Abo Kündigung (Hobby & Freizeit-> Computerbild Aktion) : da meldet sich keiner...

7
eingestellt am 5. Aug 2012
Sagt mal, ich habe eine Kündigung per Email zunächst an die Hobby & Freizeit Adresse gesendet. Nach über einer Woche keine Antwort. Danach an die andere Firma, die alles abwickelt. (Fängt mit P an, keine Ahnung, wie die Firma nochmals hieß). Ausser eine autoamtische Emaileingangsbestätigung habe ich nix bekommen. Und es tut sich auch gar nichts.

Ist das normal???
Zusätzliche Info
7 Kommentare

warten.

bevor die frist abläuft nen einschreiben hinterher. ist nicht schön, aber vielleicht muss es sein.

Ein Einschreiben bestätigt aber nicht den Inhalt, und ist daher auch nicht viel geeigneter als Mail/Fax. Sofern du fristgerecht und an die richtige Adresse (Mail, Fax, Post) gekündigt hast sollte alles glatt laufen, auch wenn die sich nicht bei dir melden.

Möglicher Ablauf, falls doch Probleme auftreten:
1) Geld wird trotzt Kündigung von deinem Bankkonto abgebucht.
-> Bezug auf fristgerechte Kündigung nehmen und Frist zur Überweisung des bereits abgebuchten Betrages setzen.
2) Geld wird nicht fristgerecht überwiesen.
-> Rücklastschrift bei deiner Bank veranlassen und Mahnung aussprechen, dass du nicht mehr zu diesem Thema kontaktiert werden willst. Nochmals Bezug auf fristgerechte Kündigung nehmen.
3) Unternehmen schaltet Anwalt ein.
-> Anwalt mitteilen, dass keine Forderung besteht, da fristgerecht gekündigt. Am Besten Nachweise wie E-Mail Bestätigung, Sendebericht (FAX) oder Posteingang vorlegen.
4) Unternehmen schaltet ein Inkassobüro ein.
-> Inkassobüro ignorieren, da keine Forderungen bestehen, da du ja fristgerecht gekündigt hast. Auch die Inkassogebühr nicht bezahlen.
5) Mahnbescheid vom Amtsgericht
-> Mahnbescheid widerrufen (ohne Angabe von Gründen).
6) Gerichtsverfahren
-> Deinen Standpunkt erläutern.

Aber ganz im Ernst, solche Probleme sind eher die Ausnahme, falls du nicht gerade an unseriöse Unternehmen gerätst, deren Haupteinnahmequelle o.g. Verfahren sind. Bei seriösen Unternehmen wird spätestens nach 2) Schluss sein, falls du wirklich im Recht bist und denen zumindest einen Sendebericht oder einen Einschreiben-Rückschein vorlegen kannst.


wundert mich. habe da selber per mail etwas gekündigt und nächsten tag war die kündigung bestätigt.

@beneschuetz
einfach nochmal Mail an PVZ schicken - du hast ja noch ausreichend Zeit.
Angaben der Abo-/KD-Nummer nicht vergessen (!)

Suche mal nach Erfahrungen mit der PVZ.

Bei Hobby&Freizeit ist meist PVZ zuständig - man kann auch immer schaun wer abbucht :-)

Kündigung per Mail bei der PVZ klappen bei mir immer ohne Nachfrage.
info@pvz.de

ggf. nochmal schicken oder ganz einfach anrufen
(kostenlose Ersatz FestnetzNr. oder auch FAX)

Kü kam gerade per Post an.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler