Adblock Plus Alternativen

Hallo liebe Community,

da mir heute ziemlich langweilig war (nun ja bin auch schon seit 6 wach :)), bin ich etwas im Internet herumgesurft und auf folgenden Beitrag gestoßen:

mobilegeeks.de/adb…ipt

Da ich generell kein Mensch bin, der einfach in das vertraut, was er liest, habe ich weiterrecherchiert und muss sagen: ich habe gerade eben ABP deinstalliert, obwohl ich es seit Jahren verwende.

Es ist logisch, dass man als Unternehmer in der heutigen Zeit nur darauf aus ist Profit zu machen, aber das, was ABP derzeit aufführt, entzieht sich aller moralischen Grundsätzen, die ich vertrete.

Man sollte sich generell die viertel Stunde Zeit nehmen, um den Artikel genau durchzulesen und ggf. die Wege auch selber nachzuvollziehen (die meisten werden eh in der Arbeit sitzen und demnach genug Zeit haben :p).

Man sollte sich auch im Klaren sein, dass u.a. Marken wie "Sedo, GMX, web.de, 1und1, united Domains und affilinet" zur perfiden Masche beitragen und sich ggf. nach Alternativen umsehen.

Ich persönlich verwende nun für Firefox das AddOn
- Addblock Edge
und werde weiter recherchieren, ob dies zumindest eine moralisch akzeptable Alternative ist.

Bezüglich free-webhostern würde ich gerne euch fragen, ob ihr vielleicht eine Alternative kennt!

lg
Andreas

12 Kommentare

Bei so einem reißerichsches Geschreibe vergeht mir ja alles. Für mich unlesbar.

Wieso nicht einfach den Haken rausnehmen das unaufdringliche Werbung angezeigt werden darf?

HansHamster

Wieso nicht einfach den Haken rausnehmen das unaufdringliche Werbung angezeigt werden darf?



Du hast weder den Artikel gelesen noch recherchiert oder? Dann bitte ich dich das nachzuholen

Verarschen tuen sie uns alle ... schau mal auf welt.de (meiner Meinung nach ne seriösere Nachrichtenseite) was da für Werbung geschaltet ist, so einen Müll bekommt man teils auf ***-Seiten nicht zu sehen.

elchelios

Verarschen tuen sie uns alle ... schau mal auf welt.de (meiner Meinung nach ne seriösere Nachrichtenseite) was da für Werbung geschaltet ist, so einen Müll bekommt man teils auf ***-Seiten nicht zu sehen.



Das kann man ja mit einem adblocker umgehen - hat ja nichts mit Professionalität zu tun Aber ich persönlich nehme mir lieber einen Blocker, welcher vielleicht nicht dermaßen abcasht nur weil man bissl fame hat auf der Welt

Sollte auch nur als Info gelten, da ich bis dato nicht soweit recherchiert hatte

Den Artikel und die Diskussionen dazu hatten wir ja schon ein paar mal. Und ich denke, schon bei der damaligen Ankündigung, dass sich ein mysteriöser "Sponsor" gefunden hat, konnte man sich denken, aus welcher Richtung der wohl kommen mag. Was man davon hält, muss jeder selbst wissen.

Letztendlich ist bei Ad-Blockern aber die Software für mich nachrangig (sofern sie nicht alles ausbremsen). Der Witz sind die Blocklisten. Blocken die zu viel, zerschießen das Layout o.ä. sind die nutzlos. Blocken sie zu wenig und müssen ständig von Hand nachgebastelt werden, ist es nervig. Und es hält einen ja keinen ab, die z.T. sehr gut funktionierenden Listen, die ABP nutzt, für andere Sachen zu verwenden. Notfalls tut es ja auch eine ganz simple Lösung (Host File, Blockliste am Proxy, etc), wenn man denn will.

Ich habe mit ABP als Software kein Problem und nutze es deshalb weiter. Was die Geschäftspraktiken angeht, nicht schön, aber es war eine Frage der Zeit - wenn man mit etwas Geld verdienen kann, wird einer kommen und es versuchen.

jaydee77

Nutze mit Chrome AdBlock (ohne Plus). https://chrome.google.com/webstore/detail/adblock/gighmmpiobklfepjocnamgkkbiglidom



dito. Nebenbei auch immer witzig zu sehen, wie bei Yahoo 68 Werbeanzeigen geblockt werden X)

Anblick edge für ff

Oh mein handy spinnt : wollte schreiben, dass auch ich addblock edge für ff nutze. War die Empfehlung von prismbreak

l33t

Den Artikel und die Diskussionen dazu hatten wir ja schon ein paar mal. Und ich denke, schon bei der damaligen Ankündigung, dass sich ein mysteriöser "Sponsor" gefunden hat, konnte man sich denken, aus welcher Richtung der wohl kommen mag. Was man davon hält, muss jeder selbst wissen.Letztendlich ist bei Ad-Blockern aber die Software für mich nachrangig (sofern sie nicht alles ausbremsen). Der Witz sind die Blocklisten. Blocken die zu viel, zerschießen das Layout o.ä. sind die nutzlos. Blocken sie zu wenig und müssen ständig von Hand nachgebastelt werden, ist es nervig. Und es hält einen ja keinen ab, die z.T. sehr gut funktionierenden Listen, die ABP nutzt, für andere Sachen zu verwenden. Notfalls tut es ja auch eine ganz simple Lösung (Host File, Blockliste am Proxy, etc), wenn man denn will.Ich habe mit ABP als Software kein Problem und nutze es deshalb weiter. Was die Geschäftspraktiken angeht, nicht schön, aber es war eine Frage der Zeit - wenn man mit etwas Geld verdienen kann, wird einer kommen und es versuchen.



und genau solche User, wie DU unterstützen das System

ninurta

und genau solche User, wie DU unterstützen das System



Weil ich ABP mit den von mir selbst ausgesuchten Filterlisten benutze? Meinst du, nachdem die ein gesamtes Geschäftsmodell darauf ausgerichtet haben, würde es die wirklich großartig stören, wenn ich ihre Software nicht mehr nutzen würde?

Mal ganz abgesehen davon: ich will sie weiternutzen. Sie hat einen Mehrwert für mich. Und da ich in der Lage bin, problemlos erreichbare Einstellungen zu ändern, erfüllt sie auch meine Bedürfnisse.

Und wenn du jetzt antworten möchtest, dass sich nur etwas ändert, wenn einige anfangen, sage ich jetzt schon mal, dass der absoluten Mehrheit der Millionen Nutzer, die die haben, solche Geschichten absolut egal sind.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren3946
    2. PayPal, bekomme keine Transaktionen angezeigt66
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1654
    4. Was machen mit Restguthaben auf Vodafone Prepaid?612

    Weitere Diskussionen