Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Abwicklung mit Versicherung, wie was wo ?

18
eingestellt am 29. Mär 2021
Guten Abend zusammen,

unsere Grundstückseinfriedung wurde durch ausscheren eines Anhängers beschädigt ... Verursacher hatte mir nen Wisch unterschrieben, Perso und Fotos der Sachlage hatte ich fotografiert.

Verblieben sind wir so, ich lasse nen Kostenvoranschlag machen und melde mich ( selbe Ortschaft, aber zugezogen ... also man kennt sich, aber halt auch nicht richtig ) und wir schauen dann ob er’s privat zahlt oder eben der Versicherung meldet.

Dazu kommt noch, der Hänger ( bestimmt 3,5 Länge ) war nicht von ihm, sondern auch nur von dessen Kumpel oder Bekannten geliehen.

Kostenvoranschlag habe ich bekommen, denke bei dem Betrag wird er es nicht privat zahlen und es der Versicherung melden ...

1. zahlt seine Versichung überhaupt , wenn’s nicht sein Hänger war ? Denke eher bedenklich oder ?

2. wie wird sowas abgerechnet - Auftraggeber für den Handwerker bin ja ich - als Grundstückseigentümer... Gehe ich in Vorleistung und zahle Handwerker - hole mir die Kohle von dessen Versicherung oder hab ich damit eigentlich nix am Hut ? - sprich Handwerker und Versicherung rechnen ab ?

Gibt es sonst noch irgendwas zu beachten ?


Danke Euch !
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
Beste Kommentare
18 Kommentare
Dein Kommentar