Achtung DKB-Kunden: Ab 01. Dezember nur noch Bargeld ab 50 EUR am Automaten abzuheben!

Hey, die DKB hat mich gerade im Online Banking mit einigen Neuerungen "begrüßt", allerdings gibt es auch eine Verschlechterung. Ab 1. Dezember kann man nur noch Beträge ab 50 EUR abheben. Ich selbst hebe oft nur mal 10 oder auch 20 oder 30 EUR ab, weil ich auch nicht gerne zum Bäcker gehe und meine Brötchen oder ähnliches mit einem 50er bezahle.

Also für mich eine deutliche Verschlechterung, die gezielt nicht beworben wird.

Beliebteste Kommentare

Das mehrfache Abheben von Kleinbeträgen ist auch eine Unart, die jede Menge Kosten verursacht.

Von daher finde ich die Einführung einer Mindestabhegebühr sinnvoll, wenn im Gegenzug das Konto kostenlos bleibt.

Und 50€ sind jetzt wirklich nicht viel. Da kommt im Zweifel auch der Bäcker mit zurecht, wenn man sich nicht schon am Automaten die Stückelung selbst aussucht.

Find ich vollkommen in Ordnung das einzuführen und finde es persönlich annehmbarer als Kontoführungsgebühren zu bezahlen.

Berliner030vor 4 m

Erstens ist es nicht an jedem Automaten möglich nach der Stückelung gefragt zu werden, und zweitens möchte ich gerne selber entscheiden, wie viel Geld ich abheben kann. Dass mir das zur Vorschrift gemacht wird finde ich unmöglich!



Dich zwingt ja keiner. Wenn du mit den Konditionen nicht einverstanden bist kannst du die Bank wechseln. Suche dir z.B.eine Sparkasse und eröffne dort ein Konto. Dann kannst du an alles Sparkassenautomaten Geld abheben. Zahlst dann aber auch entsprechend Kontofühungsgebühren.

You get what you pay for.

realsatnavvor 33 m

unart, wasn schwachsinn. mir egal ob es kosten verursacht, andere banken bekommen es auch hin ohne die beschränkung. ich zahle sicherlich nicht für eine bank geld, mein geld auf ihren konten ist schon genug bezahlung. also am besten wechseln, dann wird die dkb hoffentlich sehen was sie davon hat


Was du hier verzapfst ist Unsinn. Du brauchst Dir gar nicht einbilden, dass Du als Girokonto Einprodukt Nutzer profitabel bist und Deine paar Kröten im derzeitigen Niedrigzinsumfeld für großen Eibach sorgen. Wir können uns freuen wenn wir in Zukunft weiterhin kostenfreie Konten haben und sollten daher in unserem Eigeninteresse die Kosten unseres Nutzungsverhaltens gering halten

12 Kommentare

Ich gebe den abzuhebenden Betrag am Automat immer über "anderer Betrag" ein.
Nur dann werde ich gefragt, welche Scheinarten (also zb 2*20 1*10) ich erhalten will.Drücke ich direkt auf 50€ kommt immer ein 50€ schein, mit dem bezahle ich auch nicht gerne Kleinbeträge.

Das mehrfache Abheben von Kleinbeträgen ist auch eine Unart, die jede Menge Kosten verursacht.

Von daher finde ich die Einführung einer Mindestabhegebühr sinnvoll, wenn im Gegenzug das Konto kostenlos bleibt.

Und 50€ sind jetzt wirklich nicht viel. Da kommt im Zweifel auch der Bäcker mit zurecht, wenn man sich nicht schon am Automaten die Stückelung selbst aussucht.

karlikarlkarlvor 23 m

Das mehrfache Abheben von Kleinbeträgen ist auch eine Unart, die jede Menge Kosten verursacht. Von daher finde ich die Einführung einer Mindestabhegebühr sinnvoll, wenn im Gegenzug das Konto kostenlos bleibt.Und 50€ sind jetzt wirklich nicht viel. Da kommt im Zweifel auch der Bäcker mit zurecht, wenn man sich nicht schon am Automaten die Stückelung selbst aussucht.



unart, wasn schwachsinn. mir egal ob es kosten verursacht, andere banken bekommen es auch hin ohne die beschränkung. ich zahle sicherlich nicht für eine bank geld, mein geld auf ihren konten ist schon genug bezahlung. also am besten wechseln, dann wird die dkb hoffentlich sehen was sie davon hat

Erstens ist es nicht an jedem Automaten möglich nach der Stückelung gefragt zu werden, und zweitens möchte ich gerne selber entscheiden, wie viel Geld ich abheben kann. Dass mir das zur Vorschrift gemacht wird finde ich unmöglich!

