AE Amex Kreditkarte Gold und 125 € Amazon Gutschein. Machen oder Finger weg

Bin gerade auf der Suche nach einer Kreditkarte mit Cashback oder Guthaben.Dabei fiel mir folgendes Angebot auf:

ebay.de/itm…4bf
Was sagen die Fachleute.Lohnt sich das oder ist doch etwas Kleingedrucktes noch wichtig was man überlesen könnte.Die Karte soll ca. 10 Monate genutzt werden.
Lohnt sich diese Geschichte oder Finger weg

16 Kommentare

Du kannst es abschließen und dann dasselbe anbieten, wie der Verkäufer, denn so kriegts du jede Menge Kohle.

ich würde es nicht machen und habe auch nie gemacht, obwohl ich solche Angebote schon mehrere Jahren sehe.

Zum ersten, der Verkäufer ist nicht vertrauenswürdig: ein privater Verkäufer , der erst 21 Bewertungen hat, von sich aber behauptet, als ob er " sehr zuverlässiger Ebayer" wäre. Der Link, der er schickt, könnte ein Phishing-Link sein, und seine wenige Kunden, die jetzt positive bewertungen hinterlasssen haben, können noch böse Überraschungen erleben. Ausserdem, darf die Private Person überhaupt nicht, solche Angebote bei Ebay machen, es ist eine gewerbliche Tätigkeit.

Zum zweiten, die Voraussetzungen für eine Amex Karte sind zu hoch, man macht eventuell viel Arbeit, und kriegt trotzdem eine Ablehnung. Ich habe eine Mastercard mit 7500 Kreditrahmen und eine Visa von DKB, Amex hat mich aber abgelehnt.

ich würde warten wenn von Amex wieder eine Aktion ist oder dich werben lassen. Dann hast du den Gegenwert in Punkten. Hier sind genug Inhaber
Hab auch erst mit der Gold begonnen und war von den Vorzügen und den Gutscheinen die ich von Amex bekommen habe echt positiv überrascht.
Bin jetzt bei der Platin, die Versicherungen und der Service überzeugen.

Muss jeder selbst wissen ob es das richtige ist, ich bin gern Amex Kunde

beneschuetz

Du kannst es abschließen und dann dasselbe anbieten, wie der Verkäufer, denn so kriegts du jede Menge Kohle.



er kann auch jede Menge Ärger kriegen, sowohl bei Ebay als auch von Steueramt. Solche Angebote verstossen gegen mehrere Ebay-Vorschriften: Gewerbliche Tätigkit von einer Privatperson, Gebührenumgehung:er verkauft den Artikel für 1 euro, und Ebay kriegt sein % nur von diesem euro, aber in der Wirklichkeit kriegt der Verkäufer z.B. 100 euro Provision von AMEX. Als es gropon-Zalando-Gutscheine gab, gab es viele Werbelinks für Zalando bei ebay, und diese Angeboten wurden gnadenlos von Ebay wegen der Gebührenumgehung entfernt

beneschuetz

Du kannst es abschließen und dann dasselbe anbieten, wie der Verkäufer, denn so kriegts du jede Menge Kohle.


Lohnen tut das aber kaum. Der Verkäufer stellt den Deal ja schließlich täglich mehrmals ein (s. Beendete) und verkauft monatl. ca. einen. Und von denen wird wohl nur ein Teil von AMEXCO akzeptiert werden, und von der Provision behält er auch wohl das wenigste.
Und das, obwohl das Angebot selbst eigentlich nicht so schlecht ist und auch klar und verständlich formuliert ist (bis auf die paar Tippfehler am Ende).
Zu viel Arbeit.

Also ich habe es gemacht und hab es nicht bereut!

Es gibt ja bei ebay auch mehrere Anbieter mit 75€ GS + 70 in Bar.
Nach welchem System AMEX Leute annimmt oder nicht ist mir auch ein Rätsel, ich als Student ohne große Liqiditäten wurde problemlos angenommen.

Der Service bei AMEX ist wirklich erste Sahne. Kündigen zum Beispiel kann man telefonisch, ein Anruf genügt!
Und ganz nebenbei bekommt man noch ein kleines Versicherungspaket (Reiserücktrittskosten, Auslands-Krankenversicherung, Kfz Schutzbrief) on Top.

Resierücktrittskosten ???
Das hätte was.Familie auch ??Auch Familie mit Fremdkindern ??
Muss ich mal lesen

Ja die Familie auch das lesen lohnt sich. Ansonsten Partnerkarte austellen auf die Person die versichert werden soll. Die Versicherungen sind auch bei mir der Grund

Ich habe es 2 mal schon gemacht.
Allerdiengs gab es beim 2.mal keine Amazon Gutscheine mehr als Prämie,das wußte der E-bay Verkäufer auch nicht und wir hatten uns gütig geinigt.
Das war vor ca 3 Monate.
Die Karte ist im ersten Jahr kostenlos.
Hast also genug Zeit zu kündigen und deine ganzen Prämien abzuwarten.
Das bei Ebay ist wie eine Freundschaftswerbung.
Bei den Lohn einkünften mus mann allerdiengs ein wenig flunkern^^
es sei 1den du verdienst wirklich so viel:-)

Die Amazon-Gutscheine sind manchmal nicht verfügbar. Eine kurze Email an Amex und man wird sofort informiert sobald diese wieder verfügbar sind.

Habe selbst 2 Personen im Bekanntenkreis geworben und alles hat reibungslos funktioniert.

Wenn also jemand Interesse hat, einfach melden. Auch zu gleichen Konditionen wie bei Ebay...

Crap, also der Link zumindestens..

So.Abgeschlossen.Mal sehen wann die Unterlagen kommen.
Nun fehlt noch ein gutes Tagesgeldangebot mit Prämie

Sabotakt

Die Amazon-Gutscheine sind manchmal nicht verfügbar. Eine kurze Email an Amex und man wird sofort informiert sobald diese wieder verfügbar sind.Habe selbst 2 Personen im Bekanntenkreis geworben und alles hat reibungslos funktioniert.Wenn also jemand Interesse hat, einfach melden. Auch zu gleichen Konditionen wie bei Ebay...



gilt das Angebot noch das du wirbst? Überlege aktuell ob ich es zu Gunsten der gutschriften / Gutscheine, also Amazon und bar. Zu welchen konditionen?

Sabotakt

Die Amazon-Gutscheine sind manchmal nicht verfügbar. Eine kurze Email an Amex und man wird sofort informiert sobald diese wieder verfügbar sind.Habe selbst 2 Personen im Bekanntenkreis geworben und alles hat reibungslos funktioniert.Wenn also jemand Interesse hat, einfach melden. Auch zu gleichen Konditionen wie bei Ebay...



Klar, kann dich gerne werben.
Würde dir einen 50 € Amazon-Gutschein anbieten und du erhälst ja noch deine Punkte, mit denen du dir nochmal 75 € Guthaben generieren kannst.

Bei Interesse, einfach ne PN schicken.

hmm per ebay gibts 80€ on top.
Bin mir allerdings bei Ebay noch nicht ganz sicher obs auch wirklich sauber abläuft...

Hab ich bei der ganzen Aktion ein Risiko? Es wurde hier schon öfter gesagt man müsse ein Jahreseinkommen von >40.000 angeben... Laut Wikipedia gibt es eine solche Voraussetzung aber nicht mehr. Ist das richtig?
Das erste Jahr ist ja kostenfrei (keine Jahresgebühr), richtig? Im Prinzip kann ich also nach Erhalt der Prämien direkt wieder kündigen und alles is gut?

Über die "Mindestanforderungen" vom Amex weiss ich nichts. Da bin ich leider der falsche Ansprechpartner. Ansonsten gibt es kein Risiko. Du kannst sofort nach Erhalt der Prämie kündigen, selbst schon so mit der Karte meiner Frau so gemacht.
Du musst sie halt nur einmalig einsetzen um die Prämie zu erhalten. Wir hatten damals bei Amazon etwas über 1,60 € bestellt und das hat schon gereicht. Im ersten Jahr ist die Karte kostenfrei, danach würden 140 € Jahresgebühr p. a. anfallen.

Wie das mit den 80 € bei ebay klappen soll, ist mir ein Rätsel. Der Werber erhält ebenfalls 15.000 Reward-Punkte und diese sind halt 75 € (in Amazon- oder iTunes-Guthaben) wert.
Somit würde dieser Werber selbst garnichts von der Freundschaftswerbung haben und sogar noch 5 € aus eigener Tasche draufzahlen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016128364
    2. *New 3DS* plus Ladekabel als bundle für 127 EUR - REDCOON erhöht Rechnungsw…711
    3. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)97848
    4. Kaufberatung zu 55 Zoll TV (Samsung, LG, Philips, Panasonic, etc.)1114

    Weitere Diskussionen