bestimmten Seiten unterwegs, wo man Filme downloaded?
- nutzt du privat auch Filehoster wie uploaded.to?
- schaust du dir generell neue Filme im Internet an?
- hast du eventuell statt diesem Film andere Sachen hochgeladen, die nicht erlaubt waren?

Falls du ein harmloser Mensch bist, vermute ich, dass auf deinem Rechner was drauf ist und es für Filesharing muissbraucht wurde.




beneschuetz

Vielleicht bisschen mehr Details? - Unterlassungserklärung oder Aufforderung zu einer Zahlung? - bist du normalerweise auch auf bestimmten Seiten unterwegs, wo man Filme downloaded? - nutzt du privat auch Filehoster wie uploaded.to? - schaust du dir Filme im Internet an?


Denke nicht, das es durch einen Filehoster kommt. (Da man nicht hochläd)

Bestimmt hat er irgendwas mit Torrent geladen/gestream (auch beim reinen streamen läd man den Film quasi hoch) und wird deshalb abgemahnt, weil IP und Tatzeit usw. easy rauszufinden sind für die Art von Abmahnungen.

Man findet ziemlich viel über den Herrn bei Google.

beneschuetz

Vielleicht bisschen mehr Details? - Unterlassungserklärung oder Aufforderung zu einer Zahlung? - bist du normalerweise auch auf bestimmten Seiten unterwegs, wo man Filme downloaded? - nutzt du privat auch Filehoster wie uploaded.to? - schaust du dir Filme im Internet an?



Ich gebe dir Recht, nur möchte ich das etwas einschränken, so dass ich besteimmte Sachverhalte ausschließen kann und den Fokus auf den vermuteten Sachverhalt fokussieren kann.

Wenn es stimmt, dann erstmal alle Internet-Aktivitäten in der Richtung einschränken, eigene Unterlassungserklärung, d.h. nicht die zugesandte, abgeben und bezahlen.

Wenn es nicht stimmt? Keine Ahnung, würde zum Anwalt gehen.

Wie beneschuetz schon schreibt, wenn du wirklich nix von "The Interview" weißt, dann eventuell Missbrauch des Internetanschlusses. ( Würde falls ich geladen/gestreamt hätte, nicht versuchen auf Missbrauch zu spekulieren, weil die genau deine IP usw. haben )

Falls doch, musst zahlen.... ist eine echte Abmahnung und kein Fake. Am besten aber einen Anwalt mit dazu nehmen, der dir eine modifizierte Unterlassungserklärung schreibt und dich damit für alle "Altlasten" frei spricht.

Kommt dann insgesamt ein bisschen teurer, hast dann aber wirklich ruhe. Weil wenn du einfach die Unterlassungserklärung unterschreibst, die im schreiben dabei ist, kommt sobald du gezahlt hast weitere Abmahnungen für die Filme die auch gestreamt/geladen wurden.

Hatte grad aktuell so einen Fall im Bekanntenkreis.. deshalb Vorsicht bei zu schnellen Handlungen.

torrents sind da echt tödlich...

wie viel sollst du blechen?

600€ soll ich zahlen
und ich wars nicht, aber es kann sein, dass es jemand war der Zugamg zum Wlan hatte, da viele Freunde und Verwandten Zugang haben.

beneschuetz

Vielleicht bisschen mehr Details? - Unterlassungserklärung oder Aufforderung zu einer Zahlung? - bist du normalerweise auch auf bestimmten Seiten unterwegs, wo man Filme downloaded? - nutzt du privat auch Filehoster wie uploaded.to? - schaust du dir generell neue Filme im Internet an? - hast du eventuell statt diesem Film andere Sachen hochgeladen, die nicht erlaubt waren? Falls du ein harmloser Mensch bist, vermute ich, dass auf deinem Rechner was drauf ist und es für Filesharing muissbraucht wurde. Ich hab nichts hochgeladen.Die wollen dass ich zahle und glaube dass die auch noch ne Unterlassungserklärung wollen.Eigentlich guck ich nicht auf den Websites


huynguyen

600€ soll ich zahlen und ich wars nicht, aber es kann sein, dass es jemand war der Zugamg zum Wlan hatte, da viele Freunde und Verwandten Zugang haben.




Tja, Pech. Störerhaftung.

huynguyen

600€ soll ich zahlen und ich wars nicht, aber es kann sein, dass es jemand war der Zugamg zum Wlan hatte, da viele Freunde und Verwandten Zugang haben.



Und wer haftet für deinen WLAN-Zugang? Die Antwort ist relativ leicht.

huynguyen

600€ soll ich zahlen und ich wars nicht, aber es kann sein, dass es jemand war der Zugamg zum Wlan hatte, da viele Freunde und Verwandten Zugang haben.


Wollte gerade negative Feststellung in den Raum werfen aber beim Wlan ist es dann doch eher Thema Störerhaftung, ich denke nicht das du ihn nachweislich Informiert hast keine "illegalen" Dienste zu nutzen. Gibt auf jedenfall einschlägige Forem im Netz die sich mit dieser Thematik auseinadersetzt und besser geeignet sind als dieses.
Angepasste Unterlassungserklärung ist aber auf jedenfall ratsam.

Wozu Anwalt? Ich hatte vor einer Weile auch eine Abmahnung (erste und einzige, weil unbedingt nochmal Torrent nutzen musste, obwohl schon alles über 1Click lief) und habe die 4€-Lösung mit modifizierter Unterlassungserklärung gewählt. Hat funktioniert, ist verjährt.

Also mod. UE für das Interview an die Kanzlei per Einschreiben mit Rückschein, abwarten, hoffen. Und natürlich zusehen, dass niemals nie jemand auf die Idee kommt 'The Interview' nochmal über deinen Anschluss zu sharen.

Lustig war dann wie im Laufe der Zeit die Forderung ('bezahlen Sie jetzt Betrag x und die Sache ist erledigt') zw. ca. 200€ und 2500€ schwankte und das auch noch von Forderungsgesellschaft A zu B zu C wanderte.

Popoplops

Wenn es stimmt, dann erstmal alle Internet-Aktivitäten in der Richtung einschränken, eigene Unterlassungserklärung, d.h. nicht die zugesandte, abgeben und bezahlen. Wenn es nicht stimmt? Keine Ahnung, würde zum Anwalt gehen.



Das dürfte die beste Lösung sein. Ich vermute, dass der Betrag wohl zu zahlen ist. Wie geschrieben, lediglich die Unterlassungserklärung könnte man ggf. modifizieren.

huynguyen

600€ soll ich zahlen und ich wars nicht, aber es kann sein, dass es jemand war der Zugamg zum Wlan hatte, da viele Freunde und Verwandten Zugang haben.


Wo finde ich eine modifizierte Unterlassungserklärung?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Prime Probemonat + direk danach Jahresabo abschließen = 13 Monate`?917
    2. Gebrauchter Bagger - günstige Alternative - Hilfe zu Anbieter aus Ungarn!?1315
    3. Inventur Kaufland Essen (evtl. Überregional) / ab 04.02.1711
    4. Jetzt noch bei Gearbest kaufen trotz anstehende Neujahrs Feiertage?1122

    Weitere Diskussionen