Acer Aspire V5-573G-54208G50 oder Lenovo U430

Ich soll für meinen Kollegen einen neuen Laptop suchen, da sein Acer (wohl wegen zu hohen Temperaturen) nach paar Jahren den Geist aufgegeben hat.

Der möchte aber nur ungern selber eine SSD einbauen. Budget ist bei 800€.

Was er fordert:
- 128GB SSD
- Anspruchslose Games möglich (denke mal i5 sollte es dann schon sein)
- mindestens 14 Zoll
- relativ leise, weil er es auch in die Uni mitnehmen möchte

Gewicht ist ihm nicht wichtig, Akkulaufzeit sollte schon mind. 5 Stunden sein, damit er durch 2-3 Vorlesungen kommt.

Der zockt so Sachen wie ich auch: Football Manager ( footballmanager.com/man…408 ), Age of Empires und sowas...also nicht wirklich anspruchsvoll. Ob da ein i3 ausreichend wäre?

Microsoft Visual müsste noch laufen, da Informatik im Wahlbereich hat.

4GB Ram sollten es sein, auf alle Fälle mit Erweiterung möglich. Besser wären 8GB Ram.

Der Anschluss eines externen Monitors wäre nicht schlecht, daher ist das Display zwar nicht unwichtig, aber zweitrangig.

SSD wird wohl schwierig oder? SSD-Caching mit 32GB ist wohl auch nicht so das wahre dann? Weil wenn dann möchte er schon was richtig gutes...Wenn es etwas mehr als 800 sein sollten, macht das sicherlich auch nichts.

Passen würde der hier ja: notebooksbilliger.de/len…9df

256 SSD, aber überall ausverkauft leider...

Dann wurde mir der hier vorgeschlagen:
geizhals.de/ace…tml

Da lese ich im Test aber, dass der auch wärmer wird und unter Last nicht gerade leise ist.

Verfügbar ist aber der U430 mit SSD-Cache:
Was sagt eigentlich dort der Test mit dem SSD Cache? ( notebookcheck.com/Tes…tml ) Scheint dort ja relativ gelungen zu sein aber wohl nicht vergleichbar mit einer 256GB SSD wie sie in dem oberen U430p verbaut ist, oder?

6 Kommentare

Den Acer habe ich seit anderthalb Monaten in Benutzung und finde ihn absolut super. Einfach für 150€ eine Crucial mSATA-SSD rein, dann startet das Gerät in 10 Sekunden und läuft im normalen Betrieb komplett lautlos. In Spielen dreht der Lüfter natürlich auf, aber auffällig warm wird der Laptop an den relevanten Stellen nicht.

NO ACER = NO CRY ...

Ja habe auch mit Acer schlechte Erfahrungen gemacht, deshalb meine Bedenken...

Hatte auch nen Acer der mal dem Hitzetod gestorben ist,konnte ich mittels Backofen zwar wieder retten, aber wer weiß wie lange(Ja wirklich mit dem Backofen, Mainboard rein bei 100° für 30 Minuten).
Trotzdem hab ich mir wieder nen Acer gekauft und zwar den von dir genannten V5, einfach weil das Preis/Leistungsverhältnis verdammt gut ist.
Laut ist er wirklich nur wenn du Spiele spielst, da hier die Grafikkarte zugeschaltet wird, im normalen Betrieb ist diese aus und der Laptop komplett ruhig. Wobei laut im Spielbetrieb auch übertrieben ist, die Gamesounds übertönen den Laptop schon noch
Akkuleistung ist wirklich stark(wohl vor allem wegen dem neuen Haswell Prozessor), mittlere Helligkeit, Video gucken per WLAN auf externe Festplatte läuft gute 5 Stunden(sagen ja auch etliche Test vorraus).
Soviel zu meiner Erfahrung bisher. Sollte bei Cyberport 699€ kosten, damals gabs noch nen 30€ Gutschein, vielleicht gibts ja jetzt auch wieder was...
Achja, der FullHD IPS Bildschirm ist schon verdammt klasse

Ja das hört sich ja gut an, nur müssen halt auch so Sachen wie Microsoft Visuals etc. in Ruhe laufen, sowas kann er (und ich auch^^) beim Arbeiten nicht gebrauchen.

Ich habe bspw. aktuell diesen hier und der dreht nach 2 Jahren auch ständig auf trotz neuen Lüfter: mediamarkt.de/mcs…tml

Allein schon wegen dem Kundenservice nur Lenovo. Die Erfahrungen die ich mit Acer gemacht habe sind abenteuerlich!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Dealauswertung] Zeigt her eure Mammutbäume!1417
    2. Mydealz-Stromcheck 01/17: Mein Verbrauch, meine Abrechnung - wo ist mein St…6589
    3. Lebenshilfe Autoradio gesucht47
    4. Wie fälschungssicher ist Amazon bei Markenklamotten?910

    Weitere Diskussionen