Berliner030vor 4 m

Erstens ist es nicht an jedem Automaten möglich nach der Stückelung gefragt zu werden, und zweitens möchte ich gerne selber entscheiden, wie viel Geld ich abheben kann. Dass mir das zur Vorschrift gemacht wird finde ich unmöglich!



Dich zwingt ja keiner. Wenn du mit den Konditionen nicht einverstanden bist kannst du die Bank wechseln. Suche dir z.B.eine Sparkasse und eröffne dort ein Konto. Dann kannst du an alles Sparkassenautomaten Geld abheben. Zahlst dann aber auch entsprechend Kontofühungsgebühren.

You get what you pay for.

realsatnavvor 10 m

... mein geld auf ihren konten ist schon genug bezahlung. ...


Die Zeiten sind vorbei. Im Zweifel verursacht dein Geld auf deren Konten noch Kosten.
Bearbeitet von: "karlikarlkarl" 30. September

Find ich vollkommen in Ordnung das einzuführen und finde es persönlich annehmbarer als Kontoführungsgebühren zu bezahlen.

realsatnavvor 33 m

unart, wasn schwachsinn. mir egal ob es kosten verursacht, andere banken bekommen es auch hin ohne die beschränkung. ich zahle sicherlich nicht für eine bank geld, mein geld auf ihren konten ist schon genug bezahlung. also am besten wechseln, dann wird die dkb hoffentlich sehen was sie davon hat


Was du hier verzapfst ist Unsinn. Du brauchst Dir gar nicht einbilden, dass Du als Girokonto Einprodukt Nutzer profitabel bist und Deine paar Kröten im derzeitigen Niedrigzinsumfeld für großen Eibach sorgen. Wir können uns freuen wenn wir in Zukunft weiterhin kostenfreie Konten haben und sollten daher in unserem Eigeninteresse die Kosten unseres Nutzungsverhaltens gering halten

Waa1ad0vor 38 m

Was du hier verzapfst ist Unsinn. Du brauchst Dir gar nicht einbilden, dass Du als Girokonto Einprodukt Nutzer profitabel bist und Deine paar Kröten im derzeitigen Niedrigzinsumfeld für großen Eibach sorgen. Wir können uns freuen wenn wir in Zukunft weiterhin kostenfreie Konten haben und sollten daher in unserem Eigeninteresse die Kosten unseres Nutzungsverhaltens gering halten


Daran sind aber nicht die Kunden schuld, die zwei mal im Monat 40 Euro abheben. Die Politik versagt auf breiter Linie und alles ist es egal. Die kommenden Generationen werden Spaß haben, wenn nicht wir schon in der nächsten Kriese alles verlieren. Aber Mario soll mal schön weiter Schrottanleihen von Frimen kaufen. Dass das gegen das Recht verstößt, interessiert auch niemanden.

@karlikarlkarl
@Waa1ad0
Ja ja das Rumgeweine der Banken wurde dank der ungebildeten Schreiberlinge in den ganzen Wurstblättern 1:1 ins Bewusstsein übernommen. Dabei machen die Banken aktuell ganz gute Gewinne.
youtube.com/wat…VSk (Achtung Beitrag wurde von GEZ finanziert)
Vielleicht mal mehr als die Blöd-Zeitung lesen.

Moderator

Bitte diskutiert doch hier weiter

mydealz.de/dis…914

Es ist nicht sinnvoll, mehrere Threads zu einem Thema zu eröffnen.

Danke und lG
Claudia
HUKD Team

Die Kommentare unter diesem Beitrag wurden deaktiviert.

Top Diskussionen
  1. Krokojagd 201692204
  2. Post NL Paketlieferung schief gelaufen33
  3. Lebenshilfe: Notebbok <15" bis 600 €11
  4. TV Kaufempfehlung59

Weitere Diskussionen