Agando gaming pc 600€

12
eingestellt am 7. Apr
agando-shop.de/pro…523


Ist der gaming pc für 600€ in ordnung? Würde evtl das gehäuse ändern und eine wlan+bluetooth karte hinzufügen. Oder meint ihr die wlan +bluetooth karte kann man im nachhinein günstiger einbauen?

Ich möchte mit dem pc cod warzone oder gta 5 spielen . Danke .
Zusätzliche Info
Agando AngeboteFragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Ja ist in Ordnung. Preis/Leistung passt und die Konfiguration ist auch gut. Einziger Kritikpunkt ist da das Netzteil, evtl. für 14,90€ auf das System Power mit 450W gehen.
12 Kommentare
Ja ist in Ordnung. Preis/Leistung passt und die Konfiguration ist auch gut. Einziger Kritikpunkt ist da das Netzteil, evtl. für 14,90€ auf das System Power mit 450W gehen.
Ich habe das gleiche/ähnliche Gehäuse. (meines ist kleiner)

Hatte leider keinen USB3-Frontanschluss am Mainboard und der USB2-Frontanschluss am Gehäuse ist wackelig, d.h. die Übertragung bricht ab bzw. man darf das Kabel nicht bewegen, falls es mal funktioniert.

(-> kann also USB vorne nicht verwenden)
Bearbeitet von: "thermometer" 7. Apr
iXoDeZz07.04.2020 17:06

Ja ist in Ordnung. Preis/Leistung passt und die Konfiguration ist auch …Ja ist in Ordnung. Preis/Leistung passt und die Konfiguration ist auch gut. Einziger Kritikpunkt ist da das Netzteil, evtl. für 14,90€ auf das System Power mit 450W gehen.


Alles klar danke . Bekomme ich viel mehr leistung im verhältnis wenn ich 300-400€ drauflege? Oder sagst du der ist ganz gut für 600€.
BaaBa07.04.2020 17:25

Alles klar danke . Bekomme ich viel mehr leistung im verhältnis wenn ich …Alles klar danke . Bekomme ich viel mehr leistung im verhältnis wenn ich 300-400€ drauflege? Oder sagst du der ist ganz gut für 600€.


Naja, kommt drauf an. Insbesondere wenn du in höhere FPS-Bereich und evtl. in Richtung WQHD willst, kann man zB mit nem Ryzen 3600 und einer RX 5700 XT schon mehr erreichen. Für einfaches Full HD Gaming ist der aber vollkommen geeignet.
@BaaBa Ich würde dir dringend empfehlen, die Teile selber zu besorgen und es selbst zusammen zu bauen. Da kommst du unterm Strich immer günstiger raus. Wenn du das erste mal es macht: Es ist nicht schwer, bloß nicht Scheu davor haben allerdings auch nicht wie ein bekloppte fahrlässig die Teile behandeln sonst sind sie kaputt.
sero58307.04.2020 19:17

@BaaBa Ich würde dir dringend empfehlen, die Teile selber zu besorgen und …@BaaBa Ich würde dir dringend empfehlen, die Teile selber zu besorgen und es selbst zusammen zu bauen. Da kommst du unterm Strich immer günstiger raus. Wenn du das erste mal es macht: Es ist nicht schwer, bloß nicht Scheu davor haben allerdings auch nicht wie ein bekloppte fahrlässig die Teile behandeln sonst sind sie kaputt.


Windows Keys gibts auch überall
thermometer07.04.2020 17:20

Ich habe das gleiche/ähnliche Gehäuse. (meines ist kleiner)Hatte leider k …Ich habe das gleiche/ähnliche Gehäuse. (meines ist kleiner)Hatte leider keinen USB3-Frontanschluss am Mainboard und der USB2-Frontanschluss am Gehäuse ist wackelig, d.h. die Übertragung bricht ab bzw. man darf das Kabel nicht bewegen, falls es mal funktioniert.(-> kann also USB vorne nicht verwenden)


Man kann ja ein usb 3.0 kabel kaufen, 1 x buchse, 1x Stecker und damit dann einen hinteren USB anschluss nach vorne verlegen, also vorne auf den PC legen
Sche08.04.2020 08:53

Man kann ja ein usb 3.0 kabel kaufen, 1 x buchse, 1x Stecker und damit …Man kann ja ein usb 3.0 kabel kaufen, 1 x buchse, 1x Stecker und damit dann einen hinteren USB anschluss nach vorne verlegen, also vorne auf den PC legen


Wie gesagt, lieber selber bauen statt so einen teuren Quatsch zu kaufen.
Der PC hier ist nicht viel teurer ggü. Selber bauen. Legt doch mal alte Teile bei geizhals auf die Wunschliste.
Die Festplatte mit 240gb ist aber ziemlich klein, lese da aber nix von einer zweiten. Die müsstest du ggf. dazuordern
Sche08.04.2020 08:53

Man kann ja ein usb 3.0 kabel kaufen, 1 x buchse, 1x Stecker und damit …Man kann ja ein usb 3.0 kabel kaufen, 1 x buchse, 1x Stecker und damit dann einen hinteren USB anschluss nach vorne verlegen, also vorne auf den PC legen



lol^^ dann kann ich auch gleich das Gehäuse zurückgeben. Hinten sind die Anschlüsse außerdem voll.
Meint ihr der PC ist auch in 4-5 Jahren noch brauchbar zum gelegentlichen zocken?
Krustenkäse1108.04.2020 14:58

Meint ihr der PC ist auch in 4-5 Jahren noch brauchbar zum gelegentlichen …Meint ihr der PC ist auch in 4-5 Jahren noch brauchbar zum gelegentlichen zocken?


Kommt drauf an was du spielen willst. Aber ein PC schafft schon so 4-5 Jahre die neusten Spiele. Musst nur von Jahr zu Jahr damit rechnen mit der Grafik runter zu gehen und mit weniger FPS klarzukommen. Zur Not nachrüsten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler