Action-Cam zum Fotografieren für den Nachwuchs?

9
eingestellt am 21. Jul
Hier tummeln sich doch einige Expertinnen und Experten, die mir einen Rat geben können. Die Tochter (knapp 6) knipst sehr gerne und nutzt dafür gerade irgendeine Vorkriegsdigitalkamera, die ich eigentlich gerne ersetzen würde. Dabei kam die Idee auf, ihr eine (günstige) Action Cam zu kaufen. Die Vorteile liegen für mich auf der Hand: sehr klein, sehr leicht, robust, kann auch im Sommerurlaub mal ins Meer fallen mit der entsprechenden Hülle. Einsatzgebiet wäre aber schätzungsweise zu 80% ganz normale Fotos. Eignet sich diese Form der Kamera dafür überhaupt? Ernsthaft fotografiert wird in dem Alter ja noch nicht, es geht in erster Linue um den Spaß. Und hat jemand gegebenfalls einen Tip für ein konkretes Modell bis maximal 50 Euro? Darf auch gerne gebraucht sein. Spontan dachte ich an die Xiaomi Yi, aber die hat kein Display, was ich wichtig fände.
Ich freu mich auf eure Erfahrungen und Tips.
Zusätzliche Info
9 Kommentare
Ne, Bilder sind nicht die Kernfunktion und werden meist Grütze. Außerdem muss man meist im Menü auf die Fotofunktion, da sie im Videomodus starten.

Kauf lieber eine einfache oder gebrauchte Fotokamera oder ein Handy, da habt ihr mehr von und nicht die Photos mit dem Weitwinkel.
Viele Action-Cams haben einfach ein viel zu schlechtes und kleines Display um dort ernsthaft was drauf zu erkennen. Zudem sind die eingebauten Lautsprecher meist nicht viel besser.
Ich glaube nicht, dass deine Tochter die Bilder und Videos eigenhändig immer auf einen PC kopieren möchte
Kauf ihr einfach irgendein 100€ Handy oder eine billige neuere Digitalkamera.
Ich habe es befürchtet. Schade. Aber danke für eure Einschätzungen.

Vielleicht habe ich selbst auch auch ein bisschen eine Rechtfertigung gesucht, so ein Teil zu kaufen, das ich eigentlich nicht brauche.
Bearbeitet von: "tommydanger" 21. Jul
Hast du an eine alte Kompaktkamera von Canon gedacht? Die IXUS Reihe sollte mittlerweile günstig erhältlich sein und wird sicher für deine Tochter ausreichend sein. Halten durchaus auch ein bisschen was aus.
für diesen Einsatzzweck empfehle ich die Panasonic Lumix FZ-1000 oder wenn noch mehr Geld in der Portokasse ist die Panasonic Lumix FZ-2000

ne jetzt mal Spaß beiseite wie schon meine Vorredner angemerkt haben wprde auch meiner imagniären Tochter eine Einsteigerdigicam kaufen - Actioncams sind für die reine Fotografie dann doch nicht ganz der richtige Einsatzzweck
Meine Tochter hatte auch erst ne alte Casio. Ergebnisse grauenhaft...
hat seit ein paar Monaten mein altes iPhone und die Bilder sind gutvund sie freut sich. Ist ja einfach zu bedienen. Alter des Kindes 5 1/2
action cam haben wir abgeschafft, da die alte Hero 3 defekt war und die neuen Handy besser sind vom Bild, und wenn es nicht direkt ins Wasser geht die Action cam unnötig würde.
Als Alternative zum iPhone möchte ich noch den iPod ins Rennen schicken. Sollte auf dem Gebrauchtmarkt noch günstiger zu haben sein, Bildqualität für die Zwecke deiner Tochter ausreichend (nehme ich jetzt mal an 😁) und mit nem entsprechenden Case drum ziemlich robust.
würde die coolpix w100 von canon nehmen. fotoqualität ist jetzt zwar nicht ganz so der brüller aber dafür wasserdicht & stoßfest und damit kindertauglich.
Danke euch allen für den Input. Ich lasse mir alle Vorschläge durch den Kopf gehen und schaue mir die genannten Modelle mal an.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler