Abzocke oder wirklich von PayPal?

Habe heute folgende Mail erhalten und ich bin ziemlich
skeptisch, vlt kann jemand mehr dazu sagen.
Danke für eure Hilfe

PayPal Datenabgleich:
Ihr sicherer Zahlungsservice.

Sehr geehrte PayPal Kunden,

Sicherheit hat für PayPal höchste Priorität. Wir sorgen für ein sicheres Zahlungssystem, schützen Karteninhaber, Händler,unsere Mitglieder sowie Unternehmen und tragen zum Wachstum bei.

(Verifizierungsvorgang)

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Aufgrund sicherheitstechnischen Mängeln bei Online-Anbieter sind wir gezwungen, mit unseren Kunden einen Datenabgleich durchzuführen.

Sollten Sie eine Visa, Master oder AmericanExpress-Card besitzen, bitten wie Sie eine
Adress- und Kartenverifizierung durchzuführen um eine Account/ Kartensperre zu verhindern.

Bitte führen Sie Ihren Datenabgleich baldmöglichst aus. Andernfalls werden wir zu Ihrem eigenem Schutz Ihren Zugang und Ihre dazugehörigen Kreditkarten binnen 7 Tagen sperren.

Achtung: Eine Reaktivierung Ihres PayPal Kontos ist in diesem Fall nichtmehr möglich!

1. Öffnen Sie die Datei in Ihrem Emailanhang und wählen Sie "öffnen mit" aus.
2. Füllen Sie alle Daten aus und klicken Sie dann auf "Verifizieren".
3. Nach Überprüfung Ihrer Daten erhalten Sie eine Email zur bestätigung.



Viele Grüße
Ihr Team von PayPal



Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?
Am einfachsten geht das unter paypal.de/kon…akt.
Unsere Kundenhotline erreichen Sie unter 0180 500 66 27
(Mo.-Fr. 8.00 bis 21.30 Uhr und Sa.-So. 9.00 bis 19.30 Uhr. F&üuml;r Anrufe aus dem Festnetz fallen maximal 14 Cent/Min. an, aus Mobilfunknetzen sind es maximal 42 Cent/Min.)

Beliebteste Kommentare

Öffnen Sie die Datei in Ihrem Emailanhang und wählen Sie "öffnen mit" aus.



-> Virus, Spam, Scam.

jetzt ma ganz ehrlich.....

100% Spam, sieht man auf den ersten Blick

37 Kommentare

Öffnen Sie die Datei in Ihrem Emailanhang und wählen Sie "öffnen mit" aus.



-> Virus, Spam, Scam.

Klingt eindeutig nach Phishing.

jetzt ma ganz ehrlich.....

100% Spam, sieht man auf den ersten Blick

Wer hat die Email geschrieben? Bestimmt einer von einem @hotmail.com Account oder einem Ähnlichen.

irgendeine Datei im Anhang? Dann 101% Scam...

Eine E-Mail von paypal fängt NIE !!! mit Sehr geehrter Paypal Kunde oder ähnlichem an. Es wird immer dein Name genannt

Ja is ne Datei im Anhang.
Absender: info@paypal-deutschland.de

War mir fast klar, dass es ein Versuch ist an meine Daten zu kommen. Aber besser mal fragen Danke für die Antworten.

Ich würde den Anhang weiterleitern ...lol

wie wäre es, wenn Du PayPal kontaktest?

beneschuetz

Ich würde den Anhang weiterleitern ...lol


Gib mal deine mailadresse.Ich hab da was für dich.;)

einfach nicht über links in emails gehen bei solchen Sachen. Immer selber auf die offizielle Seite gehen und dort einloggen falls man Zweifel hat.

Eisthomas

einfach nicht über links in emails gehen bei solchen Sachen. Immer selber auf die offizielle Seite gehen und dort einloggen falls man Zweifel hat.

Absolut richtig.

Was mache ich, wenn ich eine verdächtige E-Mail erhalten habe?
Bitte leiten Sie die erhaltene E-Mail unverändert (bitte auch die Betreffzeile nicht abändern) an unsere E-Mail-Adresse spoof@paypal.com weiter. Die E-Mail können Sie nach Weiterleitung einfach löschen.

Zu beachten: Sie erhalten eine englische Bestätigungs-E-Mail von uns.

paypal.com/de/…Tab

Darauf können Sie sich verlassen

E-Mails verschicken wir grundsätzlich immer ohne Anhang.
Wir sprechen Sie in unseren Mailings immer mit Vor- und Nachname an.
Wir fordern Sie nie auf, persönliche Informationen und finanzielle Details direkt einzugeben, sondern sprechen davon, dass Sie sich in Ihr PayPal-Konto einloggen sollen.
Alle Login-Seiten unterstützen "https" und sorgen somit für eine verschlüsselte Übertragung der Login-Daten. Diese sicheren Seiten erkennt man an dem grünen Rand in Ihrem Browser-Eingabefeld.
Verschiedene Nutzer sollten eigene Passwörter und Logins erhalten und keine Gruppen-Logins. Vermeiden Sie schwache Passwörter, wie zum Beispiel "Buchhaltung1".

paypal.com/de/…ing

nepp

Der einzige Grund der mir einfällt um in einer Mail auf einen Link zu drücken ist um eine Registrierung in einem Forum/Shop (zeitnah) zu bestätigen. Der einzige Grund um einen Mailanhang zu öffnen ist wenn es sich um eine Rechnung (PDF) handelt von der ich weiß das ich sie bekomme. Ansonsten sind PDF's von unbekannten keinesfalls sicher und sollten nicht geöffnet werden. Alles andere ist entweder Scam oder kann ignoriert werden. Sollte doch mal jemand was wollen geht man direkt über den Browser auf die Seite und schaut dort nach. Aber niemals nicht öffnet man Websites direkt aus der Mail.

OMFG gibt es ernsthaft noch Menschen, die auf so einen billigen Trick rein fallen? X)

Zufälliger weise habe ich meine Kreditkarte noch nicht verifizieren lassen, sonst wär ich auch sicher gewesen... Tut mir echt leid das ich diese peinliche frage gestellt habe.

Besser fragen, als darauf reinfallen.

controlled

Zufälliger weise habe ich meine Kreditkarte noch nicht verifizieren lassen, sonst wär ich auch sicher gewesen... Tut mir echt leid das ich diese peinliche frage gestellt habe.




Ist doch keine peinliche Frage !

Ich Habe diese mail auch erst vor einer Woche bekommen und habe auch kurz geglaubt dass die von paypal ist. Ist auch ganz gut gemacht gewesen mit Paypal Logo usw.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Problem mit lokal.com User2437
    2. Wer kann mir was zu einen gesperrten Händler sagen?78
    3. SoundCloud Go in Deutschland gestartet - Gratis-Nutzer sehen und hören zukü…44
    4. Unitymedia internetseite keine preise22

    Weitere Diskussionen